Pax Romana

War, Peace and Conquest in the Roman World

DOWNLOAD NOW »

Author: Adrian Goldsworthy

Publisher: Hachette UK

ISBN: 0297864297

Category: History

Page: 528

View: 3512

The Pax Romana is famous for having provided a remarkable period of peace and stability, rarely seen before or since. Yet the Romans were first and foremost conquerors, imperialists who took by force a vast empire stretching from the Euphrates in the east to the Atlantic coast in the west. Their peace meant Roman victory and was brought about by strength and dominance rather than co-existence with neighbours. The Romans were aggressive and ruthless, and during the creation of their empire millions died or were enslaved. But the Pax Romana was real, not merely the boast of emperors, and some of the regions in the Empire have never again lived for so many generations free from major wars. So what exactly was the Pax Romana and what did it mean for the people who found themselves brought under Roman rule? Acclaimed historian Adrian Goldsworthy tells the story of the creation of the Empire, revealing how and why the Romans came to control so much of the world and asking whether the favourable image of the Roman peace is a true one. He chronicles the many rebellions by the conquered, and describes why these broke out and why most failed. At the same time, he explains that hostility was only one reaction to the arrival of Rome, and from the start there was alliance, collaboration and even enthusiasm for joining the invaders, all of which increased as resistance movements faded away. A ground-breaking and comprehensive history of the Roman Peace, Pax Romana takes the reader on a journey from the bloody conquests of an aggressive Republic through the age of Caesar and Augustus to the golden age of peace and prosperity under diligent emperors like Marcus Aurelius, offering a balanced and nuanced reappraisal of life in the Roman Empire.

Invasion der Barbaren

Die Entstehung Europas im ersten Jahrtausend nach Christus

DOWNLOAD NOW »

Author: Peter Heather

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608101896

Category: History

Page: 667

View: 9207

Spätrömische Dekadenz und plündernde Vandalen: so lauten die Klischees über die sogenannte Völkerwanderungszeit. Doch wie entstand im ersten Jahrtausend aus dem hochentwickelten römischen Süden und dem barbarischen Norden die neue kulturelle Einheit Europa? Um Christi Geburt war Europa zweigeteilt in den hochentwickelten Süden der Mittelmeerkulturen und den unentwickelten Norden germanischund slawisch sprechender Stammeskulturen. Diese kannten weder die Schrift noch den steinernen Siedlungsbau, ein stehendes Heer oder die Geldwirtschaft, geschweige denn Städte mit Feuerwehr und Müllabfuhr. Wie konnte der »Ansturm der Barbaren« dem römischen Imperium den Todesstoß versetzen? Peter Heather stellt diese alte Frage im Licht der Erkenntnisse zur Ethnogenese und der modernen Migrationsforschung neu. Vom Hunnensturm bis zu den Wikingern untersucht er die Dynamik der europäischen Wanderungsbewegungen. Die sozialen und wirtschaftlichen Wechselwirkungen zwischen beiden Kulturräumen veränderten diese von Grund auf und ließen sie langfristig zu einer neuen kulturellen Einheit werden: dem Europa, das wir in weiterentwickelter Form noch heute kennen.

Der Tyrann

Shakespeares Machtkunde für das 21. Jahrhundert

DOWNLOAD NOW »

Author: Stephen Greenblatt

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 364122862X

Category: Social Science

Page: 224

View: 713

Was uns Shakespeare über Trump, Putin und Co. verrät Wie kann es sein, dass eine große Nation in die Hände eines Tyrannen fällt? Warum akzeptieren die Menschen die Lügen eines Mannes, der ihrem Land so offensichtlich schadet? Und gibt es eine Chance, den Tyrannen zu stoppen, ehe es zu spät ist? In seinen Dramen - von "Richard III." bis "Julius Cäsar" - hat sich William Shakespeare immer wieder mit diesen Fragen beschäftigt und vom Aufstieg der Tyrannen, von ihrer Herrschaft und ihrem Niedergang erzählt. Stephen Greenblatt, einer der renommiertesten Shakespeare-Experten unserer Zeit, zeigt uns, wie präzise und anschaulich der Dichter aus Stratford das Wesen der Tyrannei eingefangen hat – und wie erschreckend aktuell uns dies heute erscheint.

