The New Journalism, the New Imperialism and the Fiction of Empire, 1870-1900

DOWNLOAD NOW »

Author: Andrew Griffiths

Publisher: Springer

ISBN: 1137454385

Category: History

Page: 233

View: 7124

Aggressive policy, enthusiastic news coverage and sensational novelistic style combined to create a distinctive image of Britain's Empire in late-Victorian print media. The New Journalism, the New Imperialism and the Fiction of Empire, 1870-1900 traces this phenomenon through the work of editors, special correspondents and authors.

The Business of News in England, 1760–1820

DOWNLOAD NOW »

Author: Victoria E. M. Gardner

Publisher: Springer

ISBN: 1137336390

Category: History

Page: 270

View: 2699

The Business of News in England, 1760-1820 explores the commerce of the English press during a critical period of press politicization, as the nation confronted foreign wars and revolutions that disrupted domestic governance.

The News of the World and the British Press, 1843-2011

'Journalism for the Rich, Journalism for the Poor'

DOWNLOAD NOW »

Author: Laurel Brake,Chandrika Kaul,Mark W. Turner

Publisher: Palgrave Macmillan

ISBN: 1137392045

Category: History

Page: 328

View: 4218

The News of the World and the British Press, 1843-2011 provides the first extended, scholarly treatment of the history of the News of the World, from its launch in 1843 until its inauspicious end in 2011. At the time of its closing, the News of the World was one of the UK's longest running Sunday papers, with a rich and varied history. In the summer of 2011, News International made the decision to close the paper, in the midst of a deepening scandal which implicated the paper in 'phone hacking' allegations. This scandal led to the establishment of the Leveson Inquiry – a public inquiry established to investigate the practices and ethics of the British press, including the paper but extending well beyond. This was not an august end to a paper that had been among the world's largest selling newspapers and which was, as this volume demonstrates, central to the cultural life of Britain at various points in its history. The title will now forever be linked to a scandalous demise, one which shed light on contemporary newspaper practices, but the history of the paper is important for numerous reasons. The contributions within explore a range of topics which shed light not only on the News of the World, but also on media history and British history more generally. Empire, the role of women, political cartooning, sensation and scandal, investigative campaign journalism, newsgathering techniques, the move from broadsheet to tabloid – these and other subjects help us to understand this important title better and probe us to reconsider our understanding of the popular press at different moments in history. Through significant new research, we now know much more about the details of the paper's history, providing important new aspects of moments of change.

A History of the Norwegian Press, 1660-2015

DOWNLOAD NOW »

Author: Hans Fredrik Dahl

Publisher: Springer

ISBN: 1137580267

Category: History

Page: 283

View: 1734

In the course of the nineteenth century the advent of printed pamphlets, with their news and advertisements, gave every town along Norway's long coast – populated by farmers, fishermen, clergy, businessmen and shopkeepers – a common language and a public arena for news and ideas. In Norway alone, the number of titles grew from a handful to a hundred in the course of the century. From 1900 to 1940 the number of papers swelled to two hundred and seventy – the number that remains today. The press system created a substantial structure, which would prove vital for many of the later media outlets that developed over the twentieth century with the breakthrough of new technologies - cinema industry, radio broadcasting, television and the internet. Newspapers generated the money and power for the development of these media, thus shaping such media and determining, or at least influencing, their perception and reception in Norwegian society. The press in Norway is therefore at the core of the modern media system and its rich history.

Terrorismus und Freiheitskampf

Gewalt, Propaganda und politische Strategie im Irischen Bürgerkrieg 1922/23

DOWNLOAD NOW »

Author: Nikolaus Braun

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3486707477

Category: History

Page: 598

View: 9639

Anders als die bisher überwiegend an militärischen Fakten interessierte Forschung verfolgt Nikolaus Braun einen primär legitimatorischen Konflikt, einen politischen Glaubenskrieg, in dem die symbolische Ebene genauso entscheidend war wie militärische Realitäten. Die Untersuchung geht dabei weit über eine herkömmliche Geschichte von Propaganda und Presse hinaus: Nicht nur Fahnen, Lieder, Briefmarken, Uniformen etc. gerieten zu Trägern nationaler Propaganda, ebenso wurden Beerdigungen, Hungerstreiks, Exekutionen, aber auch die gesamte Außenpolitik und weite Teile der Kriegführung regelrecht inszeniert. Braun verfolgt, wie sich Denk- und Handlungsmöglichkeiten gegenseitig antrieben, bedingten und blockierten, und macht damit die innere Logik eines scheinbar irrationalen Konflikts sichtbar.

