Usability Engineering als Erfolgsfaktor

Effizient IEC 62366- und FDA-konform dokumentieren

DOWNLOAD NOW »

Author: Thomas Geis,Christian Johner

Publisher: Beuth Verlag

ISBN: 3410245014

Category: Technology & Engineering

Page: 200

View: 5442

Die DIN EN 62366:2008-09 und die IEC 62366-1:2015-02 "Medizinprodukte - Anwendung der Gebrauchstauglichkeit auf Medizinprodukte" legen Forderungen an einen vom Hersteller durchzuführenden Prozess zur Analyse, Spezifikation, Entwicklung sowie Verifizierung und Validierung der Gebrauchstauglichkeit fest, soweit sie sich auf die Sicherheit von Medizinprodukten auswirkt. Die Autoren erläutern konkret, welche Informationen im Rahmen der Anforderungen der DIN EN 62366 für ein Medizinprodukt dokumentiert werden müssen und in welcher Form das am besten geschieht (Verzahnung von Regulatory Affairs und Usability-Engineering). So können sowohl die Bereiche Regulatory Affairs als auch das Produktmanagement ihre Effizienz bei der Dokumentation des Usability-Engineering-Prozesses wirksam steigern.

Usability als Erfolgsfaktor

Grundregeln + User Centered Design + Umsetzung

DOWNLOAD NOW »

Author: Miriam Eberhard-Yom

Publisher: N.A

ISBN: 9783589237692

Category:

Page: 158

View: 8284

Online Marketing als unternehmerischer Erfolgsfaktor. Empfehlungen zur Erstellung einer Online-Marketing Konzeption im Acquiring

DOWNLOAD NOW »

Author: Olga Koslowski

Publisher: Diplomarbeiten Agentur

ISBN: 3842837151

Category: Business & Economics

Page: 165

View: 9510

Inhaltsangabe:Einleitung: Seit Ende der 1990er-Jahre dominiert das Schlagwort E-Business die Wirtschaftswelt. Dieser Trend steht in unmittelbarem Zusammenhang mit der rasanten Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologien in den letzten Jahrzehnten. Mit der Verbreitung neuer Medien, allen voran das neue Interaktionsmedium Internet, entstehen neue Möglichkeiten der Kommunikation. Die Entwicklung des Internets lässt sich nicht mehr vernachlässigen und stellt eine zusätzliche Herausforderung aber auch eine neue Chance dar. Gleichzeitig gewinnt das Internet sehr schnell an Bedeutung für Werbung und Marketing, so dass das Online-Marketing sich als zukünftiger Wachstumsmarkt etablieren konnte. Auch für das Jahr 2011 rechnen Experten im Bereich Online-Marketing wieder mit einem erheblichen Wachstum. Diese Entwicklung zeigt eindeutig, dass niemand mehr am Online-Marketing vorbei kann. Oder andersherum: Online-Marketing wird die Verkaufs- und Kommunikations-politiken der nächsten Jahrzehnte maßgeblich bestimmen, Internet zu einem konkurrenzlosen Megamedium aufsteigen. Zweifellos ist dieser Trend für die Finanzdienstleistungsbranche, insbesondere für Unternehmen, die sich im Business-to-Business-Bereich engagieren, von entscheidender Bedeutung. Geeignete Wege zur Nutzung dieses neuen Mediums und die Möglichkeit zur sinnvollen Kombination bis hin zur Integration mit den klassischen Marketingaktivitäten von Finanzdienstleistungsunternehmen müssen gefunden werden. In Zukunft ist weiterhin mit einem enormen Anstieg in der Inanspruchnahme von Finanzdienstleistungen im Internet zu rechnen, denn sie gewinnen unter allen online gehandelten Produkten zunehmend an Bedeutung. So interessieren sich heute bereits 36% der Internet-Anwender für das Thema Finanzen . Aufgrund der wachsenden Vielfalt des Bedarfs an Finanzdienstleistungen beim Kunden und der steigenden Konkurrenz auf den Märkten für Finanzdienstleistungen wird die Fähigkeit der Finanzdienstleister, dem Kunden eine auf seine Bedürfnisse angepasste One-to-One-Lösung bieten zu können, um den mit der zunehmenden Markttransparenz einhergehenden Kosten- und Preiswettbewerb zu entgehen, zum besonders wichtigen Differenzierungsmerkmal bzw. Wettbewerbsvorteil. In der folgenden Arbeit soll die Online Kommunikation als die ausgeprägteste und bedeutendste Form des Online-Marketings näher betrachtet werden. Die Kenntnisse über Merkmale und unterschiedliche Möglichkeiten der Online-Kommunikation [...]

