Städte für Menschen

Grundlagen und Visionen europäischer Stadtentwicklung

DOWNLOAD NOW »

Author: Jens Friedemann,Rüdiger Wiechers

Publisher: N.A

ISBN: 9783831407750

Category: Cities and towns

Page: 389

View: 7071

Gespräche zwischen Himmel und Erde

Wir fragen. Die geistige Welt antwortet

DOWNLOAD NOW »

Author: Katrine Hütterer, Johannes Söllner

Publisher: Johannes Söllner

ISBN: N.A

Category: Body, Mind & Spirit

Page: N.A

View: 3387

Gespräche zwischen Himmel und Erde

Wir fragen. Die geistige Welt antwortet.

DOWNLOAD NOW »

Author: Katrine Hütterer,Johannes Söllner

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3752812729

Category: Body, Mind & Spirit

Page: 252

View: 9522

Was würdest Du fragen, wenn Du mit Deinem persönlichen Team aus Geistführern sprechen könntest? Vielleicht: Was genau ist der Unterschied zwischen Geist, Seele und Körper? Hast du einen Tipp gegen die Angst vor dem Tod? Oder doch vielleicht eher: Bringt das ganze Recycling überhaupt etwas? Gibt es die ideale Partnerschaftsform für alle Menschen? Solche, ähnliche und ganz andere Fragen stellen Katrine Hütterer und Johannes Söllner einem Team aus Spirits, das zu diesem Zweck zusammenkommt. Begleite sie auf eine Reise zwischen Alltagsfragen und fundamentalen Eigenschaften von Raum und Zeit. Wir versprechen Dir: Dieses Buch hat das Potential, Dein Leben für immer zu verändern. Nach jahrelanger gemeinsamer schamanischer Arbeit suchen Mag. Katrine Hütterer und Dr. Johannes Söllner als die SpiritFreaks neue Antworten. Angetrieben durch die Suche nach Einsichten über das Leben und die Natur der Welt teilen sie ihre Erfahrungen in diesem etwas anderen Channelingbuch. Von den Autoren: Seit wir gemeinsam bei Martin Brune in den Niederlanden die Ausbildung zum Vesseling Practitioner (schamanische Energiearbeit) absolviert haben, arbeiten wir, Katrine Hütterer (Katy) und Johannes Söllner, zusammen. Im Mai 2017 begaben wir uns in einer Sitzung auf eine Reise in die geistige Welt um Johannes' (persönliche) Fragen an seinen Geistführer zu stellen. Ungeplant entwickelte sich daraus schnell ein Dialog mit einem Team aus Entitäten der geistigen Welt, der sich in den folgenden Monaten fortsetzte. Wir begannen Fragen zu stellen und erhielten umfassende Antworten, manchmal für sich stehend, manchmal in Form eines Dialogs. Eigentlich hatten wir mit Channeling ja gar nichts am Hut. Aber nun passierte uns das eben, und entsprechend unserem schamanischen Hintergrund ließen wir uns darauf ein. Themenübersicht: "Beruf und Berufung", "Gesundheit und Ernährung", "Beziehungen und Partnerschaft", "Politik", "Wirtschaft, Geld und Finanzen", "Umwelt", "Erziehung und Ausbildung", "Spiritualität", "Seele, Reinkarnation und das Leben zwischen den Leben" und "Medizin, Wissenschaft und Technik". Dazu kommen einige exotische Themengebiete wie die Natur von Raum und Zeit, dunkle Materie, die Existenz und Natur von Außerirdischen, Atlantis und Lemuria. Die uns genannten Namen gechannelter Entitäten sind: Indigo, Seth, Paracelsus, Echnaton, Morpheus, Jodol, Horus und unsere eigenen Geistführer Nepomek und Kometar. Zusammen sind Katy und Johannes die SpiritFreaks. http://spiritfreaks.com

Die Volxbibel

Altes und Neues Testament

DOWNLOAD NOW »

Author: Martin Dreyer

Publisher: Knaur eBook

ISBN: 3426418959

Category: Bibles

Page: 1296

View: 517

Kaum eine moderne Bibelübersetzung hat in den vergangenen Jahren so viel Aufsehen erregt wie die Volxbibel – das religiöse Kultbuch in der Sprache des 21. Jahrhunderts. Und nur wenige Bibeln haben sich so gut verkauft: Mittlerweile liegt die Gesamtauflage aller drei Bände bei 250 000 Exemplaren! Grund genug, das Erfolgsmodell fortzuführen – mit einer Gesamtausgabe, die die bisherigen drei Bände umfasst und sich buchstäblich als Schwergewicht unter den modernen Bibelübersetzungen zu erkennen gibt: im Großformat mit 1296 Seiten!

