Evaluation der Usability von Websites mittels Kriterienkatalogen

Vom Keevil Usability Index zum Web Usability Index. Gemeinsamkeiten, Unterschiede, Optimierungspotenziale

DOWNLOAD NOW »

Author: Thomas Weiermann

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638310531

Category: Business & Economics

Page: 98

View: 6649

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 2,0, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln, 36 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Benutzerfreundlichkeit vieler Webangebote lässt immer noch zu wünschen übrig. Es gibt nichts Ärgerlicheres als ‚tote’ Links, nicht klar erkennbare Seitennavigation oder lange Ladezeiten beim Besuch einer interessanten Internetseite. Die Verärgerung über diese Unzulänglichkeit führt oft dazu, dass der Besucher die Internetseite schnell und frustriert wieder verlässt, um die gewünschte Information oder das gewünschte Produkt bei einem anderen Internetanbieter zu finden, welcher es verstanden hat, seinen potentiellen Kunden ein angemessenes Maß an Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Dies hat zur Folge, dass dieser Besucher mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht ein zweites Mal das Webangebot besuchen wird und somit als potentieller Kunde verloren geht. Diesen Schwund an Nutzern gilt es zu vermeiden, in dem der Besucher sich intuitiv auf der Seite bewegen kann und alle gewünschten Informationen vorfindet. Um genau dies seinen Nutzern zu bieten, gibt es verschiedene Analysemethoden, die Maßnahmen zur Beseitigung von Usability-Mängeln erkennen lassen. Eine Analysemethode ist die Untersuchung der Internetseite mittels eines Kriterienkatalogs, der typische Usability-Fragen beantwortet, umso Schwachstellen aufzuzeigen. Kriterienkataloge zur Messung der Usability gibt es seit Ende der 80er Jahre und der erste ausgereifte Katalog für die Untersuchung eines Webangebotes war der Keevil Usability Index, welcher 1998 präsentiert wurde. Basierend auf dem Keevil Usability Index entstand 2002 ein weiterer Kriterienkatalog, der Web Usability Index. Im Verlauf der vorliegenden Arbeit soll untersucht werden, ob der neu entwickelte Katalog aussagekräftiger und somit besser als sein Vorgänger ist und welches Verbesserungspotential sich aus dem wechselseitigen Vergleich für den Web Usability Index abzeichnet.

Usability Engineering

DOWNLOAD NOW »

Author: Jakob Nielsen

Publisher: Morgan Kaufmann

ISBN: 9780125184069

Category: Computers

Page: 362

View: 1601

Executive Summary. What is usability. Generations of user interfaces. The usability engineering lifecycle. Usability heuristics. Usability testing. Usability assessment methods beyond testing. Interface standards. International user interfaces. Future developments. Exercises. Bibliography. Author index. Subject index.

An Introduction To Usability

DOWNLOAD NOW »

Author: Patrick W. Jordan

Publisher: CRC Press

ISBN: 9780748407620

Category: Technology & Engineering

Page: 136

View: 396

This work gives a broad introductory overview of the topic of usability. Firstly, usability is defined and a framework for identifying different aspects of usability is given. The main principles for creating usable designs are expounded, followed by practical advice as to how to design usable products. The book then tackles the issue of usability evaluation - a series of evaluation methods are described, followed by practical advice as to how to conduct the evaluation. The book draws on examples from software design and product design generally. This means whilst human-computer interaction HCI is a central issue in the book, other usability issues are also covered.

Usability

Gaining a Competitive Edge

DOWNLOAD NOW »

Author: Judy Hammond,Tom Gross,Janet Wesson

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9781402071874

Category: Computers

Page: 298

View: 3897

Usability has become increasingly important as an essential part of the design and development of software and systems for all sectors of society, business, industry, government and education, as well as a topic of research. Today, we can safely say that, in many parts of the world, information technology and communications is or is becoming a central force in revolutionising the way that we all live and how our societies function. IFIP's mission states clearly that it "encourages and assists in the development, exploitation and application of information technology for the benefit of all people". The question that must be considered now is how much attention has been given to the usability of the IT-based systems that we use in our work and daily lives. There is much evidence to indicate that the real interests and needs of people have not yet been embraced in a substantial way by IT decision makers and when developing and implementing the IT systems that shape our lives, both as private individuals and at work. But some headway has been made. Three years ago, the IFIP Technical Committee on Human Computer Interaction (IFIP TC13) gave the subject of usability its top priority for future work in advancing HCI within the international community. This Usability Stream of the IFIP World Computer Congress is a result of this initiative. It provides a showcase on usability involving some practical business solutions and experiences, and some research findings.

