Queer Methods and Methodologies

Intersecting Queer Theories and Social Science Research

DOWNLOAD NOW »

Author: Catherine J. Nash

Publisher: Routledge

ISBN: 1317072677

Category: Social Science

Page: 316

View: 1785

Queer Methods and Methodologies provides the first systematic consideration of the implications of a queer perspective in the pursuit of social scientific research. This volume grapples with key contemporary questions regarding the methodological implications for social science research undertaken from diverse queer perspectives, and explores the limitations and potentials of queer engagements with social science research techniques and methodologies. With contributors based in the UK, USA, Canada, Sweden, New Zealand and Australia, this truly international volume will appeal to anyone pursuing research at the intersections between social scientific research and queer perspectives, as well as those engaging with methodological considerations in social science research more broadly.

40th Anniversary of Studies in Symbolic Interaction

DOWNLOAD NOW »

Author: Norman K. Denzin

Publisher: Emerald Group Publishing

ISBN: 178190782X

Category: Social Science

Page: 400

View: 352

To mark 40 volumes of Studies in Symbolic Interaction, this volume includes a special introduction from Series Editor, Norman K. Denzin. This 40th volume advances critical discourse on several fronts at the same time, including a report from the First Contemporary Ethnography Across the Disciplines hui, Waikato, New Zealand; New Empirical Studies by D. Coates, J. Johnson, D. Altheide, C. J. Schneider and D. Trotter, R. J. Berger, C. Corroto, J. Flad, and R. Quinney, and B. Jarrett (respectively): new religious movements, the California School of Symbolic Interaction, Terrorism and the National Security University, the 2011 Vancouver Riot, The Terrains of Medical Diagnosis and Treatment, and mediation processes. In a separate section to highlight the diverse and challenging aspects of symbolic interactionism; Ryan Turner asks if animals have selves? Michael Katovich and Robert Young and Carol Thompson use Turner's article as a springboard for insightful commentary on the selves of other animals and the selves of humans.

Mental health service users in research

Critical sociological perspectives

DOWNLOAD NOW »

Author: Staddon, Patsy

Publisher: Policy Press

ISBN: 144732059X

Category: Social Science

Page: 200

View: 9105

This book aims to show the value but also the difficulties encountered in the application of 'insider knowledge' in service user research. Mental health service users in research considers ways of 'doing research' which bring multiple understandings together effectively, and explains the sociological use of autobiography and its relevance. It examines how our identity shapes the knowledge we produce, and asks why voices which challenge contemporary beliefs about health and the role of treatment are often silenced. An imbalance of power and opportunity for service users, and the stigmatising nature of services, are considered as human rights issues.Most of the contributors to the book are service users/survivors as well as academics. Their fields of expertise include LGB issues, racial tensions, and recovering from the shame and stigma of alcoholism. They stress the importance of research approaches which involve mutualities of respect and understanding within the worlds of researcher, clinician and service user/survivor.

Homosexualität_en und Alter(n)

Ergebnisse aus Forschung und Praxis

DOWNLOAD NOW »

Author: Ralf Lottmann,Rüdiger Lautmann,María do Mar Castro Varela

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658140089

Category: Social Science

Page: 235

View: 464

Dieser Band liefert vielfältige Beiträge, die zeigen, inwiefern ein ‚anderer Blick‘ auf das Alter(n) nicht nur für ältere Lesben und Schwule anregend sein kann. Die Autor_innen diskutieren die Hetero- bzw. Asexualisierung des Alters u.a. durch Versorgungseinrichtungen und zeigen neue Wege auf, wie Individualität und Vielfalt auch im Alter und in der Pflege besser berücksichtigt werden können. Ziel des Sammelbandes ist es, eine vertiefte Auseinandersetzung zum Thema Alter(n) und gleichgeschlechtliche Lebensweisen in Theorie und Praxis anzuregen. Dazu werden theoretische Analysen, empirische Studien als auch Beiträge aus der Praxis vorgestellt. Ein Schwerpunkt hierbei sind Wohnformen für das Alter.

