The Social Structures of the Economy

DOWNLOAD NOW »

Author: Pierre Bourdieu

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 0745681654

Category: Social Science

Page: 180

View: 2054

Much orthodox economic theory is based on assumptions which are treated as self-evident: supply and demand are regarded as independent entities, the individual is assumed to be a rational agent who knows his interests and how to make decisions corresponding to them, and so on. But one has only to examine an economic transaction closely, as Pierre Bourdieu does here for the buying and selling of houses, to see that these abstract assumptions cannot explain what happens in reality. As Bourdieu shows, the market is constructed by the state, which can decide, for example, whether to promote private housing or collective provision. And the individuals involved in the transaction are immersed in symbolic constructions which constitute, in a strong sense, the value of houses, neighbourhoods and towns. The abstract and illusory nature of the assumptions of orthodox economic theory has been criticised by some economists, but Bourdieu argues that we must go further. Supply, demand, the market and even the buyer and seller are products of a process of social construction, and so-called ‘economic' processes can be adequately described only by calling on sociological methods. Instead of seeing the two disciplines in antagonistic terms, it is time to recognize that sociology and economics are in fact part of a single discipline, the object of which is the analysis of social facts, of which economic transactions are in the end merely one aspect. This brilliant study by the most original sociologist of post-war France will be essential reading for students and scholars of sociology, economics, anthropology and related disciplines.

Schlüsselwerke der Wirtschaftssoziologie

DOWNLOAD NOW »

Author: Klaus Kraemer,Florian Brugger

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658081848

Category: Social Science

Page: 540

View: 2729

Das Buch bietet einen fundierten Überblick über die zentralen Inspirationsquellen und Schlüsselwerke der Wirtschaftssoziologie und ordnet sie historisch wie systematisch ein. Die moderne Wirtschaft ist ohne soziologisches Wissen über ihre sozialen, kulturellen und politisch-institutionellen Grundlagen nicht angemessen zu verstehen. Von dieser Grundannahme ausgehend untersucht die Wirtschaftssoziologie Märkte und Unternehmen, Geld und Eigentum, Tauschformen und Wirtschaftsordnungen. Wie wirken Netzwerke und Kooperationen, Wertideen und Konventionen, Konflikte und Machtasymmetrien auf Märkten und in Unternehmen? Welchen Einfluss haben kulturelle und staatliche Ordnungen auf Wirtschaftssysteme? Wie kann der Aufstieg und der Niedergang von Märkten soziologisch erklärt werden? Warum sind zahllose Tauschbeziehungen in modernen Gesellschaften marktförmig organisiert, während in anderen Bereichen Märkte abgelehnt werden oder sogar untersagt sind?

Structures of Capital

The Social Organization of the Economy

DOWNLOAD NOW »

Author: Sharon Zukin

Publisher: CUP Archive

ISBN: 9780521376785

Category: Business & Economics

Page: 449

View: 4185

Although market importance is acknowledged, this work's emerging theme is the need to account for the ways in which multiple forms of social organization -- elite groups, communities & government structures -- influence economic processes.

Social Structures of Accumulation

The Political Economy of Growth and Crisis

DOWNLOAD NOW »

Author: David M. Kotz,Terrence McDonough

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 9780521459044

Category: Business & Economics

Page: 326

View: 5466

This book offers an ideal introduction to the social structure of accumulation (SSA) approach to the analysis of capitalist economies and societies. This approach seeks to explain the fortunes of economies in terms of the influence of political and economic institutions, and has proved to be a powerful tool for understanding economic success and failure. Combining newly written essays with classic articles of the SSA school, the book examines the international economy and the economies of Japan, South Africa, and Puerto Rico, as well as the United States.

The Economics of the Modern Construction Firm

DOWNLOAD NOW »

Author: S. Gruneberg,Graham J. Ive

Publisher: Springer

ISBN: 0230510434

Category: Technology & Engineering

Page: 307

View: 6811

This is a book about the whole diverse range of firms that are found in the construction sector, about their decision-making and the economic environments in which they operate. The authors aim to provide a new and coherent perspective on these firms and the choices they have to make - both for their managers and for all who have a stake in these firms and their industry. This book offers some new and important perspectives for research and teaching about construction firms.

Pierre Bourdieu

DOWNLOAD NOW »

Author: Michael Florian,Frank Hillebrandt

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531150529

Category: Social Science

Page: 242

View: 3041

Der Band diskutiert die Moglichkeiten und Weiterentwicklungen der Theorie Pierre Bourdieus hinsichtlich einer Soziologie der Wirtschaft. Mit einem erstmals deutschsprachig erscheinenden Beitrag von Pierre Bourdieu.

