Sozialreform Oder Revolution

DOWNLOAD NOW »

Author: Inho Na

Publisher: Tectum Verlag DE

ISBN: 9783828885622

Category: Germany

Page: 294

View: 2281

Das Wilhelminische Zeitalter stand im Brennpunkt des Aufbruchs in die Moderne." Wie verstanden der evangelische Pfarrer und liberale Politiker Friedrich Naumann (1860-1919) und seine politischen Freunde und Mitstreiter den st rmischen gesamtgesellschaftlichen Wandel in jener Zeit? Wie wurde die Deutung des Prozesses politisch ausgedr ckt? Im Zentrum der Untersuchung stehen die Zukunftserwartungen des Naumann-Kreises und deren Rolle f r sein politisches Handeln. Die Deutung des damaligen Modernisierungsprozesses schlug sich vor allem in den politisch-sozialen Zukunftsvorstellungen des Kreises nieder. Analysiert werden einerseits die Inhalte der Zukunftserwartungen. Dabei handelt es sich um Krisenerwartungen wie auch um Utopiebilder, d. h. Wunschbilder f r eine ideale Gesellschaft. Bei der Untersuchung all dieser Zukunftserwartungen wird auch deren jeweilige zeitliche Tiefe erkennbar gemacht. Andererseits untersucht der Autor die verschiedenen Aspekte eines politischen Handelns, das darauf gerichtet war, die tiefe Kluft zwischen der bisherigen Erfahrung und der Zukunftserwartung zu berbr cken. Hier geht es also um Diagnose- und Prognoseverfahren, um die strategische Entscheidungsfindung sowie die Agitationen der Utopie. Diese themen bergreifende Untersuchung widmet sich also den konkreten Handlungsprozessen, mit denen eine erhoffte Zukunft verwirklicht und eine schreckliche vermieden werden sollte.

Sozialreform oder Revolution? - Miliz und Militarismus (Vollständige Ausgabe)

Das Lohngesetz, Die Krise, Die Gewerkschaften, Die Genossenschaften, Die Sozialreform, Zollpolitik und Militarismus, Die Eroberung der politischen Macht, Der Opportunismus in Theorie und Praxis...

DOWNLOAD NOW »

Author: Rosa Luxemburg

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 8026885589

Category: Political Science

Page: 88

View: 8873

Vom 4. bis 8. April 1899 antwortete Rosa Luxemburg auf Bernsteins neues Buch Die Voraussetzungen des Sozialismus und die Aufgaben der Sozialdemokratie mit einer zweiten Artikelserie zum Thema Sozialreform oder Revolution? in der Leipziger Volkszeitung. Darin bejahte sie den Alltagskampf der SPD um Reformen als notwendiges Mittel zum Zweck der Abschaffung des ausbeuterischen Lohnsystems. Bernstein habe diesen Zweck aufgegeben und das Mittel des Klassenkampfs, die Reformen, zum Selbstzweck gemacht. Damit habe er im Grunde die Mission der SPD für historisch überholt erklärt. Die SPD gäbe sich selbst auf, würde sie dem folgen. Zu ihren engen Freunden gehörten Clara Zetkin, die inner- und außerhalb der SPD für eine selbstbestimmte internationale Frauenbewegung eintrat, und Bruno Schönlank, Chefredakteur der Leipziger Volkszeitung. Dort wies sie mit der Artikelserie Miliz und Militarismus im Februar 1899 die Thesen von Max Schippel zurück: Dieser wollte das SPD-Ziel einer Volksmiliz als Alternative zum kaiserlichen Militär aufgeben und sah die vorhandenen stehenden Heere als unentbehrliche ökonomische Entlastung und Übergang zu einem künftigen „Volksheer" an. Rosa Luxemburg (1871-1919) war eine einflussreiche Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung, des Marxismus, Antimilitarismus und „proletarischen Internationalismus". Sie veröffentlichte eine eigene Artikelserie gegen Bernsteins Theorie, die später in ihr Buch Sozialreform oder Revolution? einging. Darin vertrat sie eine konsequent klassenkämpferische Haltung: Echte Sozialreformen müssten das Ziel der sozialen Revolution stets im Auge behalten und ihm dienen. Sozialismus sei nur durch die Machtübernahme des Proletariats und Umwälzung der Produktionsverhältnisse zu erreichen.

