The Satyricon

and the fragments

DOWNLOAD NOW »

Author: Petronius Arbiter

Publisher: Penguin Classics

ISBN: 9780140441598

Category: Fiction

Page: 203

View: 2608

The Satyricon: the Apocolocyntosis

the Apocolocyntosis

DOWNLOAD NOW »

Author: Petronius,Seneca

Publisher: Penguin UK

ISBN: 0141935154

Category: Fiction

Page: 256

View: 7906

Perhaps the strangest - and most strikingly modern - work to survive from the ancient world, The Satyricon relates the hilarious mock epic adventures of the impotent Encolpius, and his struggle to regain virility. Here Petronius brilliantly brings to life the courtesans, legacy-hunters, pompous professors and dissolute priestesses of the age - and, above all, Trimalchio, the archetypal self-made millionaire whose pretentious vulgarity on an insanely grand scale makes him one of the great comic characters in literature. Seneca's The Apocolocyntosis, a malicious skit on 'the deification of Claudius the Clod', was designed by the author to ingratiate himself with Nero, who was Claudius' successor. Together, the two provide a powerful insight into a darkly fascinating period of Roman history.

Trostschriften

DOWNLOAD NOW »

Author: Lucius Annaeus Seneca

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843072124

Category: Philosophy

Page: 116

View: 3611

Lucius Annaeus Seneca: Trostschriften Trostschrift an Marcia: Entstanden etwa zwischen 37 und 41 n. Chr. Erstdruck in: Opera, herausgegeben von M. Moravus, 1. Band, Neapel 1475. Erste deutsche Übersetzung durch M. Herr unter dem Titel »Ein Trostbüchlin zu der Martia« in: Sittliche Zuchtbücher, Straßburg 1536. Der Text folgt der Übersetzung durch Albert Forbiger von 1867. Trostschrift an seine Mutter Helvia: Entstanden 41 n. Chr. Erstdruck in: Opera, herausgegeben von M. Moravus, 1. Band, Neapel 1475. Erste deutsche Übersetzung durch M. Herr unter dem Titel »Ein Trostbuch zu seiner Mutter Albina« in: Sittliche Zuchtbücher, Straßburg 1536. Der Text folgt der Übersetzung durch Albert Forbiger von 1867. Trostschrift an Polybius: Entstanden wahrscheinlich 43 n. Chr. Erstdruck in: Opera, herausgegeben von M. Moravus, 1. Band, Neapel 1475. Erste deutsche Übersetzung durch M. Herr unter dem Titel »Ein Trostbüchlin zum Polybio« in: Sittliche Zuchtbücher, Straßburg 1536. Der Text folgt der Übersetzung durch Albert Forbiger von 1867. Da der Text nur fragmentarisch überliefert ist, wurde er in einigen Handschriften Senecas Traktat »Vom glückselige Leben« als Kapitel 20 ff. angehängt. Darauf bezieht sich die in Klammern gesetzte zweite Zählung in römischen Zahlen. Vom glückseligen Leben: Entstanden etwa 58/59 n. Chr. Erstdruck in: Opera, herausgegeben von M. Moravus, 1. Band, Neapel 1475. Erste deutsche Übersetzung durch M. Herr unter dem Titel »Von dem seligen Leben« in: Sittliche Zuchtbücher, Straßburg 1536. Der Text folgt der Übersetzung durch Albert Forbiger von 1867. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2014. Textgrundlage ist die Ausgabe: Seneca: Ausgewählte Schriften. Übersetzt und erläutert von Albert Forbiger, Stuttgart: Hoffmann, 1867. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Alfred Stevens, In Memoriam, 1858. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Trimalchio's Feast

DOWNLOAD NOW »

Author: Petronius

Publisher: Penguin UK

ISBN: 0141398019

Category: Literary Collections

Page: 64

View: 3937

'I blush to say what happened next.' A satirical portrait of a drunken, orgiastic Roman banquet, hosted by the grossly ostentatious Trimalchio. Introducing Little Black Classics: 80 books for Penguin's 80th birthday. Little Black Classics celebrate the huge range and diversity of Penguin Classics, with books from around the world and across many centuries. They take us from a balloon ride over Victorian London to a garden of blossom in Japan, from Tierra del Fuego to 16th-century California and the Russian steppe. Here are stories lyrical and savage; poems epic and intimate; essays satirical and inspirational; and ideas that have shaped the lives of millions. Titus Petronius Arbiter (1st century BCE-c.66 CE). Petronius's The Satyricon is also available in Penguin Classics.

Verfahren eingestellt

Roman

DOWNLOAD NOW »

Author: Claudio Magris

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446256040

Category: Fiction

Page: 400

View: 9885

Für sein “Kriegsmuseum zum Zwecke des Friedens” sammelt ein Mann in Triest Kriegsgeräte aller Art. Sie erzählen die Geschichten derer, die damit getötet haben oder getötet wurden. Als Jahre später das Museum bei einem Brand zerstört wird, versucht Luisa, Tochter einer Jüdin und eines afroamerikanischen Leutnants, es zu rekonstruieren. Dabei wird nicht nur die Geschichte ihrer Vorfahren zwischen Diaspora und Sklaverei wieder lebendig, sondern auch die von San Sabba, dem einzigen Konzentrationslager Italiens. Doch die Kraft des Vergessens erscheint ungeheuer: die Verbrechen wurden vertuscht, die Verfahren eingestellt. Gestützt auf eine wahre Geschichte hat Claudio Magris ein gewaltiges Epos geschrieben.

