Search results for: linguistik-als-kulturwissenschaft

Linguistik als Kulturwissenschaft

Author : Hartmut Schröder
File Size : 63.66 MB
Format : PDF, Docs
Download : 611
Read : 543
Download »
Diese Festschrift zum 60. Geburtstag von Prof. Bernd Spillner enthDiese Festschrift zum 60. Geburtstag von Prof. Bernd Spillner enthält Beiträge zu Fragen der Fachsprachen- und Stilforschung, des Sprachvergleichs, der Kontaktlinguistik, der Textforschung und des Fremdsprachenerwerbs. Es werden Erkenntnisse der Angewandten Linguistik geboten, die den Rahmen der traditionellen Auffassung von Linguistik weit überschreiten. Sprache ist immer an Kultur gebunden. Die Vielfältigkeit der Beiträge spiegelt dementsprechend den Trend der Entwicklung der Linguistik zur Kulturwissenschaft wider und bietet Anregungen nicht nur für Linguisten, sondern für alle, die mit Sprache zu tun haben, vom Fremdsprachendidaktiker über den Literaturwissenschaftler und Übersetzungswissenschaftler bis hin zum Kommunikations- und Kulturwissenschaftler.

Sprache Kultur Kommunikation Language Culture Communication

Author : Ludwig Jäger
File Size : 23.9 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 660
Read : 934
Download »
This handbook undertakes a systematic historical reflection on "cultural science gaps" in linguistics, and seeks to contribute to their resolution. How can linguistics be a cultural science? Answering this question requires the use of methodological resources in linguistics as well as outside perspectives drawn from related disciplines.

Cultural Contacts and Cultural Identity

Author :
File Size : 56.90 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 999
Read : 463
Download »
This collection of essays by researchers from a wide area of fields, among them classical and modern literature, archeology, philosophy, linguistics, and social sciences, focusses on the theme of a continued interaction between culture and identity as well as the contact between people of different cultural backgrounds. This multilingual volume compiles essays in English and German.

Kulturwissenschaften digital

Author : Jana Klawitter
File Size : 85.55 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 612
Read : 1226
Download »
Die digitalen Medien verändern unsere Lese- und Schreibgewohnheiten sowie die Art, wie wir recherchieren und archivieren. Um auch computer- und internetbezogene Phänomene erforschen zu können, müssen die Kulturwissenschaften ihre Fragestellungen und ihr methodisches Spektrum stetig weiterentwickeln. Die Verbindung von digitalen und nicht-digitalen Verfahren spielt dabei eine besondere Rolle. Der Band bietet exemplarische Einblicke in Forschungen zu kommunikativen Kulturtechniken aus sprach-, didaktik- und geschichtsbezogenen Disziplinen der Kulturwissenschaften.

Disciplines and Interdisciplinarity in Foreign Language Studies

Author : Hans Lauge Hansen
File Size : 33.69 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 289
Read : 164
Download »
In the last part of the twentieth century, the human sciences witnessed three paradigmatic turns' that made it possible to comprehend each individual discipline in the light of a unitary object of study, the text: the pragmatic turn within linguistics, the linguistic turn within historical and cultural studies, and the cultural turn within literary studies. Combined with the more comprehensive nature of the texts studied (the mass media, postcolonial studies, etc.), reflection on the theoretical approach is more important today than ever as a means of interdisciplinary practice across both disciplines and languages. Most of the contributions in this book were originally presented at a conference on Disciplines and Interdisciplinarity in Foreign Language Studies. The conference took place at the University of Aarhus, Denmark, 19-20 September 2003 and was organised by The Language and Culture Network. Founded in 2002, the network promotes interdisciplinary collaboration between the traditional branches of Foreign Language Studies.

Turns und Trends der Literaturwissenschaft

Author : Christian Meierhofer
File Size : 61.98 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 194
Read : 619
Download »

Alles h ngt mit allem zusammen Translatologische Interdependenzen Festschrift f r Peter A Schmitt

Author : Anne-Kathrin D. Ende
File Size : 64.37 MB
Format : PDF, Docs
Download : 344
Read : 225
Download »

Ars transferendi

Author : Dieter Huber
File Size : 70.41 MB
Format : PDF
Download : 361
Read : 735
Download »
Diese Festschrift ist Nikolai Salnikow, dem langjährigen Leiter des Instituts für Slavistik am Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim, zu seinem 65. Geburtstag gewidmet. In der thematischen Vielfalt der Beiträge kommt in eindrucksvoller Weise die Breite seines wissenschaftlichen Schaffens und seines Engagements für die Belange der Slavistik, der Linguistik und der Translationswissenschaft in der universitären Forschung und Lehre, in der beruflichen Praxis und im kulturellen Austausch zum Ausdruck. Ars transferendi, die Kunst der Übersetzung als Sprach- und Kulturtransfer, wird von den Autoren interdisziplinär aus den Blickwinkeln der Allgemeinen und Slavistischen Sprachwissenschaft, der Kulturwissenschaft und Kulturanthropologie, der Literaturwissenschaft und der Translatologie behandelt. Der Band enthält Beiträge in deutscher, russischer und englischer Sprache.

