The Anatomy of an Horse

DOWNLOAD NOW »

Author: Andrew Snape

Publisher: Howell Books

ISBN: N.A

Category: Nature

Page: 373

View: 2840

Dr. David W. Ramey provides an historical context for this fascinating curiosity -- the first book on equine anatomy published in English -- as well as an evaluation of its information in terms of present-day veterinary knowledge.

Writer's guide to book editors, publishers, and literary agents 1999-2000

DOWNLOAD NOW »

Author: Jeff Herman

Publisher: Prima Lifestyles

ISBN: 9780761513537

Category: Biography & Autobiography

Page: 984

View: 6917

Over the years,Writer's Guide to Book Editors, Publishers, and Literary Agentshas helped thousands of writers just like you get their books published. With the best and most up-to-date listings of key book publishing insiders,Writer's Guidegets you past the reject piles and into the hands of the right people. Nowhere else will you find the detail, the insight, the depth. Nowhere else will you find the solid inside information. Writer's Guideis your key to book publishing success. It gets you inside. It gets you noticed. Your talent will do the rest. "Beats the pants offWriter's Market." —Michael Werner, coauthor ofDatabases for BusinessesandUsing Lotus 1-2-3 "This guide started my book publishing career." —Marcos McPeek Villatoro, author ofA Fire in the Earth, They Say That I Am Two, andWalking to La Milpa "The finest lead source that I've ever seen. A must buy for every writer, published or not!" —Derek Savage, author ofThe Second ComingandThe Dancer "Invaluable information, from query letter to book proposal. This book has made my dreams come true." —Eileen Oster, author ofThe Healing Mind "This book got my foot in the door." —Wynn Goldsmith, writer "A masterpiece. I have never found so much practical information in this type of book before." —Walter Lambert, author ofHealing the Trauma of Divorce "As a writer and literary agent, this book has been invaluable." —Mary N. Oluonye, O-Squared Literary Agency "Jeff Herman has crammed a generous helping of information and advice into this invaluable book." —Paul Nathan,Publishers Weekly "Writer's Guidehas eclipsed bothLiterary Market PlaceandWriter's Marketas a source of projects for our agency. At least a third of our sales last year came as a result of this book." —Michael Snell, Michael Snell Literary Agency About the Author /Jeff Hermanis founder of The Jeff Herman Literary Agency, one of New York's leading agencies for writers. He has sold hundreds of titles and represents dozens of top authors.

Die Kunst des Steinschnitts

Prunkgefässe, Kameen und Commessi aus der Kunstkammer ; eine Ausstellung des Kunsthistorischen Museums Wien ; Kunsthistorisches Museum, 17. Dezember 2002 bis 27. April 2003

DOWNLOAD NOW »

Author: Rudolf Distelberger,Wilfried Seipel

Publisher: N.A

ISBN: 9783854970644

Category: Art

Page: 365

View: 8545

Geschichte der Philosophinnen

DOWNLOAD NOW »

Author: Gilles Ménage

Publisher: Felix Meiner Verlag

ISBN: 3787335277

Category: Philosophy

Page: 163

View: 5449

Angesichts der bedeutenden Anzahl von Frauen, die Werke von beachtlicher philosophischer Qualität verfasst haben, ist es verwunderlich, dass diese Philosophinnen selbst in philosophiegeschichtlichen Veröffentlichungen jüngerer Zeit praktisch nicht mehr vorkommen; die wenigen Frauennamen, die bis in das späte 17. Jahrhundert Erwähnung fanden, sind heute fast völlig aus der Erinnerung getilgt. Wie präsent also waren Frauen eigentlich in der Philosophie? Der frühneuzeitliche Philologe Gilles Ménage leistet mit seiner Historia mulierum philosopharum einen wichtigen zeitgenössischen Beitrag zur Beantwortung dieser Frage. Ménages Doxographie war als Ergänzung zu den Leben und Meinungen berühmter Philosophen des Diogenes Laertius (PhB 674) gedacht. Dank gewissenhafter Forschung und philologischer Kompetenz gelingt es ihm trotz weniger umfangreichem Quellenmaterial, eine Reihe bruchstückhafter Informationen zusammenzuführen und durch die Kombination biographischer Daten mit kulturellen Erläuterungen ein Bild der Philosophinnen in ihrem intellektuellen Umkreis zu zeichnen. Die Darstellung erstreckt sich über beinahe 2500 Jahre und behandelt 65 Philosophinnen von den ältesten bis zu den jüngsten Denkerinnen, von ihren mythischen Anfängen bis hin zu ihren spätmittelalterlichen Vertreterinnen. In seinem nüchternen, anti-rhetorischen Stil folgt Ménage dem Beispiel des Diogenes Laertius, doch sind Informationen und Zeugnisse in Ménages Werk weitaus besser strukturiert, was sich etwa in der Ordnung der antiken Philosophinnen nach ihren jeweiligen Schulen niederschlägt. Die Stärke von Ménages Werk liegt in der Erschließung und Präsentation historischer Fakten zu Leben und Werk der im 17. Jahrhundert bekannten Philosophinnen, die somit auf den Platz in der Geschichte des abendländischen Denkens zurückkehren, der ihnen gebührt.