Sozialreform oder Revolution? - Miliz und Militarismus

Das Lohngesetz, Die Krise, Die Gewerkschaften, Die Genossenschaften, Die Sozialreform, Zollpolitik und Militarismus, Die Eroberung der politischen Macht, Der Opportunismus in Theorie und Praxis...

DOWNLOAD NOW »

Author: Rosa Luxemburg

Publisher: e-artnow

ISBN: 8026852826

Category: Political Science

Page: 115

View: 762

Dieses eBook: "Sozialreform oder Revolution? - Miliz und Militarismus" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Vom 4. bis 8. April 1899 antwortete Rosa Luxemburg auf Bernsteins neues Buch Die Voraussetzungen des Sozialismus und die Aufgaben der Sozialdemokratie mit einer zweiten Artikelserie zum Thema Sozialreform oder Revolution? in der Leipziger Volkszeitung. Darin bejahte sie den Alltagskampf der SPD um Reformen als notwendiges Mittel zum Zweck der Abschaffung des ausbeuterischen Lohnsystems. Bernstein habe diesen Zweck aufgegeben und das Mittel des Klassenkampfs, die Reformen, zum Selbstzweck gemacht. Damit habe er im Grunde die Mission der SPD für historisch überholt erklärt. Die SPD gäbe sich selbst auf, würde sie dem folgen. Zu ihren engen Freunden gehörten Clara Zetkin, die inner- und außerhalb der SPD für eine selbstbestimmte internationale Frauenbewegung eintrat, und Bruno Schönlank, Chefredakteur der Leipziger Volkszeitung. Dort wies sie mit der Artikelserie Miliz und Militarismus im Februar 1899 die Thesen von Max Schippel zurück: Dieser wollte das SPD-Ziel einer Volksmiliz als Alternative zum kaiserlichen Militär aufgeben und sah die vorhandenen stehenden Heere als unentbehrliche ökonomische Entlastung und Übergang zu einem künftigen „Volksheer" an. Rosa Luxemburg (1871-1919) war eine einflussreiche Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung, des Marxismus, Antimilitarismus und „proletarischen Internationalismus". Sie veröffentlichte eine eigene Artikelserie gegen Bernsteins Theorie, die später in ihr Buch Sozialreform oder Revolution? einging. Darin vertrat sie eine konsequent klassenkämpferische Haltung: Echte Sozialreformen müssten das Ziel der sozialen Revolution stets im Auge behalten und ihm dienen. Sozialismus sei nur durch die Machtübernahme des Proletariats und Umwälzung der Produktionsverhältnisse zu erreichen.

Massenstreik in Deutschland: Sozialreform oder Revolution, Die Theorie und die Praxis, Der Wiederaufbau der Internationale, Ermattung oder Kampf, Was will der Spartakusbund?...

DOWNLOAD NOW »

Author: Rosa Luxemburg

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 8075833279

Category: Political Science

Page: 270

View: 7649

Dieses eBook wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Die Ausgabe ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Rosa Luxemburg (1871-1919) war eine einflussreiche Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung, des Marxismus, Antimilitarismus und "proletarischen Internationalismus". Rosa Luxemburg glaubte – anders als Kautsky und der SPD-Parteivorstand – nicht an einen Determinismus der internationalen Revolution im Gefolge der Verelendung und des Zusammenbruchs der Kapitalherrschaft durch den Krieg. Scheitere der Sozialismus, dann drohe der Menschheit ein Rückfall in unvorstellbare Barbarei. Das Bewusstsein dieses Entweder-oder war die entscheidende Triebfeder ihres Handelns. Dabei hielt sie Rückschläge und Niederlagen des arbeitenden Volkes für dessen Lernprozess für besonders wichtig: Gerade sie könnten das historische Bewusstsein für die unvermeidbare Notwendigkeit der Revolution schärfen. Nicht erst der "Endsieg", sondern schon der immer neue Versuch, ihn herbeizuführen, sei daher der "Stolz" der Arbeiterbewegung. Inhalt: Sozialreform oder Revolution? (1899) Ermattung oder Kampf? Die Theorie und die Praxis Das Offiziösentum der Theorie (Prophetisches Werk aus 1913) Der Wiederaufbau der Internationale Was will der Spartakusbund? Nationalversammlung oder Räteregierung? Biografie Aus dem Buch: "So besteht also in den breitesten Massen der Partei eine so starke Kampfstimmung, ein so entschlossener Wille, nötigenfalls durch Massendruck auf der Straße den begonnenen Wahlrechtskampf zum Siege zu führen, und ein so gespanntes Interesse für die Idee des Massenstreiks, wie noch nie bis jetzt in Deutschland. Von dieser Stimmung im Lande ist nur ein Parteiblatt bis jetzt gänzlich unberührt geblieben – unser Zentralorgan"

