Zeit der Revolution! - Revolution der Zeit?

Zeiterfahrungen in Deutschland in der Ära der Revolutionen 1789-1848/49

DOWNLOAD NOW »

Author: Ernst Wolfgang Becker

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525357927

Category: History

Page: 396

View: 3282

Ursachen für die Deutsche Revolution 1848-49

DOWNLOAD NOW »

Author: Laura Endrizzi

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3656940304

Category: History

Page: 18

View: 6777

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, Note: 1,7, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta (Institut für Geistes- und Kulturwissenschaften Abteilung für Kulturgeschichte und vergleichende Landesforschung), Veranstaltung: Quellen zum Vormärz und Revolution 1848/49, Sprache: Deutsch, Abstract: Dem Beginn des 19. Jahrhunderts ging ein zukunftsweisendes Ereignis unmittelbar voraus. Die Französische Revolution von 1789 bis 1799 hatte altbewehrte Grundsätze in Frage gestellt und neue Denkweisen angeregt. Nach der Niederlage Napoleons kam es in Deutschland und auch in vielen weiteren europäischen Staaten, etwa ein halbes Jahrhundert nach der Revolution in Frankreich, in den Jahren 1848 und 1849 zu erneuten Revolutionen. Diese schriftliche Arbeit beschäftigt sich im Folgenden mit den Ursachen für diese europaweite Revolution. Hierbei wird weitgehend auf die Situation in Deutschland Bezug genommen. Die behandelten Ereignisse sind jedoch europaweite Phänomene, die auch andere Nationen in der beschrieben Weise betrafen. Zunächst wird die politische Entwicklung in Europa von der Niederlage Napoleons bis zum Ausbruch der Revolution schematisch dargestellt um einen Überblick über die behandelten Zeitraum zu ermöglichen und in das Thema einzuführen. Hierbei wird das Wesen der Restaurationspolitik als eine Ursache der Revolution erläutert. Im Anschluss daran beschäftigt sich diese Arbeit mit dem Phänomen der Frühindustrialisierung und deren Einfluss auf die wirtschaftliche, gesellschaftliche und soziale Faktoren in Deutschland, welcher ihrerseits zum zukünftigen Geschehen in Deutschland beigetragen haben. Arbeits- und Lebensbedingungen sowie Lohnverhältnisse der Bevölkerung und die in der damaligen Zeit existente Ständegesellschaft werden in diesem Zusammenhang behandelt. Darüber hinaus werden die Missernten der Jahre unmittelbar vor der Revolution in Europa am Beispiel Deutschlands behandelt und deren Folgen für die Bevölkerung dargestellt. Der Anspruch dieser Arbeit ist es nicht einen vollständigen und detaillierten Überblick über die Ursachen der Revolution 1848/49 zu geben. Vielmehr sollen Restauration und Frühindustrialisierung und deren Folgen als einflussreiche Beweggründe seitens der breiten Bevölkerung für deren revolutionäre Handlungen dargestellt werden.

1848/49

Europa im Umbruch

DOWNLOAD NOW »

Author: Manfred Botzenhart

Publisher: N.A

ISBN: 9783825220617

Category: Europe

Page: 285

View: 8162

1848/49 in Deutschland und Europa

Ereignis - Bewältigung - Erinnerung

DOWNLOAD NOW »

Author: Wolfram Siemann

Publisher: Verlag Ferdinand Schöningh

ISBN: 3657756736

Category: History

Page: 272

View: 5857

Dieses Buch gibt in 12 Kapiteln einen souveränen Überblick über die Hauptfelder der Revolution von 1848/49. Es vereint die wichtigsten Beiträge von Wolfram Siemann zu einem seiner großen Themen und bietet, anlässlich des 60. Geburtstags des Autors, einen repräsentativen Ausschnitt aus dessen mittlerweile drei Jahrzehnte umspannender geschichtswissenschaftlicher Auseinandersetzung mit der Revolution in Deutschland und Europa. Die Aufsätze machen die Komplexität und Dynamik des Revolutionsgeschehens deutlich. Sie behandeln die zentralen Problemfelder jener Zeit. Dazu zählen etwa die Parteibildung in der Revolution, soziale Protestbewegungen, Nation und Nationalitäten, Kommunikation und Presse, die sich anschließende Reaktionszeit sowie schließlich das bis heute anhaltende Ringen um die Deutung der Revolution.

