Search results for: yakari-and-the-coyote

Yakari and the Coyote

Author : Derib
File Size : 83.6 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 408
Read : 554
Download »
When the beavers bring Yakari a battered old canoe, the young Sioux and his friends repair it and go for a little trip—and find more adventure than they bargained for, in the person of a father coyote. Fortunately, their new friend is up to his reputation for cunning: When Buffalo Seed is cornered by an angry puma, it will take all of the coyote's tricks, combined with Yakari's bravery, to get the young hunter out of his predicament.

Svensk bokf rteckning

Author :
File Size : 89.10 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 200
Read : 471
Download »

French books in print

Author : Electre
File Size : 67.82 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 762
Read : 570
Download »

Produktionsplanung mit SAP R 3 Analyse und Anwendungsbeispiele

Author : Pascal Zuber
File Size : 80.87 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 439
Read : 449
Download »
Diplomarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1, Johannes Gutenberg-Universitat Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Weltweit und uber alle Branchen hinweg ist in den letzten Jahren eine Verscharfung des Wettbewerbs festzustellen. Insbesondere fur industrielle Produktionsbetriebe ist der Wandel von Verkaufer- zu Kaufermarkten mit starkem Anpassungsdruck verbunden. Bis vor kurzer Zeit handelten Unternehmen vorwiegend produktorientiert. Zentrale Aufgabe der Unternehmen war der Verkauf: Die Suche nach Abnehmern von Standardprodukten. Heutzutage steht Kunden- bzw. Marktorientierung" im Mittelpunkt unternehmerischer Entscheidungen. Die Variantenvielfalt von Produkten ist gestiegen, die Kunden sind im Laufe der Jahre anspruchsvoller geworden. Dieses neue Anspruchs-denken sowohl auf Seiten der Kunden als auch aus Produktionssicht kommt in der heute als modern geltenden Verkaufsdevise fur jeden Kunden sein eigenes Produkt" zum Ausdruck. Die Fertigung in einem modernen industriellen Produktionsbetrieb muss deshalb einem Mindestmass an Flexibilitat genugen. Flexible Fertigung allein ist aber noch kein hinreichendes Kriterium" fur den Erfolg eines Unternehmens. Logistische Zielgrossen, die eine ganzheitliche Betrachtung des Unternehmens und seiner Geschaftsprozesse beinhalten, gewinnen immer mehr an Bedeutung: Es sind keine Suboptima in der Fertigung, der Beschaffung oder dem Vertrieb anzustreben, sondern die logistischen Prozesse mussen optimiert werden. Die Folge davon ist allerdings, dass der Planungs- und Steuerungs-aufwand im Unternehmen steigt. Aus diesem Grund steigt sowohl der Bedarf als auch die Anforderungen an computergestutzte Systeme, die die Produktionsplanung und -steuerung (PPS) unterstutzen. Das Produkt R/3 des Branchenfuhrers fur betriebswirt-schaftliche Anwendungssoftware, der SAP AG mit Sitz in Walldorf, besitzt eine solche PPS-Komponente. Die vor-liegende Arbeit erlautert den Ablauf eines beispielhaften Planu