Linguistik im Nordwesten

Author : Esther Ruigendijk
File Size : 75.24 MB
Format : PDF, ePub
Download : 899
Read : 997
Download »

Die Neueren Sprachen

Author :
File Size : 88.48 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 938
Read : 418
Download »

Nach 450 Jahren

Author : Bardhyl Demiraj
File Size : 70.29 MB
Format : PDF
Download : 737
Read : 173
Download »
Die Publikation enthalt die uberarbeitete Fassung einesGrossteils der Vortrage der 2. Deutsch-Albanischen KulturwissenschaftlichenTagung in Munchen (14.-15. Oktober2005). Diese hatte das sog. 'Missale' von Gjon Buzuku, eineliturgisch-katechetische Handreichung aus dem Jahre 1555, zum Gegenstand. Dem 'Missale' kommt wie kaum einemanderen albanischen Schriftstuck in mehrerer Hinsicht einewichtige Bedeutung zu: Sprach- und schriftgeschichtlich alseinem der altesten, uns bekannten Zeugnisse des Albanischen, historisch als einem Dokument der Geschichte desBalkans in bewegter Zeit und theologisch als einem Dokumentder Grenzsituation zwischen West- und Ostkirche undder besonderen Umbruchsituation zwischen Reformationund Gegenreformation. Der Band prasentiert den Kenntnisstandder bisherigen Forschung und widmet sich Problemen, die nur interdisziplinar mit Erfolg bewaltigt werden konnenund darum eine rege Zusammenarbeit zwischen Sprachforschern, Philologen, Kirchenhistorikern und Theologenerford

Sprachwissenschaft Auf Dem Weg in Das Dritte Jahrtausend Linguistics on the Way Into the Third Millennium

Author : Reinhard Rapp
File Size : 43.20 MB
Format : PDF, Docs
Download : 335
Read : 1047
Download »
Der zweite Band der Akten des 34. Linguistischen Kolloquiums, das vom 7. bis 10. September 1999 am Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz stattgefunden hat, enthält die Beiträge zu den Sektionen Psycholinguistik, Soziolinguistik, Angewandte Sprachwissenschaft, Übersetzungswissenschaft, Kontrastive Linguistik, Pragmatik, Lexikographie und Computerlinguistik. Zusammen mit dem ersten Band, der sich schwerpunktmäßig mit syntaktischen, semantischen und phonetischen Aspekten der Linguistik beschäftigt, gibt das Buch einen breit gefächerten Überblick über den Stand der sprachwissenschaftlichen Forschung am Ende des 20. Jahrhunderts. This second volume of the Proceedings of the 34th Linguistics Colloquium, which took place September 7-10, 1999 at the Faculty of Applied Linguistics and Cultural Studies of the Johannes Gutenberg-University, Mainz, contains contributions in psycholinguistics, sociolinguistics, applied linguistics, translation theory, comparative linguistics, pragmatics, lexicography, and computational linguistics. Together with the first volume, which mainly focuses on issues related to syntax, semantics, and phonetics, the book gives a broad overview of the state of the art in linguistics at the end of the 20th century.

Kratylos

Author :
File Size : 73.30 MB
Format : PDF, Docs
Download : 875
Read : 550
Download »

IASL

Author :
File Size : 46.4 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 104
Read : 735
Download »

Impulse aus der Sprachlehrforschung

Author : Frank G. Königs
File Size : 56.87 MB
Format : PDF, Docs
Download : 163
Read : 1193
Download »

Skandinavistik

Author :
File Size : 84.68 MB
Format : PDF, Docs
Download : 630
Read : 177
Download »

Geist Gehirn Verhalten

Author : Patrizia Giampieri-Deutsch
File Size : 27.98 MB
Format : PDF, Docs
Download : 907
Read : 1247
Download »

Text and translation

Author : Carmen Heine
File Size : 88.78 MB
Format : PDF
Download : 826
Read : 433
Download »

Untotenst dte

Author : Vera Kaulbarsch
File Size : 34.14 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 602
Read : 1174
Download »

T rkisch deutscher Kulturkontakt und Kulturtransfer

Author : Şeyda Ozil
File Size : 52.87 MB
Format : PDF, Docs
Download : 250
Read : 251
Download »
DEGREESTTurkisch-Deutscher Kulturkontakt und Kulturtransfer: Kontroversen und Lernprozesse DEGREESAedited by Seyda Ozil, Michael Hofmann and Yasemin Dayioglu-Yucel DEGREESDGerman description: Zu turkisch-deutschen Beziehungen wurde und wird viel geforscht. Allerdings treffen die Einzeldisziplinen selten zusammen, um ihre Ergebnisse und Handlungsspielraume fur die interkulturelle Praxis in Deutschland und der Turkei zu diskutieren. Diese Lucke will dieser Band schliessen helfen: Er versammelt Beitrage aus den Bereichen Sprach-, Literatur- und Medienwissenschaft, Soziologie, Politologie und anderen turkisch-deutschen Kontaktfeldern. Wissenschaftler aus der Turkei, Deutschland und den USA thematisieren z.B. die EU-Beitrittsverhandlungen, die Gotteskriegerkonfigurationen in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur und das Deutschlandbild in turkischen Filmen, deutsch-turkisches Brain Drain, interkulturelles Lernen und Literaturdidaktik, turkische Schulen in Deutschland sowie Mehrsprachigkeit und literarische Ubersetzung. So geraten auch kontroverse Aspekte im turkisch-deutschen Kontakt in den Blick, denn weder eine Betonung vermeintlich unuberwindbarer Widerspruche noch eine harmonisierende Verdrangung von Konflikten sind zielfuhrend, wenn es um eine Verbesserung der turkisch-deutschen