Starting at Zero

DOWNLOAD NOW »

Author: Jimi Hendrix

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641612225

Category: Biography & Autobiography

Page: 288

View: 4788

Intim, persönlich, Augen öffnend – so nah kam man Jimi Hendrix noch nie Ausschließlich aus Original-Jimi-Hendrix-Texten bestehend, gibt dieses einzigartige Selbstzeugnis intimste Einblicke in das Leben einer unsterblichen Legende. Von Jimi Hendrix’ langjährigem Freund und Rechteverwalter Alan Douglas mit Filmregisseur und Musikhistoriker Peter Neal aus unzähligen Interviews, Notizzetteln, Aufzeichnungen und Tagebüchern chronologisch geordnet und zusammengestellt, gibt der entstandene Text erstaunliche Einblicke in ein faszinierendes Leben. Neben Elvis, John Lennon, Jim Morrison und Kurt Cobain zählte Jimi Hendrix sicher zu den wichtigsten und einflussreichsten Musikern und Künstlern des zwanzigsten Jahrhunderts. Seine Musik und seine Aura haben bis heute nichts von ihrer Faszination verloren. Der Mythos Hendrix lebt und wird von jeder nachkommenden Generation neu entdeckt. Viele vergöttern ihn, haben über ihn geschrieben, aber wie es in Jimi Hendrix selbst wirklich aussah, davon weiß man nicht viel. Doch jetzt kommt ein Buch, das uns den Menschen Jimi Hendrix näher bringt als jedes Werk zuvor. »Starting at Zero« ist O-Ton Jimi Hendrix, eine Art posthum zusammengestellte Autobiografie, ein außergewöhnlich intimes und erhellendes Zeitzeugnis.

Gateway to German lieder

an anthology of German song and interpretation

DOWNLOAD NOW »

Author: John Glenn Paton

Publisher: Alfred Music Publishing

ISBN: 9780739002742

Category: Music

Page: 216

View: 6849

Great masters of lieder from Beethoven to Richard Strauss are represented among 48 songs that have been chosen for their appeal to young singers. Musical excerpts studied in Gateway to German Diction appear as complete scores. The comb binding creates a lay-flat book that is perfect for study and performance.

Swing Time

Roman

DOWNLOAD NOW »

Author: Zadie Smith

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462316001

Category: Fiction

Page: 640

View: 353

»Nicht nur Freundschaft, sondern die ganze verrückte, ungerechte Welt wird einem präzisen prüfenden Blick unterzogen.« New York Magazine.Beim Tanzunterricht lernen sich zwei kleine Mädchen kennen und werden Freundinnen. Beide träumen davon, Tänzerinnen zu werden. Doch nur die eine hat Talent. Die andere hat Ideen: über Rhythmus und Zeit, über schwarze Haut und schwarze Musik, über Stammeszugehörigkeit, Milieu, Bildung und Chancengleichheit. Als sich die beiden Mädchen zum ersten Mal begegnen, fühlen sie sich sofort zueinander hingezogen. Die gleiche Leidenschaft fürs Tanzen und für Musicals verbindet sie, doch auch derselbe Londoner Vorort und die Hautfarbe. Ihre Wege trennen sich, als Tracey tatsächlich Tänzerin wird und erste Rollen in Musicals bekommt. Ihre Freundin wiederum jettet als Assistentin der berühmten Sängerin Aimee um die Welt. Als Aimee in Afrika eine Schule gründen will, reist sie ihr voraus und lässt sich durch das Land, in dem ihre Wurzeln liegen, verzaubern und aus dem Rhythmus bringen. Dieser grandiose Roman von Zadie Smith, der in den USA und in Großbritannien von Presse und Publikum gefeiert wird, erzählt am Beispiel zweier Freundinnen vom Siegen und Scheitern, vom Beginnen und Enden. »Bewegend, lustig und wahrhaftig analysiert dieser Roman mit der Eleganz von Fred Astaire oder Michael Jackson Themen wie Hautfarbe und Weltpolitik.« Kirkus Reviews

Supraleitung

Grundlagen u. Anwendungen

DOWNLOAD NOW »

Author: Werner Buckel

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Superconductivity

Page: 325

View: 8048

Schuberts Winterreise

Lieder von Liebe und Schmerz

DOWNLOAD NOW »

Author: Ian Bostridge

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406682499

Category: Performing Arts

Page: 405

View: 7995

Schuberts Winterreise, vollendet in den letzten Monaten seines kurzen Lebens, ist eines der eindrucksvollsten und rätselhaftesten Meisterwerke der europäischen Kultur. Einst geschrieben für intime Gelegenheiten, füllt der Liederzyklus heute die größten Konzertsäle der Welt. Ian Bostridge, ein Interpret von Weltrang, erschließt in seinem faszinierenden Buch nicht nur Kontext und Wirkung der 24 Lieder. Es gelingt ihm auch, uns jene zeitlos magische Energie nahezubringen, die Schuberts Wanderer in einen Spiegel unserer eigenen Seele verwandelt.

Der klassische Stil

Haydn, Mozart, Beethoven

DOWNLOAD NOW »

Author: Charles Rosen

Publisher: N.A

ISBN: 9783761812358

Category: Classicism in music

Page: 526

View: 8120

Musikwissenschaft 1900-1930

Zur Institutionalisierung und Legitimierung einer jungen akademischen Disziplin. Redaktion: Anna Schaefer

DOWNLOAD NOW »

Author: Wolfgang Auhagen,Wolfgang Hirschmann,Tomi Mäkelä

Publisher: Georg Olms Verlag

ISBN: 348715577X

Category: Music

Page: 368

View: 2308

Die europäische Musikwissenschaft, der dieser Band mit einem mitteleuropäischen Schwerpunkt gewidmet ist, wandelte sich in den ersten drei Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts von einer durch charismatische Akademiker geprägten Forschungslandschaft zu einem institutionell etablierten Wissenschaftsfach. Je nach Region legitimierte sich das Fach unterschiedlich an Universitäten, Konservatorien und Forschungsinstituten. Die Differenzierung der Fragestellungen in Forschung und Lehre, die Methodologie und das Verhältnis zum politischen und kulturellen Umfeld wiesen in dieser frühen Ära der Fachgeschichte sowohl Parallelen als auch Spuren regionaler Eigenständigkeit auf. Das einhundertjährige Jubiläum des 1913 von Hermann Abert begründeten Musikwissenschaftlichen Seminars an der Universität Halle bildete den Anlass für das Entstehen des Bandes, der gleichsam in konzentrischen Kreisen von Halle aus die Betrachtung auf Berlin, Göttingen, Breslau, Königsberg, Wien, Prag, Bern, Frankreich, Polen, die Sowjetunion und Finnland ausweitet. Flankiert werden die Beiträge von übergreifenden Untersuchungen, die sich dem Verhältnis von Musikwissenschaft und Musikjournalismus, der Kategorie der Alten Musik und kulturdarwinistischen Tendenzen im betrachteten Zeitraum widmen. European musical scholarship, to which this volume is dedicated, with a focus on Central Europe, changed in the first three decades of the 20th century from a research area characterised by the work of charismatic academics to an institutionally established academic discipline. The 100th anniversary of the Musicological Seminar at the University of Halle, founded by Hermann Abert, was the inspiration for this book, which widens its view in concentric circles from Halle to Berlin, Göttingen, Wroclaw, Königsberg, Vienna, Prague, Berne, France, Poland, the Soviet Union and Finland. The contributions are accompanied by comprehensive studies dedicated to the relationship between musical scholarship and music journalism, the category of Early Music, and cultural Darwinist tendencies during the period in question.