Arbeiten an der Geschichte

Gesellschaftlicher Wandel im 19. und 20. Jahrhundert

DOWNLOAD NOW »

Author: Jürgen Kocka

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647370215

Category: History

Page: 400

View: 3526

Die Geschichtswissenschaft hat sich in den letzten Jahrzehnten grundlegend verändert. Die Aufsätze Jürgen Kockas aus vierzig Jahren spiegeln diese Veränderungen wider. Vom kontrovers diskutierten Aufstieg der Sozialgeschichte in den 1960er Jahren über die konstruktivistisch-kulturhistorische Wende der 1980er Jahre bis zum Interesse an Transnationalität und Globalgeschichte heute. Zugleich dokumentieren sie, was Jürgen Kockas Werk in allem Wandel durchgehalten hat: ein besonderes Interesse an Sozial- und Gesellschaftsgeschichte, an analytischen Zugriffen und an Geschichtswissenschaft als einer kritischen, argumentierenden und orientierenden Disziplin in öffentlicher Verantwortung.

Die Revolution von 1848/49 und die europäischen Juden

Welche Bedeutung hatte die Revolution von 1848/49 für die europäischen Juden?

DOWNLOAD NOW »

Author: Jan Seichter

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640540859

Category: History

Page: 15

View: 8785

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Geschichte), Veranstaltung: Die Revolution von 1848/49, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Revolution von 1848 ist für die Emanzipation der Juden eines der markantesten Beispiele. Denn die dort erarbeitete Verfassung sah eine vollkommene rechtliche Gleichstellung der Juden vor. Den Rückschlag erlitt die Emanzipation hier schon allein aufgrund der Tatsache, dass diese Verfassung nie in Kraft trat und in einigen Ländern die Gleichberechtigung zurückgezogen wurde und versagte. Dennoch setzte die besagte Verfassung einen neuen Maßstab und Grundsatz für spätere Verfassungen. Die bürgerliche Revolution in der Mitte des 19. Jahrhunderts war ein einschneidender Punkt, der eine wichtige und oft diskutierte Frage aufwirft, wenn man das Judenthum in seiner Entwicklung betrachtet: Was bedeutete die Revolution von 1848 für die europäischen Juden? Diese Arbeit soll sich der Klärung dieser Frage widmen und dabei vor allem auf die Emanzipation eingehen und Deutschland näher bezüglich seiner Nationalversammlung und der erarbeiteten Verfassung betrachten. Hier sei bereits erwähnt, dass der Forschungsstand noch lange nicht an seinem Endpunkt angekommen ist. Für die Zukunft steht noch aus, die biographischen Daten von den Charakteren der Paulskirchenversammlung in Monographien zu sammeln, die keinen so großen Namen wie Gabriel Riesser trugen. Auch an einer systematischen Analyse des Antisemitismus in der Paulskirche mangelt es sowie an einer Gesamtdarstellung der dortigen demokratischen Minderheit. Um dies zu erfüllen, beschäftigt sich die Arbeit grundlegend mit der Betrachtung der Emanzipation bis und durch die Revolution. Diese Thematik wird im Weiteren noch näher ausgebaut und auch von den negativen Seiten, die sie beeinträchtigten. Dabei sind der Judenanteil und der Antisemitismus in der Frankfurter Nationalversammlung zu beachten, aber auch was durch die Verfassung letztendlich festgeschrieben wurde. Aus den gesammelten Informationen werden anschließend Resultate gezogen, um die hier zugrundeliegende Frage zu beantwortet. Für diesen Zweck ist vor allem das von Dieter Dowe, Heinz-Gerhard Haupt und Dieter Langewiesche herausgegebene Werk: „Europa 1848 Revolution und Reform“ verwendet worden. Dieses Werk wird auch in anderen Fachbüchern und Zeitschriften immer wieder zitiert und darauf verwiesen. Vor allem der Aufsatz von Reinhard Rürup diente hier zur Informationsfindung, da er sich direkt und ausschließlich mit dem zu behandelnden Thema der Juden beschäftigt.

