Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

DOWNLOAD NOW »

Author: Andrea Wulf

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641195500

Category: Biography & Autobiography

Page: 560

View: 2978

Was hat Alexander von Humboldt, der vor mehr als 150 Jahren starb, mit Klimawandel und Nachhaltigkeit zu tun? Der Naturforscher und Universalgelehrte, nach dem nicht nur unzählige Straßen, Pflanzen und sogar ein »Mare« auf dem Mond benannt sind, hat wie kein anderer Wissenschaftler unser Verständnis von Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem vom Winzigsten bis zum Größten alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind, geprägt. Die Historikerin Andrea Wulf stellt in ihrem vielfach preisgekrönten – so auch mit dem Bayerischen Buchpreis 2016 – Buch Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Sie folgt den Spuren des begnadeten Netzwerkers und zeigt, dass unser heutiges Wissen um die Verwundbarkeit der Erde in Humboldts Überzeugungen verwurzelt ist. Ihm heute wieder zu begegnen, mahnt uns, seine Erkenntnisse endlich zum Maßstab unseres Handelns zu machen – um unser aller Überleben willen.

The Invention of Nature

Alexander von Humboldt's New World

DOWNLOAD NOW »

Author: Andrea Wulf

Publisher: Vintage

ISBN: 0385350678

Category: Nature

Page: 496

View: 5165

The acclaimed author of Founding Gardeners reveals the forgotten life of Alexander von Humboldt, the visionary German naturalist whose ideas changed the way we see the natural world—and in the process created modern environmentalism. NATIONAL BEST SELLER One of the New York Times 10 Best Books of the Year Winner of the Los Angeles Times Book Prize, The James Wright Award for Nature Writing, the Costa Biography Award, the Royal Geographic Society's Ness Award, the Sigurd F. Olson Nature Writing Award Finalist for the Andrew Carnegie Medal for Excellence in Nonfiction, the Kirkus Prize Prize for Nonfiction, the Independent Bookshop Week Book Award A Best Book of the Year: The New York Times, The Atlantic, The Economist, Nature, Jezebel, Kirkus Reviews, Publishers Weekly, New Scientist, The Independent, The Telegraph, The Sunday Times, The Evening Standard, The Spectator Alexander von Humboldt (1769–1859) was an intrepid explorer and the most famous scientist of his age. In North America, his name still graces four counties, thirteen towns, a river, parks, bays, lakes, and mountains. His restless life was packed with adventure and discovery, whether he was climbing the highest volcanoes in the world or racing through anthrax-infected Siberia or translating his research into bestselling publications that changed science and thinking. Among Humboldt’s most revolutionary ideas was a radical vision of nature, that it is a complex and interconnected global force that does not exist for the use of humankind alone. Now Andrea Wulf brings the man and his achievements back into focus: his daring expeditions and investigation of wild environments around the world and his discoveries of similarities between climate and vegetation zones on different continents. She also discusses his prediction of human-induced climate change, his remarkable ability to fashion poetic narrative out of scientific observation, and his relationships with iconic figures such as Simón Bolívar and Thomas Jefferson. Wulf examines how Humboldt’s writings inspired other naturalists and poets such as Darwin, Wordsworth, and Goethe, and she makes the compelling case that it was Humboldt’s influence that led John Muir to his ideas of natural preservation and that shaped Thoreau’s Walden. With this brilliantly researched and compellingly written book, Andrea Wulf shows the myriad fundamental ways in which Humboldt created our understanding of the natural world, and she champions a renewed interest in this vital and lost player in environmental history and science. From the Hardcover edition.