Kultur des Eigentums

DOWNLOAD NOW »

Author: Schwäbisch Hall-Stiftung

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 3540339515

Category: Law

Page: 640

View: 8714

Der dritte Band der Reihe "Bibliothek des Eigentums" regt dazu an, über das Grundthema Eigentum nachzudenken: seine Versprechungen und Gefährdungen. Die Kultur des Eigentums hat vielerlei Ausprägungen, von den ältesten wie Grund und Boden bis zu den neuesten wie Patentwesen und Copyright. Nichts davon ist abschließend gesichert, sondern muss Tag für Tag vertreten, gerechtfertigt und verteidigt werden. Dieses Buch beleuchtet die geistesgeschichtliche Lage der Gegenwart und lenkt den Blick auf die Zukunft. Nicht zufällig ist der Anlass der Entstehung dieses Bandes der 75. Geburtstag der Bausparkasse Schwäbisch Hall im Mai 2006.

Leben zwischen Häusern

DOWNLOAD NOW »

Author: Jan Gehl

Publisher: N.A

ISBN: 9783868591460

Category: Architecture and society

Page: 199

View: 7939

In his book Life between buildings, the Danish architect Jan Gehl, who is among the world's most prominent urban planners, elucidates the fundamental importance of intelligent spatial planning to successful communal coexistence in our cities. Jan Gehl identifies the essential cornerstones for improving quality of life. The focus of his observations is on people, whose essential needs should be the basis for the design of public spaces. Unlike architecture--which, like other aspects of our lives, is subject to changing fashions--there criteria are remarkably constant and unchanging. The book--which was published for the first time in the original Danish over 40 years ago and has since been translated into more than 50 languages--has lost none of its relevance. Instead, it continues to offer us suggestions for critically improving the quality of life in our world that, while they are surprising, also cut to the heart of the issue. This is the first time that this classic of urban planning literature has appeared in German.

Wohnen für Menschen mit Demenz

Implementierung von alternativen Wohnformen in die bestehenden Versorgungsstrukturen des Kreises Steinfurt

DOWNLOAD NOW »

Author: Johannes-Michael Bögge

Publisher: diplom.de

ISBN: 3832479619

Category: Social Science

Page: 181

View: 7115

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Vor dem Hintergrund steigender Kosten in der stationären Pflege setzt sich die Diplomarbeit mit der Frage auseinander, ob die Versorgungsstrukturen für pflegebedürftige Menschen vielfältiger gestaltet werden müssen, um den Bedürfnissen und Wünschen älter werdender Menschen gerecht zu werden. Mit Blick auf die demografische Entwicklung wird ein besonderer Augenmerk auf die Betreuungs- und Versorgungsmöglichkeit von Menschen mit Demenz zu werfen, da das Wohnen als eines der zentralen Grundanliegen des Menschen auch Auswirkungen auf die Möglichkeiten der pflegerischen Versorgung und Betreuung hat. Wie wohnen Menschen mit Demenz? Wie möchten Menschen mit Demenz leben? Ist die bestehende Versorgungsstruktur hinsichtlich des Wohnens und der in der jeweiligen Wohnform möglichen Versorgung ausreichend oder muss sie ergänzt bzw. modifiziert werden? Welchen Herausforderungen haben sich Pflegeanbieter sowie die kommunale Gebietskörperschaft als für die Versorgungsstrukturen verantwortliche Institution zu stellen, um eine angemessene und an den Bedürfnissen der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen ausgerichtete Infrastruktur sicherzustellen? Dies ist nur ein Ausschnitt aus dem Fragenkatalog, dem sich die Sozialplanung und die Leistungsanbieter zu stellen haben und denen es sich nachzugehen lohnt. Dabei ist, angesichts leerer kommunaler Kassen, nicht die Darstellung kostenträchtiger aber unerfüllbarer Wunschlösungen angezeigt, sondern eine realistische Sicht der Dinge, um dann, trotz ungünstiger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen dem gesetzlichen Auftrag gerecht zu werden und eine vielfältige, an den Bedürfnissen der Betroffenen ausgerichtete Versorgungsstruktur zu schaffen bzw. sicherzustellen. Ausgehend von der bestehenden Pflegeinfrastruktur des Kreises Steinfurt, eines Flächenkreises im nördlichen Nordrhein-Westfalen mit ländlichen Strukturen wird der Frage nachgegangen, ob alternative Wohnformen für den Personenkreis der Menschen mit Demenz in die bestehenden Versorgungsstrukturen zu implementieren sind. Dabei wird der Begriff „alternative Wohnformen“ in der Diplomarbeit bewusst synonym für die gesamte Bandbreite von Wohnformen genutzt, die sich von den traditionellen Möglichkeiten „Wohnen in der herkömmlichen Wohnung“ beziehungsweise „stationäre Pflegeeinrichtung“ unterscheiden. Dies vor dem Hintergrund, dass die Wohnalternativen einerseits vielschichtig sind und andererseits Begrifflichkeiten (z. B. [...]

