The Government of Self and Others

Lectures at the Collège de France 1982–1983

DOWNLOAD NOW »

Author: M. Foucault,Arnold I. Davidson,Graham Burchell

Publisher: Springer

ISBN: 0230274730

Category: Philosophy

Page: 402

View: 2954

An exciting and highly original examination of the practices of truth-telling and speaking out freely (parr?sia) in ancient Greek tragedy and philosophy. Foucault discusses the difficult and changing practices of truth-telling in ancient democracies and tyrannies and offers a new perspective on the specific relationship of philosophy to politics.

The Courage of Truth

DOWNLOAD NOW »

Author: M. Foucault

Publisher: Springer

ISBN: 0230309100

Category: Philosophy

Page: 364

View: 3953

The Courage of the Truth is the last course that Michel Foucault delivered at the College de France before his death in 1984. In this course, he continues the theme of the previous year's lectures in exploring the notion of "truth-telling" in politics to establish a number of ethically irreducible conditionsbased on courage and conviction.

Die Regierung der Lebenden

Vorlesungen am Collège de France 1979-1980

DOWNLOAD NOW »

Author: Michel Foucault

Publisher: N.A

ISBN: 9783518586082

Category:

Page: 496

View: 759

Die Vorlesungen, die Michel Foucault in den Jahren 1979 und 1980 am Collège de France gehalten hat, haben in seinem Werk eine Scharnierfunktion. Nach der Untersuchung der politischen Wahrheitsregime, die im Zentrum der großen Vorlesungen zur Gouvernementalität standen, treten hier nun die ethischen Wahrheitsregime, die Selbsttechnologien, ganz in den Fokus von Foucaults Forschungen. Ein Thema, das ihn bis zu seinem Tod beschäftigt hat. Wie kommt es, so Foucaults zentrale Frage, dass in der christlich-abendländischen Kultur von den Menschen nicht mehr nur Akte des Gehorsams und der Unterwerfung, sondern auch ”Akte der Wahrheit“, des Wahrsprechens über sich selbst, über ihre Fehler, Wünsche und den Zustand ihrer Seele, verlangt werden? Zur Beantwortung dieser Frage unterzieht Foucault zunächst Sophokles' König Ödipus einer neuen Lektüre, wendet sich aber dann dem Urchristentum und dessen Praktiken der Taufe, Gewissensprüfung und Buße zu. In diesen Ritualen wird eine pastorale Ökonomie sichtbar, die um das öffentliche Geständnis kreist. Im Gegensatz zu dieser Ethik der Reinigung war die antike, heidnische Moral noch durch eine ”Kunst der Existenz“ bestimmt, wie sich in einem abschließenden Vergleich zeigt. Mit Die Regierung der Lebenden liegen nun Foucaults erste Untersuchungen zu diesen Fragen der Ethik und Ästhetik der Existenz vor, die den fulminanten Auftakt zu seinem Spätwerk bilden.

Geschichte der Gouvernementalität

Sicherheit, Territorium, Bevölkerung : Vorlesung am Collège de France 1977 - 1978 / aus dem Franz. von Claudia Brede-Konersmann und Jürgen Schröder

DOWNLOAD NOW »

Author: Michel Foucault

Publisher: N.A

ISBN: 9783518583920

Category: French political philosophy

Page: 600

View: 525

Fremd in ihrem Land

Eine Reise ins Herz der amerikanischen Rechten

DOWNLOAD NOW »

Author: Arlie Russell Hochschild

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593507668

Category: Political Science

Page: 429

View: 8938

In vielen westlichen Ländern sind rechte, nationalistische Bewegungen auf dem Vormarsch. Wie ist es dazu gekommen? Arlie Russell Hochschild reiste ins Herz der amerikanischen Rechten, nach Louisiana, und suchte fünf Jahre lang das Gespräch mit ihren Landsleuten. Sie traf auf frustrierte Menschen, deren "Amerikanischer Traum" geplatzt ist; Menschen, die sich abgehängt fühlen, den Staat hassen und sich der rechtspopulistischen Tea-Party-Bewegung angeschlossen haben. Hochschild zeigt eine beunruhigende Entwicklung auf, die auch in Europa längst begonnen hat. Hochschilds Reportage ist nicht nur eine erhellende Deutung einer gespaltenen Gesellschaft, sondern auch ein bewegendes Stück Literatur. "Jeder, der das moderne Amerika verstehen möchte, sollte dieses faszinierende Buch lesen." Robert Reich "Ein kluges, respektvolles und fesselndes Buch." New York Times Book Review "Eine anrührende, warmherzige und souverän geschriebene, ungemein gut lesbare teilnehmende Beobachtung. ... Wer ihr Buch liest, versteht die Wähler Trumps, weil sie auf Augenhöhe mit ihnen und nicht über sie spricht." FAZ