A Practical Guide to Usability Testing

DOWNLOAD NOW »

Author: Joseph S Dumas,Joseph S. Dumas,Janice Redish

Publisher: Intellect Books

ISBN: 9781841500201

Category: Computers

Page: 404

View: 1895

In this volume, the authors begin by defining usability, advocating and explaining the methods of usability engineering and reviewing many techniques for assessing and assuring usability throughout the development process. They then follow all the steps in planning and conducting a usability test, analyzing data, and using the results to improve both products and processes. This book is simply written and filled with examples from many types of products and tests. It discusses the full range of testing options from quick studies with a few subjects to more formal tests with carefully designed controls. The authors discuss the place of usability laboratories in testing as well as the skills needed to conduct a test. Included are forms to use or modify to conduct a usability test, as well as layouts of existing labs that will help the reader build his or her own.

Usability Untersuchung Eines Internetauftrittes Nach Din En Iso 9241

Am Praxisbeispiel Der Firma Mafi Transport-systeme Gmbh

DOWNLOAD NOW »

Author: Markus Hartmann

Publisher: Diplomica Verlag

ISBN: 3836663848

Category: Business & Economics

Page: 64

View: 2974

Das Internet hat sich in einigen Branchen als wichtiger Vertriebskanal etabliert und stellt somit ein nicht zu vernachl ssigenden Anteil am Umsatz dar. Der Kunde m chte die vereinfachten Entscheidungsprozesse durch das Internet nutzen, um sein gew nschtes Ziel schneller und effektiver zu erreichen. An dieser Stelle wird die Gebrauchstauglichkeit von Websites immer wichtiger. Wenn der Besucher sein gew nschtes Ziel innerhalb k rzester Zeit nicht erreicht, bricht er den Surfvorgang ab. Selbst bei Websites, die nicht als Vertriebskanal konzipiert sind, kann das den Unmut des Kunden auf das Unternehmen ziehen. Deshalb besteht die Zielsetzung dieser Arbeit prim r darin zu beurteilen, ob die Website der Firma MAFI Transport-Systeme GmbH den Anforderungen der DIN EN ISO 9241 entspricht und aktuellen Richtlinien der Usability standhalten kann. Dabei stehen Teil 11 und 110 der Norm im Mittelpunkt. Erg nzend werden Untersuchungen aus der Fachliteratur von Usability Experten herangezogen, da die verwendete DIN sehr allgemein formuliert ist. Diese Norm wurde urspr nglich f r Software entwickelt und ist nicht vollst ndig auf Websites bertragbar. In den folgenden Kapiteln wird erst die Gebrauchstauglichkeit bzw. Usability definiert und auf ihre Entstehung eingegangen. Anschlie end werden verschiedene Methoden der Evaluation von Usability beschrieben. In Kapitel 4 werden die Gemeinsamkeiten der Ergonomie f r Software und Websites erl utert und spezielle ergonomische Anforderung f r Internetauftritte herausgearbeitet. Kapitel 5 beschreibt DIN EN ISO 9241 n her. Im praktischen Teil der Arbeit, welcher mit Kapitel 6 beginnt, wird die Website mit der ISO Norm bzw. ergonomische Anforderungen an Websites untersucht und abschlie end mit einem "Scoring-Modell" bewertet. In dieser Arbeit wird nur am Rande auf die Programmierung bzw. die technische Realisierung von Websites eingegangen. Au erdem ist in der Fachliteratur oft die psychologische Wahrnehmung ein ausf hrlich behandeltes Thema

Webdesign & Web-Usability

Basiswissen für Web-Entwickler

DOWNLOAD NOW »

Author: Heide Balzert,Uwe Klug,Anja Pampuch

Publisher: W3l GmbH

ISBN: 3868340114

Category: Web-Seite - Gestaltung - Benutzerfreundlichkeit - Softwareergonomie - Dialogverarbeitung

Page: 387

View: 5030

Web Usability

Rocket Surgery Made Easy

DOWNLOAD NOW »

Author: Steve Krug

Publisher: Pearson Deutschland GmbH

ISBN: 9783827329745

Category:

Page: 183

View: 9772

Usability Engineering in der Anwendungsentwicklung

Systematische Integration zur Unterstützung einer nutzerorientierten Entwicklungsarbeit

DOWNLOAD NOW »

Author: Brigitte Eller

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783834921147

Category: Business & Economics

Page: 264

View: 333

Brigitte Eller zeigt, wie die sprachbasierte Vorgehensweise als interdisziplinäre „Vermittlungsmethodologie“ im Sinne eines Usability Engineering umgesetzt werden kann.