Millennium

Die Geburt Europas aus dem Mittelalter

DOWNLOAD NOW »

Author: Tom Holland

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608101446

Category: History

Page: 518

View: 3130

Mit »Millenium« schließt Tom Holland an seinen weltweiten Erfolg »Persisches Feuer« an. Anno Domini 900: Von drei Himmelsrichtungen durch unerbittliche Feinde bedrängt, während in der vierten Richtung nur der Ozean lag, schien es, dass der christlichen Bevölkerung keinerlei Spielraum mehr blieb. Und im Schatten des Jahrtausendwechsels befürchteten viele, dass der Antichrist erscheinen würde, um die Welt in Blut zu ertränken und ihr Ende anzukünden. Doch das Christentum brach nicht zusammen. Vielmehr wurde in den Erschütterungen jener furchtbaren Zeiten eine neue Zivilisation geschmiedet. In weit ausholendem epischem Zugriff, der uns von der Kreuzigung Christi zum Ersten Kreuzzug mitnimmt, vom Prunk Konstantinopels zu den trostlosen Küsten Kanadas, ist »Millennium« die brillante Darstellung einer schicksalsträchtigen Revolution: dem Auftauchen Westeuropas als einer unterscheidbaren, expansionistischen Macht.

Augustus und seine Zeit

DOWNLOAD NOW »

Author: Werner Eck

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406418846

Category: Emperors

Page: 128

View: 6366

An jenem Tag, da Augustus bestattet wurde, kamen alle öffentlichen und privaten Geschäfte zum Stillstand. Ganz Rom und Hunderttausende von Menschen aus ganz Italien beteiligten sich an den Trauerfeierlichkeiten. Die Leiche wurde in einem Sarg auf den Scheiterhaufen gesetzt. Über dem Sarg ruhte, für alle sichtbar, ein aus Wachs gefertigtes Abbild des Toten. Als das Feuer aufloderte, stieg ein Adler in den Himmel - ein Zeichen dafür, daß der Verstorbene zu den Göttern erhoben worden war. Ein Senator bestätigte später unter Eid, er habe die Seele des Verstorbenen zu den Göttern auffahren sehen. Livia, die Witwe des toten Augustus, belohnte den Zeugen mit einer Million Sesterzen. Wer war dieser Mensch, der damals unter die Götter aufgenommen worden sein soll? Ein Willkürherrscher? Ein Friedensfürst? Ein Neugestalter von Staat, Heer, Gesellschaft und Kultus, kurzum - der Neugestalter der römischen Welt? Werner Eck bietet in seiner fesselnden Biographie Antworten auf diese und viele weitere Fragen zur Machtpolitik des Augustus.

Meine Taten / Res gestae divi Augusti

DOWNLOAD NOW »

Author: Augustus

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110365162

Category: Literary Criticism

Page: 193

View: 4519

The Res Gestae Divi Augusti, a funerary inscription recounting the deeds of Augustus, was originally displayed on two bronze pillars in Rome. While the originals have been lost, a Latin and Greek copy were found in 1555 in today’s Ankara. Augustus lays stress not only on his foreign policy successes, but also emphasizes his care of the people. He proudly recounts his building accomplishments and cites the many honors bestowed upon him.

