Wrestling with the Angel

Experiments in Symbolic Life

DOWNLOAD NOW »

Author: Tracy McNulty

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 0231537603

Category: Political Science

Page: 336

View: 5254

Wrestling with the Angel is a meditation on contemporary political, legal, and social theory from a psychoanalytic perspective. It argues for the enabling function of formal and symbolic constraints in sustaining desire as a source of creativity, innovation, and social change. The book begins by calling for a richer understanding of the psychoanalytic concept of the symbolic and the resources it might offer for an examination of the social link and the political sphere. The symbolic is a crucial dimension of social coexistence but cannot be reduced to the social norms, rules, and practices with which it is so often collapsed. As a dimension of human life that is introduced by language—and thus inescapably "other" with respect to the laws of nature—the symbolic is an undeniable fact of human existence. Yet the same cannot be said of the forms and practices that represent and sustain it. In designating these laws, structures, and practices as "fictions," Jacques Lacan makes clear that the symbolic is a dimension of social life that has to be created and maintained and that can also be displaced, eradicated, or rendered dysfunctional. The symbolic fictions that structure and support the social tie are therefore historicizable, emerging at specific times and in particular contexts and losing their efficacy when circumstances change. They are also fragile and ephemeral, needing to be renewed and reinvented if they are not to become outmoded or ridiculous. Therefore the aim of this study is not to call for a return to traditional symbolic laws but to reflect on the relationship between the symbolic in its most elementary or structural form and the function of constraints and limits. McNulty analyzes examples of "experimental" (as opposed to "normative") articulations of the symbolic and their creative use of formal limits and constraints not as mere prohibitions or rules but as "enabling constraints" that favor the exercise of freedom. The first part examines practices that conceive of subjective freedom as enabled by the struggle with constraints or limits, from the transference that structures the "minimal social link" of psychoanalysis to constrained relationships between two or more people in the context of political and social movements. Examples discussed range from the spiritual practices and social legacies of Moses, Jesus, and Teresa of Avila to the political philosophy of Hannah Arendt and Jacques Rancière. The second part is devoted to legal and political debates surrounding the function of the written law. It isolates the law's function as a symbolic limit or constraint as distinct from its content and representational character. The analysis draws on Mosaic law traditions, the political theology of Paul, and twentieth-century treatments of written law in the work of Carl Schmitt, Walter Benjamin, Sigmund Freud, Pierre Legendre, and Alain Badiou. In conclusion, the study considers the relationship between will and constraint in Kant's aesthetic philosophy and in the experimental literary works of the collective Oulipo.

Reimagining the Sacred

Richard Kearney Debates God with James Wood, Catherine Keller, Charles Taylor, Julia Kristeva, Gianni Vattimo, Simon Critchley, Jean-Luc Marion, John Caputo, David Tracy, Jens Zimmermann, and Merold Westphal

DOWNLOAD NOW »

Author: Richard Kearney,Jens Zimmermann

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 0231540884

Category: Philosophy

Page: 288

View: 5128

Contemporary conversations about religion and culture are framed by two reductive definitions of secularity. In one, multiple faiths and nonfaiths coexist free from a dominant belief in God. In the other, we deny the sacred altogether and exclude religion from rational thought and behavior. But is there a third way for those who wish to rediscover the sacred in a skeptical society? What kind of faith, if any, can be proclaimed after the ravages of the Holocaust and the many religion-based terrors since? Richard Kearney explores these questions with a host of philosophers known for their inclusive, forward-thinking work on the intersection of secularism, politics, and religion. An interreligious dialogue that refuses to paper over religious difference, these conversations locate the sacred within secular society and affirm a positive role for religion in human reflection and action. Drawing on his own philosophical formulations, literary analysis, and personal interreligious experiences, Kearney develops through these engagements a basic gesture of hospitality for approaching the question of God. His work facilitates a fresh encounter with our best-known voices in continental philosophy and their views on issues of importance to all spiritually minded individuals and skeptics: how to reconcile God's goodness with human evil, how to believe in both God and natural science, how to talk about God without indulging in fundamentalist rhetoric, and how to balance God's sovereignty with God's love.

The Intimate Universal

The Hidden Porosity Among Religion, Art, Philosophy, and Politics

DOWNLOAD NOW »

Author: William Desmond

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 023154300X

Category: Philosophy

Page: 512

View: 2024

William Desmond sees religion, art, philosophy, and politics as essential and distinctive modes of human practice, manifestations of an intimate universality that illuminates individual and social being. They are also surprisingly permeable phenomena, and by observing their relations, Desmond captures notes of a clandestine conversation that transforms ontology.