Die Erzeugung von Flow-Erlebnissen in elektronischen Medien

Eine Analyse des Nutzerverhaltens mit Hilfe des Flow-Konstrukts am Beispiel des World Wide Web

DOWNLOAD NOW »

Author: Astrid Peter

Publisher: diplom.de

ISBN: 383247109X

Category: Computers

Page: 107

View: 2661

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Die Flow-Theorie bietet möglicherweise einen zusätzlichen Ansatz zur Analyse des Nutzungs- und Informationsverhaltens im Internet, da diese Theorie auf den Motiven und Bedürfnissen der Konsumenten basiert und somit grundlegende Ursache-Wirkungsketten betrachtet. Die Marketing-Forschung hat zunehmendes Interesse an der Erforschung dieser weichen Faktoren gezeigt, da sie scheinbar ein weiteres Potential der stärkeren Kundenbindung und Personalisierung für die Unternehmenswertschöpfung darstellen. Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Frage, ob und wie Medienangebote gestaltet werden können, dass Flow-Erlebnisse bei den Nutzern entstehen können. Ziel ist es, durch die Erzeugung von Flow-Erlebnissen eine vermehrte und intensivere Nutzung der Informations- und Dienstleistungsangebote in elektronischen Medien herbeizuführen. Das Internet wird hierzu durch seine mittlerweile hohe Verbreitung und seinen interaktiven Charakter beispielhaft herangezogen. Die Ergebnisse dieser Arbeit sind trotzdem medienübergreifend zu verstehen. Meistens wurde in der Vergangenheit das Flow-Erlebnis im Allgemeinen auf das WWW, und nicht auf bestimmte Medienangebote hin untersucht. Die vorliegende Arbeit stützt sich auf zwei zum Erstellungszeitpunkt bekannte empirische Forschungen zum Thema Flow-Konstrukt auf einzelnen Websites. Für die theoretische Auseinandersetzung in der vorliegenden Arbeit liefert die Flow-Theorie von Mihaly Csikszentmihalyi den Bezugsrahmen. Neben der Flow-Theorie werden zur Klärung der Fragestellung die Usability ISO Norm, ausschnittsweise kognitiv-psychologische Grundlagen, Hypertextgrundlagen und die in den betrachteten Untersuchungen verwendeten kausalanalytische Messverfahren herangezogen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: I.Einleitung1 1.1Themenfeld dieser Arbeit1 1.2Fragestellung dieser Arbeit3 II.Untersuchungsgegenstand World Wide Web4 2.1Die Bedeutung der Website als Instrument der Marktkommunikation4 2.2Die Erfassung des Nutzerverhaltens im WWW7 2.3Potentiale für die Kommunikation des Unternehmensimage9 2.4WWW-Angebote auf dem Prüfstand11 2.5Herausforderungen für WWW-Angebote14 2.6Abgrenzung des WWW zu anderen elektronischen Medien15 2.7Zusammenfassung von Kapitel II17 III.Theoretische Grundlagen18 3.1Usability als Erfolgsfaktor für WWW-Angebote?!18 3.1.1Richtige Technik als Voraussetzung für Usability20 3.2Die Flow-Theorie von Mihaly [...]

User Experience im Web 2.0

Usability, Interaktion und Onlinewerbung als integrative Erfolgsfaktoren im Social Web

DOWNLOAD NOW »

Author: Rainer Rösing

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640549694

Category: Business & Economics

Page: 109

View: 7994

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,7, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Neu-Ulm; früher Fachhochschule Neu-Ulm (Informationswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Diplomarbeit beleuchtet die integrativen Erfolgsfaktoren Interaktion, Usability und Onlinewerbung im Web 2.0. Ziel der Arbeit ist es, erfolgssichernde Kriterien für User Experience optimierte Gestaltung von Web 2.0 Angeboten, effiziente Werbeintegration und Umsetzung von Usability Prinzipien zu vermitteln. Besonderes Augenmerk gilt den sozialen und interaktiven Komponenten. In Hinblick darauf, wird die Bedeutung der Interaktion für die User Experience im Web 2.0 herausgestellt, um Handlungsableitungen und Gestaltungskriterien zu erarbeiten. Potentielle Erlösmodelle im Web 2.0 und deren erfolgsrelevanten Charakteristiken werden erläutert, um Kriterien für erfolgreiche und Usability gerechte Werbeintegration zu er-arbeiten. Die Bedeutung der Usability und insbesondere der Usability Evaluation als elementares Erfolgskriterium wird erörtert. Verschiedene Evaluationsmethoden werden auf ihre Eignung im Web 2.0 Kontext bewertet und verglichen. Dazu dient der praktische Abschnitt dieser Ar-beit, in dem diese Methoden zur Optimierung der Social Media Plattform „netzathleten.de“ durchgeführt werden. Die Erkenntnisse zeigen die Eignung einzelner Usability Testmethoden im Web 2.0 Kontext und die Gültigkeit zuvor aufgestellter Optimierungsrichtlinien.