Caligula

Eine Biographie

DOWNLOAD NOW »

Author: Aloys Winterling

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406632343

Category: Biography & Autobiography

Page: 208

View: 8746

Der Kaiser Caligula (37–41 n. Chr.) gilt als Musterfall des römischen Cäsarenwahnsinns: Er trieb Inzest mit seinen Schwestern, wollte sein Pferd zum Konsul machen und plante, seinen Herrschaftssitz von Rom nach Alexandria zu verlegen. Er verfolgte die römischen Senatoren grausam und ohne Anlaß, ja er wollte schließlich als Gott von ihnen verehrt werden. So behaupten es zumindest die antiken Quellen. Ihr denunziatorischer, von nachweisbaren Falschaussagen geprägter Charakter ist zwar längst erkannt, ihrer Suggestion war jedoch auch die moderne Forschung immer wieder erlegen. Der Autor beschreibt das kurze, ereignisreiche Leben dieses Kaisers in neuer Deutung. Die Herrschaft Caligulas, so wird gezeigt, war durch eine dramatische Konfliktgeschichte geprägt, in deren Verlauf senatorische Verschwörungen und die kaiserlichen Reaktionen darauf die Ereignisse eskalieren ließen. Der junge Kaiser nutzte mit zynischer Konsequenz den Opportunismus und die Auflösungserscheinungen der alten Oberschicht zur Durchsetzung einer offenen Alleinherrschaft und setzte die senatorische Gesellschaft nie zuvor erlebten traumatischen Erfahrungen von Angst, Machtlosigkeit und Selbstzerstörung aus. Nach der Ermordung Caligulas durch eine Palastverschwörung verarbeiteten die Vertreter der gedemütigten Aristokratie mit «frischem Ha߻ (Tacitus) das Erlebte. Die Konstruktion eines «wahnsinnigen» Kaisers eignete sich zu dessen nachträglicher Entwertung ebenso wie zur Rechtfertigung der eigenen Beteiligung an dem, was vorgefallen war.

Wolfskrieg

DOWNLOAD NOW »

Author: Bernard Cornwell

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644406499

Category: Fiction

Page: 448

View: 7853

Ein Hilferuf aus Mercien erreicht den Krieger Uhtred. Er soll einer belagerten Stadt zur Hilfe kommen. Doch der Notruf war nur eine List, um ihn aus Northumbrien fortzulocken. Dort ist unterdessen ein furchtbarer Gegner eingefallen, der Nordmann Sköll Grimmarson, an seiner Seite ein gefürchteter Zauber und ein Heer von Úlfhéðnar: Wolfskriegern, die vor nichts zurückschrecken, wenn sie, von den Tränken und Salben des Zauberers befeuert, in die Schlacht reiten. Zurück in der Heimat erfährt Uhtred, dass Sköll seine Tochter getötet hat. Der Schmerz bringt ihn fast um. Doch wer Rache will, muss kühl und klug sein ...

Rom und das Schwert

wie Krieger und Waffen die römische Geschichte prägten

DOWNLOAD NOW »

Author: Simon James

Publisher: N.A

ISBN: 9783805346474

Category: Electronic books

Page: 320

View: 9974

Das Schwert ist im alten Rom nicht nur das Erzeugnis einer hochentwickelten Technologie, sondern steht vor allem als Metapher imperialer Macht im Fokus. Vom Aufstieg Roms bis zum Aufstand der Völker im Norden und Osten des Reiches, die das Imperium Romanum schließlich in die Knie zwingen sollten, wird die Geschichte der Bewaffnung der römischen Soldaten nachgezeichnet. Simon James bietet so eine anregend neue Perspektive auf die römische Geschichte, indem er sie aus der Sicht der Legionäre und ihrer Aktionen beschreibt. In einer einzigartigen Verbindung von Militär- und Sozialgeschichte ze.

Augustus

Roman

DOWNLOAD NOW »

