Politics and War in the Three Stuart Kingdoms, 1637-49

DOWNLOAD NOW »

Author: David Scott

Publisher: Macmillan International Higher Education

ISBN: 1403938423

Category: History

Page: 256

View: 6620

The 1640s were one of the most exciting and bloody decades in British and Irish history. This book interweaves the narrative threads in each theatre of conflict to provide an holistic account and analysis of the wars in and between England, Scotland and Ireland, from the Covenanter Rebellion to the execution of Charles I. Politics and War in the Three Stuart Kingdoms, 1637-49 - stresses the need to examine the English Civil War within the context of the other conflicts in Scotland and Ireland, and vice versa - explores key themes, such as the relationship between armies and elites - assesses the extent to which the wars in and between the kingdoms were the product of religious and ethnic hatred Using a wide range of original and secondary sources, and incorporating the latest research, David Scott offers a challenging new interpretation of political structure and dynamics in the warring Stuart realms.

Political Life in Medieval England 1300-1450

DOWNLOAD NOW »

Author: W. M. Ormrod

Publisher: Macmillan International Higher Education

ISBN: 1349241288

Category: England

Page: 176

View: 6046

Population. It also counters the recent preoccupation with the 'low' politics of the localities by arguing that England was a remarkably unified state whose subjects were directly affected by, and therefore interested in, the 'high' politics of the court, council and parliament. The book reassesses the significance of the depositions of Edward II, Richard II and Henry VI and concludes with a discussion of the origins of the Wars of the Roses.

Political Movements in Urban England, 1832-1914

DOWNLOAD NOW »

Author: Matthew Roberts

Publisher: Macmillan International Higher Education

ISBN: 1137056576

Category: History

Page: 240

View: 992

A critical introduction to the mass political movements that came of age in urban England between the Great Reform Act of 1832 and the start of World War One. Roberts provides a guide to the new approaches to topics such as Chartism, parliamentary reform, Gladstonian Liberalism, popular Conservatism and the independent Labour movement.

Forthcoming Books

DOWNLOAD NOW »

Author: Rose Arny

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 5195

Choice

Publication of the Association of College and Research Libraries, a Division of the American Library Association

DOWNLOAD NOW »

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Academic libraries

Page: N.A

View: 5850

Über die Verfassung des deutschen Reiches

DOWNLOAD NOW »

Author: Samuel von Pufendorf

Publisher: mach-mir-ein-ebook.de

ISBN: 3944309022

Category: History

Page: 140

View: 3195

Diese Schrift, welche hier der deutschen Übersetzung geboten wird, erschien zuerst im Sommer 1667 unter dem Pseudonym Severinus von Monzambano mit dem Titel Severini de Monzambano Veronensis De statu imperii germanici ad Laelium fratrem, dominum Trezolani Liber unus. Das kleine Buch machte gleich bei seinem Erscheinen ungeheueres Aufsehen in den publizistischen und staatsmännischen Kreisen, für die es bestimmt war. In geistreicher, pointierter Sprache, oft mit schlagendem Witz und treffender Satire war hier eine Auffassung der Zustände des heiligen römischen Reiches vertreten, die von der hergebrachten himmelweit verschieden war. Die darin enthaltene Charakterisierung der Verfassung des Heiligen Römischen Reichs als einem „irregulären und einem Monstrum ähnlichen Körper“ brachte Pufendorf zu großer Bekanntheit. Dieses Urteil machte ihn rasch zum bedeutendsten aber auch umstrittensten Denker der Reichspublizistik. Auch wenn die Einschätzungen Pufendorf heute durch die historische Forschung zum großen Teil revidiert wurde, so ist dieses Werk auch heute noch für den an der Geschichte des Heiligen Römisches Reiches eine hochinteressante Lektüre. Übersetzt und mit Kommentaren versehen wurde das Werk Pufendorfs durch den deutschen Historiker Harry Breßlau.

