Family Support and Family Caregiving across Disabilities

DOWNLOAD NOW »

Author: George H.S. Singer,David E. Biegel,Patricia Conway

Publisher: Routledge

ISBN: 1317979133

Category: Family & Relationships

Page: 207

View: 4259

Family members provide the majority of care for individuals with disabilities in the United States. Recognition is growing that family caregiving deserves and may require societal support, and evidence-based practices have been established for reducing stress associated with caregiving. Despite the substantial research literature on family support that has developed, researchers, advocates and professionals have often worked in separate categorical domains such as family support for caregiving for the frail elderly, for individuals with mental illness, or for people with development disabilities. Family Support and Family Caregiving across Disabilities addresses this significant limitation through cross-categorical and lifespan analyses of family support and family caregiving from the perspectives of theory and conceptual frameworks, empirical research, and frameworks and recommendations for improvements in public policy. The book also examines children with disabilities, children with autism, adults with schizophrenia, and individuals with cancer across the life cycle. This book was published as a two-part special issue in the Journal of Family Social Work.

Adult Development and Aging

DOWNLOAD NOW »

Author: John C. Cavanaugh,Fredda Blanchard-Fields

Publisher: Cengage Learning

ISBN: 1285444914

Category: Psychology

Page: 496

View: 8690

Written within a bio-psychosocial framework, Cavanaugh and Blanchard-Fields' best-selling text covers the specific ages-stages of adult development and aging. In its unparalleled coverage of current research and theory, the authors draw clear connections between research and application. The book's focus on positive aging and the gains and losses people experience across adulthood distinguish it from its competitors. Important Notice: Media content referenced within the product description or the product text may not be available in the ebook version.

Family caregiving in mental illness

DOWNLOAD NOW »

Author: Harriet P. Lefley,Mandel School of Applied Social Sciences (Case Western Reserve University)

Publisher: Sage Publications, Inc

ISBN: 9780803957206

Category: Medical

Page: 261

View: 6897

"This is the most comprehensive book to-date about the role that families play in caring for adults with mental illness. Unique to this volume is an examination of caregiving roles from an historical perspective as well as from the perspective of various caregiving relationships--parents, adult children, and siblings. Of special importance is Dr. Lefley's delineation of the nature of caregiving throughout the life cycle of the family." Agnes B. Hatfield, Ph.D., University of Maryland at College Park "I find Harriet Lefley's new book Family Caregiving in Mental Illness to be extremely thoughtful and comprehensive. It is all here--family theories and research, caregiving in the context of changes in the family life cycle, coping strategies, cross-cultural issues, advocacy, patient rights, and mental health policy. Dr. Lefley is the expert of experts when it comes to family caregiving in serious mental illness. The book is very readable and accessible to family members, social workers, and policymakers. It represents another big step in Dr. Lefley's courageous effort to bring family issues to public attention." --Richard Tessler, Ph.D. University of Massachusetts Deinstitutionalization suddenly catapults family members into being the primary caregivers for functionally impaired adults who are diagnosed with mental illness. This role as caregiver is one that family members are untrained and unprepared for. In Family Caregiving in Mental Illness, author Harriet Lefley explores the experiences of those giving care for adults with mental illness. She thoughtfully examines the unique characteristics and conceptual models related to mental illness and then surveys the experience of mental illness in the context of the family life cycle and developmental stages of the illness. Family burden, including social stigma; treatment barriers; iatrogenic stress; and the relationship between the patient and caregiver are appraised while the influence on other family members is highlighted. The stages of familial response, specific types of coping strategies, and professional and nonclinical services for families are reviewed, along with positive affects on the family's welfare. Finally, cultural factors affecting family caregiving are discussed in the international context and in terms of ethnic differences within the United States. Also considered are the impact of advocacy movements on caregivers, the legal and ethical barriers to care, alternative models to family caregiving, and the maintenance and growth of consumer-run services. All professionals working with persons with mental illness as well as researchers and students in this area will find Family Caregiving in Mental Illness illuminating and valuable.

Smile or Die

Wie die Ideologie des positiven Denkens die Welt verdummt

DOWNLOAD NOW »

Author: Barbara Ehrenreich

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 388897920X

Category: Political Science

Page: 256

View: 4940

Wie konnte aus dem harmlosen Lob einer optimistischen Lebenseinstellung eine kulturelle Glaubenswahrheit mit zunehmend zwanghaften Zügen werden? Mit kritischer Intelligenz und beißendem Spott nimmt Ehrenreich eine blühende Bewusstseinsindustrie unter die Lupe, die mit "Positive Thinking" inzwischen Milliarden verdient. "Sei positiv! Optimisten leben länger! Der Erfolg ist in dir!" Seit Jahrzehnten künden Ratgeber und Motivationstrainer von der grenzenlosen Macht positiven Denkens. Glück, Gesundheit, Reichtum und beruflicher Erfolg - so die Botschaft - sind für jeden jederzeit erreichbar, eine lückenlos positive Grundhaltung vorausgesetzt. Selbst schuld, wer da noch Sorgen hat oder gar die Ursachen seiner Probleme in der Realität vermutet. Arbeitslose erfahren, einzig der Ton ihrer Bewerbung entscheide über deren Erfolg. Selbst Krebskranke werden heute gewarnt, eine "negative Haltung" könne ihre Heilung gefährden. Eine "erfrischend aggressive und glänzend intelligente Attacke auf das Nonsense-Monster mit den tausend Armen" (Daily Mail), zugleich ein überfälliges Plädoyer für eine Rückkehr zu Realismus und gesundem Menschenverstand.