Kulturerbe und Denkmalpflege transkulturell

Grenzgänge zwischen Theorie und Praxis

DOWNLOAD NOW »

Author: Michael S. Falser,Monica Juneja

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839420911

Category: Social Science

Page: 370

View: 4733

Seit Ende des europäischen Kolonialprojekts und mit den aktuellen Auswirkungen der Globalisierung ist die eurozentrische und nationalstaatlich orientierte Konzeption von »Kulturerbe« in eine konfliktgeladene Schieflage geraten, die auch die institutionalisierte Denkmalpflege vor neue Herausforderungen stellt. Dieser Band stellt mit Fallbeispielen aus aller Welt die kulturwissenschaftliche Denkfigur der »Transkulturalität« vor, mit der sich neue Zugangsformen zu Kulturerbe ergeben: mit einer Wertschätzung grenzüberschreitender Kontaktzonen, flüchtig-bildhafter Erscheinungsformen, hybrid-ephemerer Materialität und heterogener Identitätskonstruktionen.

Die Geburt der modernen Welt

Eine Globalgeschichte 1780-1914

DOWNLOAD NOW »

Author: Christopher A. Bayly

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593404885

Category: History

Page: 650

View: 4401

Christopher Baylys weltumspannender Blick auf das Agieren der Staaten, die vielfältigen Ausprägungen von Gesellschaftsordnungen, Religionen und Lebensweisen zeigt auf verblüffende Weise, wie eng schon im 19. Jahrhundert die Entwicklung Europas mit dem Geschehen in den anderen Erdteilen verknüpft war. »Ein mutiger Wurf, der geeignet ist, eingefahrene Sichtweisen aufzubrechen.« Johannes Willms, Süddeutsche Zeitung »Dieses Werk schafft ein neues Geschichtsbild; wie viele Bücher können das schon von sich behaupten?« Frankfurter Rundschau Ausgezeichnet als "Historisches Buch des Jahres" der Zeitschrift DAMALS Ausgezeichnet von H-Soz-u-Kult als "Das Historische Buch 2007" in der Kategorie "Entangled History"

Deutsche Kolonialgeschichte

DOWNLOAD NOW »

Author: Sebastian Conrad

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406623891

Category: History

Page: 128

View: 3045

Kolonialgeschichte hat Konjunktur, denn durch die Globalisierungsprozesse der Gegenwart ist die koloniale Vergangenheit wieder stärker ins Bewusstsein gerückt. Auch für die deutsche Geschichte war die koloniale Erfahrung wichtiger als lange angenommen. Obwohl das deutsche Kolonialreich nur knapp dreißig Jahre bestand, gingen von ihm vielfältige Rückwirkungen aus. Zudem war der Kolonialismus ein gesamteuropäisches Phänomen, dessen Folgen nicht nur durch die eigenen Kolonien bestimmt wurden. Sebastian Conrads souveräne Einführung nimmt die neuen globalgeschichtlichen Perspektiven der deutschen Geschichtswissenschaft und die Ansätze der postcolonial studies auf. Anstatt den kolonialen Blick zu reproduzieren, macht sie die Grundannahmen kolonialen Denkens sichtbar und lässt Raum für den Eigensinn der Kolonisierten. Dabei wird deutlich, dass die kolonialen Begegnungen vielschichtiger und weniger asymmetrisch waren als gedacht.