Security, Territory, Population

Lectures at the Collège de France 1977--1978

DOWNLOAD NOW »

Author: Michel Foucault

Publisher: Macmillan

ISBN: 9780312203603

Category: Philosophy

Page: 417

View: 5772

Marking a major development in Foucault's thinking, this book takes as its starting point the notion of "biopower," studying the foundations of this new technology of power over populations. Distinct from punitive disciplinary systems, the mechanisms of power are here finely entwined with the technologies of security. In this volume, though, Foucault begins to turn his attention to the history of "governmentality," from the first centuries of the Christian era to the emergence of the modern nation state--shifting the center of gravity of the lectures from the question of biopower to that of government. In light of Foucault's later work, these lectures illustrate a radical turning point at which the transition to the problematic of the "government of self and others" would begin.

Gute Chefs essen zuletzt

Warum manche Teams funktionieren – und andere nicht

DOWNLOAD NOW »

Author: Simon Sinek

Publisher: Redline Wirtschaft

ISBN: 3864149436

Category: Business & Economics

Page: 352

View: 4461

Ohne ein gutes, verlässliches Team könnten viele Führungskräfte ihre Ziele niemals erreichen. Doch leider werden viele Teams von internen Machtkämpfen, Streitigkeiten und den daraus resultierenden Misserfolgen ausgebremst – und die Führungskräfte schaffen es dann oft auch mit Leistungsanreizen oder Belohnungen nicht, ein Team wieder in die Spur zu bekommen. Doch warum sind hier manche Vorgesetzte oft erstaunlich hilflos? Die Antwort wurde Simon Sinek während einer Unterhaltung mit einem General des Marine Corps offensichtlich. Dieser erläuterte die Tradition: "Offiziere essen immer zuletzt." Was in der Kantine noch symbolisch gemeint ist, wird auf dem Schlachtfeld todernst: Gute Anführer opfern ihren eigenen Komfort, sogar ihr eigenes Leben, zum Wohl derer, die ihnen unterstehen. Sinek überträgt diese Tradition auf Unternehmen, wo sie bedeutet, dass die Führungskraft einen sogenannten Safety Circle, einen Sicherheitskreis, bilden muss, der das Team vor Schwierigkeiten von außen schützt. Nur so bildet sich im Unternehmen eine vertrauensvolle Atmosphäre. Der Sicherheitskreis führt zu stabilen, anpassungsfähigen und selbstbewussten Teams, in denen sich jeder zugehörig fühlt und in denen alle Energie darauf verwendet wird, die gemeinsamen Ziele zu erreichen. Chefs, die bereit sind, als letzte zu essen, werden mit zutiefst loyalen Kollegen belohnt und schaffen so konfliktfreie, motivierte und erfolgreich Teams.

The Ethics of Theory

Philosophy, History, Literature

DOWNLOAD NOW »

Author: Robert Doran

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1474225942

Category: Philosophy

Page: 240

View: 4523

In The Ethics of Theory, Robert Doran offers the first broad assessment of the ethical challenges of Critical Theory across the humanities and social sciences, calling into question the sharp dichotomy typically drawn between the theoretical and the ethical, the analytical and the prescriptive. In a series of discrete but interrelated interventions, Doran exposes the ethical underpinnings of theoretical discourses that are often perceived as either oblivious to or highly skeptical of any attempt to define ethics or politics. Doran thus discusses a variety of themes related to the problematic status of ethics or the ethico-political in Theory: the persistence of existentialist ethics in structuralist, poststructuralist, and postcolonial writing; the ethical imperative of the return of the subject (self-creation versus social conformism); the intimate relation between the ethico-political and the aesthetic (including the role of literary history in Erich Auerbach and Edward Said); the political implications of a "philosophy of the present†? for Continental thought (including Heidegger's Nazism); the ethical dimension of the debate between history and theory (including Hayden White's idea of the "practical past†? and the question of Holocaust representation); the "ethical turn†? in Foucault, Derrida, and Rorty; the post-1987 "political turn†? in literary and cultural studies (especially as influenced by Said). Drawing from a broad range of Continental philosophers and cultural theorists, including many texts that have only recently become available, Doran charts a new path that recognizes the often complex motivations that underlie the critical impulse, motivations that are not always apparent or avowed.

