Popular Participation in Japanese Criminal Justice

From Jurors to Lay Judges

DOWNLOAD NOW »

Author: Andrew Watson

Publisher: Springer

ISBN: 3319350773

Category: Social Science

Page: 177

View: 8079

This book analyses the mixed courts of professional and lay judges in the Japanese criminal justice system. It takes a particular focus on the highly public start of the mixed court, the saiban-in system, and the jury system between 1928-1943. This was the first time Japanese citizens participated as decision makers in criminal law. The book assesses reasons for the jury system's failure, and its suspension in 1943, as well as the renewed interest in popular involvement in criminal justice at the end of the twentieth century. Popular Participation in Japanese Criminal Justice proceeds by explaining the process by which lay participation in criminal trials left the periphery to become an important national matter at the turn of the century. It shows that rather than an Anglo-American jury model, outline recommendations made by the Japanese Judicial Reform Council were for a mixed court of judges and laypersons to try serious cases. Concerns about the lay judge/saiban-in system are raised, as well as explanations for why it is flourishing in contemporary society despite the failure of the jury system during the period 1928-1943. The book presents the wider significance of Japanese mixed courts in Asia and beyond, and in doing so will be of great interests to scholars of socio-legal studies, criminology and criminal justice.

Die Großstädte und das Geistesleben

DOWNLOAD NOW »

Author: Georg Simmel

Publisher: e-artnow

ISBN: 802721386X

Category: Social Science

Page: 47

View: 7273

Die Großstädte und das Geistesleben ist ein 1903 erschienener Aufsatz des Soziologen Georg Simmel, mit dem dieser die Grundlagen der Stadtsoziologie schuf. Das tiefste Problem des modernen Lebens ist nach Georg Simmel der Anspruch des Individuums nach der Selbstständigkeit und Eigenart seines Daseins gegen die Übermächte der Gesellschaft, das geschichtlich Ererbte der äußerlichen Kultur und Technik des Lebens zu bewahren. Der Großstädter ist - im Gegensatz zum Kleinstädter - einer "Steigerung des Nervenlebens" ausgesetzt. Darin besteht die Basis für den Typus großstädtischer Individualität. Georg Simmel (1858-1918) war ein deutscher Philosoph und Soziologe. Er leistete wichtige Beiträge zur Kulturphilosophie, war Begründer der "formalen Soziologie" und der Konfliktsoziologie. Simmel stand in der Tradition der Lebensphilosophie, aber auch der des Neukantianismus.

Exploring Vulnerability

DOWNLOAD NOW »

Author: Günter Thomas,Heike Springhart

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647540633

Category: Religion

Page: 264

View: 8178

Vulnerability is an essential but also an intriguing ambiguous part of the human condition. This book con-ceptualizes vulnerability to be a fundamental threat and deficit and at the same time to be a powerful resource for transformation.The exploration is undertaken in multidisciplinary perspectives and approaches the human condition in fruitful conversations with medical, psychological, legal, theological, political and philosophical investiga-tions of vulnerability.The multidisciplinary approach opens the space for a broad variety of deeply interrelated topics. Thus, vulnerability is analyzed with respect to diverse aspects of human and social life, such as violence and power, the body and social institutions. Theologically questions of sin and redemption and eventually the nature of the Divine are taken up. Throughout the book phenomenological descriptions are combined with necessary conceptual clarifications. The contributions seek to illuminate the relation between vulnerability as a fundamental unavoidable condition and contingent actualizations related to specific dangers and risks. The core thesis of the book can be seen within its multi-perspectivity: A sound concept of vulnerability is key to a realistic, that is to say neither negative nor illusionary anthropology, to an honest post-theistic understanding of God and eventually to a deeply humanistic understanding of social life.

Governance im 21. Jahrhundert

DOWNLOAD NOW »

Author: OECD

Publisher: OECD Publishing

ISBN: 9789264589360

Category:

Page: 264

View: 8690

Mit dem Beginn des 21. Jahrhunderts stehen weitere dramatische Umwälzungen in Wirtschaft und Gesellschaft an der Tagesordnung. Der Bericht untersucht Chancen und Risiken wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und technologischer Natur.

Die Verwandlung der Welt

Eine Geschichte des 19. Jahrhunderts

DOWNLOAD NOW »