Kontoführung oder Vertriebskanal

Wohin geht der Trend im Internet-Banking?

DOWNLOAD NOW »

Author: J. Reichert

Publisher: GBI Genios Wirtschaftsdatenbank GmbH

ISBN: 3737920699

Category: Business & Economics

Page: 11

View: 9501

Online-Banking hat sich vom elektronischen Transaktionsmedium zum komplexen Vertriebskanal entwickelt. Die Anzahl der Online-Nutzer an den Bankkunden hat sich in den letzten Jahren stetig erhöht. Ein für die Bank erfolgreicher Online-Auftritt hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab. Grenzen des Online-Bankings werden bei komplexen Finanzfragen deutlich.

Content Design

Durch Gestaltung die Conversion beeinflussen

DOWNLOAD NOW »

Author: Robert Weller,Benjamin Harmanus

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446456279

Category: Computers

Page: 416

View: 7839

Lernen Sie, wie Sie Content und Design zusammenführen, um potenzielle Kunden von Ihrem Angebot zu überzeugen. Die Autoren erklären Ihnen, wie Sie mit psychologischen Triggern aus Besuchern Ihrer Website Newsletter-Abonnenten, Leads und Kunden machen und wie Sie durch Content-Optimierung nachhaltig Ihre Umsätze steigern. Das Buch bietet Ihnen eine Übersicht über die Voraussetzungen für erfolgreiches Content Design sowie eine klar strukturierte Einführung in die Gestaltung und Konzeption digitaler Inhalte – insbesondere Text, Bild und Video. Profitieren Sie nicht nur vom Expertenwissen der Autoren, sondern auch von erfahrenen Marketingverantwortlichen bei Facebook, Zalando, Pixum und LogMeIn. Mithilfe der Tipps zur Content- und Conversion-Optimierung sowie passenden Tool-Empfehlungen haben Sie alles was Sie brauchen, um Ihr eigenes Content Marketing auf den nächsten Level zu heben. Mit ihrem Buch richten sich Robert Weller und Ben Harmanus sowohl an Einsteiger als auch an erfahrene Online-Marketer, die nicht nur einzelne Aufgaben schnell umsetzen, sondern den Zusammenhang von Content und Design in Bezug auf das Marketing in seiner Vielschichtigkeit verstehen wollen. Zahlreiche visuelle Beispiele, bewährte Tipps aus der Marketingpraxis sowie Erfahrungsberichte, Worksheets und Checklisten helfen Ihnen dabei. Aus dem Inhalt: • Voraussetzungen für erfolgreiches Content Design • Grundlagen der Gestaltung • Content – Text, Bild & Video • Design – Landing Pages, E-Mails & Conversion-Elemente • Conversion-Optimierung (inkl. Tool-Tipps)

Kundenakzeptanz und Geschäftsrelevanz

Erfolgsfaktoren für Geschäftsmodelle in der digitalen Wirtschaft

DOWNLOAD NOW »

Author: Christian Kittl

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783834915436

Category: Business & Economics

Page: 304

View: 7567

Christian Kittl stellt das Geschäftsmodellkonzept als Analyseeinheit und Faktoren zur Erklärung der Kundenakzeptanz vor. Er zeigt die Bedeutung der Faktoren Vertrauen und emotionale Qualität für digitale Dienste aus Kundensicht auf und arbeitet aus der Perspektive der Unternehmen die Kongruenz mit Unternehmenszielen als zentrales Kriterium heraus.