Gesammelte Werke: Aufsätze+ Reden + Briefe (Über 150 Titel in einem Buch - Vollständige Ausgaben)

Sozialreform oder Revolution + Briefe aus dem Gefängnis +Die Revolution in Russland + Die Krise der Sozialdemokratie + Zur Frage des Terrorismus in Rußland + Kirche und Sozialismus + Karl Marx...

DOWNLOAD NOW »

Author: Rosa Luxemburg

Publisher: e-artnow

ISBN: 8026852818

Category: Political Science

Page: 850

View: 8142

Dieses eBook: "Gesammelte Werke: Aufsätze + Reden + Briefe (Über 150 Titel in einem Buch - Vollständige Ausgaben)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Rosa Luxemburg (1871-1919) war eine einflussreiche Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung, des Marxismus, Antimilitarismus und „proletarischen Internationalismus“. Inhalt: Aufsätze und verschiede Schriften: Kirche und Sozialismus Massenstreik, Partei und Gewerkschaften Die Akkumulation des Kapitals Sozialreform oder Revolution? Die Krise der Sozialdemokratie Was will der Spartakusbund? Wie entstand die Maifeier? Der erste Kongreß der deutschen Bergarbeiter Der Sozialismus in Polen Der englische Bergarbeiterstreik Possibilismus und Opportunismus Eine taktische Frage Hohle Nüsse Unser leitendes Parteiorgan Zur Verteidigung der Nationalität Um die Beute Die „deutsche Wissenschaft“ hinter den Arbeitern Die sozialistische Krise in Frankreich Der Parteitag und der Hamburger Gewerkschaftsstreit Das belgische Experiment Vor Ludwigshafen Zur Frage des Terrorismus in Rußland Der Achtstundentag auf dem Parteitag Karl Marx Im Rate der Gelehrten Geknickte Hoffnungen Organisationsfragen der russischen Sozialdemokratie Krieg Sozialdemokratie und Parlamentarismus Das Problem der „hundert Völker“ Terror Im Feuerscheine der Revolution Die Debatten in Köln Eine maßlose Provokation Die Lösung der Frage Die zwei Methoden der Gewerkschaftspolitik Einführung in die Nationalökonomie Was weiter? Ermattung oder Kampf? Die Theorie und die Praxis Friedensutopien Marokko Kleinbürgerliche oder proletarische Weltpolitik? Frauenwahlrecht und Klassenkampf Karl Marx Lassalles Erbschaft Das Offiziösentum der Theorie Nach dem Jenaer Parteitag Die Bilanz von Zabern Die alte Programmforderung Noch eine Lehre von Zabern Die andere Seite der Medaille Keine Überraschung Für die internationale Solidarität! Parteidisziplin Der Wiederaufbau der Internationale Perspektiven und Projekte Was ist mit Liebknecht?... Reden Übersetzungen Biografie

50 Schlüsselideen Politik

DOWNLOAD NOW »