Die Revolution von 1848/49

DOWNLOAD NOW »

Author: Frank Engehausen

Publisher: UTB

ISBN: 3825228932

Category: History

Page: 295

View: 4352

Die Bände der Reihe Seminarbuch Geschichte sind speziell für die Anforderungen der neuen B.A./M.A.-Studiengänge an den Hochschulen konzipiert. Sie zeichnen sich durch ihre Perspektivenvielfalt aus und die damit verknüpfte Mischung von inhaltlicher und methodischer Einführung: Jeder Band beleuchtet die jeweils behandelte Epoche aus mehreren Blickwinkeln: Politik/ Staat, Wirtschaft/Soziales, Kultur/Kirche, Gesellschaft/ Alltag. Ein weiteres Merkmal der Reihe ist ihr Dreiklang aus inhaltlicher Analyse, Forschungsperspektiven und Quellenpräsentation in den einzelnen Kapiteln. Das Layout unterstützt diese Darstellungsform: Es leitet den Leser anhand didaktischer Elemente durch den Text und erleichtert besonders das Lernen für Prüfungen. Der vorliegende Band von Frank Engehausen behandelt die Revolution von 1848/49.

Abiturwissen Geschichte - 19. Jahrhundert bis 1933

DOWNLOAD NOW »

Author: Georg Bemmerlein,Walter Göbel

Publisher: PONS

ISBN: 3129297065

Category:

Page: 208

View: 2168

Informativer, anschaulicher für Schüler der SEK II (und zur Abi-Vorbereitung) geeigneter Grundbestandstitel zur deutschen Geschichte des gesamten 19. Jahrhunderts und der Zeit bis zum Ende der Weimarer Republik (1933); mit übersichtlichen Zeitlisten, Randspalten, Querverweisen und Infokästen

Zeit der Revolution! – Revolution der Zeit?

Zeiterfahrungen in Deutschland in der Ära der Revolutionen 1789 – 1848/49

DOWNLOAD NOW »

Author: Ernst Wolfgang Becker

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647357928

Category: History

Page: 396

View: 7611

War die Französische Revolution von 1789 der Beginn einer ganz neuen Zeit, die sich von der Vergangenheit verabschiedete? Lösten Revolutionen und die Beschleunigung von »Zeit« die Erfahrungsräume der Gegenwart von dem Erwartungshorizont der Zukunft ab? Konnte die Vergangenheit nicht mehr Lehrmeisterin der Zukunft sein? Rückten »Zeit« und Geschichte nun in den Verfügungsraum menschlichen Handelns? Herausragende philosophische und literarische Werke der Revolutionszeit legen es nahe, diese Fragen zu bejahen. Ernst Wolfgang Becker erweitert jedoch das Blickfeld und untersucht die Zeiterfahrungen in Deutschland während der Französischen Revolution, im Vormärz und in der Revolution von 1848/49 aus erfahrungsgeschichtlicher Perspektive. Dabei ordnet er das Zeitbewußtsein drei politischen Strömungen zu, der konservativen, liberalen und demokratischen.Revolutionen wirkten keineswegs als Zäsur im Zeitbewußtsein der Menschen. Die Zeitgenossen versprachen sich von einer Revolution auch keinen Epochenbruch, sondern einen Wiedereinstieg in einen evolutionären und von jeder politischen Strömung anders gedeuteten Fortschrittsprozeß. Für die Demokraten etwa war eine Revolution ein restaurativer Akt der Notwehr gegen die reaktionäre Entwicklungsblockade, und auch die Konservativen sahen in der Revolutionsgefahr im Vormärz das Ergebnis eines gehemmten Bewegungsbedürfnisses. Es gab dementsprechend auch keinen Bruch mit der Vergangenheit. Gerade Revolutionäre wollten an bisher unerfüllte verfassungsrechtliche und nationalstaatliche Hoffnungen der Vergangenheit anknüpfen. Die Geschichte blieb ein Reservoir für Zukunftserwartungen. »Zeit« wurde also nicht für die Menschen verfügbar, sie blieb eingespannt in einen allgemeinen Fortschrittsprozeß.

1848. Die ungewollte Revolution.

Die revolutionären Bewegungen in Europa 1830 - 1849.