Ansichten der Natur

mit wissenschaftlichen Erläuterungen

DOWNLOAD NOW »

Author: Alexander von Humboldt

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Natural history

Page: N.A

View: 9354

Die Abenteuer des Alexander von Humboldt

DOWNLOAD NOW »

Author: Andrea Wulf

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641229197

Category: Biography & Autobiography

Page: 288

View: 5532

Lebendig und mitreißend, durchgängig farbig illustriert Zum 250. Geburtstag des größten deutschen Naturforschers legt die ausgewiesene Humboldtexpertin Andrea Wulf ein farbenprächtiges, opulent illustriertes, sinnliches Buch über Humboldts Südamerikaexpedition vor. Angeregt von dessen Tagebüchern, die erst vor kurzem für die Forschung freigeben wurden, lässt sie Alexander von Humboldt von seinen größten Abenteuern der Jahre 1799 und 1804 erzählen. Die New Yorker Illustratorin Lillian Melcher fängt in expressiven Zeichnungen Szenen von der Expedition auf dem Orinoko oder dem Chimbarazo ein und illustriert auch die zahlreichen Kästen, in denen einzelne Themen vertieft, Personen vorgestellt und Forschungsgegenstände erläutert werden. Faksimiles aus den Tagebücher und Manuskripten, Zeichnungen, Gemälde des Universalgenies runden dieses ungewöhnlichste Buch zum Jubiläumsjahr ab.

Ökonomisches Wissen in enzyklopädischen Sammelwerken des 18. Jahrhunderts – Strukturen und Übersetzungen

DOWNLOAD NOW »

Author: Carsten Zelle

Publisher: Wallstein Verlag

ISBN: 3835341367

Category: Literary Criticism

Page: 144

View: 5122

"Das achtzehnte Jahrhundert" wurde 1977 als Mitteilungsblatt der "Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des achtzehnten Jahrhunderts" gegründet und erscheint seit 1987 als wissenschaftliche Zeitschrift. Die Zeitschrift erscheint halbjährlich und ist im Aufsatzteil im Wechsel aktuellen Themen gewidmet oder frei konzipiert. Im Rezensionsteil legt sie Wert auf aktuelle Besprechungen zu einem weit gefächerten Spektrum von thematisch repräsentativen und methodologisch aufschlussreichen Fachpublikationen. Entsprechend der interdisziplinären Ausrichtung der DGEJ enthält sie Beiträge aus allen Fachrichtungen.

Alexander von Humboldt

Der Preuße und die neuen Welten

DOWNLOAD NOW »

Author: Rüdiger Schaper

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641173671

Category: Biography & Autobiography

Page: 288

View: 7713

Von Tegel in die Welt und zurück: Humboldt, Preuße und Entdecker »Alexander von Humboldt ist 57 Jahre alt, er ist weltberühmt und pleite und muss nach Berlin zurück.« So beginnt Rüdiger Schapers Biographie des großen Universalgelehrten, die einen neuen Blick auf diese welthistorische Figur gewährt. Denn aus der Perspektive der letzten Lebensjahrzehnte, die Humboldt, nach seinen Entdeckerjahren in Übersee, nun weitgehend in der ungeliebten preußischen Heimat verbringt, lässt Schaper dieses Forscherleben Revue passieren. Er widmet sich dessen Reisen ebenso wie seiner schillernden Persönlichkeit und spürt dabei auch dem preußischen Erbe nach, das ihn zeitlebens begleitet hat. Und hier, in der preußischen Heimat, zieht Humboldt Bilanz: Hier wird er Geist und Materie, Natur und Geschichte, Wissenschaft und Kunst und die eigenen Reiseabenteuer in ein universelles System überführen.

Forster – Humboldt – Chamisso

Weltreisende im Spannungsfeld der Kulturen

DOWNLOAD NOW »

Author: Julian Drews,Ottmar Ette,Tobias Kraft,Barbara Schneider-Kempf,Jutta Weber