Usability von Web-Anwendungen

Richtlinien und Evaluation

DOWNLOAD NOW »

Author: Annika Sieghart

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640194640

Category: Computers

Page: 28

View: 493

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Informatik - Internet, neue Technologien, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Neuss früher Fachhochschule (FOM Fachhochschule für Ökonomie und Management), Veranstaltung: Betriebsinformatik 3 - Kommunikationsanwendungen, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Verbreitung vonWeb-Anwendungen ist in den vergangenen Jahren immens angestiegen. Laut dem ISC (Internet Systems Consortium) waren im Januar 2008 auf den Domain Name Servern mehr als 540 Millionen Domain-Namen registriert. Allein über 12 Millionen .de Domains konnten zu diesem Zeitpunkt verzeichnet werden. Diese Vielzahl an Websites begründen eine ausgeprägte Konkurrenzsituation. Bei einer schlechten Usability ist die Web-Anwendung des Wettbewerbers nur einen Klick entfernt. Dagegen kann durch eine auf den Kunden und seine Bedürfnisse ausgerichtete Web-Anwendung eine langfristige Kundenbindung, auch im World Wide Web, erreicht werden. Diese treuen Kunden sind das entscheidende Kriterium für den Erfolg einer Website. Jedoch sind immer wieder Websites mit schlecht nachvollziehbaren Strukturen und missverständlichen Navigationselementen zu finden. Forrester Research hat in einer Umfrage herausgefunden, dass vier Kriterien einen Benutzer langfristig an eine Seite binden: • Qualitativ hochwertiger Inhalt • H ̈aufige Aktualisierung • Minimale Downloadzeit • Einfache Handhabung Bis auf den Gesichtspunkt der häufigen Aktualisierung können diese grundlegenden Kriterien durch Usability-Engineering, also das frühzeitige Einbinden der Usability in den Entwicklungsprozess, erreicht werden. An dieser Stelle können einerseits grundsätzliche Aspekte der Gebrauchstauglichkeit einbezogen werden, andererseits stellen Evaluationsmethoden die entscheidenden Instrumente dar, um Usability für den Endanwender sicherzustellen. Diese Hausarbeit soll einen Überblick über die Richtlinien der Usability für Web- Anwendungen geben, die Evaluation der Gebrauchstauglichkeit anhand von benutzerorientierten und expertenzentrierten Methoden erläutern und Auswirkungen einer schlechten Usability diskutieren.

Web Usability - Gestaltungskriterien und Evaluationsverfahren

DOWNLOAD NOW »

Author: Stefanie Saier

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638796027

Category:

Page: 196

View: 8800

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,0, Technische Universitat Berlin (Institut fur Sprache und Kommunikation, Fachbereich Medienberatung), 128 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Usability" bedeutet nach der ISO Norm 9241 das Ausmass, in dem ein Produkt von einem bestimmten Benutzer verwendet werden kann, um bestimmte Ziele in einem bestimmten Kontext effektiv, effizient und zufriedenstellend zu erreichen . "Web Usability" bezeichnet in diesem Sinne also die benutzerfreundliche Gestaltung einer Website. Die Bedingungen, die erfullt sein mussen, damit eine Internetprasenz diese Gebrauchstauglichkeit erreicht, sowie die Massnahmen, die getroffen werden konnen, um ein Angebot auf das Qualitatsmerkmal Usability hin zu uberprufen und zu optimieren, sollen im Rahmen dieser Arbeit dargestellt werden. Dabei geht nicht um die Betrachtung der Problemstellung aus dem Blickwinkel der einen oder anderen wissenschaftlichen Methode, sondern es soll ein integrativer Ansatz versucht werden, um der Komplexitat des Themas gerecht zu werden - also die Kombination historischer, linguistischer, psychologischer, betriebswirtschaftlicher etc. Herangehensweisen - im Sinne der interdisziplinaren Tradition der Medienwissenschaft. Im Zentrum steht also weniger das Beispiel aus der Praxis des Usability Engineering, sondern die Einordnung des "Phanomens Web Usability" in seinen theoretischen Bezugsrahmen und die Betrachtung der Gestaltungs-, Evaluations- und Produktionsmoglichkeiten einer benutzerfreundlichen Website aus unterschiedlichen Perspektive