Facebook, YouTube, Xing & Co

gewinnen mit Social Technologies

DOWNLOAD NOW »

Author: Charlene Li,Josh Bernoff

Publisher: N.A

ISBN: 9783446417823

Category:

Page: 294

View: 8797

Immer mehr Menschen nutzen "Social Technologies": Internet-Plattformen wie Facebook, YouTube und Twitter sowie Tools wie Podcasts, Wikis und Blogs, wo sie sich online austauschen. Dort finden sie, was sie suchen - Informationen, Produkte, Geschäftspartner oder einfach jemanden zum Chatten. Viele Unternehmen tun sich schwer mit den Social Technologies: Sie sind es nicht gewohnt, dass sich Kunden ganz unverblümt zu ihren Produkten äußern, statt die "offizielle" Produktwerbung zu schlucken. Aber ob es den Unternehmen gefällt oder nicht: Die Bedeutung der Social Technologies nimmt ständig weiter zu. Unternehmen, die diesen Trend ignorieren, sind jetzt schon erheblich im Nachteil gegenüber ihren Wettbewerbern - wer die Herausforderung annimmt, kann davon stark profitieren. Charlene Li und Josh Bernoff zeigen, wie Social Technologies funktionieren - und wie Unternehmen sie strategisch für sich nutzen können. Mehr als zwanzig konkrete Fallbeispiele zeigen, wie führende Unternehmen aus aller Welt und in ganz verschiedenen Branchen mit Social Technologies ihren Umsatz und ihren Gewinn steigern - und was Führungskräfte in allen Unternehmen davon lernen können. Charlene Li, vormals bei Forrester Research, ist nun als unabhängige Vordenkerin und Beraterin tätig. Josh Bernoff ist Vice President und Principal Analyst bei Forrester Research. Er rief kontinuierlich erhobene Umfragen zu Technologiethemen bei Forrester Research ins Leben. Durch seine Forschungen versucht er eine Antwort auf die Frage zu geben, wie Menschen Technologien nutzen.

Video Source Book: Video program listings A-I

DOWNLOAD NOW »

Author: James M. Craddock,Thomson Gale (Firm)

Publisher: N.A

ISBN: 9780787689773

Category: Video recordings

Page: 4374

View: 3690

"A guide to programs currently available on video in the areas of movies/entertainment, general interest/education, sports/recreation, fine arts, health/science, business/industry, children/juvenile, how-to/instruction"--T.p.

Heiliges Feuer

Roman

DOWNLOAD NOW »

Author: Bruce Sterling

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641134293

Category: Fiction

Page: N.A

View: 7720

Ein zweites Leben bekommt man nicht geschenkt Ende des 21. Jahrhunderts erscheint die Welt wie ein Paradies: ökologische und soziale Differenzen sind überwunden, Krankheiten und Kriege existieren nicht mehr und auch der Menschheitstraum vom ewigen Leben rückt dank neuer Behandlungsmetahoden in greifbare Nähe. Auch die 94-jährige Mia Ziemann beschließt, sich einer medizinischen Behandlung zu unterziehen, die ihre Zellen entgiftet und von Grund auf genetisch regeneriert – ein Eingriff, für den sie allerdings einen hohen Preis bezahlen muss ...

Außenseiter

Zur Soziologie abweichenden Verhaltens

DOWNLOAD NOW »

Author: Howard S. Becker

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658012544

Category: Social Science

Page: 197

View: 448

​ „Der Mensch mit abweichendem Verhalten ist ein Mensch, auf den diese Bezeichnung erfolgreich angewandt worden ist; abweichendes Verhalten ist Verhalten, das Menschen als solches bezeichnen“: Es ist einer der klassischen Sätze der Devianzsoziologie in einem der Klassiker des Feldes. Howard S. Becker betont fernab von alten und simplistischen Fragen danach, „warum Menschen Regeln brechen“, welche Situationen und welche Prozesse dazu führen, dass Menschen in Positionen geraten, in denen sie als „Regelbrecher“ betitelt werden, wie sie mit diesen Positionen umgehen und sich auch gegen diese wehren. „Außenseiter“ erschien erstmals 1963 in New York und wurde 1981 bei S. Fischer in deutscher Übersetzung publiziert. Seit den frühen neunziger Jahren vergriffen, liegt hier nun eine von Michael Dellwing überarbeitete und herausgegebene Version vor.

Qualitative Interviews

DOWNLOAD NOW »

Author: Sabina Misoch

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110354616

Category: Social Science

Page: 301

View: 3467

Dieser Band bietet eine Einführung in die Theorie und forschungspraktische Durchführung qualitativer Interviews. Hierfür werden Ziele, zentrale Prinzipien und die wichtigsten Methoden zur Erhebung verbaler Daten dargestellt. Des Weiteren werden die Gütekriterien qualitativer Forschung beleuchtet, Samplingstrategien erörtert, die in der Praxis auftretenden Probleme diskutiert und die besondere Rolle des Interviewenden bei qualitativen Interviews aufgezeigt. Kernstück des Bandes ist die umfassende Darstellung von insgesamt 16 verschiedenen Methoden zur Durchführung qualitativer Interviews, wobei sowohl narrative, semi-strukturierte Leitfadeninterviews als auch gruppenorientierte Verfahren zur Erhebung qualitativer verbaler Daten berücksichtigt werden. Diese Verfahren werden jeweils übersichtlich und nachvollziehbar erörtert und anhand von Schaubildern visualisiert. Abschließend wird jede Methode und deren forschungspraktische Umsetzung kritisch gewürdigt. In einem Resümee werden die jeweiligen Vor- und Nachteile aller 16 dargestellten Verfahrensweisen verdeutlicht. Das Buch versteht sich als Leitfaden zur forschungspraktischen Umsetzung der dargestellten Methoden, aber auch als Beitrag zu den theoretischen Grundlagen qualitativer Interviews.