The INS on the Line

Making Immigration Law on the US-Mexico Border, 1917-1954

DOWNLOAD NOW »

Author: S. Deborah Kang

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199757437

Category:

Page: 296

View: 8661

"For much of the twentieth century, Immigration and Naturalization Service (INS) officials recognized that the US-Mexico border region was a special case. Here, the INS confronted a set of political, social, and environmental obstacles that prevented it from replicating its achievements at the immigration stations of Angel Island and Ellis Island. In response to these challenges, local INS officials resorted to the law--amending, nullifying, and even rewriting the nation's immigration laws for the borderlands, as well as enforcing them. In The INS on the Line, S. Deborah Kang traces the ways in which the INS on the US-Mexico border made the nation's immigration laws over the course of the twentieth century. While the INS is primarily thought to be a law enforcement agency, Kang demonstrates that the agency also defined itself as a lawmaking body. Through a nuanced examination of the agency's admission, deportation, and enforcement practices in the Southwest, she reveals how local immigration officials constructed a complex approach to border control, one that closed the line in the name of nativism and national security, opened it for the benefit of transnational economic and social concerns, and redefined it as a vast legal jurisdiction for the policing of undocumented immigrants. Despite its contingent and local origins, this composite approach to border control, Kang concludes, continues to inform the daily operations of the nation's immigration agencies, American immigration law and policy, and conceptions of this border today"--

The Trump Presidency

From Campaign Trail to World Stage

DOWNLOAD NOW »

Author: Mara Oliva,Mark Shanahan

Publisher: Springer

ISBN: 3319963252

Category: Political Science

Page: 258

View: 2728

This edited collection delves into the key aspects of the Trump campaign promises around immigration, trade, social and foreign policy, and unpicks how the first year of the presidency has played out in delivering them. It charts his first year from both historical and contemporary political standpoints, and in the context of comparative pieces stacking Trump’s performance against Gold-standard presidents such as Reagan, Kennedy and the last ‘outsider’, Eisenhower. Focusing in on a number of key elements of the presidency in depth, it offers a unique perspective on a presidency like no other, drawing on the overriding themes of populism, nativist nationalism and the battle for disengagement from the neoliberal power generation.

Porous Borders

Multiracial Migrations and the Law in the U.S.-Mexico Borderlands

DOWNLOAD NOW »

Author: Julian Lim

Publisher: UNC Press Books

ISBN: 146963550X

Category: Social Science

Page: 320

View: 6174

With the railroad's arrival in the late nineteenth century, immigrants of all colors rushed to the U.S.-Mexico borderlands, transforming the region into a booming international hub of economic and human activity. Following the stream of Mexican, Chinese, and African American migration, Julian Lim presents a fresh study of the multiracial intersections of the borderlands, where diverse peoples crossed multiple boundaries in search of new economic opportunities and social relations. However, as these migrants came together in ways that blurred and confounded elite expectations of racial order, both the United States and Mexico resorted to increasingly exclusionary immigration policies in order to make the multiracial populations of the borderlands less visible within the body politic, and to remove them from the boundaries of national identity altogether. Using a variety of English- and Spanish-language primary sources from both sides of the border, Lim reveals how a borderlands region that has traditionally been defined by Mexican-Anglo relations was in fact shaped by a diverse population that came together dynamically through work and play, in the streets and in homes, through war and marriage, and in the very act of crossing the border.

"Stehen oder Fallen?"

Österreichische Politik im Ersten Weltkrieg

DOWNLOAD NOW »

Author: Lothar Höbelt

Publisher: Böhlau Verlag Wien

ISBN: 3205796500

Category: History

Page: 323

View: 6291

Die larmoyante Perspektive eines zum Untergang verurteilten Reiches wird der österreichischen Politik im Ersten Weltkrieg ebenso wenig gerecht wie das Zerrbild eines willenlosen Vasallen des wilhelminischen Deutschland. Dieses Buch versucht die Politik des Habsburgerreiches in den Jahren 1914/18 – die innere wie die äußere – mit einem kritischen Blick auf derlei Klischees zu rekonstruieren. Politik ist die Kunst des Möglichen: Beim Verhältnis der Nationalitäten zur Habsburgermonarchie handelte es sich nicht um eine Abschiedssymphonie, sondern um eine „Politik der zwei Eisen im Feuer“ – darum, für alle Eventualitäten gerüstet zu sein, solange der Ausgang des Krieges unsicher war, solange man in den Worten Czernins nicht wusste, ob man „stehen oder fallen“ würde – und das blieb so bis zum Spätsommer 1918.