Usability-Engineering in der Medizintechnik

Grundlagen - Methoden - Beispiele

DOWNLOAD NOW »

Author: Claus Backhaus

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783642005114

Category: Education

Page: 145

View: 4128

Ergonomisch gestaltete Medizintechnik führt zu effizienteren Arbeitsabläufen, erhöht die Patientensicherheit und reduziert die Arbeitsbelastung. Das Buch erläutert, wie Medizintechnik an die Bedürfnisse der Nutzer und Anwender angepasst werden kann. Durch das beschriebene Vorgehen ist es möglich, sowohl die Anforderungen der harmonisierten Normen DIN EN 62366 und DIN EN 60601-1-6 umzusetzen als auch neue Lösungsansätze für die Entwicklung innovativer Medizintechnik zu erarbeiten. Die Umsetzung wird anhand ausgewählter Praxisbeispiele erörtert.

Softwaretechnik

Mit Fallbeispielen aus realen Entwicklungsprojekten

DOWNLOAD NOW »

Author: Thomas Grechenig

Publisher: Pearson Deutschland GmbH

ISBN: 9783868940077

Category:

Page: 687

View: 3572

Scrum in der Praxis

Erfahrungen, Problemfelder und Erfolgsfaktoren

DOWNLOAD NOW »

Author: Sven Röpstorff,Robert Wiechmann

Publisher: dpunkt.verlag

ISBN: 3864917700

Category: Business & Economics

Page: 368

View: 9694

Viele Softwareunternehmen haben mittlerweile die Vorteile agiler Vorgehensweisen erkannt und wagen den Schritt weg vom traditionellen Projektmanagement hin zur Agilität. Die dabei mit großem Abstand am häufigsten verwendete agile Methode ist Scrum. Allerdings bietet Scrum zunächst lediglich ein Rahmenwerk, das durch eigene Ideen und Kreativität ausgefüllt und gestaltet werden muss. Um Scrum effizient anzuwenden, sind umfassende praktische Erfahrungen und ein grundlegendes Verständnis des agilen Wertesystems unabdingbar. Hier hilft dieses Buch: Anhand zahlreicher Praxisbeispiele erfährt der Leser, wie agile Softwareprojekte aufgesetzt und durchgeführt werden können, welche typischen Fehler dabei auftreten und wie diese zu vermeiden sind. Vorgestellt werden alternative Vorgehensweisen, mit denen ein Projekt schnell auf die Erfolgsspur gelangt. Auf Basis eines beispielhaften Projekts werden die Schlüsselstellen beleuchtet und konkrete Empfehlungen zur Ausgestaltung des Scrum-Rahmenwerks gegeben. Die Autoren gehen detailliert auf reale Projektsituationen und Problemfelder ein und lassen zahlreiche Praxistipps aus ihrem Erfahrungsschatz einfließen: Von der Suche nach dem richtigen Product Owner, dem Setup des Teams über einen erfolgreichen Start und die Durchführung eines Softwareprojekts bis hin zur Ausgestaltung und Variation von Scrum-Meetings bleiben dabei keine Fragen unbeantwortet. Am Ende eines jeden Kapitels findet der Leser Checklisten, die ihm bei seiner täglichen Projektarbeit eine wertvolle Unterstützung bieten. In der 2. Auflage wurden viele Abschnitte verfeinert und um weitere Praxistipps ergänzt sowie Änderungen aus dem aktuellsten Scrum Guide übernommen.

Webseiten-Gestaltung

Erfolgsfaktoren und Kontrolle

DOWNLOAD NOW »

Author: Stefan Wünschmann

Publisher: mitp Verlags GmbH & Co. KG

ISBN: 9783826659126

Category: Web sites

Page: 384

View: 1831

Markterfolg durch benutzergerechte Gestaltung

Erfolgsfaktor "Usability" für Konsum- und Investitionsgüter

DOWNLOAD NOW »

Author: Martin Böcker,Matthias Schneider

Publisher: Beuth Verlag

ISBN: 3410228659

Category: Computers

Page: 340

View: 981

Der Leitfaden mit einführendem Charakter liefert wichtiges Hintergrundwissen und konkrete Hinweise zur Gestaltung von Konsumgütern und Investitionsgütern mit hoher Gebrauchstauglichkeit sowie zur Usability von Websites. Besonders hilfreich für den Leser sind die sofort umsetzbaren Handlungsempfehlungen sowie die Veranschaulichung der Thematik mittels lebensnaher und nachvollziehbarer Beispiele. Aus dem Inhalt: Begriffsbestimmung der Gebrauchstauglichkeit und Klärung verwandter Begriffe // Bedeutung der Gebrauchstauglichkeit für den kommerziellen Erfolg eines Produkts // Bedeutung der Zielgruppe für die Gestaltung eines interaktiven Produkts // Angebot der Funktionen und Vermittlung von Anwendungsmöglichkeiten für den Nutzer // Erstellung von Bedienungsanleitungen // Empfehlungen für die Evaluierung von Benutzungsoberflächen und deren Gestaltung nach Prinzipien der Barrierefreiheit.