Tropenliebe

Schweizer Naturforscher und niederländischer Imperialismus in Südostasien um 1900

DOWNLOAD NOW »

Author: Bernhard C. Schär

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593502879

Category: History

Page: 374

View: 7627

»Tropenliebe« erzählt die Geschichte von Paul und Fritz Sarasin, zweier reicher Patriziersöhne und Naturforscher aus Basel. Die Großvettern reisten um 1900 durch die asiatischen Kolonien Großbritanniens und der Niederlande, um auf tropischen Inseln fernab ihrer beengten Heimat Raum für ihre Liebe zueinanderzufinden. Zugleich verfolgten sie große wissenschaftliche Projekte: Bei ihrer Rückkehr brachten sie Hunderttausende Pflanzen, Tiere und ethnografische Objekte mit nach Basel, wo sie das »Völkerkundemuseum« gründeten. In Indonesien halfen sie den Niederländern, Celebes (heute Sulawesi), eine der größten Inseln ihres Kolonialreichs, zu erobern. In Deutschland feierte man sie als Pioniere der »Rassenforschung«. Die Geschichte von Liebe und Gewalt in Südostasien wirft ein neues Licht auf die deutsche und niederländische Kolonialgeschichte sowie auf jene der Schweiz, die lange dachte, dass sie gar keine hätte.

Orientalismus

DOWNLOAD NOW »

Author: Edward W. Said

Publisher: N.A

ISBN: 9783100710086

Category: Europa - Orientbild - Kultur - Geschichte 1800-2000

Page: 459

View: 6311

Mobilität und Wissenstransfer in diachroner und interdisziplinärer Perspektive

DOWNLOAD NOW »

Author: Elke Kaiser,Wolfram Schier

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110258919

Category: History

Page: 264

View: 3497

What effect do spatial mobility and migrations have on the diffusion of knowledge? In this volume, papers dealing with the topic have been collected from various culture-historical and theoretical disciplines. Chronologically they range from non-literate cultures to an insight into contemporary research on economic innovation. The interdisciplinary contributions reveal in different ways the relationships between spatial mobility and the transfer of knowledge, thus allowing the phenomenon to be structured in both historical and non-literate ages.

Die Homosexualität des Mannes und des Weibes

DOWNLOAD NOW »

Author: Magnus Hirschfeld

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 311086780X

Category: Medical

Page: 1114

View: 773

Magnus Hirschfeld war nicht nur, gemeinsam mit drei anderen Berliner Ärzten- Ivan Bloch, Albert Moll und Max Marcuse - der Begründer einer deutschen, seinerzeit auch international unerreichten Sexualwissenschaft. Er war darüber hinaus Jude und homosexuell veranlagt. Dies alles hat ihn zu einem der ersten prominenten Opfer der Nationalsozialisten werden lassen. Bereits 1930 mußte er in seinem Berliner Institut für Sexualwissenschaft, das er 1919 gegründet hatte, um seine Existenz und sein Leben fürchten. Der drohenden Ermordung entging er nur zufällig, weil er sich bei der Zerstörung des Instituts durch den SA-Mob auf einer Vortragsreise befand. Damit ging ein ruhmreiches Kapitel der deutschen Kulturwissenschaften dramatisch zu Ende. Es sollte bis in die jüngste Zeit dauern, daß man sich der Bedeutung Hirschfelds in ihrer ganzen Tragweite bewußt wurde. Sein erstes großes Hauptwerk verfolgt das Thema Homosexualität in all seinen Facetten. Zugrunde lagen Hirschfelds Ausführungen zahllose Fallstudien und Untersuchungen, die er nach standardisierten Mustern vornahm. In dem umfangreichen Band versuchte er, das Thema in seiner ganze Breite zu erfassen. Auch wenn die biologischen Ausführungen Hirschfelds heutzutage als veraltet gelten, so sind doch seine Analysen immer noch ausgesprochen lesenswert und berühren in ihrer Detailversessenheit- etwa, wenn Hirschfeld den Tascheninhalt des homosexuellen Mannes beschreibt oder die Eigenarten des Schwulenlebens in den südlichen Ländern, die Wohnungseinrichtung und Berufswahl der typischen lesbischen Frau etc. Mit diesen Beschreibungen ging allerdings auch eine Gefahr einher: Hirschfeld lieferte ungewollt den Nationalsozialisten gewissermaßen die Checklisten, mit denen sie dann, verstärkt nach dem Röhm-Putsch von 1934, die Verfolgung der homosexuellen Männer intensivieren konnten.