Transnationale Unternehmen und Geschlecht

Eine praxeologische Organisationsanalyse

DOWNLOAD NOW »

Author: Julia Gruhlich

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658123362

Category: Social Science

Page: 334

View: 571

Julia Gruhlich geht der Frage nach, inwiefern die Transnationalisierung von Unternehmen auf der Ebene der Arbeitsorganisation mit den Geschlechterverhältnissen verknüpft ist. Dazu entwickelt sie einen theoretischen Rahmen, der die Erkenntnisse der Geschlechter- und Organisationsforschung mit der praxeologischen Sozialtheorie Pierre Bourdieus verknüpft und führt eine empirische Untersuchung in einem deutschen Automobilzulieferunternehmen durch. In der Betriebsfallstudie analysiert sie erstens den Wandel der Karrieren im Management und zweitens die Einbettung betrieblicher Gleichstellungspolitik in die transnationalen Arbeits- und Organisationsstrukturen. Durch die Analyse zeigt sich, wie die Prozesse der organisatorischen und kulturellen Transnationalisierung sich innerhalb von Unternehmen mit nationalstaatlich und traditionell ausgerichteten Geschlechter- und Familienbildern vermischen und Einfluss auf Verschiebungen und Rekonfigurationen der Geschlechterarrangements nehmen. Der Inhalt Forschungsstand zu transnationalen Unternehmen und Geschlecht Theoretischer Rahmen: Organisationen mit Bourdieus Sozialtheorie verstehen und erklären Methodologie und Methode Empirie: Die Unternehmensfallstudie Vehiculus Habitus und Karrieremuster (angehen)der Führungskräfte im transnationalen Unternehmen Fazit und Ausblick Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftssoziologie, Management Studies, Geschlechterforschung Die Autorin Dr. Julia Gruhlich ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Soziologie an der Universität Paderborn.

Bourdieu-Handbuch

Leben – Werk – Wirkung

DOWNLOAD NOW »

Author: Gerhard Fröhlich,Boike Rehbein

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476013790

Category: Philosophy

Page: 436

View: 4645

Philosoph, politischer Intellektueller und Kultursoziologe. Das Werk Pierre Bourdieus ist umfangreich und vielseitig. Das Handbuch erschließt die Quellen und Bezugspunkte und erläutert die wesentlichen Begriffe, Schriften und Rezeptionszusammenhänge. Die Bourdieuschen Begriffe (z.B. Habitus , Distinktionsgewinn oder symbolisches Kapital ) wurden innerhalb verschiedenster Wissenschaften angewandt. Ihre Analyse schärft den Blick für unterschiedliche Interpretationsmöglichkeiten seines Gesamtwerks.

Die feinen Unterschiede

Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft

DOWNLOAD NOW »

Author: Pierre Bourdieu

Publisher: N.A

ISBN: 9783518576250

Category: Aesthetics, French

Page: 877

View: 657

Die Analyse des kulturellen Konsums ist für alle von Interesse, die geneigt sind, ihre eigenen, meist als selbstverständlich aufgefassten kulturellen Vorlieben und Praktiken zu prüfen. Der Reiz und das Verdienst des Buches liegen darin, dass der Autor immer im Kontakt zum konkreten Alltag bleibt. Die Lektüre der Feinen Unterschiede wird ein spannender Selbsterfahrungsprozess.

Handbuch der Wirtschaftssoziologie

DOWNLOAD NOW »

Author: Andrea Maurer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531199072

Category: Social Science

Page: 648

View: 2221

Das Handbuch der Wirtschaftssoziologie bündelt soziologische Perspektiven auf Wirtschaft und demonstriert den Beitrag soziologischer Erklärungen und Analysen für ein besseres Verständnis wirtschaftlicher Institutionen und Prozesse. Die Beiträge schließen damit sowohl eine Lücke innerhalb der klassischen Soziologie als auch der neoklassischen Ökonomik. Es vermittelt einen fundierten und gut aufbereiteten Überblick klassischer sozialwissenschaftlicher Zugänge und die Grundposition der neuen Wirtschaftssoziologie. In der zweiten Auflage finden sich darüber hinaus auch wichtige aktuelle Theorieentwicklungen und bedeutende empirische Studien dargestellt. Neu hinzugekommen sind außerdem gesellschaftstheoretische Beiträge zum Kapitalismus bzw. zu Prozessen der Vermarktlichung und Ökonomisierung und zu deren kritischer Wahrnehmung in der Gesellschaft.