Author: Jürgen Osterhammel

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406615015

Category: History

Page: 1568

View: 488

Mit dem 19. Jahrhundert beginnt die Vorgeschichte der Gegenwart. Es war das Zeitalter der großen politischen Ideologien und der Verwissenschaftlichung des Daseins, der Eisenbahn und der Industrie, der Massenemigration zwischen den Kontinenten und der ersten Welle wirtschaftlicher und kommunikativer Globalisierung, des Nationalismus und der imperialen Expansion Europas in alle Teile der Erde. Zugleich ist das 19. Jahrhundert aus heutiger Sicht fern und fremd geworden: eine faszinierende Welt von gestern. Dieses Buch porträtiert und analysiert die Epoche in weltgeschichtlicher Sicht: als eine Zeit dramatischer Umbrüche in Europa, Asien, Afrika und Amerika und als eine Ära entstehender Globalität. Jürgen Osterhammel erzählt kundig und facettenreich die Geschichte einer Welt im Umbruch. Aus einer Fülle an Material und einer Vielzahl unterschiedlicher Blickwinkel entsteht das Porträt einer faszinierenden Epoche. Osterhammel fragt nach Strukturen und Mustern, markiert Zäsuren und Kontinuitäten, Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Seine kulturübergreifenden, thematisch aufgefächerten Darstellungen und Analysen verbinden sich dabei zu einem kühnen Geschichtspanorama, das nicht nur traditionelle eurozentrische Ansätze weit hinter sich lässt, sondern auch erheblich mehr bietet als die gängigen historiographischen Paradigmen wie Industrialisierung oder Kolonialismus. Die Herausbildung unterschiedlicher Wissensgesellschaften, das Verhältnis Mensch- Natur oder der Umgang mit Krankheit und Andersartigkeit kommen darin ebenso zur Sprache wie Besonderheiten der Urbanisierung, verschiedene Formen von Bürgerlichkeit oder die Gegensätze von Migration und Sesshaftigkeit, Anpassung und Revolte, Säkularisierung und Religiosität. Zugleich stellt Osterhammel immer wieder Bezüge zur Gegenwart her. Auf der Höhe der Forschung, engagiert geschrieben und zugleich wohltuend unideologisch, ist sein Werk nicht nur ein Handbuch für jeden Historiker. Seine plastischen Schilderungen ziehen auch den interessierten Laien in den Bann eines Jahrhunderts, dessen Bedeutung in dieser welthistorisch angelegten Epochengeschichte ganz neu ausgelotet wird.

Orientalismus

DOWNLOAD NOW »

Author: Edward W. Said

Publisher: N.A

ISBN: 9783100710086

Category: Europa - Orientbild - Kultur - Geschichte 1800-2000

Page: 459

View: 365

Displaced Persons

DOWNLOAD NOW »

Author: Thomas Albrich,Erik Weltsch

Publisher: Studien Verlag

ISBN: N.A

Category: Holocaust survivors

Page: 112

View: 8984

Privatrechtsgeschichte der Neuzeit

Unter besonderer Berücksichtigung der deutschen Entwicklung

DOWNLOAD NOW »

Author: Franz Wieacker

Publisher: Ruprecht Gmbh & Company

ISBN: 9783525181089

Category: History

Page: 659

View: 5366

Mafia-Export

Wie 'Ndrangheta, Cosa Nostra und Camorra die Welt erobern

DOWNLOAD NOW »

Author: Francesco Forgione

Publisher: N.A

ISBN: 9783442157044

Category:

Page: 347

View: 6511

Die Freiheit ist eine Tochter des Wissens

DOWNLOAD NOW »

Author: Nico Stehr

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658095164

Category: Social Science

Page: 439

View: 2933

​​ Der wechselseitige Einfluss von Wissen und Freiheit (und damit Demokratie) in modernen, hochkomplexen Gesellschaften wie auch der Wandel ihrer Beziehungen im Laufe der Moderne ist eines der faszinierendsten Themen unseres Zeitalters. Es handelt sich dabei wohl kaum um eine einmal festgeschriebene, statische Beziehung, sondern um eine historisch-dynamische Relation, die immer von der Entwicklung der Wissensformen und der jeweils relevanten Definition von Freiheit mitbestimmt wurde und wird. Dieses Buch beleuchtet die neuartigen Probleme und Herausforderungen der Demokratie im Angesicht der rapide anwachsenden wissenschaftlichen Erkenntnisse in gegenwärtigen Gesellschaften und gibt einen Überblick über soziologische Perspektiven von Weber, Dewey und Foucault bis in die Gegenwart.

Methoden der Diskurslinguistik

Sprachwissenschaftliche Zugänge zur transtextuellen Ebene

DOWNLOAD NOW »

Author: Ingo H. Warnke,Jürgen Spitzmüller

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110209373

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 460

View: 2046

Die Diskurslinguistik hat sich mittlerweile als Teildisziplin der Sprachwissenschaft, die sich mit textübergreifenden Bedeutungsbezügen und historisch-kulturell verankertem Wissen befasst, und als auf Sprache spezialisierte Subdisziplin im multidisziplinären Projekt „Diskursanalyse“ etabliert. Während die theoretische Reflexion des Diskursbegriffes weit vorangeschritten ist und zahlreiche Einzeluntersuchungen vorliegen, fehlt es noch immer an einer fundierten Methodik und Methodologie, an Verfahren, die wissenschaftlichen Kriterien wie Validität und Reliabilität standhalten und gleichzeitig der komplexen Diskursmorphologie gerecht werden. Diesem Desiderat tritt der Band entgegen. Die Beiträge stellen verschiedene Methoden vor, exemplifizieren sie und diskutieren ihre Applizierbarkeit auf so unterschiedliche diskurslinguistische Gegenstandsbereiche wie Episteme und Schemata, Aussagen und Argumentationen, Subjekt und Kollektiv, Multimodalität und Interaktivität, Ideologie und Macht sowie Korpus und Muster. Damit ist der Band gleichermaßen eine Darstellung der wichtigsten Methoden der Diskurslinguistik wie ein Kompendium der aktuellen methodologischen Diskussion.