Die Vernetzung der Welt

Ein Blick in unsere Zukunft

DOWNLOAD NOW »

Author: Eric Schmidt,Jared Cohen

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644030618

Category: Political Science

Page: 448

View: 5293

Welche Konsequenzen wird es haben, wenn in Zukunft die überwiegende Mehrheit der Weltbevölkerung online ist? Wenn Informationstechnologien so allgegenwärtig sind wie Elektrizität? Was bedeutet das für die Politik, die Wirtschaft – und für uns selbst? Diese Fragen beantwortet ein außergewöhnliches Autorenduo: Eric Schmidt, der Mann, der Google zu einem Weltunternehmen gemacht hat, und Jared Cohen, ehemaliger Berater von Hillary Clinton und Condoleezza Rice und jetzt Chef von Googles Denkfabrik. In diesem aufregenden Buch führen sie uns die Chancen und Gefahren jener eng vernetzten Welt vor Augen, die die meisten von uns noch erleben werden. Es ist die sehr konkrete Vision einer Zukunft, die bereits begonnen hat. Und ein engagiertes Plädoyer dafür, sie jetzt zu gestalten – weil Technologie der leitenden Hand des Menschen bedarf, um Positives zu bewirken.

Das andere Geschlecht

Sitte und Sexus der Frau

DOWNLOAD NOW »

Author: Simone de Beauvoir

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644051615

Category: Social Science

Page: 944

View: 2892

Das berühmte Standardwerk von Simone de Beauvoir. Die universelle Standortbestimmung der Frau, die aus jahrtausendealter Abhängigkeit von männlicher Vorherrschaft ausgebrochen ist, hat nichts an Gültigkeit eingebüßt. Die Scharfsichtigkeit der grundlegenden Analyse tritt in der Neuübersetzung noch deutlicher hervor.

Die Gene sind es nicht ...

Biologie, Ideologie und menschliche Natur

DOWNLOAD NOW »

Author: Richard C. Lewontin,Leon J. Kamin,Steven P. R. Rose

Publisher: N.A

ISBN: 9783621270366

Category:

Page: 264

View: 5268

Die Gottespest

Antireligiöse Schrift

DOWNLOAD NOW »

Author: Johann Most

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 802720495X

Category: Religion

Page: 104

View: 9699

Die Gottespest, die am weitesten verbreitete Schrift von Most, ist eine atheistische und kirchenkritische Schrift, die in viele Sprachen übersetzt wurde. Johann Most (1846-1906), bekannt auch als John Most, war ein sozialistischer Redakteur, Agitator und Politiker der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei (SDAP), dann der Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands (SAP), bevor er sich schließlich zum Anarchismus bekannte. Er war Herausgeber der Zeitschrift Freiheit. Aus dem Buch: "Unter allen Geisteskrankheiten, welche »der Mensch in seinem dunklen Drange" sich systematisch in den Schädel impfte, ist die Gottespest die allerscheuslichste. Wie Alles eine Geschichte hat, so ist auch diese Seuche nicht ohne Historie; nur schade, dass es mit der Entwickelung von Unsinn zum Verstand, wie sie im Allgemeinen aus dem Historismus oft gefolgert wird, bei dieser Art Geschichte ganz gewaltig hapert. Der alte Zeus und sein Doppelgänger, der Jupiter - das waren noch ganz anständige, fidele, wir möchten sagen gewissermassen aufgeklärte Kerle, verglichen mit den jüngsten Drillingssprossen am Stammbaume der Götterei, welche sich, bei Licht besehen, an Brutalität und Grausamkeit getrost mit Fitzliputzli messen können."

Ein Mann von der Straße

Roman

DOWNLOAD NOW »

Author: Nadine Gordimer

Publisher: Piper Edition

ISBN: 3492991386

Category: Fiction

Page: 272

View: 6125

Ein in seiner Einfachheit grandioser Roman der südafrikanischen Nobelpreisträgerin Nadine Gordimer. Julie ist eine Tochter aus wohlhabendem Hause. Sie lebt und arbeitet in Johannesburg. Als ihr Wagen mitten im Verkehr der Großstadt den Geist aufgibt, lernt sie den hilfsbereiten Mechaniker Abdu kennen. Er hält sich illegal in Südafrika auf. Julie und Abdu verlieben sich ineinander. Als er ausgewiesen wird, folgt sie ihm in sein Heimatland. Aber Abdu hat einen großen Traum: Er will nach Amerika ...

Das Böse

eine Herausforderung für Philosophie und Theologie

DOWNLOAD NOW »

Author: Paul Ricoeur

Publisher: Theologischer Verlag Zürich

ISBN: 3290174018

Category: Religion

Page: 61

View: 5948

Woher kommt das Bose? Wie kommt es, dass wir Boses tun? Diese Fragen haben Paul Ricoeur (1913-2005) - den Philosophen und Theologen, der sich selbst nie als solchen bezeichnet hat - seit seinen fruhesten Arbeiten begleitet. Der vorliegende Essay, entstanden aus einem Referat, das Ricoeur 1985 an der Theologischen Fakultat Lausanne gehalten hat, kann stellvertretend fur seine Beschaftigung mit diesen Fragen stehen. Angesichts dessen, was das 20. Jahrhundert an Bosem hervorgebracht hat, beleuchtet Ricoeur hier in einer exemplarischen Tiefe die verschiedenen religiosen, mythologischen und philosophischen Diskurse uber das Bose. Er zeigt, wie die traditionelle Theodizee, aber auch wie Kant, Hegel oder Barth versucht haben, das Problem, das die Existenz des Bosen bedeutet, zu losen. Ricoeur selbst pladiert fur eine Weisheit, die auf die (An-)Klage verzichtet. Paul Ricoeur, 1913-2005, franzosischer Philosoph, war zuletzt Professor an der Universitat Paris-Nanterre und Lehrstuhlnachfolger von Paul Tillich an der University of Chicago. Neben existenz- und geschichtsphilosophischen Forschungen widmete er sich intensiv dem Problem der Sprache.