The Legal Construction of the Borderlands

The INS, Immigration Law, and Immigrant Rights on the U.S.-Mexico Border, 1917-1954

DOWNLOAD NOW »

Author: Shulamith Deborah Kang

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Emigration and immigration law

Page: 754

View: 727

Fremde in unserer Mitte

Politische Philosophie der Einwanderung

DOWNLOAD NOW »

Author: David Miller

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518754262

Category: Philosophy

Page: 330

View: 2704

Das Thema Einwanderung wirft gewichtige gesellschaftspolitische, moralische und ethische Fragen auf, die seit einiger Zeit im Zentrum intensiver Debatten stehen. Der renommierte britische Philosoph David Miller verteidigt in seinem Buch eine Position zwischen einem starken Kosmopolitismus, der für uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und offene Grenzen plädiert, und einem blinden Nationalismus, der oft in pauschale Ausländerfeindlichkeit und dumpfen Rassismus umschlägt. In ständiger Auseinandersetzung mit Gegenargumenten entwickelt er seinen Standpunkt, der die Rechte sowohl der Immigranten als auch der Staatsbürger berücksichtigen soll – und einen schwachen Kosmopolitismus ebenso einschließt wie das Recht von Nationalstaaten, ihre Grenzen zu kontrollieren. Ziel von Millers Ausführungen ist eine Immigrationspolitik liberaler Demokratien, die so gerecht ist wie möglich und so realistisch wie nötig. Ein beeindruckend präzise und nüchtern argumentierendes Buch, das zum Nachdenken anregt und zum Widerspruch reizt.

Dynamik der globalen Krise

DOWNLOAD NOW »

Author: Samir Amin,Giovanni Arrighi,Andre Gunder Frank,Immanuel Wallerstein

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663162842

Category: Social Science

Page: 180

View: 6139

Regierungsunternehmer

Henry J. Kaiser, Friedrich Flick und die Staatskonjunkturen in den USA und Deutschland

DOWNLOAD NOW »

Author: Tim Schanetzky

Publisher: Wallstein Verlag

ISBN: 3835328778

Category: History

Page: 420

View: 8127

Innovativer Zugang zu einem klassischen Thema: Was zeichnete unternehmerisches Handeln in Demokratie und Diktatur aus? Über Opportunismus, Mittäterschaft und moralische Grenzüberschreitungen von Unternehmern im Dritten Reich wird seit Jahrzehnten gestritten: Welches Verhalten findet sich in jeder kapitalistischen Wirtschaft? Was muss als typisch für den Nationalsozialismus gelten? Tim Schanetzky untersucht unternehmerisches Handeln in Demokratie und Diktatur. Er blickt auf die Karrieren zweier Großindustrieller, deren Aufstieg ohne die Staatskonjunkturen unter Hitler und Roosevelt undenkbar gewesen wäre. Henry J. Kaiser war an Bauprojekten wie dem Hoover-Damm beteiligt, stieg zum Werft- und Stahlmagnaten auf und wurde um 1944 als möglicher Vizepräsident der Vereinigten Staaten von Amerika gehandelt. Ebenso expansiv war Friedrich Flick, dem das Dritte Reich zur Umsetzung seiner Idealvorstellung vom dynastischen Unternehmertum verhalf. Ihr Erfolg zwang beide nach 1945 auf Jahrzehnte hinaus zur Selbstrechtfertigung. Die Vergleichsstudie stellt das Verhalten der Regierungsunternehmer in ihren zeitgenössischen Kontext und leistet zugleich einen wichtigen Beitrag zur Geschichte Deutschlands und der USA im 20. Jahrhundert.