Routledge Handbook of Identity Studies

DOWNLOAD NOW »

Author: Anthony Elliott

Publisher: Taylor & Francis

ISBN: 1135196508

Category: Psychology

Page: 432

View: 2020

The Routledge Handbook of Identity Studies offers an exceptionally clear overview of the analysis of identity in the social sciences, and in so doing seeks to develop a new agenda for identity-studies in the twenty-first century. The key theories of identity, ranging from classical accounts to postmodern, psychoanalytic and feminist approaches, are drawn together and critically appraised, and there are substantive sections looking at racial, ethnic, gendered, queer, consumerist, virtual and global identities. The Handbook also makes an essential contribution to the debate now opening up over identity-politics and its cultural consequences. From anti-globalization protestors to new ecological warriors, from devotees of therapy culture to defenders of international human rights: the culture of identity-politics is fast redefining the public political sphere. What future for politics is there after the turn to identity? Throughout there is a strong emphasis on interdisciplinarity with essays covering sociology, psychology, politics, cultural studies and history. The Handbook’s clear and direct style will appeal to a wide undergraduate audience in the social sciences and humanities.

Nihilism and Philosophy

Nothingness, Truth and World

DOWNLOAD NOW »

Author: Gideon Baker

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 135003519X

Category: Philosophy

Page: 240

View: 8229

The question of nihilism is always a question of truth. It is a crisis of truth that causes the experience of the nothingness of existence. What elevated truth to this existential position? The answer is: philosophy. The philosophical will to truth opens the door to nihilism, since it both makes identifying truth the utmost aim and yet continually calls it into question. Baker develops the central insight that the crises of truth and of existence, or 'loss of world', that occur within nihilistic thought are inseparable, in a wide-ranging study from antiquity to the present, from ancient Cynics, St Paul, Nietzsche, Heidegger, Foucault, Agamben, and Badiou. Baker contends that since nihilism is always a question of the relation to the world occasioned by the philosophical will to truth, an answer to nihilism must be able to propose a new understanding of truth.

Kierkegaard on Politics

DOWNLOAD NOW »

Author: Barry Stocker

Publisher: Springer

ISBN: 113737232X

Category: Philosophy

Page: 147

View: 7557

This investigation of Kierkegaard as a political thinker with regard to the Danish context, and to his place in the history of political thought, deals with the more direct discussion of politics in Kierkegaard, and the ways in which political ideas are embedded in his literary, aesthetic, ethical, philosophical ,and religious thought.

Die Macht der Psychiatrie

Vorlesungen am Collège de France 1973-1974

DOWNLOAD NOW »

Author: Michel Foucault

Publisher: N.A

ISBN: 9783518297520

Category:

Page: 595

View: 5565

In Die Macht der Psychiatrie präsentiert Michel Foucault eine Genealogie der modernen Psychiatrie und der spezifischen Wissensformen, die sie hervorgebracht hat. Man kann, so seine These, den Erkenntnissen der Psychiatrie über den Wahnsinn nur dann Rechnung tragen, wenn man sie ausgehend von den Dispositiven und Wissenstechniken analysiert, die die Behandlung der Kranken bestimmen. Foucaults brillante Untersuchung konzentriert sich vor allem auf die Frühzeit der Psychiatrie von Pinel bis Charcot und schließt mit einer Betrachtung der ”Depsychiatrisierung“ des Wahnsinns in den Neurowissenschaften und der Psychoanalyse, die über die Bewegung der Antipsychiatrie bis in die Gegenwart wirkt.