DOWNLOAD NOW »

Author: Wolfgang J. Mommsen

Publisher: N.A

ISBN: 9783596138999

Category: Europe

Page: 333

View: 9703

Die deutsche Revolution von 1848/49 als "Kommunikationsrevolution"

DOWNLOAD NOW »

Author: David Otten

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640568311

Category:

Page: 76

View: 9678

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 2,7, Universitat zu Koln (Historisches Institut), Veranstaltung: Die deutsche Revolutionvon 1848/49, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Anfang Marz des Jahres 1848 in den Staaten des Deutschen Bundes die Nachrichten der franzosische Februarrevolution bekannt gemacht wurde, begann die Neugestaltung, die Konservative und Reaktionare seit Jahrzehnten beschworen hatten. Die bisherige Forschung zur Presseentwicklung auf deutschem Staatengebiet konzentriert sich uberwiegend auf die Auswirkungen der Pressezensur auf die einzelstaatlichen Gegebenheiten vor allem im Vormarz. Forschungen mit zeitlicher, regionaler oder sachlicher Begrenzung konnen vorarbeiten zu einer neuen Gesamtinterpretation der Presseforschung zur Zeit der Revolution. In diesem Zusammenhang muss auch die vorliegende Arbeit gesehen werden, die sich der Untersuchung des Einflusses der Revolution auf die deutsche Presse widmet. In dieser Arbeit ergeben sich folgende Fragen: Wie weit war die Entwicklung der deutschen Presse zum Beginn der Revolution fortgeschritten und welche Errungenschaften bereitete die Revolution fur die Presse? Beeinflusste die Revolution die Presse derart, dass man im Sinne des Wirtschaftshistorikers Knut Borchardt von einer Kommunikationsrevolution sprechen kann? Mit dieser Arbeit soll ein Beitrag fur die geistig politische Struktur der Revolutionszeit auf dem Gebiet der Kommunikation und zum Verstandnis der Entwicklung der Presse und der Pressefreiheit geleistet werden. In der deutschen Geschichte vor der Revolution herrschte auf dem ganzen Bundesgebiet nie eine so uneingeschrankte Pressefreiheit, wie sie zur Zeit der Revolution existierte.

1848

Revolution in Europa

DOWNLOAD NOW »

Author: Mike Rapport

Publisher: N.A

ISBN: 9783806224849

Category:

Page: 446

View: 430

Ein kurzer Traum von FreiheitUnsere 68er waren nichts gegen den Revolutionssturm, der ber ein Jahrhundert zuvor ganz Europa erfasste und sogar bis nach Brasilien wirkte. 1848 war der Kontinent im Aufbruch; Deutschland probte die Demokratie.Europa glich einem Pulverfass. Millionen Arbeiter und Handwerker lebten im Elend. Da flog am 21. Februar 1848 in Paris der erste Funke. Die politische Explosion, die er entfachte, lAste einen Flnchenbrand aus. berall gingen Revolutionnre auf die Barrikaden. In Berlin starben Hunderte bei Straenschlachten. In Mailand musste Radetzky mit seinen Truppen vor den Rebellen gegen die Asterreichische Herrschaft aus der Stadt flchten. Europa erlebte eines der turbulentesten Jahre, in dem PersAnlichkeiten wie Metternich den Lauf der Dinge aufzuhalten versuchten und letztlich doch von den Ereignissen berrollt wurden. Mike Rapport fhrt den Leser in prnzisen, dramatischen Szenen mitten ins Geschehen, ordnet die Ereignisse und die weltgeschichtlichen Entwicklungen - wie die Abschaffung der Sklaverei in Frankreich und den Beginn der Frauenbewegung - aber auch mit dem Blick des Historikers ein.aBiographische InformationenMike Rapport lehrt Geschichte an der Universitnt von Stirling, Schottland. Der Autor zahlreicher Bcher ber die FranzAsische Revolution und das Europa des 19. Jahrhunderts ist Mitglied der Society for the Study of French History.aRezensionEin nuanciertes Portrnt einer turbulenten Zeit1/2 Wall Street Journal"

Geschichte der Universität Unter den Linden

Band 1: Gründung und Blütezeit der Universität zu Berlin 1810 – 1918

DOWNLOAD NOW »