Online Communities als Marketingmaßnahme

Analyse und Konzeption der Erfolgsfaktoren aus Unternehmenssicht

DOWNLOAD NOW »

Author: Ramona Falk

Publisher: diplom.de

ISBN: 3836621487

Category: Business & Economics

Page: 96

View: 6187

Inhaltsangabe:Einleitung: Das Internet bringt Menschen so zusammen, dass sie bleiben können, wo sie wollen. (Autor: Klaus Klages) Dieses Zitat von Klaus Klages spiegelt treffend die aktuelle Situation des World Wide Web wider. Immer mehr Menschen nutzen das Internet, um sich dort in virtuellen Welten zu treffen und auszutauschen oder um ihr eigenes soziales Netzwerk aufzubauen. Für die meisten Nutzer ist es mittlerweile fester Bestandteil ihres sozialen Lebens geworden und zieht gleich mit dem realen Freundes- und Bekanntenkreis. Die Zahl der sozialen Netzwerke und Online-Communities ist in den vergangenen Jahren sprunghaft angestiegen. Es gibt zu fast jedem Themenfokus eine Online-Gemeinde, in der man sich mit Gleichgesinnten austauschen kann. Doch warum gibt es immer mehr Unternehmen, die eine Community gründen oder sich daran beteiligen? Mittlerweile haben viele Unternehmen erkannt, wie wertvoll eine Community für sie und ihren ökonomischen Erfolg sein kann. Der Aufbau einer Community ist mit Chancen und Risiken behaftet und ein Schritt, der genauer finanzieller und zeitlicher Planung bedarf. Hat das Unternehmen jedoch die Grundlagen dieser Marketing-Maßnahme verstanden und durchgesetzt, kann es sich über steigende Mitgliederzuwächse und Erträge freuen. Im Folgenden werden für den Begriff Community auch die Synonyme Gemeinde und Gemeinschaft verwendet. Ziel dieser Arbeit ist es, in der Literatur vorzufindende Erfolgsfaktoren virtueller Gemeinschaften aus Sicht von Betreibern zu bewerten um darauf aufbauende mögliche Abweichungen identifizieren und analysieren zu können. Anhand der Analyseergebnisse wird für jede Community ein Konzept erstellt, welches ihre Stärken und Schwächen aufweist und die Chancen und Risiken, die für sie gegeben sind, erläutert. Gang der Untersuchung: Diese Diplomarbeit gliedert sich samt Einleitung in sieben Teile. Die Arbeit beinhaltet einen theoretischen und einen analytischen Teil. Im Anschluss an das einführende Kapitel folgt in Kapitel 2 zunächst die theoretische Einführung in die neue Welt des Internets, das Web 2.0. Es wird der Wandel dieses Mediums von den vergangenen Jahren bis heute beschrieben (Kapitel 2.1), welche neuen Möglichkeiten das Web 2.0 Nutzern und Betreibern bietet und wie diese neu gewonnenen Erkenntnisse ökonomisch sinnvoll genutzt werden können (Kapitel 2.2).In Kapitel 3 werden die für diese Arbeit wichtigen Entwicklungsstufen des Marketing und die verschiedenen Strategien mit ihren Vor- [...]

Usability Management bei SAP-Projekten

Grundlagen - Vorgehen - Methoden

DOWNLOAD NOW »

Author: Petra Abele,Jörn Hurtienne,Jochen Prümper

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834894044

Category: Business & Economics

Page: 379

View: 943

Bisher gab es noch keine dezidierte Vorgehensweise für Usability Management bei SAP-Projekten, weder für Entscheidungsträger noch für Berater. Gleichwohl sind Benutzerproduktivität, Total Cost of Ownership eines SAP-Systems und Arbeits- und Gesundheitsschutz Themen, die in den Unternehmen ernst genommen werden. Entscheidungsträger und SAP-Berater in Unternehmen erhalten mit diesem Buch Anleitung und Anregung für Usability Management bei SAP-Projekten in der Praxis. Sie erfahren Wege, wie die Produktivität der Software durch Einbeziehen der Benutzer in die Gestaltung erhöht werden kann und wie man professionell auf Benutzeranforderungen reagiert.