Women in Journalism at the Fin de Siècle

Making a Name for Herself

DOWNLOAD NOW »

Author: F. Elizabeth Gray

Publisher: Palgrave Macmillan

ISBN: 0230361714

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 259

View: 4116

As the nineteenth-century drew to a close, women became more numerous and prominent in British journalism. This book offers a fascinating introduction to the work lives of twelve such journalists, and each essay examines the career, writing and strategic choices of women battling against the odds to secure recognition in a male-dominated society.

Degeneration, Normativity and the Gothic at the Fin de Siècle

DOWNLOAD NOW »

Author: S. Karschay

Publisher: Springer

ISBN: 1137450339

Category: Literary Criticism

Page: 304

View: 8654

This exciting new study looks at degeneration and deviance in nineteenth-century science and late-Victorian Gothic fiction. The questions it raises are as relevant today as they were at the nineteenth century's fin de siecle: What constitutes the norm from which a deviation has occurred? What exactly does it mean to be 'normal' or 'abnormal'?

Victorian Poetry and Modern Life

The Unpoetical Age

DOWNLOAD NOW »

Author: Natasha Moore

Publisher: Springer

ISBN: 1137537809

Category: Literary Criticism

Page: 239

View: 4390

Faced with the chaos and banality of modern, everyday life, a number of Victorian poets sought innovative ways of writing about the unpoetic present in their verse. Their varied efforts are recognisably akin, not least in their development of mixed verse-forms that fused novel and epic to create something equal to the miscellaneousness of the age.

Decadent Poetics

Literature and Form at the British Fin de Siècle

DOWNLOAD NOW »

Author: J. Hall,A. Murray

Publisher: Springer

ISBN: 1137348291

Category: Literary Criticism

Page: 235

View: 4380

Decadent Poetics explores the complex and vexed topic of decadent literature's formal characteristics and interrogates previously held assumptions around the nature of decadent form. Writers studied include Oscar Wilde, Charles Baudelaire and Algernon Charles Swinburne, as well as A.E. Housman, Arthur Machen and Hubert Crackanthorpe.

Postal Plots in British Fiction, 1840-1898

Readdressing Correspondence in Victorian Culture

DOWNLOAD NOW »

Author: L. Rotunno

Publisher: Springer

ISBN: 1137323809

Category: Literary Criticism

Page: 208

View: 934

By 1840, the epistolary novel was dead. Letters in Victorian fiction, however, were unmistakably alive. Postal Plots explores how Victorian postal reforms unleashed a new and sometimes unruly population into the Victorian literary marketplace where they threatened the definition and development of the Victorian literary professional.

British Colonial Realism in Africa

Inalienable Objects, Contested Domains

DOWNLOAD NOW »

Author: Deborah Shapple Spillman

Publisher: Springer

ISBN: 0230378013

Category: Literary Criticism

Page: 245

View: 3233

What role do objects play in realist narratives as they move between societies and their different systems of value as commodities, as charms, as gifts, as trophies, or as curses? This book explores how the struggle to represent objects in British colonial realism corresponded with historical struggles over the material world and its significance.

Victorian Time

Technologies, Standardizations, Catastrophes

DOWNLOAD NOW »

Author: T. Ferguson

Publisher: Springer

ISBN: 1137007982

Category: Literary Criticism

Page: 219

View: 8570

Victorian Time examines how literature of the era registers the psychological impact of the onset of a modern, industrialized experience of time as time-saving technologies, such as steam-powered machinery, aimed at making economic life more efficient, signalling the dawn of a new age of accelerated time.

Erledigt in Paris und London

DOWNLOAD NOW »

Author: George Orwell

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 3257602464

Category: Fiction

Page: 288

View: 7024

Nach seiner Demission als Polizeioffizier in Burma landet Orwell 1933 in den Slums: bei den Arbeitslosen, Asozialen in Paris, wo er sich als Küchenhilfe in einem Luxusrestaurant verdingt; bei den Pennern von London, mit denen er durch die Gossen und Asyle pilgert. Der unsentimentale, erschütternde Bericht eines Betroffenen.

Neurology and Literature, 1860-1920

DOWNLOAD NOW »

Author: Anne Stiles

Publisher: Palgrave Macmillan

ISBN: 9780230520943

Category: Literary Criticism

Page: 240

View: 1328

The essays in this collection demonstrate how late-Victorian and Edwardian neurology and fiction shared common philosophical concerns and rhetorical strategies. Between 1860 and 1920, neurologists like Silas Weir Mitchell and Oliver Wendell Holmes wrote moving literature, while novelists like H.G. Wells and Wilkie Collins used fiction to dramatize neurological discoveries and their consequences. These six decades witnessed unprecedented interdisciplinary collaboration between scientists and artists, who found common ground in their shared ambivalence towards the prevailing intellectual climate of biological determinism.