Melancholie und Aufklärung

DOWNLOAD NOW »

Author: Hans-Jürgen Schings

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476030741

Category: Literary Criticism

Page: 476

View: 6314

Diabetes in Medizin- und Kulturgeschichte

Grundzüge — Texte — Bibliographie

DOWNLOAD NOW »

Author: Dietrich v. Engelhardt

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662065789

Category: Medical

Page: 541

View: 1383

Diabetes in Medizin- und Kulturgeschichte behandelt die Geschichte der wissenschaftlichen Erforschung dieses Leidens von der Antike bis zur Entdeckung des Insulins (1921) unter gleichzeitiger Berücksichtigung der Geschichte des Patienten und kulturhistorischer Hintergründe. Die abgedruckten medizinhistorischen Studien erörtern sowohl allgemeine Zusammenhänge wie spezifische Details und besondere Forschungsleistungen der Vergangenheit. In der Bibliographie der Quellen werden die wesentlichen historischen Beiträge der Diabetesforschung und Diabetestherapie mit den Autoren und der Angabe der Druckorte zusammengestellt. Die Bibliographie der Sekundärliteratur vereinigt internationale Studien seit dem vergangenen Jahrhundert bis in die jüngste Gegenwart über die Geschichte der Theorien des Diabetes und der therapeutischen Ansätze. Abbildungen und literarische Texte dokumentieren kulturhistorische Zusammenhänge. Ein Personen- und Sachregister erleichtert die Benutzung dieses Bandes, der insgesamt Mediziner, Medizinhistoriker, Medizinstudenten, Allgemeinhistoriker wie auch Diabetespatienten anregen möchte.

Forstästhetik

DOWNLOAD NOW »

Author: Heinrich von Salisch

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642944930

Category: Philosophy

Page: 436

View: 1009

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Literatur und Medizin

DOWNLOAD NOW »

Author: Frank Nager

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Bibliotherapy

Page: 247

View: 9041

Gesundheit, Krankheit, Leiden, Heilung und Tod sind die grossen Szenen der Conditio humana. Zeugen dieser Phänomene sind die Ärzte - aber auch Schriftstellerinnen und Dichter. Literarische Schilderungen spiegeln die menschliche Wirklichkeit wider und deuten sie symbolisch. Zwischen Literatur und Medizin bestehen mannigfache Interaktionen. Dichtung kann auf die Heilkunde einwirken. Durch die Auseinandersetzung mit Literatur gewinnt der Leser Anregungen für seine eigene Auffassung der Szenen des menschlichen Lebens. Hier findet er auch Konzepte der Behandlung und einer heilsamen Beziehung zwischen Arzt und Patient. Durch Lektüre lernen Ärztinnen und Ärzte das Hinhören. Hier liegt die Essenz eines fruchtbaren Arzt-Patienten-Verhältnisses. Der Mediziner vermag durch geeignete Literatur die menschliche und kommunikative Kompetenz seines Arztseins zu fördern. Lesen und Geschichtenerzählen können eine heilende Wirkung entfalten. Drei Themenkomplexe werden behandelt: Der erste Teil ist Goethe und Thomas Mann gewidmet. Die Beziehung dieser Dichter zur Medizin ist intensiv, ihre Verflochtenheit mit Krankheit und Heilung mannigfaltig, ihr Nachdenken über Gesundheit, Krankheit, Leiden und Tod tiefgründig, ihr Verhältnis zu den Ärzten - bei aller Ambivalenz - meist vertrauensvoll. Die Poesie- und Bibliotherapie bildet das zweite Hauptthema. In einer seiner letzten Schriften bezeichnet der krebskranke Dichter W. M. Diggelmann das Geschichtenerzählen und Lesen als Waffe gegen die Krankheit. Um Dichterärzte geht es im dritten Teil. Als markanter Repräsentant der zahlreichen Dichterärzte der Weltliteratur kommt Gottfried Benn zur Sprache und Schweizer Schriftstellerärzte melden sich mit Lesungen aus eigenen Werken