Die Mutter aller Fragen

DOWNLOAD NOW »

Author: Rebecca Solnit

Publisher: Hoffmann und Campe

ISBN: 3455001785

Category: Social Science

Page: 200

View: 8338

»Warum haben Sie keine Kinder?« Diese »Mutter aller Fragen« wird Rebecca Solnit hartnäckig von Journalisten gestellt, die sich mehr für ihren Bauch als für ihre Bücher interessieren. Warum gilt Mutterschaft noch immer als Schlüssel zur weiblichen Identität? Die Autorin findet die Antwort darauf in der Ideologie des Glücks und tritt dafür ein, lieber nach Sinn als nach Glück zu streben. Außerdem erklärt sie in ihren Essays, warum die Geschichte des Schweigens mit der Geschichte der Frauen untrennbar verknüpft ist, warum fünfjährige Jungen auf rosa Spielzeug lieber verzichten, und nennt 80 Bücher, die keine Frau lesen sollte. Sie schreibt über Männer, die Feministen und Männer, die Vergewaltiger sind, und setzt sich gegen jegliches Schubladendenken zur Wehr. Wenn Männer mir die Welt erklären sorgte weltweit für Furore – in ihren neuen Essays setzt Rebecca Solnit ebenso scharfsichtig wie humorvoll ihre Erkundung der heutigen Geschlechterverhältnisse fort. Ein wichtiges, Mut machendes Buch aus dezidiert feministischer Perspektive, über und für alle, die Geschlechteridentitäten infrage stellen und für eine freiere Welt eintreten.

Dinge denken, Sprache sehen – die Metamorphose der Dinge in Sprache in Gertrude Steins „Tender Buttons“

DOWNLOAD NOW »

Author: Svjetlana Mur

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3656125708

Category: Literary Criticism

Page: 33

View: 556

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,0, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Re-Vision der literarischen Form Benennen und erzählen – zwischen diesen zwei sprachlichen Ereignissen, folgt man Gertrude Steins Bemerkungen zur Funktionsweise von Poesie und Prosa, spielt sich in der Literatur die Existenz der Dinge ab. In der Poesie erhalten sie ihre Benennung, in der Prosa ihre Bedeutung. Gleichzeitig erfüllt die Poesie, so könnte man aus den theoretischen Überlegungen und aus der Schreibpraxis Gertrude Steins ableiten, ihre Funktion, wenn sie mit den Mitteln der Poesie über Poesie spricht. Die Prosa ist bei Gertrude Stein immer auch eine Erzählung über die Prinzipien der Erzählung. Beide folgen strikt getrennten linguistischen Gesetzen und erfüllen ein komple- mentäres poetologisches Prinzip. Das poetologische Programm beider Gattungen vereinen die Prosagedichte von „Tender Buttons“ als „Erzählungen vom Aufrufen der Benennung“ exemplarisch für Gertrude Steins Gesamtwerk.

Übergang Kindergarten - Grundschule

DOWNLOAD NOW »

Author: Nina Hebrock

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638242226

Category: Education

Page: 33

View: 7508

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Note: 1,5, Universität Osnabrück (Pädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Aufgabe des Kindergartens in der Vorbereitung des Kindes auf den Schulbeginn ist momentan und auch in Zukunft ein brisanteres Thema denn je. Dieses ist bedingt durch das für Deutschland bedenkliche Ergebnis der PISAStudie, indem 15-jährige in 31 Ländern über Basiskompetenzen in den Bereichen Leseverständnis, Mathematik und Naturwissenschaft untersucht wurden. Von 31 teilnehmenden Ländern erreichte Deutschland im Bereich Mathematik und Naturwissenschaft Platz 20, im Bereich Leseverständnis nur Platz 21. Mit dem Schulanfang beginnt das Kind seinen Weg im Schulsystem. Der Schuleintritt ist für Kinder, aber auch für deren Eltern ein besonderer Schritt zu einem neuen Lebensabschnitt. In personeller, zeitlicher, räumlicher und vielfach auch inhaltlicher Hinsicht müssen sich die Kinder neu orientieren. Unter ungünstigen Bedingungen kann der Schulbeginn zu einer “Bruchstelle“ in der Biographie eines Kindes werden: schlechte äußere Bedingungen, wie große Klassen, knappe Zeit und ein nicht auf die Kinder abgestimmter Tages- und Wochenrhythmus, sowie eine stoff- und lehrerzentrierte Unterrichtsgestaltung können dazu führen, dass manche Kinder schon am Anfang am liebsten wieder weglaufen würden. Welche Möglichkeiten hat der Erzieher/in diese Situation zu vermeiden? Schorch analysiert in seinem Buch „Grundschulpädagogik – Eine Einführung“ diese Problematik folgendermaßen: „Die Schule behandelt das Kind, als käme es mit dem Eintritt ins Schulzimmer neu auf die Welt. Sie setzt nicht fort, sondern bricht ab und fängt etwas ganz Neues von vorn an. Was dabei zugrunde geht, hat sie, selbst wenn sie es wollte, im ganzen Verlauf des Schullebens nicht die Macht zu ersetzen.“1 Um diesem Zitat entgegenzuwirken, ist die Zusammenarbeit von Erziehern und Lehrern von großer Bedeutung. Die Freude der Kinder auf die Schule und ihre Bereitschaft, selbst zum Gelingen des Schulanfangs beizutragen, verpflichten alle Verantwortlichen, am Schulanfang günstige Bedingungen zu schaffen. [...] 1 Schorch, G., S. 81