De lo antiguo a lo moderno

Religión, poder y comunidad en la India

DOWNLOAD NOW »

Author: Ishita Banerjee,Saurabh Dube

Publisher: El Colegio de Mexico AC

ISBN: 6074625700

Category: History

Page: N.A

View: 5425

En India del siglo XXI religión, poder y comunidad son temas fundamentales. Los ensayos que conforman esta obra exploran distintos aspectos de la religión en el contexto de la conformación y la articulación del poder: desde discusiones sobre prácticas heréticas y ascéticas en el periodo antiguo y medieval, hasta expresiones cotidianas sobre la casta y la comunidad en la era moderna y contemporánea. Combina estudios sobre el hinduismo así como sobre la cristiandad. Los textos destacan cuestiones críticas en el estudio histórico de la religión y el poder en el Sur de Asia precolonial, colonial y post-colonial.

Ein Jahr ohne "Made in China"

eine Familie, ein Boykott, ein Abenteuer

DOWNLOAD NOW »

Author: Sara Bongiorni

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 9783527503506

Category: Boycotts

Page: 260

View: 8993

Das Weltparlament der Religionen von 1893

Strukturen interreligiöser Begegnung im 19. Jahrhundert

DOWNLOAD NOW »

Author: Dorothea Lüddeckens

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110898721

Category: Religion

Page: 361

View: 7207

Moderne Schlagworte wie "Globalisierung", "Kampf der Kulturen" oder "religiöser Pluralismus" sind eng verknüpft mit der Geschichte der interkulturellen und interreligiösen Begegnungen der letzten Jahrhunderte. Die Studie zeigt mit der Darstellung von Vorgeschichte und Verlauf der ersten interreligiösen Tagung auf internationaler Ebene, dem World's Parliament of Religions in Chicago 1893, wie wechselseitige Wahrnehmung von Religionen und Kulturen zu gegenseitigen Anregungen führten. In Chicago traten Anhänger verschiedester westlicher und asiatischer Traditionen auf, die selbstbewußt ihre Ansichten vorstellten und sich um das Gespräch bemühten. Die Analyse ihrer Reden macht für das 19. Jahrhundert typische Strukturen interreligiöser Wahrnehmung bzw. Begegnung sichtbar. Als "Antworten der Moderne" sind sie auch heute noch im Dialog der Religionen zu finden und ermöglichen auf dem historischen Hintergrund ein Verständnis der Prozesse der gegenseitigen Auseinandersetzung. Ein Anhang bietet Kurzinformationen zu den Teilnehmern des Parlamentes.

Alles über Larry

Roman

DOWNLOAD NOW »

Author: Carol Shields

Publisher: Piper Edition

ISBN: 3492990924

Category: Fiction

Page: 428

View: 1319

Sind Sie ein typischer Mann? Was ist ein typischer Mann? Diese Frage stellt Pulitzer-Preisträgerin Carol Shields in diesem ironischen Roman, in dem - nicht ganz zufällig - die Frauen die Hosen anhaben. Am letzten Tag seiner Flitterwochen geht Larry Weller, ein junger Mann, für kurze Zeit zwischen den dunklen Hecken des Labyrinths von Hampton Court verloren: Ein Erlebnis, das sein Leben einschneidend verändert. Denn von nun an träumt Larry davon, ein phantastischer Landschaftsgärtner zu werden, Spezialität Irrgärten. Ein Traum, der ihn zwanzig Jahre lang gefangen halten wird - aber Larry hatte sowieso schon immer das Gefühl, dass das eigentliche Leben anderswo abläuft. Sympathisch, aber etwas unbeholfen, stolpert er von der Ehe mit der kessen Dorrie in die zweite mit der schönen Feministin Beth. Als er am Ende bei Charlotte landet, ist er fast fünfzig und hat sich selbst durch sein eigenes Labyrinth gekämpft ... »Ein großer Gesellschafts- und Entwicklungsroman« Hans Josef Ortheil in der FAZ