Wissenschaftliche Methodologie

Popper, Lakatos und Feyerabend

DOWNLOAD NOW »

Author: Victoria Flägel

Publisher: N.A

ISBN: 9783656636854

Category:

Page: 28

View: 4814

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 1,3, Universitat Rostock (Institut fur Philosophie), Veranstaltung: Theoretische Philosophie - Wissenschaftstheorie, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Wissenschaften geniessen ein hohes Ansehen. Wenn etwas wissenschaftlich erwiesen oder empirisch belegt ist, beansprucht es fur sich, wahr und glaubwurdig zu sein. Wenn wir etwas fur wissenschaftlich halten, gehen wir davon aus, dass bei dem Forschungsprozess bestimmte Regeln eingehalten werden. Doch was ist diese wissenschaftliche Methode, die fur sich beansprucht, wahre Tatsachen produzieren zu konnen? Generationen von Wissenschaftstheoretikern haben sich mit dieser Frage auseinandergesetzt: Fur die Rechtfertigungsdenker bestand die wissenschaftliche Redlichkeit darin, Bewiesenes anzunehmen und Unbewiesenes zu verwerfen. Was so simpel und einleuchtend klingt, ist problematisch. Daraufhin ist von den Neorechtfertigungsdenkern dazu ubergegangen worden, nicht mehr das Bewiesene, sondern das Wahrscheinliche anzunehmen. Karl Raimund Popper hingegen machte zu seinem Massstab wissenschaftlicher Redlichkeit, dass vor einem Experiment festgelegt werden muss, welche Ereignisse die angenommene Theorie falsifizieren. Imre Lakatos baute die Forderung, Falsifizierbares zu uberprufen und Unfalsifizierbares und Falsifiziertes zu verwerfen aus. Paul Karl Feyerabend hingegen hat einen ganz anderen Ansatz und bezweifelt, dass die Wissenschaft sich uberhaupt gegenuber Magie, Voodoo oder anderen Wegen der Erkenntnis auszeichnet. Er sieht die Wissenschaft als moderne Religion an und die Wissenschaftsglaubigkeit als irrational. Im Folgenden wird zuerst Poppers Methodologie beschrieben. Angefangen mit dem Induktionsproblem, darauf aufbauend wird das Abgrenzungsproblem und damit zusammenhangend Poppers Auffassung der wissenschaftlichen Redlichkeit zu erlautern sein. Im abschliessenden Abschnitt geht es um das Munchhausen

German Feminist Queer Crime Fiction

Politics, Justice and Desire

DOWNLOAD NOW »

Author: Faye Stewart

Publisher: McFarland

ISBN: 1476614431

Category: Social Science

Page: 240

View: 1190

A marriage of mystery fiction and queer concerns, queer crime literature celebrates the pairing of the political and the sexual. Queer crime fiction is a subgenre in which sex, gender and sexuality are among the mysteries to be solved. Its writers use boundary-crossing identities and desires to express social critique, inviting readers to interpret queer narratives as literary incursions into cultural traditions. From androgynous investigators and serial killer housewives to closeted lesbians and transgendered lovers, the characters in queer mysteries are metaphors for changing social and political relations. This book reads German-language crime stories as allegories about 20th- and 21st-century upheavals, raising questions about human behavior and justice, the horrors of extremism, the changing shape of the nation, and the possibilities of democracy. Anchored in the historical contexts of protest cultures and countercultures of the last three decades, this study examines novels by popular feminist writers Pieke Biermann, Edith Kneifl and Ingrid Noll, and unexplored works by Susanne Billig, Gabriele Gelien, Corinna Kawaters, Katrin Kremmler, Christine Lehmann and Martina-Marie Liertz. An analysis of recent debates through the lens of genre fiction serves as the foundation for telling the cultural history of contemporary Germany, Austria and Europe as a whole from a new perspective.

Der Klapsmühlentrip

DOWNLOAD NOW »

Author: Kate Millett

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462412221

Category: Biography & Autobiography

Page: 396

View: 9193

Jahrelang sorgte Kate Millett durch ihre politischen Aktivitäten, ihr öffentliches Bekenntnis zur weiblichen Homosexualität und ihre Bücher, die zu »Bibeln« der Feministinnen wurden, für Schlagzeilen. Auf dem Höhepunkt ihres Erfolges wurde sie von einer »seelischen Mißstimmung« erfaßt. Was dann folgte, war die Psychiatrierung eines Menschen: seine Zwangseinweisung in Kliniken, Selbstmordversuche – ein dreizehn Jahre lang andauerndes Martyrium. Kate Millett schildert in ergreifender Weise ihre Odyssee durch die Psychiatrie.Die amerikanische Presse urteilte: Seit Ken Keseys »Einer flog über das Kuckucksnest« hat es in der Literatur keinen solchen Aufschrei gegen psychiatrische Einrichtungen und Praktiken gegeben.

