Seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde

DOWNLOAD NOW »

Author: Robert Louis Stevenson

Publisher: N.A

ISBN: 9783423092005

Category: London (England)

Page: 167

View: 9412

'Der seltsame Fall von Dr. Jekyll und Mr. Hyde' - dieser etwas behäbig klingende Titel läßt kaum vermuten, daß sich dahinter eine der aufregendesten Erzählungen der Weltliteratur verbirgt. Auch der Ruhm des Autors Robert Louis Stevenson (1850-1894), dessen Schatzinsel zu den berühmtesten Abenteuerromanen der Weltliteratur gehört, steht dieser Erwartung eher im Wege. Aber wirklich - Der seltsame Fall gehört zu den Schlüsseltexten unseres Zeitalters. Die Erzählung ist spannend wie ein Kriminalroman - und sie ist in gewisser Weise einer! Darum darf hier über ihren Inhalt auch nichts mitgeteilt werden. Wesentlich zu erwähnen bleibt die Neuübersetzung, die sich ganz besonders dicht in Wortlaut und Atmosphäre am Original orientiert. Das Original ist im Paralleldruck ebenfalls parat!

DOWNLOAD NOW »

Author: N.A

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476028038

Category:

Page: N.A

View: 3281

Fremde Wirklichkeiten

literarische Phantastik und antike Literatur

DOWNLOAD NOW »

Author: Nicola Hömke,Manuel Baumbach

Publisher: Universitaetsverlag Winter

ISBN: N.A

Category: Literary Criticism

Page: 437

View: 5599

Phantastische Texte sind Grenzganger: Sie arbeiten mit verschiedenen Realitatsebenen, lassen den Leser zwischen Faszination und Verunsicherung schwanken und konstituieren sich im literaturtheoretischen Diskurs als ein heterogenes Gattungsgefuge zwischen Utopie, Science Fiction, Fantasy und Marchen. Auch der vorliegende Band ist ein Grenzganger, denn er unternimmt es, das moderne Phanomen der literarischen Phantastik zu Texten der griechisch-romischen Antike in Beziehung zu setzen. 17 Beitrage aus verschiedenen Bereichen der Altertumswissenschaften, der Neueren Philologien und der Theologie beleuchten Entstehungsbedingungen, Traditionslinien und Grenzbereiche des Phantastischen; sie verweisen aber auch auf charakteristische Unterschiede im Umgang mit Motiven und Erzahlstrukturen des Phantastischen in Antike und Neuzeit.