Bilder der Überwachung

DOWNLOAD NOW »

Author: Dietmar Kammerer

Publisher: N.A

ISBN: 9783518125502

Category: Closed-circuit television

Page: 382

View: 6490

Der Mauer um die Wette gedenken

Die Formation einer Heritage-Industrie am Berliner Checkpoint Charlie

DOWNLOAD NOW »

Author: Sybille Frank

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593390183

Category: Social Science

Page: 367

View: 7228

Historische Stätten haben und machen in Deutschland Konjunktur, wobei der Anteil privater Angebote steigt. Sybille Frank bietet mit ihrem der angloamerikanischen Forschungsdebatte entlehnten Heritage-Konzept erstmalig ein Instrumentarium zur Analyse des derzeitigen Geschichtsstättenbooms. Die Autorin erprobt ihr Konzept am Beispiel des Berliner Checkpoint Charlie. Aufgrund mangelnder öffentlicher Erinnerungsangebote einerseits und anhaltender touristischer Nachfrage nach Zeugnissen der Mauer andererseits wurde der zunächst demontierte Alliierten-Kontrollpunkt in den letzten Jahren von konkurrierenden öffentlichen und privaten Anbietern in spektakulären Einzelaktionen rekonstruiert. Sein Beispiel zeigt, so das Fazit, die Entstehung einer Heritage-Industrie abseits geregelter Verfahren. Damit lässt der Berliner Senat ein enormes stadtentwicklungspolitisches Potenzial ungenutzt.

Dienstleistungen 4.0

Konzepte – Methoden – Instrumente. Band 1. Forum Dienstleistungsmanagement

DOWNLOAD NOW »

Author: Manfred Bruhn,Karsten Hadwich

Publisher: Springer Gabler

ISBN: 9783658175498

Category: Business & Economics

Page: 555

View: 2903

Im „Forum Dienstleistungsmanagement“ erläutern renommierte Autoren umfassend und facettenreich, warum der adäquate Umgang mit der Digitalisierung einen entscheidenden Wettbewerbsfaktor sowohl für Produkthersteller als auch für Dienstleistungsunternehmen darstellt. Sie veranschaulichen, wie sich bestehende Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle als Folge der Digitalisierung stark verändern, wegfallen werden und zugleich neue entstehen können, und somit ein gravierender Strukturwandel ausgelöst wird. Band 1 nimmt Stellung zu folgenden Schwerpunkten: Der Inhalt● Konzeptionelle Grundlagen von Dienstleistungen 4.0● Methoden von Dienstleistungen 4.0● Instrumente von Dienstleistungen 4.0● Branchenspezifische Perspektiven von Dienstleistungen 4.0

Internationales Und Europaisches Strafrecht

Strafanwendungsrecht - Europaisches Straf- Und Strafverfahrensrecht - Volkerstrafrecht

DOWNLOAD NOW »

Author: Helmut Satzger

Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft

ISBN: 9783848720057

Category: Criminal law

Page: 438

View: 1428

In Wissenschaft, Praxis und Ausbildung ist seit einigen Jahren das Strafrecht in seiner internationalen Bedeutung verstarkt in den Mittelpunkt des Interesses geruckt. Und das zu Recht: Denn zunehmend haben wir es mit Kriminalitat zu tun, die "uber die Grenzen" hinweg agiert, und eine strafrechtliche Zusammenarbeit auf internationaler Ebene bedingt. So hat die Europaische Union - nicht zuletzt seit dem Vertrag von Lissabon - starke Moglichkeiten, das nationale Straf- und Strafverfahrensrecht zu beeinflussen. Auf volkerrechtlicher Ebene ist sogar ein ganzlich eigenstandiges Strafrechtssystem fur volkerrechtliche Verbrechen entstanden, das spatestens seit den ersten Urteilen der internationalen Gerichte - nun auch des standigen Internationalen Strafgerichtshofs - effektiv zur Durchsetzung gelangt. Das - mittlerweile in 7. Auflage vorliegende - Lehrbuch will dieser internationalen Dimension gerecht werden, indem das Strafanwendungsrecht, das Straf- und Strafverfahrensrecht der Europaischen Union, die einschlagigen Garantien der Europaischen Menschenrechtskonvention sowie das Volkerstrafrecht in seinen wesentlichen Grundzugen dargestellt werden. Die Neuauflage ist durchgangig aktualisiert, uberarbeitet und zum Teil erweitert. Zur Erleichterung der Arbeit mit diesem Buch finden sich - in bewahrter Manier - alle wichtigen Dokumente, auf die Bezug genommen wird, auf einer standig aktualisierten Homepage (www.lehrbuch-satzger.de).