Das andere Geschlecht

Sitte und Sexus der Frau

DOWNLOAD NOW »

Author: Simone de Beauvoir

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644051615

Category: Social Science

Page: 944

View: 1015

Das berühmte Standardwerk von Simone de Beauvoir. Die universelle Standortbestimmung der Frau, die aus jahrtausendealter Abhängigkeit von männlicher Vorherrschaft ausgebrochen ist, hat nichts an Gültigkeit eingebüßt. Die Scharfsichtigkeit der grundlegenden Analyse tritt in der Neuübersetzung noch deutlicher hervor.

In Verteidigung der Gesellschaft

Vorlesungen am Collège de France (1975 - 76)

DOWNLOAD NOW »

Author: Michel Foucault

Publisher: N.A

ISBN: 9783518291856

Category: Gesellschaft - Macht - Krieg

Page: 341

View: 6975

Die Anormalen

Vorlesungen am Collège de France (1974-1975)

DOWNLOAD NOW »

Author: Michel Foucault

Publisher: N.A

ISBN: 9783518294536

Category: Civil society

Page: 476

View: 2871

Befreit

Wie Bildung mir die Welt erschloss

DOWNLOAD NOW »

Author: Tara Westover

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462316680

Category: Biography & Autobiography

Page: 448

View: 2019

Von den Bergen Idahos nach Cambridge – der unwahrscheinliche »Bildungsweg« der Tara Westover. Tara Westover ist 17 Jahre alt, als sie zum ersten Mal eine Schulklasse betritt. Zehn Jahre später kann sie eine beeindruckende akademische Laufbahn vorweisen. Aufgewachsen im ländlichen Amerika, befreit sie sich aus einer ärmlichen, archaischen und von Paranoia und Gewalt geprägten Welt durch – Bildung, durch die Aneignung von Wissen, das ihr so lange vorenthalten worden war. Die Berge Idahos sind Taras Heimat, sie lebt als Kind im Einklang mit der grandiosen Natur, mit dem Wechsel der Jahreszeiten – und mit den Gesetzen, die ihr Vater aufstellt. Er ist ein fundamentalistischer Mormone, vom baldigen Ende der Welt überzeugt und voller Misstrauen gegenüber dem Staat, von dem er sich verfolgt sieht. Tara und ihre Geschwister gehen nicht zur Schule, sie haben keine Geburtsurkunden, und ein Arzt wird selbst bei fürchterlichsten Verletzungen nicht gerufen. Und die kommen häufig vor, denn die Kinder müssen bei der schweren Arbeit auf Vaters Schrottplatz helfen, um über die Runden zu kommen. Taras Mutter, die einzige Hebamme in der Gegend, heilt die Wunden mit ihren Kräutern. Nichts ist dieser Welt ferner als Bildung. Und doch findet Tara die Kraft, sich auf die Aufnahmeprüfung fürs College vorzubereiten, auch wenn sie quasi bei null anfangen muss ... Wie Tara Westover sich aus dieser Welt befreit, überhaupt erst einmal ein Bewusstsein von sich selbst entwickelt, um den schmerzhaften Abnabelungsprozess von ihrer Familie bewältigen zu können, das beschreibt sie in diesem ergreifenden und wunderbar poetischen Buch. » Befreit wirft ein Licht auf einen Teil unseres Landes, den wir zu oft übersehen. Tara Westovers eindringliche Erzählung — davon, einen Platz für sich selbst in der Welt zu finden, ohne die Verbindung zu ihrer Familie und ihrer geliebten Heimat zu verlieren — verdient es, weithin gelesen zu werden.« J.D. Vance Autor der »Hillbilly-Elegie«

Sehnsucht nach Gott

Leben als "christlicher Genießer"

DOWNLOAD NOW »

Author: John Piper

Publisher: N.A

ISBN: 9783935188296

Category:

Page: 420

View: 6720

Foucault on the Politics of Parrhesia

DOWNLOAD NOW »

Author: T. Dyrberg

Publisher: Springer

ISBN: 1137368357

Category: Political Science

Page: 141

View: 4892

Foucault saw the notion of parrhesia (truth-telling) as the most important factor for how governments could and should communicate with their people and vice versa. This important collection compiles and analyses Foucault's views on parrhesia to shed new light on his ideas on the importance of truth-telling in democracies.