Pflanzenbiochemie

DOWNLOAD NOW »

Author: Hans Walter Heldt,Birgit Piechulla

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662443988

Category: Science

Page: 597

View: 2483

Die „Pflanzenbiochemie" hat sich im deutschsprachigen Raum, aber auch in zahlreichen Übersetzungen als Standardlehrbuch etabliert. Birgit Piechulla, Dozentin an der Universität Rostock, zeichnet als Co-Autorin bei dieser 5. Auflage verantwortlich und hat zusammen mit Hans-Walter Heldt das Buch gründlich überarbeitet und aktualisiert. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse fanden Eingang in dieses Buch, die sich auch in neuen Abbildungen sowie der stark überarbeiteten Literatur widerspiegeln. Besonderen Wert legen die Autoren darauf, die offenen, zukunftsweisenden Fragen, die den derzeitigen Stand unseres Wissens markieren, aufzuzeigen. Aktualität sowie die klare und verständliche Didaktik komplexer Sachverhalte darzustellen -- das sind die Kennzeichen dieses Lehrbuches. Mit sorgfältig erstellten zweifarbigen Abbildungen erfüllt es einen hohen didaktischen Anspruch und reiht sich unter die besten Biochemie-Lehrbücher.

Pflanzenbiochemie

DOWNLOAD NOW »

Author: Hans-Walter Heldt

Publisher: N.A

ISBN: 9783827404923

Category: Botanical chemistry

Page: 597

View: 7163

Nunmehr liegt die 2., grA1/4ndlich A1/4berarbeitete und aktualisierte Auflage des gut eingefA1/4hrten Lehrbuches von Hans-Walter Heldt, einem der renommiertesten deutschen Pflanzenbiochemiker, vor. Der Autor spannt den Bogen von der Photosynthese A1/4ber PrimAr- und SekundArstoffwechsel sowie Phytohormone bis hin zu aktuellen Themen wie Molekulargenetik und Gentechnik. Die Pflanzenbiochemie ist auch auf vielen Feldern der angewandten Forschung von groAer Bedeutung, etwa in der Pflanzenzucht und Biotechnologie sowie der Wirkstoff-Forschung an Pflanzen. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse fanden Eingang in dieses Buch, und an vielen Stellen zeigt der Autor die Grenzen unseres derzeitigen Wissens auf. Kompetenz und AktualitAt, klare Darstellung und gute VerstAndlichkeit - das sind die Kennzeichen dieses Lehrbuches. Mit sorgfAltig erstellten zweifarbigen Abbildungen erfA1/4llt es einen hohen didaktischen Anspruch und reiht sich unter die besten Biochemie-LehrbA1/4cher. ((Foto wie auf 1. Auflage, liegt sicherlich in Produktion als Film)) Prof. Dr. Hans-Walter Heldt, Jahrgang 1934, leitet die Abteilung fA1/4r Biochemie der Pflanze am Albrecht-von-Haller-Institut fA1/4r Pflanzenwissenschaften der UniversitAt GAttingen. Seine Forschungsinteressen gelten dem Photosynthese-Stoffwechsel hAherer Pflanzen und dem Metabolitentransport. FA1/4r seine Arbeiten wurde er 1993 mit dem Max-Planck-Forschungspreis ausgezeichnet. Dozentenstimmen zur 1. Auflage: ”Das Buch hat den Mut, komplexe Sachverhalte einfach darzustellen und notfalls auf die letzten Feinheiten und Varianten zu verzichten. Trotzdem bleibt die Darstellung korrekt, und sie ist auf dem aktuellen Stand. Das ist genau das, was die Studenten brauchen.>Pflanzenbiochemie aus einem GuA; in der Tiefe und in der Breite mit groAem VerstAndnis fA1/4r Regulation und Funktionen in der ganzen Pflanze. Auf so etwas haben wir lange gewartet.

Botanik

DOWNLOAD NOW »

Author: Murray W. Nabors,Renate Scheibe

Publisher: Pearson Deutschland GmbH

ISBN: 9783827372314

Category: Botany

Page: 699

View: 6353

Isoprenoid Synthesis in Plants and Microorganisms

New Concepts and Experimental Approaches

DOWNLOAD NOW »

Author: Thomas J. Bach,Michel Rohmer

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 1461440637

Category: Science

Page: 505

View: 8428

Isoprenoids are important in primary and secondary metabolism. They have implications in a myriad of physiological processes notably in plants, microorganisms and parasites, and biological activities at the cellular, organism, and ecosystem levels. The importance of isoprenoids in various areas of the scientific world has spurred intense research worldwide. Also their role in "nutraceuticals" has stimulated scientific curiosity. Literature on isoprenoids is widely scattered in journals with quite differing readerships and geographic distribution. A comprehensive book on isoprenoids does not exist. Isoprenoid Synthesis in Plants and Microorganisms: New Concepts and Experimental Approaches fills this gap by presenting the latest and the most applicable information on isoprenoids. The most recent TERPNET conference serves as the backdrop and provides much of the inspiration for the topics covered in the book. Additional topics of interest are covered as well, making Isoprenoid Synthesis in Plants and Microorganisms: New Concepts and Experimental Approaches the most comprehensive review of isoprenoid synthesis to date.