Author: John Williams

Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag

ISBN: 3423430877

Category: Fiction

Page: 480

View: 9267

Was es heißt, ein Mensch zu sein ... Das Hauptwerk von John Williams endlich auf Deutsch! Octavius ist neunzehn, sensibel, wissbegierig, und er will Schriftsteller und Gelehrter werden. Doch als Großneffe und Adoptivsohn Julius Cäsars fällt ihm nach dessen Ermordung ein gewaltiges politisches Erbe zu: Ihm, der von schwächlicher Konstitution aber enormer Willenskraft ist, wird es durch Glück, List, Intelligenz und Entschlossenheit gelingen, das riesige Römische Reich in eine Epoche des Wohlstands und Friedens zu führen. Williams schildert das Wirken und Leben dieses außergewöhnlichen Mannes, des späteren Kaiser Augustus‘, in dramatischen Szenen, so plastisch, so mitreißend, als würden die Geschehnisse sich in unseren Tagen ereignen. Überwiegend fiktive Briefe und Notizen, Erinnerungen und Senatsprotokolle lassen die Person eines Herrschers lebendig werden, dem das Schicksal Macht und Reichtum in vorher ungekanntem Ausmaß zuspielte. Aber er, der sich zum Gott erheben ließ, sieht am Ende, von Frau und Tochter entfremdet, dem Tod so ungeschützt entgegen, wie jeder Mensch – als das »arme Geschöpf, das er nun einmal ist.« Auch dieser historisch-biographische Roman fügt sich in das schmale aber außerordentliche Werk des posthum durch ›Stoner‹ weltberühmt gewordenen Autors, in dessen Mittelpunkt die tiefgreifende Frage steht, was es heißt, ein Mensch zu sein.

Rubikon

The Triumph and Tragedy of the Roman Republic

DOWNLOAD NOW »

Author: Tom Holland

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608108181

Category: History

Page: 463

View: 8930

Aufstieg und Untergang der Römischen Republik: Mit stilistischer Brillanz und historischem Scharfsinn erzählt Tom Holland die römische Geschichte von ihren etruskischen Anfängen bis zur Ermordung Caesars. »Erzählte Geschichte vom Feinsten. Ein Buch, das mich wirklich gefesselt hat.« Ian McEwan »Eine atemberaubende und glänzend geschriebene Gesamtschau der Machtkämpfe im Rom von Caesar und Cicero.« Uwe Walter »Eine packende, spannende und ungemein unterhaltsame Darstellung der römischen Republik.« Books of the Year, Sunday Times »Tom Holland erzählt den Untergang der römischen Republik neu: ein geistreiches Werk. Hochaktuell.« Independent on Sunday

Wieviel Geschichte braucht die Zukunft

DOWNLOAD NOW »

Author: Eric J. Hobsbawm

Publisher: N.A

ISBN: 9783423308182

Category:

Page: 365

View: 1353

Eric Hobsbawm, einer der bedeutendsten Historiker unseres Jahrhunderts, reflek tiert in 17 Aufsätzen und Vorträgen über den Gebrauch und Missbrauch von Geschi chte in Gesellschaft und Politik und den Wert der Geschichte für andere Disziplinen. Durch die gezielte Auswahl der Texte, die in den letzten 30 Jahren entstanden sind, und Hobsbawms Begründung seiner eigenen Geschichtsauffassung, legt er eine sehr persönliche Geschichtsphilosophie vor, die verdeutlicht, dass Geschich tsforschung auch in unserer Zeit der welthistorischen Umbrüche und rasenden Beschleunigungen zum Verständnis der gesellschaftlichen Prozesse beiträgt.

Augustus

eine Biographie

DOWNLOAD NOW »

Author: Jochen Bleicken

Publisher: N.A

ISBN: 9783499626500

Category:

Page: 816

View: 9738

War and Peace in the Ancient World

DOWNLOAD NOW »

Author: Kurt A. Raaflaub

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 0470775475

Category: History

Page: 400

View: 1224

This book is the first to focus on war and peace in the ancient world from a global perspective. The first book to focus on war and peace in the ancient world Takes a global perspective, covering a large number of early civilizations, from China, India and West Asia, through the Mediterranean to the Americas Features contributions from nineteen distinguished scholars, all of whom are experts in their fields Offers remarkable insights into the different ways in which ancient societies dealt with a common human challenge Requires no prior historical knowledge, making it suitable for non-specialists

Gegen Symmachus

DOWNLOAD NOW »

Author: Aurelius Prudentius Clemens,Prudentius,Hermann Tränkle

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Christianity and other religions

Page: 284

View: 8705