Why We Take Drugs

Seeking Excess and Communion in the Modern World

DOWNLOAD NOW »

Author: Tom Yardley

Publisher: Routledge

ISBN: 1136446869

Category: Law

Page: 176

View: 5673

In older cultures, the use of intoxicant drugs was integrated into the rhythms of social existence and bounded by rituals and taboos that ensured their dangerous forces were contained and channelled. In modern western societies, by contrast, the state and the institutions of society have washed their hands of any responsibility for assimilating the desire for intoxication into social existence, and by doing so have sponsored a free-for-all that has often had disastrous consequences for individuals and communities alike. Why We Take Drugs provides a timely intervention in the growing debate about the wisdom of the ongoing ‘war on drugs’. Rather than adopting the assumption that drug and alcohol use is a problem that poses a threat to society, this book makes a case for the idea that society is a problem for intoxicant drug use and that it is society that poses a threat, by denying those who seek intoxication a legitimate and socially sanctioned space in which to experience these altered states. Scholarly yet approachable, it provides a new understanding of the meaning and role of intoxicant drug use in contemporary society, setting an in-depth phenomenological analysis of intoxication as an embodied experience within a wide sociological, anthropological and historical context. These ideas are brought to life by intimate and revealing accounts of ordinary drug users’ experiences with a wide range of substances. This book will appeal to a wide range of students and scholars throughout the social sciences, particularly in the areas of drug and alcohol studies, body studies, cultural studies, anthropology and philosophy.

Interpretation in Social Life, Social Science, and Marketing

DOWNLOAD NOW »

Author: John O'Shaughnessy

Publisher: Routledge

ISBN: 1135202249

Category: Business & Economics

Page: 236

View: 4499

'Interpretation' is used as an umbrella for bringing together a wide range of concepts and developments in the philosophy of social science that provide the foundation for clear thinking about social phenomena. In his new book, John O’Shaughnessy familiarises the reader with the nature of interpretation and its importance in social life, decision making in social science enquiries and consumer marketing, thus offering a multidisciplinary approach to problems of bias and uncertainty. Thus, this book is novel in its outlook and comprehensive in its approach. Whereas past studies in interpretation have focused on hermeneutical methods, O’Shaughnessy goes further considering the role of interpretation in social interactions, in undertaking scientific work, in the use of statistics, in causal analysis, in consumer evaluations of products and artifacts and in interpreting problematic situations together with the corresponding biases arising from emotional happiness and the concepts employed.

Max Weber - Verstehende Soziologie

DOWNLOAD NOW »

Author: Mareike Speck

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638169030

Category: Social Science

Page: 18

View: 2262

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, Note: Leistungsnachweis, Universität Duisburg-Essen (FB Soziologie), Veranstaltung: Einführung in die Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber wird am 21. April 1864 in Erfurt geboren, sein Vater war ein nationalliberaler Politiker und später Abgeordneter. Diese nationalliberale Einstellung im Elternhaus prägte Weber entscheidend für sein späteres Leben. Weber studierte Jura, Nationalökonomie, Philosophie und Geschichte in verschiedenen Städten, seine Studienzeit wurde aber durch den Wehrdienst unterbrochen. Er promovierte mit Auszeichnung in Jura und die Habilitation folgte drei Jahre später in römischem Recht und Handelsrecht. Im Alter von 28 Jahren veröffentlicht Weber im Auftrag des Vereins für Sozialpolitik die Studie „Die Verhältnisse der Landarbeiter im ostelbischen Deutschland“, diese Schrift bestätigte seinen wissenschaftlichen Ruf. In dieser Schrift fordert Weber die Schließung der deutschen Grenzen gegen das Eindringen polnischer Arbeiter, da er der Meinung war, dass gesunde Bevölkerungsverhältnisse eine grundlegende Voraussetzung für eine jede Volkswirtschaft sind.1 Im Jahre 1893 heiratete Weber Marianne Schnitger, die spätere Frauenrechtlerin, eine der Hauptfiguren der Frauenbewegung. Ein Jahr später wird er zum Professor der Nationalökonomie an der Universität Freiburg/Breisgau berufen, in seiner dortigen Antrittsvorlesung legte er den Grundstein für sein später entwickeltes Werturteilsfreiheitpostulat der Wissenschaften. 1897 übernimmt Weber den Lehrstuhl für Nationalökonomie an der Heidelberger Universität, diesen muß er jedoch wegen einer Erkrankung aufgeben, insgesamt sieben Jahre kann er nur eingeschränkt arbeiten, in dieser Zeit unternimmt er mehrere Reisen durch Europa und Amerika. Erst nach dieser Zeit publiziert Weber wieder, er veröffentlicht unter anderem die Schriften „Die `Objektivität ́ sozialwissenschaftlicher und sozialpolitischer Erkenntnis“ sowie „Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus“. In der erstgenannten Schrift stellt Weber dar, dass es nicht Aufgabe einer Erfahrungswissenschaft sei, bindende Normen und Ideale zu ermitteln. In letzterer zeigt er auf wie die Religion das wirtschaftliche Verhalten prägt, die Protestanten haben laut Weber eher [...]