Märkte für Menschen

So schaffen wir ein besseres Finanzsystem

DOWNLOAD NOW »

Author: Robert J. Shiller

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593417723

Category: Social Science

Page: 376

View: 5799

Börsenspekulationen, Milliardenpoker, überzogene Boni: Was im Interesse der Finanzwirtschaft erstrebenswert ist, hat für den Rest der Gesellschaft oft katastrophale Folgen. Doch das muss - und darf - nicht sein. Topexperte Robert Shiller stellt seine Vision einer besseren Finanzordnung vor, in der die Märkte wieder ihre ursprüngliche Funktion erfüllen: das Kapital der Gesellschaft zu verwalten und zu mehren. "Robert Shillers kluge Botschaft muss dringend gehört werden!" The Economist "Spannend und forsch formuliert. Eine intellektuelle Kampfansage an die schier allgegenwärtigen Kritiker des Finanzkapitalismus." Manager Magazin "Shillers große Leistung ist, dass er eindrucksvoll herausstellt, welche großen Verdienste die Finanzbranche am Wohlstand moderner Gesellschaften hat." Die Welt "Robert Shiller ruft uns die fundamentale Bedeutung des Finanzsystems für das Funktionieren unserer Gesellschaft in Erinnerung." Financial Times "Liefert überzeugende Argumente für einen neuen, unverstellten Blick auf die oft viel zu unbedacht geschmähte Finanzindustrie." New York Times

Medizin für "Menschen ohne Papiere"

Menschenrechte und Ethik in der Praxis des Gesundheitssystems

DOWNLOAD NOW »

Author: Wiebke Bornschlegl,Maren Mylius,Andreas Frewer

Publisher: V&R unipress GmbH

ISBN: 3899718445

Category: Medical

Page: 276

View: 837

English summary: People migrate to Germany out of a variety of different reasons. According to UN-conventions ratified by the German government as well as to the Basic Constitutional Law of the Federal Republic of Germany human rights are to be entitled to every human being - independently of his or her sex, race, religion or residence permit status. One fundamental part of the human rights is the right to health as a precondition for a life in dignity. Contrary to international contracts today this right to health is being refused to people who live in Germany without stay permit. These People without passport do not have regular access to medical treatment. This anthology analyses the background as well as practical experience in this field and shows ways out of the systematical injustice. Among others emphasis is laid on the demonstration of existing conflicts as well as on possible ways for migrants without legal permit status in the case of disease. Furthermore the book contains theoretical and practical strategies found in different German cities with structural approaches. German text. German description: Der Zugang zur medizinischen Versorgung ist in Deutschland abhangig vom Aufenthaltsstatus. Fur MigrantInnen ohne Papiere gibt es besonders hohe Hurden fur eine Gesundheitsversorgung: die rechtlichen Rahmenbedingungen machen ihnen eine adaquate gesundheitliche Versorgung de facto unmoglich. Um die humanitare Not abzufedern, vermitteln in einigen Grossstadten Hilfsorganisationen medizinische Versorgung oder bieten eine Grundversorgung vor Ort an. Schwerwiegende Erkrankungen allerdings oder Pflegebedurftigkeit konnen die Hilfseinrichtungen an den Rand ihrer Handlungsfahigkeit bringen. In vielen Regionen fehlt jegliche Form der Versorgung, ohne dass die Betroffenen ihre Abschiebung befurchten mussten. Die Beitrage dieses Bandes untersuchen diese und weitere Problemfelder sowie theoretische Hintergrunde und skizzieren die prekaren Lebensverhaltnisse anhand von Praxisbeispielen. Sie zeigen Wege aus der systematischen Ungerechtigkeit und praktische Losungsansatzen in verschiedenen deutschen Stadten auf.