Author: Heinz-Elmar Tenorth,Charles McClelland

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3050063769

Category: History

Page: 718

View: 7995

Auf Initiative Wilhelm von Humboldts durch Friedrich Wilhelm III. am 16. August 1809 zur Gründung beschlossen, nahm die "Alma Mater Berolinensis" im Winter 1810/11 ihren Forschungs- und Lehrbetrieb auf, seit 1828 bis 1945 unter dem Namen "Friedrich-Wilhelms-Universität". Ihre eigenständige Gestalt und die nationale wie internationale Bedeutung und Anerkennung gewann die Universität zu Berlin mit der Durchsetzung des Forschungsimperativs und durch das Lehrende wie Lernende einschließende Wissenschaftsethos. Als Verkörperung des deutschen Universitätsmodells erlangte sie prägenden Einfluss auf die weitere Entwicklung des deutschsprachigen und internationalen Wissenschaftssystems. Bereits in ihrer Gründungsphase sind die modernen Prinzipien von Forschung und Lehre aber auch eingebettet in das Pathos des nationalpatriotischen Aufbruchs, preußisch-vaterländische Gesinnung bleibt dauerhaft mit der internationalen Wissenschaftskommunikation verbunden. Die exponierte Stellung der Universität im Kaiserreich lebte von der Kompetenz ihrer Mitglieder und von der Macht des zentralen Standorts Berlin, sie war ermöglicht durch die weitsichtige preußische Reformstrategie Althoffs und die engen personellen wie strukturellen Verflechtungen der Universität mit der reich differenzierten Berliner Wissenschaftslandschaft. Der Band beschreibt, auch im erneuten Rückgang auf die Quellen, Vorgeschichte und Geschichte der Gründung, die produktive Rolle des Ministeriums Altenstein, die Konstitution der Universität in Forschung und Lehre, durch Professoren und Studenten, ihren Ort in der Stadt und in eigenen Lebensformen bis zur Zäsur der Jahrhundertmitte, dann die umfassende Expansion der Universität nach 1870, die Festigung ihrer Rolle in Wissenschaft und Staat, Kultur und Gesellschaft bis zum Höhepunkt ihrer Entwicklung am Vorabend des Ersten Weltkriegs. Jenseits aller Versuche, den Mythos Humboldt wieder zu beleben, wird die Universität zu Berlin als Humboldts Gründung und als Praxis ihrer Professoren und Studenten neu lebendig. .

Zwischen Wissenschaft und Politik

Studien zur deutschen Universitätsgeschichte : Festschrift für Eike Wolgast zum 65. Geburtstag

DOWNLOAD NOW »

Author: Armin Kohnle,Frank Engehausen

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515075466

Category: History

Page: 605

View: 3086

Die Festschrift zum 65. Geburtstag von Eike Wolgast, Ordinarius fuer Neuere Geschichte an der Universit�t Heidelberg, widmet sich einem Arbeitsfeld, dem die wissenschaftlichen Interessen des Jubilars in besonderer Weise gelten. Das Spektrum der 34 Aufs�tze zur deutschen Universit�tsgeschichte reicht vom Mittelalter bis zur Gegenwart, die Schwerpunkte sind: die Universit�tsgeschichte im Zeitalter der Reformation, Intellektuelle und Politik im 20. Jahrhundert sowie die Geschichte der Universit�t Heidelberg. "Es ist im besten Sinne des Wortes ein Lesebuch zur deutschen Universit�tsgeschichte mit hohem Anspruch." Das Historisch-Politische Buch "ein reichhaltiger Sammelband zur deutschen Universit�tsgeschichte, der den Bogen vom Mittelalter bis zur Gegenwart spannt. Wer sich ueber die verschiedenen Aspekte des Spannungsfeldes zwischen universit�rem Autonomieanspruch und staatlichem Regulierungswillen informieren m�chte, ist mit der Lektuere der Festschrift fuer Eike Wolgast exzellent beraten." H-Soz-u-Kult "Der hervorragend gestaltete Sammelband ist nicht nur eine gelungene Festgabe, [�] sondern die Publikation verdient darueber hinaus Anerkennung als ein fundierter Beitrag zur deutschen Universit�tsgeschichte." Neues Archiv fuer s�chsische Geschichte "�ein Buch�, das in stimulierender Verbindung beides bietet: Bilanz einer vielgleisigen Wissenschaftsentwicklung und Ausblick auf neue Forschungshorizonte. Mehr kann einer Festschrift kaum gelingen." Zeitschrift fuer die Geschichte des Oberrheins .

Lebenswelten

militärische Milieus in der Neuzeit ; gesammelte Abhandlungen

DOWNLOAD NOW »

Author: Ralf Pröve

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 3643107684

Category: Europe

Page: 222

View: 7300