Usability-Engineering in der Medizintechnik

Grundlagen - Methoden - Beispiele

DOWNLOAD NOW »

Author: Claus Backhaus

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783642005114

Category: Education

Page: 145

View: 1934

Ergonomisch gestaltete Medizintechnik führt zu effizienteren Arbeitsabläufen, erhöht die Patientensicherheit und reduziert die Arbeitsbelastung. Das Buch erläutert, wie Medizintechnik an die Bedürfnisse der Nutzer und Anwender angepasst werden kann. Durch das beschriebene Vorgehen ist es möglich, sowohl die Anforderungen der harmonisierten Normen DIN EN 62366 und DIN EN 60601-1-6 umzusetzen als auch neue Lösungsansätze für die Entwicklung innovativer Medizintechnik zu erarbeiten. Die Umsetzung wird anhand ausgewählter Praxisbeispiele erörtert.

Ist der Web Usability Index ein brauchbares Instrument zur Evaluation von Webangeboten?

Validierung eines expertenzentrierten Kriterienkatalogs zur Erfassung der Usability-Mängel von Websites durch einen nutzerorientierten Usability-Test

DOWNLOAD NOW »

Author: Andreas Othmer

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 363870985X

Category:

Page: 136

View: 3417

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 2,0, Westfalische Wilhelms-Universitat Munster (Fachbereich 07 - Psychologie und Sportwissenschaft), 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der kriterien bezogenen Validitat des WUI, einem expertenbasierten Instrument zur Evaluation von Webangeboten. Ein Gutachter ermittelte zunachst mit dem WUI die Usability-Mangel von funf Webprasenzen. Anschliessend wurde an den selben Websites ein Usability-Test mit einer Stichprobe von 30 Versuchs- personen durchgefuhrt. Aus den Ergebnissen wird der Schluss gezogen, dass die Validitat des WUI im mittleren bis hohen Bereich anzusiedeln ist., Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der kriterienbezogenen Validitat des Web Usability Index (WUI), einem expertenbasierten Instrument zur Evaluation von Webangeboten. Den Untersuchungsgegenstand bildeten die funf Websites der psychologischen Institute der Universitaten Dusseldorf, Braunschweig, Koblenz-Landau, Magdeburg und Tubingen. Ein Gutachter ermittelte zunachst mit dem WUI die Usability-Mangel der funf Webprasenzen. Zur Beurteilung der Interraterreliabilitat erfolgte zum gleichen Zeitpunkt eine zweite Expertise durch einen weiteren Gutachter. Anschliessend wurde an den selben Websites ein Usability-Test mit einer Stichprobe von 30 Versuchspersonen durchgefuhrt. Die in diesem Test erhobenen Variablen dienten als Aussenkriterien zur Bestimmung der Validitat des WUI. In Anlehnung an die Usability-Definition der Internationalen Organisation fur Normung (ISO) wurden die Effizienz und die Effektivitat der Webangebote erfasst sowie die Benutzerzufriedenheit mit den Webangeboten anhand des Benutzerfragebogens ISONORM 9241/10 erhoben. Als Hauptkriterium fur die Validierung galt die am Ende des Tests von den Probanden erstellte Rangliste der Webangebote. Zur Erfassung der Validitat wurden die Ergebn

Homepage Usability

50 enttarnte Websites

DOWNLOAD NOW »

Author: Jakob Nielsen,Marie Tahir

Publisher: Pearson Deutschland GmbH

ISBN: 9783827268471

Category:

Page: 310

View: 1542

Usability Engineering in der Praxis am Beispiel der Website www.worldtraveler.de

DOWNLOAD NOW »

Author: Philipp Schneider,Jan Schmidt,Benjamin Schorn

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640192389

Category: Business & Economics

Page: 85

View: 870

Projektarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,7, Hochschule der Medien Stuttgart, Veranstaltung: Usability Engineering, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Um eine e-Commerce-Site evaluieren und gestalterisch optimieren zu können, ist es notwendig, zunächst eine Nutzungskontextanalyse durchzuführen. Die in der Nutzungskontextanalyse erarbeiteten Informationen sind die Ausgangsmaterialien für die Evaluation. Diese Studienarbeit zeigt die Optimierungsmöglichkeiten bezüglich der Usability anhand eines prakischen Beispiels von der Nutzungskontextanalyse über die heuristische Evaluation bis hin zum Redesign der Website anhand moderner Web Usability Standards.