Gesammelte Schriften

DOWNLOAD NOW »

Author: Alexander Mitscherlich,Klaus Menne

Publisher: N.A

ISBN: 9783518576366

Category: Psychology

Page: N.A

View: 9355

Finanzielle Hilfen für Menschen mit Behinderung

Zuschüsse, Vergünstigungen, Erleichterungen kennen und voll ausschöpfen

DOWNLOAD NOW »

Author: Bernd Röger

Publisher: Walhalla Fachverlag

ISBN: 3802900812

Category: Law

Page: N.A

View: 7600

Antworten auf häufige Fragen Menschen mit Behinderung wissen oft nicht, was ihnen zusteht. Dieser Ratgeber informiert kompakt über: Alle wichtigen finanziellen Hilfen öffentlicher Einrichtungen Steuerliche Nachteilsausgleiche Unterstützung durch Private Die Anspruchsvoraussetzungen Die richtigen Antragstellen Nur wer die finanziellen Vergünstigungen und Erleichterungen kennt, kann seine Rechte gezielt wahrnehmen - im täglichen Leben, auf Reisen, bei Veranstaltungen und im Beruf. Mit konkreten Handlungsempfehlungen und umfassendem Lexikonteil. Systemvoraussetzungen: Aktuelles Lesegerät (außer Kindle-Geräte) oder Computer mit Internetbrowser und EPUB-Plug-in oder aktuelle Version der Adobe Digital Edition

Die fünf Waldstädte. Ein Buch für Menschen, die jung sind

DOWNLOAD NOW »

Author: Paul Keller

Publisher: Lindhardt og Ringhof

ISBN: 8711517336

Category:

Page: N.A

View: 6819

„Von den fünf Waldstädten will ich erzählen, in denen ich als Kind oft glücklich gewesen bin. Wir waren ihrer drei: meine beiden Freunde Ludwig, Heinrich und ich. Als Ludwig in jungen Jahren starb, waren Heinrich und ich die fast unumschränkten Herren der fünf Waldstädte." Diese Waldstädte sind natürlich keine „richtigen" Städte; es sind aber durchaus richtige, wichtige Orte, die von der jugendlichen Fantasie mit der ihnen gebührenden Bedeutung aufgeladen werden: „Ameisenfeld" und „Eichhofen" heißen sie, „Der Geistergrund", „Heinrichsburg" und, zuletzt am wichtigsten, „Die heilige Stadt", denn das ist der Ort, zu dem Ludwig, der Bruder vom Herrn der „Heinrichsburg", am Ende aufbrechen wird ... Neben der Titelerzählung enthält der Band auch die Texte „Der kleine General", „Der Schatz in der Waldmühle", „Der angebundene Kirchturm", „Das Abenteuer auf der Themse", „Die Ferienkolonisten", „Gedeon", „Hotel Laubhaus", „Mein Roß und ich" und „Die Räuber aus dem Riesengebirge", von denen hier nur noch einer exemplarisch herausgegriffen sei: Gedeon, die Hauptfigur der gleichnamigen Erzählung, ist der älteste Sohn der zehn Kinder Eduards, des Onkels des Ich-Erzählers. Als Ältester ist er der unanfechtbare Alleinherrscher, der als strahlender Held souverän über die Kinderschar regiert. Durch Demonstration seiner Tabakschnupfkünste gelingt auch dem Ich-Erzähler die Aufnahme in Gedeons illustren Ehrenkreis. Doch da geschieht das Unfassbare, und Gedeon muss beweisen, ob er wirklich jener unverwüstliche Held ist, für den ihn alle halten ... Paul Kellers „Buch für Menschen, die jung sind" fesselt mit seinen teils amüsanten, teils tragischen, immer aber unterhaltsamen Geschichten Junge und Junggebliebene nicht nur durch seinen köstlichen Humor und seine tiefe Ernsthaftigkeit, sondern auch durch die geradezu bezaubernde Sprache und überhaupt den unwiderstehlichen Zauber, den dieses einzigartige Werk um den Leser legt.