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3847007513

Category: Travel

Page: 432

View: 9322

Dieser Band nimmt Reinhold und Georg Forster, Alexander von Humboldt und Adelbert von Chamisso mit ihren Erfahrungen als reisende Autoren und Naturforscher, als Landsleute wie als »Fremde« in den Blick. Er rekonstruiert aus den Hinterlassenschaften der Reisen die Praktiken des Schreibens, Sammelns und des Transfers hinsichtlich ihrer Rolle für die Genese moderner Wissensordnungen. Die einzelnen Beiträge des Bandes untersuchen die Horizonte der Protagonisten, vermittelt durch ihre Tagebücher, Skizzenhefte und Briefwechsel, die gesammelten Naturalien und Artefakte, ihre Beobachtungen der Tier- und Pflanzenwelt, der Landschaften und Menschen. Sie behandeln die Werk- und Wirkungszusammenhänge untereinander sowie zu anderen Forschenden und Forschungsreisen. This volume takes a look at Reinhold and Georg Forster, Alexander von Humboldt and Adelbert von Chamisso both as fellow countrymen and as “foreigners”, together with their experiences as travelling writers and naturalists. Drawing upon the legacies of their travels, it reconstructs the practices of writing, gathering and transferring with regards to their role in the genesis of modern knowledge systems. The individual articles within this volume examine the protagonists’ horizons, conveyed through their diaries, sketchbooks and letter exchanges, the natural produce and artefacts they collected, as well as their observations of the animal and plant world, landscapes and people. They deal with work-and-effect relationships and interrelationships, including those with other researchers and expeditions.

Und sie fliegt doch

Eine kurze Geschichte der Hummel

DOWNLOAD NOW »

Author: Dave Goulson

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446440674

Category: Science

Page: 320

View: 5743

Die Hummel ist nicht nur ein pelziges Geschöpf, an dessen Anblick wir uns erfreuen, sie ist auch ein Wunder der Natur, das die Gesetze der Schwerkraft überlistet, und ein Nutztier, das jährlich Abermillionen Tomaten und Johannisbeeren bestäubt. Doch die Hummel ist vom Aussterben bedroht. Ihr Verschwinden hätte gravierende Folgen für unsere Gesellschaft. Dave Goulson, Englands führender Hummelforscher, öffnet uns die Augen für ungeahnte Zusammenhänge zwischen Hummeln und Menschen. Sein Buch ist eine Liebeserklärung an die wahre Königin der Lüfte, eine hinreißend humorvolle Schilderung eines großen Abenteuers, der Rettung der Erdbauhummel – und ein furioses Plädoyer für die Bewahrung der Natur.

Der Mensch und das Meer

Warum der größte Lebensraum der Erde in Gefahr ist

DOWNLOAD NOW »

Author: Callum Roberts

Publisher: DVA

ISBN: 3641100062

Category: Social Science

Page: 592

View: 3204

Der Wandel eines faszinierenden, bedrohten Lebensraums Die Ozeane sind nicht nur der größte Lebensraum der Erde, sondern auch der am wenigsten erforschte. Die unermessliche Vielfalt dieses Ökosystems beginnen wir erst jetzt bis in die letzten Winkel zu begreifen – auch wie wichtig das Meer für unser Leben ist. Im letzten Jahrhundert hat jedoch die Herrschaft des Menschen über die Natur auch die Ozeane erreicht: Wir fischen die Meere leer und füllen sie stattdessen mit Umweltgiften. Tiefseebergbau droht den Lebensraum unzähliger Pflanzen und Tiere bis zur Unkenntlichkeit zu verändern. Die Klimaerwärmung ließ bereits ein Viertel aller Korallen zugrunde gehen. In seinem aufrüttelnden Buch beschreibt der Meeresbiologe und –schützer Callum Roberts den großen Reichtum der Ozeane und ihren Wandel, und er ruft dazu auf, der Zerstörung der Meere endlich Einhalt zu gebieten, denn noch ist es nicht zu spät.

"A world of new things"

Praktiken der Naturgeschichte bei Johann Reinhold Forster

DOWNLOAD NOW »

Author: Anne Mariss

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593504774

Category: History

Page: 459

View: 4261

Wie wurde naturkundliches Wissen im 18.Jahrhundert im Alltag »gemacht«? Entgegen älterer Ansätze begreift Anne Mariss in ihrer Studie naturhistorisches Forschen nicht als aufklärerisch-fortschrittsorientierten Prozess, sondern als ein zukunftsoffenes Wirken von Ideen und wissenschaftlichen Theorien einerseits, sozialen und kulturellen Praktiken andererseits. Ausgehend von der Person Johann Reinhold Forsters, der durch die zweite Weltumsegelung James Cooks (1772 – 1775) internationale Anerkennung erfuhr, an Bekanntheit jedoch hinter seinem Sohn Georg Forster zurücksteht, gelingt es ihr, die europäische Wissenslandschaft und deren globale Netzwerke aufscheinen zu lassen.