Sesam und Lilien

DOWNLOAD NOW »

Author: John Ruskin,Hedwig Jahn

Publisher: Рипол Классик

ISBN: 5884461879

Category: History

Page: 266

View: 8598

Ausgew?hlte werke in vollst?ndiger ?bersetzung. Band 2.

Das Erwachen

Roman

DOWNLOAD NOW »

Author: Kate Chopin,Barbara Becker,Karen Nölle-Fischer

Publisher: N.A

ISBN: 9783942374002

Category:

Page: 211

View: 3354

Der Skarabäus

unheimlicher Roman

DOWNLOAD NOW »

Author: Richard Marsh

Publisher: Festa Verlag

ISBN: 3865520235

Category:

Page: 250

View: 3416

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

DOWNLOAD NOW »

Author: Norman Don

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648105

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 8407

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Frauenbildung

DOWNLOAD NOW »

Author: Helene Lange

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3954552639

Category: Education

Page: 132

View: 6950

1889 erschienene Abhandlung der Frauenrechtlerin Helene Lange (1848-1930) über die Perspektiven deutscher Frauen im Bildungswesen des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Nachdruck der Originalausgabe.

Russlands "neue Menschen"

die Entwicklung der Frauenbewegung von den Anfängen bis zur Oktoberrevolution

DOWNLOAD NOW »

Author: Bianka Pietrow-Ennker

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 9783593362069

Category: Feminism

Page: 498

View: 4689

Die Macht der Psychiatrie

Vorlesungen am Collège de France 1973-1974

DOWNLOAD NOW »

Author: Michel Foucault

Publisher: N.A

ISBN: 9783518297520

Category:

Page: 595

View: 6069

In Die Macht der Psychiatrie präsentiert Michel Foucault eine Genealogie der modernen Psychiatrie und der spezifischen Wissensformen, die sie hervorgebracht hat. Man kann, so seine These, den Erkenntnissen der Psychiatrie über den Wahnsinn nur dann Rechnung tragen, wenn man sie ausgehend von den Dispositiven und Wissenstechniken analysiert, die die Behandlung der Kranken bestimmen. Foucaults brillante Untersuchung konzentriert sich vor allem auf die Frühzeit der Psychiatrie von Pinel bis Charcot und schließt mit einer Betrachtung der ”Depsychiatrisierung“ des Wahnsinns in den Neurowissenschaften und der Psychoanalyse, die über die Bewegung der Antipsychiatrie bis in die Gegenwart wirkt.

Kunde von nirgendwo

DOWNLOAD NOW »

Author: William Morris

Publisher: Soto-verlag

ISBN: 3961647593

Category: Drama

Page: 236

View: 5766

Es ist eine Erzählung über die siegreiche Arbeiterklasse im Jahr 2000. Ein wundervolles Bild der Verwirklichung revolutionärer Träume, wenn alle die Aufgaben übernehmen, die sie am besten machen können und wo jede Frau und jeder Mann genügend Freizeit für Lernen und Vergnügen hat. Was wird aus den Gefängnissen, Politikern und Millionären, aus der Armut, der Justiz und den Gesetzen, wenn die Arbeiter die Fesseln der Lohnsklaverei abwerfen und die kapitalistische Klasse besiegen? Ausgabe von 1890

Gegenarchive

Bäuerliche Autobiographik zwischen Zarenreich und Sowjetunion

DOWNLOAD NOW »

Author: Julia Herzberg

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839421365

Category: History

Page: 496

View: 4553

Gewalttätig, naiv und stumm - nach der Aufhebung der Leibeigenschaft 1861 galt diese Charakterisierung des russischen Bauern nicht mehr. Der Bauer wurde zum Symbol für eine in Bewegung geratene Gesellschaft. In Autobiographien und Tagebüchern erzählten Bauern ihre Leben als Sklaven, Autodidakten oder religiös Erweckte und eroberten eine Leserschaft, die in diesen Texten neben dem vermeintlich 'echten' Bauern auch alternative Gesellschaftsentwürfe fand. Julia Herzberg analysiert Entstehungssituationen, Publikation und Überlieferung dieser einzigartigen Quellen bis zur Kollektivierung der 1930er Jahre, die mit der bäuerlichen Autonomie auch das Erzählen über das eigene Leben erstickte.