Usability und Usability-Tests von Websites

DOWNLOAD NOW »

Author: Sebastian Busse

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638103277

Category: Business & Economics

Page: 17

View: 4001

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2, Duale Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim, früher: Berufsakademie Heidenheim (FB Wirtschaftswissenschaften), 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung Auf den folgenden Seiten werden die Begriffe Usability und Usability-Test bezüglich Online-Auftritten beschrieben. Es soll verdeutlicht werden, wie wichtig es für den Erfolg eines Internet-Auftrittes ist, ihn für die entsprechende Zielgruppe so Benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Dies gilt für alle Arten von Auftritten im Internet, vor allem aber für kommerzielle Seiten, wie zum Beispiel Online-Shops. Es soll verdeutlicht werden, dass es besonders im Internet unabdingbar geworden ist die Wünsche und Erwartungen des Kunden in den Mittelpunkt zu stellen, um langfristig Erfolg zu haben, und sich gegen die zahlreichen Mitbewerber im Internet zu behaupten. Ein primärer Punkt hierfür ist es, den Kunden zufrieden zu stellen – dies wird im Internet in erster Linie durch ausreichende Usability eines Auftritts erreicht. Es wird weiterhin beschrieben wie die Usability einer Website in einem Usability-Test getestet werden kann. Es wird hierbei näher auf die verschiedenen Inhalte eines Usability-Tests eingegangen. Anhand von einigen Beispielen wird erläutert, welche Ergebnisse aus einem Usability-Test gewonnen werden können, das heißt vor allem welche Schwächen einer Website in einem Usability-Test in den meisten fällen aufgedeckt werden. [...]

Usability

Nutzerfreundliches Web-Design

DOWNLOAD NOW »

Author: Markus Beier,Vittoria von Gizycki

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642563775

Category: Computers

Page: 272

View: 3202

Das Internet existiert nicht zum Selbstzweck seiner Macher. Der Nutzer steht im Mittelpunkt. Er verlangt Fakten, Unterhaltung, Ablenkung, Bestellmöglichkeit - genau das, was er will, und dies so schnell wie möglich. Kundengewinnung und Kundenbindung kann daher nur gelingen, wenn die Nutzerfreundlichkeit bei der Entwicklung einer Website im Mittelpunkt steht. Usability - das Testen der Nutzerfreundlichkeit - ist die Grundlage dafür. In diesem Buch wird das Thema Usability in seinen verschiedenen Aspekten systematisch vorgestellt, sowohl wissenschaftlich als auch praxisrelevant analysiert und durch Fallstudien veranschaulicht. Der inhaltliche Bogen reicht von der strategischen Konzeption einer Usability-orientierten Site bis zu Design, Technik und Betrieb.

Usability Engineering kompakt

Benutzbare Produkte gezielt entwickeln

DOWNLOAD NOW »

Author: Michael Richter,Markus D. Flückiger

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642348327

Category: Computers

Page: 179

View: 3033

Usability Engineering spielt überall dort eine Rolle, wo Benutzer mit technischen Systemen zu tun haben. Welche Faktoren bestimmen, ob wir mit einem Produkt sehr einfach, nur schwer oder gar nicht zum Ziel kommen? Welche Möglichkeiten bieten sich, diese Faktoren in der Entwicklung systematisch in den Griff zu bekommen? Dieses Buch vermittelt einen leicht verständlichen Einstieg in die Praxis und bietet Ihnen das Wichtigste übersichtlich zum Nachschlagen: Die wichtigsten Methoden Umsetzung im Entwicklungsprozess Usability und Requirements Engineering Strategie im Unternehmen Planung, Durchführung und Kontrolle Checklisten, Praxisbeispiele, Denkanstöße Fallstudien aus durchgeführten Projekten Die dritte Auflage wurde durchgehend überarbeitet und um die Themen Agile Software-Entwicklung und Mobile User Experience erweitert.

Usability Engineering in der E-Collaboration

Ein managementorientierter Ansatz für virtuelle Teams

DOWNLOAD NOW »

Author: Rainer Haas

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322812332

Category: Computers

Page: 325

View: 1837

Rainer Haas zeigt, dass Usability Engineering eine erhebliche Steigerung der Produktivität bewirkt, da Arbeitsaufgaben in kürzerer Zeit und unter geringerer psychischer Belastung durchgeführt werden. Er behandelt folgende Themen: Erfolgsfaktoren für das Innovationsmanagement zwischen Unternehmen; Beurteilung der Qualität von Web-Applikationen; Eignung von E-Collaborationsplattformen zur Produktentwicklung und effizientes Management virtueller Teams.