Der Skandal der Vielfalt

Geschichte und Konzepte des Multikulturalismus

DOWNLOAD NOW »

Author: Volker Heins

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593399695

Category: Social Science

Page: 205

View: 8524

Der Bau von Moscheen, das Tragen von Kopftüchern in Schulen, das jüdische und muslimische Beschneidungsritual - in den Debatten, die erregt über diese Praktiken geführt werden, erscheinen "fremde" Kulturen und Religionen oft als bedrohend, ja skandalös. Dieser Haltung steht das politische Konzept des Multikulturalismus gegenüber, das für Schutz und Anerkennung kultureller Unterschiede durch Staat und Gesellschaft eintritt. In der politischen Theorie wie in der breiten Öffentlichkeit löst dieser Ansatz heute aber vielfach Unbehagen aus. Der Sozialwissenschaftler Volker M. Heins, der viele Jahre in Kanada, den USA, Israel und Indien gelebt hat, fragt nach den Ursachen dieses Unbehagens. In seinem gut lesbaren Überblick über die internationale Multikulturalismusdebatte zeichnet er die Fortschritte und Rückschläge bei der Auseinandersetzung nach, die in den letzten Jahrzehnten über kulturelle Vielfalt geführt wurde. Seine These lautet, dass der Streit um den Multikulturalismus - um religiöse Symbole, Sprachkompetenz von Migranten, Import internationaler Konflikte, Chancen auf dem Arbeitsmarkt - grundlegende Fragen von Identität, Differenz und Solidarität berührt, die weder im Nationalstaat noch im vereinten Europa gelöst worden sind.

Das Verschwinden der DDR und der Untergang des Kommunismus

DOWNLOAD NOW »

Author: Charles S. Maier

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105615423

Category: History

Page: 592

View: 1430

Charles S. Maier hat erfolgreich die Herausforderung angenommen, die Ereignisse und Hintergründe, die zum Zusammenbruch des Kommunismus und der DDR führten, in einen umfassenden historischen Kontext einzuordnen: Ein äußerst profundes, auf breitem Quellen- und Archivstudium basierendes und überdies stilistisch brillantes Werk, das seinesgleichen sucht. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Unvorstellbare Stürme

eine Suche nach Sinn in der Psychose

DOWNLOAD NOW »

Author: Murray Jackson,Paul Williams (D.P.M.),Claudia Frank

Publisher: N.A

ISBN: 9783772824296

Category: Psychoanalysis

Page: 259

View: 7440

Die Israel-Lobby

wie die amerikanische Außenpolitik beeinflusst wird

DOWNLOAD NOW »

Author: John J. Mearsheimer,Stephen M. Walt

Publisher: N.A

ISBN: 9783593383774

Category: Israel

Page: 503

View: 7572

Studien über die Natur des Menschen

Eine optimistische Philosophie

DOWNLOAD NOW »

Author: Elias Metschnikoff

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3864037816

Category:

Page: 420

View: 356

Nachdruck des Originals von 1904. Zwar wurde der Nobelpreistr ger Ilja Iljitsch Metschnikow (1845-1916; auch Elias Metschnikoff) vor allem durch seine naturwisschenschaftlichen Arbeiten - insbesondere die Entdeckung der Phagozytose - ber hmt, seine Arbeiten auf dem philosophischen Gebiet sind jedoch einem breiteren Publikum bekannt geworden. Hier insbesondere seine optimistische Philosophie, in der er auf der Basis seiner naturwissenschaftlichen Erkenntnisse den Menschen eine Zukunft voraussagt, in der sie einige der gro en Probleme wird l sen k nnen. Ein noch heute interessantes Buch als Kontrapunkt zu den vielfach verbreiteten pessimistischen Grund berzeugungen.

Zorn und Zeit

Politisch-psychologischer Versuch

DOWNLOAD NOW »

Author: Peter Sloterdijk

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518737058

Category: Philosophy

Page: 356

View: 7285

Am Anfang war der Zorn. Im ersten Satz von Homers Ilias ist von ihm die Rede, und Peter Sloterdijk beschreibt ihn in seinem Bestseller als zentrale Triebkraft von Entwicklung und Veränderung. Dabei wurde der ungestüme Impuls schon während der Antike in geregelte Bahnen gelenkt. Judentum und Christentum, aber auch die Totalitarismen des 20. Jahrhunderts lassen sich als Ökonomisierungen beschreiben, als große Ideologien, die den Zorn sammeln und organisieren. Sloterdijks erhellende Analyse, mit der er einmal mehr Fragen der Gegenwart in ihre lange Geschichte einbettet, behandelt auch das aktuelle Phänomen des Islamismus – der Wiederkehr des Zorns als ungelenktes Ressentiment.