Author: Ben Dupré

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3827431093

Category: Political Science

Page: 208

View: 2446

Eine Entdeckungsreise durch die Welt der politischen Theorien und Strömungen, Staatsformen und gesellschaftlichen Herausforderungen _____ In einer Zeit weitverbreiteter Politikverdrossenheit und vielfältiger internationaler Verwerfungen ist die Notwendigkeit, die grundlegenden politischen Konzepte zu verstehen, größer denn je. 50 Schlüsselideen Politik ist der ideale Einstieg in dieses Themenfeld. Die Welt ist zusammengewachsen – und zugleich unüberschaubar komplex geworden. In allen Sphären der Politik wirken vielfältige Einflüsse, auf regionaler wie globaler Ebene. Fundamentalistische Kräfte bedrohen unsere Freiheit und Sicherheit – und provozieren Gegenreaktionen von Regierungen, die ihrerseits Persönlichkeits- und Menschenrechte wie auch die Demokratie insgesamt einschneidend gefährden können. Kriege und diktatorische Regime, Betrug und Korruption lösen Proteste und öffentliche Entrüstung aus, die oftmals durch Propaganda, parteipolitische Einflussnahme und interessengeleitete Medienaktivitäten geschürt wird. Die angemessenen Handlungsgrenzen des Staates, die Legitimität von Revolution und politischer Gewalt, die ideologischen Gegensätze und Spannungen zwischen Sozialismus, Liberalismus und Kapitalismus, die Herausforderungen, vor die uns Armut, Kriminalität und Rassismus stellen: Solche und andere Mechanismen sind grundlegend für das Verständnis aktueller politischer Debatten und staatlicher Handlungsweisen. Klar und prägnant geschrieben, veranschaulicht 50 Schlüsselideen Politik Vorstellungen und Konzepte, die uns alle betreffen. Ben Dupré wendet sich mit diesem Buch an Leser, die wissen wollen, wie das fortwährende Ringen um Macht die Welt und unseren Alltag prägt.

Jenseits der Anarchie

Weltordnungsentwürfe im frühen 20. Jahrhundert

DOWNLOAD NOW »

Author: Leonie Holthaus,Jens Steffek

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593500876

Category: Political Science

Page: 310

View: 1306

Die traumatische Erfahrung des Ersten Weltkriegs löste einen regelrechten Boom an Weltordnungsentwürfen aus. Europas Akademiker, Diplomaten und Publizisten diskutierten Möglichkeiten, die internationale »Anarchie« zu überwinden. Ihre Ideen bezogen sie aus liberalen, sozialistischen und christlichen Traditionen des politischen Denkens. Internationale Organisationen, Völkerrecht und Wirtschaftsreformen sollten helfen, den Krieg aus der Welt zu schaffen. Der Band bietet den ersten deutschsprachigen Überblick über die – ebenso vielfältigen wie originellen – Anfänge einer Debatte zu Chancen internationaler Kooperation und Friedenssicherung, die bis heute andauert.

Die Philosophie des ausgehenden 19. und des 20. Jahrhunderts: Neukantianismus, Idealismus, Realismus, Phänomenologie

DOWNLOAD NOW »

Author: Wolfgang Röd,Rainer Thurnher,Helmut Holzhey

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406313493

Category: Philosophy

Page: 400

View: 7507

Wie in den bereits erschienenen Bänden der Geschichte der Philosophie stellt auch dieser Band nicht nur die wichtigsten Gedanken der jeweiligen Philosophen vor, sondern geht außerdem ausführlich auf die von ihnen erörterten Probleme ein und berücksichtigt dabei auch die in der Sekundärliteratur vertretenen Auffassungen.

Geschichte des Westens

Von den Anfängen in der Antike bis zum 20. Jahrhundert

DOWNLOAD NOW »