Coca-Colonisation und Kalter Krieg

die Kulturmission der USA in Österreich nach dem Zweiten Weltkrieg

DOWNLOAD NOW »

Author: Reinhold Wagnleitner

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Propaganda, American

Page: 435

View: 4015

Blackwater

Der Aufstieg der mächtigsten Privatarmee der Welt

DOWNLOAD NOW »

Author: Jeremy Scahill

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3888978548

Category: History

Page: 351

View: 7109

Kaum jemand hatte von der Firma Blackwater gehört, als am 16. September 2007 im Irak 17 Zivilisten erschossen wurden – von einem Söldnertrupp. Schnell stellte sich heraus, dass sie zu einer Art Privatarmee gehörten, die im Irak und anderswo für die USA Krieg führt, unbemerkt von der Öffentlichkeit und immun gegen Strafverfolgung. Blackwater: die mächtigste militärische Dienst­leis­tungsfirma der Welt. Ihr Gründer Erik Prince, Multimillionär und christlicher Fundamentalist, hat beste Kontakte zur Regierung. Und erkennt nach dem 11. September 2001, wie viel Geld sich mit dem »Outsourcing« militärischer Leistungen verdienen lässt: Bushs »Krieg gegen den Terror« ist die Steilvorlage für den kometenhaften Aufstieg der Firma. Blackwaters Elitesoldaten schützen US-Politiker und Geschäftsleute im Irak – gegen ein Gehalt, von dem GIs nur träumen können. Blackwater kann bei Bedarf Truppen und eine Flugzeugflotte zur Verfügung stellen, groß genug, Regierungen zu stürzen. Blackwaters Söldner bewachen Öl-Pipelines, seine »Sicherheitskräfte« patrouillierten nach Katrina in den Straßen von New Orleans. Doch erst jetzt fällt dem US-Kongress auf, dass die martialischen Rambos keinerlei parlamentarischer Kontrolle, keiner Gerichtsbarkeit unterliegen. Mit seiner glänzend recherchierten Geschichte der Firma Blackwater zeigt Jeremy Scahill überzeugend auf, welche Gefahren der Demokratie drohen, wenn die Regierung ihr Gewaltmonopol privatisiert.

Hitlers adliger Diplomat

Der Herzog von Coburg und das Dritte Reich

DOWNLOAD NOW »

Author: Hubertus Büschel

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104032254

Category: Biography & Autobiography

Page: 336

View: 5810

In seinem neuen Buch ›Hitlers adliger Diplomat. Der Herzog von Coburg und das Dritte Reich‹ erzählt der renommierte Historiker Hubertus Büschel auf Grundlage neuer Quellen aus dem Familienarchiv packend und fundiert, wie ein britischer Prinz in Deutschland zum glühenden Verehrer Hitlers wurde. Carl Eduard war ein Enkel der britischen Königin Victoria und wurde 1905 Regent in Coburg. Bereits 1927 lud er Adolf Hitler zur Trauerfeier für Houston Stuart Chamberlain nach Coburg ein. Nicht zuletzt dank Carl Eduards Einfluss wurde Coburg zur ersten nationalsozialistisch regierten Stadt Deutschlands. Zur Reichstagswahl 1932 veröffentlichte der Herzog einen Wahlaufruf für Hitler. Als Repräsentant des »Dritten Reichs« ließ er nach der Machtergreifung seine internationalen Verbindungen spielen, um den Nationalsozialismus salonfähig zu machen, und leugnete schließlich als Präsident des Deutschen Roten Kreuzes die Gräuel der Konzentrationslager. Die Unterstützung für den Nationalsozialismus durch den deutschen und den europäischen Hochadel wurde lange unterschätzt. Die Biographie des Coburger Herzogs zeigt exemplarisch, wie Adlige im Bestreben, ihre eigene Macht wiederherzustellen, einen Pakt mit den Nationalsozialisten eingingen.