Das Alte Europa 1660-1789

Kultur der Macht und Macht der Kultur

DOWNLOAD NOW »

Author: T. C. W. Blanning

Publisher: N.A

ISBN: 9783896785510

Category: Books and reading

Page: 516

View: 361

Die vielköpfige Hydra

die verborgene Geschichte des revolutionären Atlantiks

DOWNLOAD NOW »

Author: Peter Linebaugh,Marcus Rediker

Publisher: N.A

ISBN: 9783935936651

Category:

Page: 427

View: 3885

Waverley: Historischer Roman

So war's vor sechzig Jahren

DOWNLOAD NOW »

Author: Walter Scott

Publisher: e-artnow

ISBN: 802730010X

Category: Fiction

Page: 519

View: 4139

Dieses eBook: "Waverley: Historischer Roman" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Edward Waverley stammt aus englischem Adel. Während sein Vater in London eine politische Karriere als Parteigänger der Whigs macht, damals die Unterstützer der Monarchen aus dem Haus Hannover, wird Waverley von seinem Onkel aufgezogen, der ihm die alten jakobitischen Werte vermittelt, also die der Anhänger des Hauses Stuart. Auf Wunsch seines Vaters beginnt Edward eine Laufbahn als Offizier beim britischen Militär. Wegen eines Missverständnisses und wegen falscher Anschuldigungen kann er von einem Urlaub in den schottischen Highlands nicht zurückkehren und schließt sich dem zu dieser Zeit (1745) in Schottland ausbrechenden zweiten Jakobitenaufstand an der Seite von Charles Edward Stuart an, der den britischen Thron mit Unterstützung insbesondere aus den schottischen Highlands von der 1714 durch den Hannoveraner Georg I. begründeten britischen Dynastie für die Stuarts zurückerobern möchte. Walter Scott (1771-1832) war ein schottischer Dichter und Schriftsteller.

Die doppelte Konfessionalisierung in Irland

Konflikt und Koexistenz im 16. und in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts

DOWNLOAD NOW »

Author: Ute Lotz-Heumann

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161474293

Category: Religion

Page: 510

View: 9532

English summary: In Ireland, a peripheral kingdom in the 'multiple kingdom' of the English monarchy, a process of 'confessionalization from above' initiated by the Protestant state church and the English state confronted a process of 'double confessionalization from below' initiated by the country's traditional elites and supported by the Catholic underground church. In this process of 'double confessionalization' neither the Protestant nor the Catholic confessionalization was successful: the state-sponsored Protestant one failed because it could not achieve an integration of politics and religion in Ireland; the oppositional Catholic one failed because it could not break the legal status and rhetorical confessional monopoly of the church of Ireland. As a consequence, the history of Ireland in the first half of the early modern period was characterized by both 'conflict' and 'coexistence'. Ute Lotz-Heumann analyzes the process of 'double confessionalization'. German description: Ute Lotz-Heumann untersucht die irische Geschichte des 16. und der ersten Halfte des 17. Jahrhunderts aus dem Blickwinkel der Konfessionalisierung. In Irland stiess seit dem spaten 16. Jahrhundert eine von der protestantischen Staatskirche und dem englischen Staat getragene 'Konfessionalisierung von oben' auf eine von den galischen und altenglischen Eliten und der katholischen Untergrundkirche getragene 'Konfessionalisierung von unten'. Diese doppelte Konfessionalisierung Irlands hatte zur Folge, dass zwei Konfessionalisierungsprozesse in einem politischen Raum aufeinander trafen und gewissermassen aneinander scheiterten. Die irische Geschichte der ersten Halfte der Fruhen Neuzeit verlief infolge dessen zwischen den beiden Polen 'Konflikt' und 'Koexistenz'. Zuerst untersucht und periodisiert Ute Lotz-Heumann die Wechselwirkung zwischen den Konfessionsbildungen und dem von England an Irland herangetragenen Staatsbildungsprozess, der in Kolonialisierung umschlug. Anschliessend erortert sie den Prozess der doppelten Konfessionalisierung anhand der folgenden Teilbereiche: Identitat, Sprache, Propaganda und Geschichtsschreibung - Multiplikatoren und soziale Netzwerke - Erziehung, Bildung und Bildungsinstitutionen - Konfessionsbildung und Disziplinierung in einer konfessionellen Konkurrenzsituation.