Wirtschaft und Gesellschaft

DOWNLOAD NOW »

Author: Max Weber,Wolfgang J. Mommsen

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161475580

Category: Economics

Page: 506

View: 3930

Warum Nationen scheitern

Die Ursprünge von Macht, Wohlstand und Armut

DOWNLOAD NOW »

Author: Daron Acemoglu,James A. Robinson

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310402247X

Category: Business & Economics

Page: 608

View: 2144

Der Klassiker - von sechs Wirtschaftsnobelpreisträgern empfohlen, eine Pflichtlektüre! Warum sind Nationen reich oder arm? Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson geben eine ebenso schlüssige wie eindrucksvolle Antwort auf diese grundlegende Frage. Anhand zahlreicher, faszinierender Fallbeispiele – von den Conquistadores über die Industrielle Revolution bis zum heutigen China, von Sierra Leone bis Kolumbien – zeigen sie, mit welcher Macht die Eliten mittels repressiver Institutionen sämtliche Regeln zu ihren Gunsten manipulieren - zum Schaden der vielen Einzelnen. Ein spannendes und faszinierendes Plädoyer dafür, dass Geschichte und Geographie kein Schicksal sind. Und ein überzeugendes Beispiel, dass die richtige Analyse der Vergangenheit neue Wege zum Verständnis unserer Gegenwart und neue Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Ein provokatives, brillantes und einzigartiges Buch. »Dieses Buch werden unsere Ur-Ur-Urenkel in zweihundert Jahren noch lesen.« George Akerlof, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Eine absolut überzeugende Studie.« Gary S. Becker, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wirklich wichtiges Buch.« Michael Spence, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Acemoglu und Robinson begeistern und regen zum Nachdenken an.« Robert Solow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiges, unverzichtbares Werk.« Peter Diamond, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiger Beitrag zur Debatte, warum Staaten mit gleicher Vorrausetzung sich so wesentlich in wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen unterscheiden.« Kenneth J. Arrow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Diese faktenreiche und ermutigende Streitschrift lehrt uns, dass die Geschichte glücklich enden kann, wenn ihr kein Mensch mehr als Versuchsobjekt dient.« Michael Holmes, NZZ am Sonntag »Anderthalb Jahrzehnte Arbeit eines Pools von Wissenschaftlern, auf 600 Seiten zusammengefasst durch zwei Forscher von Weltrang – und dies kommt heraus: eine Liebeserklärung an Institutionen, die im Sinne ihrer Bürger funktionieren. [...] bestechend.« Elisabeth von Thadden, Die Zeit »Sie werden von diesem Buch begeistert sein.« Jared Diamond, Pulitzer Preisträger und Autor der Weltbestseller »Kollaps« und »Arm und Reich« » Ein höchst lesenswertes Buch.« Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers »Das Ende der Geschichte« »Ein phantastisches Buch. Acemoglu und Robinson gehen das wichtigste Problem der Sozialwissenschaften an – eine Frage, die führende Denker seit Jahrhunderten plagt – und liefern eine in ihrer Einfachheit und Wirkmächtigkeit brillante Antwort. Eine wunderbar lesbare Mischung aus Geschichte, Politikwissenschaft und Ökonomie, die unser Denken verändern wird. Pflichtlektüre.« Steven Levitt, Autor von »Freakonomics«

Manifest der Kommunistischen Partei (illustriert)

DOWNLOAD NOW »

Author: Karl Marx,Friedrich Engels

Publisher: Clap Publishing, LLC.

ISBN: 163537698X

Category: Philosophy

Page: 47

View: 418

Das Manifest der Kommunistischen Partei, auch Das Kommunistische Manifest genannt, ist ein programmatischer text, in dem Karl Marx und Friedrich Engels große Teile der später als „Marxismus“ bezeichneten Weltanschauung entwickelten.Das Manifest entstand im Auftrag des Bundes der Kommunisten, der darin seine Anschauungen darlegen wollte. Es beginnt mit dem heute geflügelten Wort: „Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst des Kommunismus“ und endet mit dem bekannten Aufruf: „Proletarier aller Länder, vereinigt euch!

Homo academicus

DOWNLOAD NOW »

Author: Pierre Bourdieu

Publisher: N.A

ISBN: 9783518286029

Category: College teachers

Page: 454

View: 8829