Qualitative Interviews

DOWNLOAD NOW »

Author: Sabina Misoch

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110354616

Category: Social Science

Page: 301

View: 9242

Dieser Band bietet eine Einführung in die Theorie und forschungspraktische Durchführung qualitativer Interviews. Hierfür werden Ziele, zentrale Prinzipien und die wichtigsten Methoden zur Erhebung verbaler Daten dargestellt. Des Weiteren werden die Gütekriterien qualitativer Forschung beleuchtet, Samplingstrategien erörtert, die in der Praxis auftretenden Probleme diskutiert und die besondere Rolle des Interviewenden bei qualitativen Interviews aufgezeigt. Kernstück des Bandes ist die umfassende Darstellung von insgesamt 16 verschiedenen Methoden zur Durchführung qualitativer Interviews, wobei sowohl narrative, semi-strukturierte Leitfadeninterviews als auch gruppenorientierte Verfahren zur Erhebung qualitativer verbaler Daten berücksichtigt werden. Diese Verfahren werden jeweils übersichtlich und nachvollziehbar erörtert und anhand von Schaubildern visualisiert. Abschließend wird jede Methode und deren forschungspraktische Umsetzung kritisch gewürdigt. In einem Resümee werden die jeweiligen Vor- und Nachteile aller 16 dargestellten Verfahrensweisen verdeutlicht. Das Buch versteht sich als Leitfaden zur forschungspraktischen Umsetzung der dargestellten Methoden, aber auch als Beitrag zu den theoretischen Grundlagen qualitativer Interviews.

Heteronormativität

Empirische Studien zu Geschlecht, Sexualität und Macht

DOWNLOAD NOW »

Author: Jutta Hartmann,Christian Klesse,Peter Wagenknecht,Bettina Fritzsche,Kristina Hackmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531902741

Category: Social Science

Page: 312

View: 7065

Heteronormativitätskritische Forschung versucht hinter dem, was als natürlich gegeben angesehen wird, das Wirken normativer Mechanismen freizulegen und diese ins Zentrum der Kritik zu stellen. Der Band versammelt empirische Studien über Gehalt, Durchsetzung, Wirkungsweisen und Effekte solcher Normen, sowie über deren Zusammenhang mit weiteren gesellschaftlichen Machtmechanismen. Im interdisziplinären Vergleich zeigt sich, wie eine Kritik der heteronormativen Forschungsparadigmen gravierende Verschiebungen in allen Wissenschaftsfeldern mit sich bringt.

Re/Orienting Writing Studies

Queer Methods, Queer Projects

DOWNLOAD NOW »

Author: William P. Banks,Matthew B. Cox,Caroline Dadas

Publisher: Utah State University Press

ISBN: 1607328178

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 240

View: 2733

An exploration of the intersections among queer theory, rhetoric, and research methods in writing studies.

Sublime Mutations

DOWNLOAD NOW »

Author: Del Lagrace Volcano

Publisher: Janssen Verlag

ISBN: 9783887691356

Category: Photography

Page: 190

View: 5852

Del LaGrace Volcano broke onto the forefront of the queer avantgarde scene with the publication of Love Bites. Now, he goes one step further with Sublime Mutations, a unique and groundbreaking collection of work exploring new territory in the aesthetics of transgender studies and providing a crucial addition to the scant material available.

Genderbashing

Diskriminierung und Gewalt an den Grenzen der Zweigeschlechtlichkeit

DOWNLOAD NOW »

Author: Ines Pohlkamp

Publisher: N.A

ISBN: 9783897713055

Category:

Page: 424

View: 1639

Postdemokratie

DOWNLOAD NOW »

Author: Colin Crouch

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518785303

Category: Political Science

Page: 159

View: 6366

"Postdemokratie": Dieser Begriff des Politikwissenschaftlers Colin Crouch wurde nach dem Erscheinen der Originalausgabe seines Buches zum Kristallisationspunkt der Debatte um Politikverdrossenheit, Sozialabbau und Privatisierung. Crouch hat dabei ein politisches System im Auge, dessen demokratische Institutionen zwar weiterhin formal existieren, das von Bürgern und Politikern aber nicht länger mit Leben gefüllt wird. Der polemische Essay, der in Italien und Großbritannien bereits als Klassiker der Gegenwartsdiagnose gilt, liegt nun endlich auch in deutscher Übersetzung vor.

Queer theory

eine Einführung

DOWNLOAD NOW »

Author: Annamarie Jagose

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Gays

Page: 220

View: 393

Dieses Buch der australischen Literaturwissenschaftlerin Annamarie Jagose bietet eine knappe und leicht verständliche Einführung in Queer Theory und gilt im englischsprachigen Raum als Standartwerk. Die deutsche Ausgabe wird um die jüngsten Entwicklungen auf diesenm Gebiet ergänzt. Weitere Titel zum Thema sind die Aufsatzbände: Sabine Hark (Hrsg.) Grenzen lesbischer Identitäten und quaestio (Hrsg.) Queering Demokratie, Sexuelle Politiken.