The Satyricon

DOWNLOAD NOW »

Author: Petronius

Publisher: Penguin UK

ISBN: 014196975X

Category: Fiction

Page: 240

View: 9069

The Satyricon is one of the most outrageous and strikingly modern works to have survived from the ancient world. Most likely written by an advisor of Nero, it recounts the adventures of Encolpius and his companions as they travel around Italy, encountering courtesans, priestesses, con men, brothel-keepers, pompous professors and, above all, Trimalchio, the nouveau riche millionaire whose debauched feasting and pretentious vulgarity make him one of the great comic characters in literature. Estimated to date from 63 - 65 AD, and only surviving in fragments, The Satyricon nevertheless offers an unmatched satirical portrait of the age of Nero, in all its excesses and chaos.

The Satyricon

And The Fragments

DOWNLOAD NOW »

Author: Petronio Arbitro

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Satire, Latin

Page: 203

View: 4240

A Bibliography of Petronius

DOWNLOAD NOW »

Author: Gareth L. Schmeling,Johanna Heather Stuckey

Publisher: Brill Archive

ISBN: 9789004047532

Category: Rome

Page: 239

View: 829

Die Oden des Horaz in Reimstrophen

In Reimstrophen verdeutscht und zu einem Lebensbilde des Dichters

DOWNLOAD NOW »

Author: Horaz

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3111638723

Category: Literary Criticism

Page: 162

View: 2234

Siegeslieder

Griechisch - Deutsch

DOWNLOAD NOW »

Author: Pindar

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3050092173

Category: History

Page: 416

View: 2806

Pindar, geboren 522/518 v. Chr. bei Theben, hat Chorlyrik überwiegend religiösen Inhalts geschrieben: Hymnen, Paiane und Dithyramben, aber auch Mädchenlieder, Tanzlieder und Trauergesänge. Vollständig erhalten geblieben sind die vier Bücher Siegeslieder (Epinikien), die den strengen Stil mythischer Dichtung mit der Sprache der sportlichen Wettkämpfe verbinden. Mit dieser Verschränkung von aktuellem Anlass, mythischem Hintergrund, überlieferter Lebensweisheit und poetologischer Reflexion werden Spannungsbögen entworfen, die in der antiken wie in der modernen Lyrik einzigartig sind. Bereits in hellenistischer Zeit galt Pindar als der Lyriker schlechthin. Nicht anders sahen ihn die Römer, wobei Horaz in seiner Ode 4,2 warnt, der Versuch, Pindar nachzuahmen, könne leicht wie der Flug des Ikaros mit einer Bruchlandung enden. In Deutschland beginnt die Wirkungsgeschichte mit Klopstock, reicht über Hölderlin und die Dichter des Sturm und Drang, wie den jungen Goethe, hin zu Nietzsche und den George-Kreis. Auch in der Lyrik Ezra Pounds sind Nachklänge der Oden Pindars unverkennbar. Die vorliegende Ausgabe der Siegeslieder bietet neben dem griechischen Text eine Übersetzung, deren Präzision es dem Kenner des Griechischen ermöglicht, sich in den Urtext einzulesen. Pindars Bildwelt wird exakt reproduziert, gewissermaßen "dokumentiert", in einer rhythmisierten Prosa, die eigenständig neben früheren Pindar-Verdeutschungen steht. Die sprachliche Struktur des Originals wird in ihrer harten Fügung bewahrt und nicht einer Umsetzung in das Gewohnte geopfert. Zugleich wird eine Annäherung an eine unserer Zeit gemäße Sprachform erreicht, die dem literarisch Interessierten den Zugang zu Pindar entschließt. Eingehende Analyse zur Deutung und zur Wirkungsgeschichte können zu einem vertieften Verständnis führen.

Gladiator

Fighting for Life, Glory and Freedom

DOWNLOAD NOW »

Author: Ben Hubbard

Publisher: Amber Books Ltd

ISBN: 1782742786

Category: History

Page: 224

View: 8331

A 'fascinating, well-produced guide to the world of the gladiator' History Revealed magazine, Visual Book of the Month 'When everyone had had plenty to eat and drink they called for the gladiators. The moment anyone’s throat was cut, they clapped their hands in pleasure. And it sometimes even turned out that someone had specified in their will that the most beautiful women he had purchased were to fight each other....' – Athenaeus, The Learned Banqueters With their origins as blood rites staged at the funerals of rich aristocrats, gladiatorial combat is one of the defining images of ancient Rome. For more than 600 years, people flocked to arenas to watch these highly-trained warriors participate in a blood-soaked spectacle that was part sport, part theatre, and part cold-blooded murder. On a single day at Rome’s famous Colosseum, 3000 men fought; on another, 9000 animals were slaughtered. Gladiatorial contests were a spectacular dramatization of the Roman emperor’s formidable power. Gladiator looks at life and service in the Roman arenas from the origins of the games in the third century BCE through to the demise of the games in the fifth century CE. It explores the lives of the prisoners of war, criminals, slaves, and volunteers who became gladiators, their training, and the more than 20 types of gladiator they could become, fighting with different types of weapons. From Spartacus’s slave revolt to the real Emperor Commodius who liked to play at being a gladiator, from female gladiators to the great combats involving hundreds of expensively acquired exotic animals, Gladiator is a colourful, accessible study of the ancient world’s famous warrior entertainers.

Germania

DOWNLOAD NOW »

Author: Cornelius Tacitus

Publisher: BookRix

ISBN: 3736834918

Category: History

Page: 52

View: 8205

Im Jahre 98 n. Christus schreibt der Gelehrte und Künstler Tacitus den wohl ältesten Bericht über das Volk der Germanen. Er beschreibt ein Volk, das in vielem anders ist, als sein Rom, dem die Unterwerfung der Germanen nur schwerlich gelingt. Wir erfahren in dieser Beschreibung die Ursprünge der Germanen, die zu einem Kunstwerk der Antike avancierte und es heute auch noch ist.