Gabler / MLP Berufs- und Karriere-Planer Life Sciences 2006/2007

DOWNLOAD NOW »

Author: Ursula Ernst-Auch

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783834901804

Category: Business & Economics

Page: 398

View: 2675

Fit for Competition - mit den richtigen Antworten auf die entscheidenden Fragen zum Start in den Beruf: Welche Qualifikationen sind gefragt? Wo gibt es die besten Ein- und Aufstiegschancen? Was macht eine Bewerbung erfolgreich? Wie überzeugen Sie in Vorstellungsgespräch und AC? Wie kommen Sie an wichtige Kontakte? Der Gabler/MLP Berufs- und Karriereplaner Life Sciences bietet mit exklusivem Insiderwissen Antworten, Orientierung und Hilfe. Zahlreiche Hinweise, Tipps und Kontaktadressen machen den Leitfaden zum unverzichtbaren Handbuch und Nachschlagewerk für Studium, Berufseinstieg und Karriere. Ein besonders umfangreicher Adressenteil und ausführliche Firmenprofile sichern Ihnen den entscheidenden Vorsprung beim Start in den Beruf. Extra: Großes Themen-Special + Pharma-Industrie +

Pharmakognosie - Phytopharmazie

DOWNLOAD NOW »

Author: R. Hänsel,O. Sticher,E. Steinegger

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662092697

Category: Medical

Page: 1405

View: 1629

Der Klassiker für Studium und Praxis mit dem umfangreichsten Informationsangebot. Jetzt in komplett überarbeiteter und aktualisierter Neuauflage. Neu: ausführliche Einführung in die Pflanzenbiochemie; pflanzliche Arzneizubereitungen und deren Qualitätskontrolle; Interaktionen im Vielstoffgemisch; Wirkung von Antibiotica und Resistenzprobleme; therapeutische Anwendung pflanzlicher Arzneimittel, Wirksamkeitsnachweis und Placebophänomen.

Meyers lexikon

DOWNLOAD NOW »

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Encyclopedias and dictionaries, German

Page: N.A

View: 1576

Biopolymers, Polyamides and Complex Proteinaceous Materials II

DOWNLOAD NOW »

Author: Stephen R. Fahnestock,Alexander Steinbüchel

Publisher: Wiley-Blackwell

ISBN: 9783527302239

Category: Science

Page: 529

View: 642

Volumes 7 and 8 focus on polyamides and complex proteinaceous materials synthesized by bacteria and eukaryotic organisms, describing all aspects of their biosynthesis and metabolism as well as the production and isolation. Topics included are: poly(g-d-glutamate), cyanophycin, modifications of proteins, sweet-tasting proteins, motor proteins, enzymes for technical applications, self-assembling proteins, cell membranes, feathers, elastic proteins, silk proteins, adhesive proteins, protein composites, wool, collagens and gelatines.

Lehrbuch der Pharmakognosie

Auf phytochemischer Grundlage

DOWNLOAD NOW »

Author: Ernst Steinegger,Rudolf Hänsel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662083167

Category: Medical

Page: 557

View: 2398

Das Lehrbuch erscheint in der dritten Auflage unter unverändertem Titel. Das ist nicht selbstverständlich zu einem Zeitpunkt, da Sinn und Nutzen von Pharmakognosie für die Ausbildung des Offizinapothekers durch nicht wenige bestritten oder jedenfalls in Zweifel gezogen werden, und in einem Augenblick, da das Fach unter der neuen Bezeichnung Pharmazeutische Biologie in der neuen Approbationsordnung für Apotheker der Bundesrepublik Deutschland auf geführt wird. Zweifelsohne ist Biologie von fundamentaler Bedeutung für alle Zweige des Arzneimittelwesens, eine gebührende Berücksichtigung im Lehrplan des Pharmaziestudenten daher berechtigt. Ob sich das neue Fach Pharmazeutische Biologie hinsichtlich Lehrinhalt und Lehrmethode unterscheiden wird von der bisher manchenorts praktizierten Pharmazeutischen Botanik, wird die Zukunft zeigen. Was unter der Bezeichnung "Pharmazeutische Biologie" oder "Pharma zeutische Arzneimittellehre" oder "Pharmakognosie" an Lehrinhalten subsumiert wird, ist nicht zwingend vom Wesen des Fachgebietes her vorgeschrieben und international gleichartig. Was wir im vorliegenden Lehrbuch anbieten, sind Grund lagen für eine Art Spezialitätenkunde der Arzneimittel biogener Herkunft, in begriffen der sogenannten Phytotherapeutika. Das bedeutet eine Einschränkung gegenüber einer Darstellung als pharmazeutische Biologie. Traditionell ist unsere Darstellung insofern, als die Deskription im Vordergrund steht, allerdings nicht die botanisch-morphologische, sondern die phytochemische Beschreibung der Drogen und Arzneipflanzen. Auf der anderen Seite setzen wir Pharmakognosie durchaus nicht gleich mit Phytochemie. Die Biosynthese der Naturstoffe ist für uns nicht Selbstzweck.