Ideen Zu Einer Geographie Der Pflanzen

DOWNLOAD NOW »

Author: Alexander Homboldt

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3955075036

Category:

Page: 200

View: 6317

Diese Veroffentlichung von Alexander von Humboldt ist die Synopse der bis dahin (1805) durchgefuhrten Forschungsreisen. Er versuchte sich hier erstmals an einer Systematik der weltweiten Geographie der Pflanzen und schuf damit ein revolutioares und weithin beachtetes Werk.

Das Wesen der Dinge und der Liebe

Roman

DOWNLOAD NOW »

Author: Elizabeth Gilbert

Publisher: ebook Berlin Verlag

ISBN: 3827076544

Category: Fiction

Page: 704

View: 989

Am Ende ihres Lebens wird Alma auf ein großes Jahrhundert zurückblicken. Sie wird in die Aufbruchsphase Amerikas geboren, die Welt wird erforscht und erobert, Altes durch Neues abgelöst. Ihr umtriebiger Vater ist mit Pflanzenhandel reich geworden und der jungen Alma wird es an nichts fehlen, auch nicht an Bildung. Und so wächst sie zwischen den Pflanzen der prächtigen Gewächshäuser heran. Ihre ganze Leidenschaft gilt der Natur, und während ihrer Studien, die sie ihr ganzes Leben begleiten, gelingen ihr ähnlich revolutionäre Einsichten, wie sie dann Charles Darwin der Welt vorführen wird. Doch Alma selbst zweifelt an ihren Erkenntnissen. Gibt es eine wissenschaftliche Erklärung, warum sich der Mensch nach Liebe sehnt? Was ist Liebe überhaupt? Warum sind wir selbstlos und uneigennützig, wie ihre Adoptivschwester Prudence, die schon früh sich für die Befreiung der Sklaven einsetzt? Alma wird Antworten finden, ebenso wie die Liebe.

Des Lebens ganze Fülle

eine Liebeserklärung an die Wunder der Natur

DOWNLOAD NOW »

Author: Edward O. Wilson

Publisher: N.A

ISBN: 9783548600314

Category:

Page: 399

View: 7831

Kosmos

Entwurf einer physischen Weltbeschreibung

DOWNLOAD NOW »

Author: Alexander von Humboldt

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Astronomy

Page: N.A

View: 6458

Barbarentage

DOWNLOAD NOW »

Author: William Finnegan

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518757415

Category: Fiction

Page: 550

View: 3056

Vor fünfzig Jahren verfällt William Finnegan dem Surfen. Damals verschafft es ihm Respekt, dann jagt es ihn raus in die Welt – Samoa, Indonesien, Australien, Südafrika –, als Familienvater mit Job beim New Yorker dient es der Flucht vor dem Alltag ... Barbarentage erzählt die Geschichte dieser lebenslangen Leidenschaft, sie handelt vom Fernweh, von wahren Abenteuern und den Versuchen, trotz allem ein Träumer zu bleiben. Ein Buch wie das Meer, atemberaubend schön. »Wie Into the Wild erzählt dieses Buch auf mitfühlende, kluge Weise, was passiert, wenn Ideen von Freiheit einen jungen Menschen erfassen und in die entlegensten Winkel der Welt hinausschleudern.« The New York Times Magazine »Fesselnde Abenteuergeschichte, intellektuelle Autobiografie, rastlose Meditation über Liebe, Freundschaft und Familie ... Barbarentage ist ein Buch von ergreifender Schönheit und wird Surfer und Nichtsurfer gleichermaßen begeistern.« Washington Post »Das zu lesen, was dieser Kerl über Wellen und Wasser schreibt, ist wie Hemingway über Stierkämpfe zu lesen, William Burroughs über Drogen und Updike über Ehebruch.« Sports Illustrated