Asset-Based Lending

The Complete Guide to Originating, Evaluating and Managing Asset-Based Loans, Leasing and Factoring

DOWNLOAD NOW »

Author: Peter S. Clarke

Publisher: Kevin Lee

ISBN: N.A

Category: Business & Economics

Page: N.A

View: 3138

This new, third edition, has added many updates regarding critical asset-based collateral subjects and issues, including regulatory Uniform Commercial Code (UCC) changes and more. Asset-based lending, or the extension of credit against company's balance sheet assets on a collateral margin basis, is a rapidly growing field in the lending arena - thanks to better controls and understanding as well as the intensification of non-bank competition in the field. Asset-Based Lending defines lending controls and policies, assessing collateral and borrower quality, loan pricing, collateral monitoring and much more, including: - Cash collateral accounts, commingling funds and controlling payments and advances - Completing notes, security agreements and other documents - Accounts receivable and inventory lending - Chattel paper, notes, machinery and equipment - Direct and third party leasing - Collateral field examinations - Factoring

Chambers global

the world's leading lawyers for business ; 2004-2005 The client's guide

DOWNLOAD NOW »

Author: Chambers & Partners

Publisher: N.A

ISBN: 9780855143640

Category: Corporate Lawyers

Page: 2120

View: 1040

Federal Register

DOWNLOAD NOW »

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Delegated legislation

Page: N.A

View: 5399

Disclosure Journal

SEC corporate profiles

DOWNLOAD NOW »

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Corporation reports

Page: N.A

View: 2581

OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen

DOWNLOAD NOW »

Author: OECD

Publisher: OECD Publishing

ISBN: 9264122354

Category:

Page: 106

View: 5353

Die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen sind das weltweit wichtigste staatlich geförderte Instrument für verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln. Die Ausgabe 2011 enthält neue Empfehlungen zu den Menschenrechten und zur Verantwortung der Unternehmen für ihre Zulieferketten.

Internationale Märkte

DOWNLOAD NOW »

Author: Herbert Strunz,Monique Dorsch

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3486700774

Category: Business & Economics

Page: 400

View: 9411

Die Erschließung und Bearbeitung internationaler Märkte, wobei die Bereiche Strategie, Marketing, Finanzen sowie der Umgang mit anderen Kulturen eine zentrale Stellung einnehmen, wird durch die Darstellung eines breit gefächerten Instrumentariums erschlossen.

Furcht

Trump im Weißen Haus

DOWNLOAD NOW »

Author: Bob Woodward

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644002738

Category: Political Science

Page: 512

View: 8189

Bob Woodward, die Ikone des investigativen Journalismus in den USA, hat alle amerikanischen Präsidenten aus nächster Nähe beobachtet. Nun nimmt er sich den derzeitigen Präsidenten vor und enthüllt den erschütternden Zustand des Weißen Hauses unter Donald Trump. Woodward beschreibt, wie dieser Präsident Entscheidungen trifft, er berichtet von eskalierenden Debatten im Oval Office und in der Air Force One, dem volatilen Charakter Trumps und dessen Obsessionen und Komplexen. Woodwards Buch ist ein Dokument der Zeitgeschichte: Hunderte Stunden von Interviews mit direkt Beteiligten, Gesprächsprotokolle, Tagebücher, Notizen – auch von Trump selbst – bieten einen dramatischen Einblick in die Machtzentrale der westlichen Welt, in der vor allem eines herrscht: Furcht. Woodward ist das Porträt eines amtierenden amerikanischen Präsidenten gelungen, das es in dieser Genauigkeit noch nicht gegeben hat.

Die ökonomischen Institutionen des Kapitalismus

Unternehmen, Märkte, Kooperationen

DOWNLOAD NOW »

Author: Oliver E. Williamson

Publisher: Mohr Siebrek Ek

ISBN: 9783163454330

Category: Political Science

Page: 382

View: 7895

English summary: It is Oliver E. Williamson's theory that people behave rationally to a limited extent only and tend to act in their own interests. He shows how post-contractual problems can arise within the framework of relationship-specific dealings, which are subject to a great deal of environmental uncertainty and require specific investments. In order to cope with these problems, capitalist economic systems provide numerous institutions and coordination mechanisms whose efficiency is examined.Williamson studies economic transactions from an economic, legal and organizational perspective. He differentiates between the individual frequency. In doing so, he assigns the most efficient, i.e. the most cost-effective form of coordination to each type of transaction. The structuring, the monitoring of corporations and issues in antitrust law) as well as highly significant empirical evidence attest to its practical importance. German description: Oliver E. Williamson geht von der Annahme aus, dass Menschen sich nur in begrenztem Masse rational verhalten und dazu neigen, im Eigeninteresse zu handeln. Er zeigt, wie es im Rahmen von Leistungsbeziehungen, die einer hohen Umweltunsicherheit unterliegen und spezifische Investitionen erfordern, zu nachvertraglichen Problemen kommt. Kapitalistische Wirtschaftssysteme stellen fur die Bewaltigung dieser Probleme zahlreiche Institutionen bzw. Koordinationsmechanismen zur Verfugung, die auf ihre Effizienz untersucht werden.Wirtschaftliche Leistungsbeziehungen (Transaktionen) werden aus okonomischer, rechtlicher und organisatorischer Sicht untersucht. Die einzelnen Transaktionen werden nach den Kriterien Spezifitat, Unsicherheit, Komplexitat und Haufigkeit unterschieden. Jedem Transaktionstyp wird dabei die effizienteste, d.h. kostengunstigste Koordinationsform zugeordnet. Den hohen praktischen Stellenwert dieser Vorgehensweise beweisen die zahlreichen Anwendungsmoglichkeiten (Vertikale Integration, Unternehmensstrukturierung, Kontrolle in Aktiengesellschaften und kartellrechtliche Fragestellungen) sowie hochsignifikante empirische Befunde.Die deutsche Ubersetzung der erfolgreichen amerikanischen Originalausgabe wendet sich sowohl an Wissenschaftler als auch an Praktiker, die an einer Integration von okonomischen, rechtlichen und organisatorischen Fragestellungen interessiert sind.