Author: Heinrich August Winkler

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406615651

Category: Fiction

Page: 1343

View: 6468

Der Westen – seit dem Zeitalter der Entdeckungen ist er gleichsam das welthistorische Maß aller Dinge. Er hat fremde Reiche erobert und ganze Kontinente unterworfen, die Erde bis in ihre entlegensten Winkel erschlossen, die Naturwissenschaften und die moderne Technik hervorgebracht, die Menschen- und Bürgerrechte, die Herrschaft des Rechts und die Demokratie erfunden. Aber er hat auch oft genug seine Werte verraten, Freiheit gepredigt und Habgier gemeint und mit dem Kapitalismus eine Ökonomisierung aller Lebensverhältnisse entfesselt, die bis heute die Menschheit in Atem hält. In einem grandiosen Panorama erzählt Heinrich August Winkler zum erstenmal überhaupt die Geschichte des Westens – und damit auch die Geschichte unserer eigenen Identität. „Eine Geschichte der westlichen Welt, wie sie hier präsentiert wird, gab es bislang nicht.“ Volker Ullrich, Deutschlandfunk „Dem Berliner Historiker ist mit der ‚Geschichte des Westens’ ein unzeitgemäßes Meisterwerk gelungen.“ Jürgen Osterhammel, Rheinischer Merkur

Rosa Luxemburg. Im Lebensrausch, trotz alledem

Eine Biographie

DOWNLOAD NOW »

Author: Annelies Laschitza

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 3841200575

Category: Biography & Autobiography

Page: 688

View: 1311

Rosa Luxemburg, 1871 in dem ostpolnischen Städtchen Zamosc geboren, wollte bereits als Schülerin die Welt verändern. Nach ihrem Studium in Zürich widmete sie sich ganz der Politik und zählte schon bald zu den führenden Theoretikern der Sozialdemokratie. Sie nahm aktiv an zwei Revolutionen teil und fungierte als Gründungsmitglied der KPD. In ihrer Persönlichkeit vereinten sich Extreme: scharfer Intellekt und künstlerische Talente, Leidenschaft und Depression. Rosa Luxemburg lebte für eine. Mit ihrer massenwirksamen Rhetorik und originären Publizistik erregte sie Aufsehen, Widerspruch und Haß. Monatelang Kerkerhaft und ständige Bespitzelung waren der Preis für ihre unbequemen Ansichten. 1919 wurde sie von aufgehetzter Soldateska in Berlin ermordet. Annelies Laschitzas Biographie eröffnet einen neuen Blick auf Rosa Luxemburgs Leben und Werk. Sie basiert auf unveröffentlichten Archivmaterialien und zahlreichen edierten Quellen. Rosa Luxemburgs Ansichten zu Reform und Revolution, Demokratie und Diktatur werden ebenso anschaulich dargestellt wie ihre alltäglichen Freuden und Sorgen und die konfliktreichen Beziehungen zu ihren Geliebten.

Meine Reden

DOWNLOAD NOW »

Author: Rosa Luxemburg

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 3849631001

Category:

Page: 311

View: 7402

Als politische Autorin verfasste Luxemburg zahlreiche zeitkritische Aufsätze und ökonomische Analysen. Ihre theoretische und praktische Arbeit für den Sozialismus, die internationale Solidarität der Arbeiterklasse, gegen Militarismus und Krieg wirkte weit über ihre Zeit und die Grenzen Deutschlands hinaus. Dieser Band bietet folgende Reden: Über den politischen Kampf der deutschen Sozialdemokratie Über das Verhältnis des trade-unionistischen zum politischen Kampf. Über die Ablösung der kapitalistischen Gesellschaft Persönliche Bemerkung zur "Freiheit der Kritik in der Partei" Über die Stellung der deutschen Sozialdemokratie zum Militarismus Über die Agitation der Partei gegen den Chinakrieg Über die Notwendigkeit einer verstärkten Protestbewegung gegen den Chinakrieg Über die Stellung der Sozialdemokratie zur Schutzzollpolitik Über den Völkerfrieden, den Militarismus und die stehenden Heere Über die Öffentlichkeit der Sitzungen des Parteitages Protest Über die sozialistische Taktik Über das Verhältnis von Partei und Gewerkschaften Über die erste russische Revolution und die deutsche Arbeiterbewegung Zur Frage des politischen Massenstreiks Zum Verhältnis von Partei und Gewerkschaften Über die Revolution in Rußland von 1905 bis 1907 Verteidigungsrede vor dem Gericht in Weimar Die Lehren der letzten Reichstagswahl Über Ignaz Auer Zur internationalen Bedeutung der ersten russischen Revolution Über die Rolle der Bourgeoisie in der Revolution 1905/1906 in Rußland Abschließende Worte Zur Arbeit des Internationalen Sozialistischen Büros Zum Resolutionsentwurf A. Bebels über die imperialistische Politik Zur Frage der sozialdemokratischen Parteischule Über den Ersten Mai als Kampftag der Arbeiterklasse Zur Frage der Budgetbewilligung Der preußische Wahlrechtskampf und seine Lehren Zur Budgetabstimmung Zur Frage des politischen Massenstreiks Der politische Massenstreik und die Gewerkschaften Klassenkampf und Tagespolitik Unser Kampf um die Macht Zur Marokkoresolution des Parteivorstandes Gegen die Passivität des Parteivorstandes in der Marokkokrise Verteidigung gegen persönliche Angriffe Dem Weltkrieg entgegen Die politische Lage und die Sozialdemokratie Unser Wahlsieg und seine Lehren Über das Stichwahlabkommen Die weltpolitische Lage Der politische Massenstreik Die Dämpfung ist eine Politik, wie sie nicht sein soll. Über die Taktik der Sozialdemokratie Zur Steuerfrage Verteidigungsrede vor der Frankfurter Strafkammer Zum Frankfurter Prozeß Gegen Militarismus und imperialistischen Krieg Über Militarismus und Arbeiterklasse Imperialismus Zum politischen Massenstreik Gegen die Vertagung des Prozesses vor dem Berliner Landgericht Die Stellung zur Internationale und zur zweiten Zimmerwalder Konferenz Korreferat zur Politik der USPD Schlußbemerkungen zur Politik der USPD Zur Beteiligung der KPD an den Wahlen zur Nationalversammlung Zu einer wirtschaftlich-politischen Einheitsorganisation der Arbeiterbewegung Unser Programm und die politische Situation Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie der Autorin.

Theodor Heuss, Privatier und Elder Statesman

DOWNLOAD NOW »

Author: Frieder Günther

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 311037319X

Category: History

Page: 621

View: 3463

After his time in office as Federal President came to an end, one would hardly describe Theodor Heuss as living a life of retirement. He traveled, wrote books and articles, voiced his opinions on political and social issues in lectures, and not least, was an indefatigable correspondent. During the last four years of his life, Heuss remained a sought–after figure in public life whose opinions drew wide attention in Germany and abroad.

Die Deutschen von Karl dem Großen bis Rosa Luxemburg

DOWNLOAD NOW »

Author: Guido Knopp,Stefan Brauburger,Peter Arens

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641050162

Category: History

Page: 432

View: 2682

Nach dem überragenden Erfolg von »Die Deutschen« und »Die Deutschen im 20. Jahrhundert« widmen sich die ZDF-Historiker ein weiteres Mal der Geschichte der Deutschen. Wieder stehen zehn herausragende Persönlichkeiten im Mittelpunkt, anhand derer ganze Epochen und große historische Wendepunkte beleuchtet werden. Das reich illustrierte Begleitbuch zur zehnteiligen ZDF-Dokumentation spannt den sich über mehr als tausend Jahre erstreckenden Bogen von Karl dem Großen, der eine gemeinsame religiöse und kulturelle Identität für das christliche Abendland schuf, über Hildegard von Bingen und den »Märchenkönig« Ludwig II. bis hin zu Rosa Luxemburg und Gustav Stresemann, die für ein besseres Deutschland vor dem heraufziehenden Nationalsozialismus stehen.

Sozialismus oder Barbarei?

der revolutionäre Sozialismus von Rosa Luxemburg 1899-1919

DOWNLOAD NOW »

Author: Virve Manninen

Publisher: Suomen Hyonteistieteellinen Seura

ISBN: N.A

Category: Communism

Page: 212

View: 5447

Briefe aus dem Gefängnis

DOWNLOAD NOW »

Author: Rosa Luxemburg

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843093504

Category: Fiction

Page: 56

View: 5285

Rosa Luxemburg: Briefe aus dem Gefängnis Erstdruck: Berlin, 1920. Herausgegeben vom Exekutivkomitee der Kommunistischen Jugendinternationale. Verlag der Jugend-Internationale. Internationale Jugendbibliothek No. 10. Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.