New Rules of Sociological Method

A Positive Critique of Interpretative Sociologies

DOWNLOAD NOW »

Author: Anthony Giddens

Publisher: Stanford University Press

ISBN: 9780804722261

Category: Social Science

Page: 186

View: 7090

This new edition of a standard work?used as a text throughout the world?has been thoroughly re-edited and revised. In it Giddens tells how he believes social theory should be constructed and conducted and offers a critique of schools of social thought that continues to occupy a place in contemporary debates.

Sociologies of Interaction

DOWNLOAD NOW »

Author: Alex Dennis,Rob Philburn,Greg Smith

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 0745679013

Category: Psychology

Page: 248

View: 4955

Social interaction lies at the heart of our everyday experience. We make our way down the street and avoid crashing into others, take our place in the supermarket queue, take care in the way we talk about others in conversation, acknowledge the social status of people we meet, and enjoy leisurely pursuits in the company of friends and like-minded others. All these things are fundamental parts of human sociality that can be discovered and understood through ‘sociologies of interaction’. This book provides an invaluable introduction to the theoretical foundations and practical applications of interactionist approaches to everyday life. Beginning with an overview of three core traditions - symbolic interactionism, ethnomethodology and conversation analysis, along with Goffman’s work on the interaction order - the text moves on to examine in detail topics such as leisure, work, health and illness, deviance, class, status and power, education, ethnic relations and gender. Highlighting a range of empirical studies, the book shows how sociologies of interaction have the capacity to reframe and make us rethink conventional social science topics. This illuminating book will be of interest to undergraduates across the social sciences, particularly in sociology, social psychology and communication studies, as well as those who have an interest in understanding the interactional underpinnings of everyday life.

The Family

DOWNLOAD NOW »

Author: Liz Steel,Warren Kidd,Anne Brown

Publisher: Macmillan International Higher Education

ISBN: 113726733X

Category: Social Science

Page: 248

View: 7572

Experiences of family life can differ widely throughout society. So, can we still rely on one traditional definition of the family? And what can sociology teach us about the role and importance of the family in today's world? This new edition examines the core sociological concepts that help us to understand how and why families and households are changing. With thorough chapters that are organised around crucial topics and debates, this book: • Outlines and critiques traditional definitions of the family • Assesses shifting patterns of marriage, cohabitation and divorce • Highlights how gender roles and relationships are changing within the family • Explores what birth rates and family size can tell us about our society Part of the Skills-based Sociology series, this student-friendly text encourages readers to put their understanding into practice through a variety of useful tasks, activities and mock exam questions. It is an essential study and revision resource for all those new to family sociology.

Soziologische Phantasie

DOWNLOAD NOW »

Author: C. Wright Mills

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 365810015X

Category: Social Science

Page: 325

View: 9399

Soziologische Phantasie, die erstmals 1963 erschienene deutsche Übersetzung von C. Wright Mills‘ The Sociological Imagination, darf zurecht als Meilenstein wissenschaftlich-politischer Debatten in den Vereinigten Staaten betrachtet werden und zählt auch heute noch zu einer der wichtigsten Selbstkritiken der Soziologie. Mills schlägt hier einen dritten Weg zwischen bloßem Empirismus und abgehobener Theorie ein: Er plädiert für eine kritische Sozialwissenschaft, die sich weder bürokratisch instrumentalisieren lässt noch selbstverliebt vor sich hin prozessiert, sondern gesellschaftliche Bedeutung erlangt, indem sie den Zusammenhang von persönlichen Schwierigkeiten und öffentlichen Problemen erhellt. Eben dies sei Aufgabe und Verheißung einer Soziologie, die sich viel zu häufig „einer merkwürdigen Lust an der Attitüde des Unbeteiligten“ hingebe.

Methodenlehre der Sozialwissenschaften

DOWNLOAD NOW »

Author: Felix Kaufmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3709160014

Category: History

Page: N.A

View: 8149

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Die Großstädte und das Geistesleben

DOWNLOAD NOW »

Author: Georg Simmel

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 802721386X

Category: Social Science

Page: 47

View: 6104

Die Großstädte und das Geistesleben ist ein 1903 erschienener Aufsatz des Soziologen Georg Simmel, mit dem dieser die Grundlagen der Stadtsoziologie schuf. Das tiefste Problem des modernen Lebens ist nach Georg Simmel der Anspruch des Individuums nach der Selbstständigkeit und Eigenart seines Daseins gegen die Übermächte der Gesellschaft, das geschichtlich Ererbte der äußerlichen Kultur und Technik des Lebens zu bewahren. Der Großstädter ist - im Gegensatz zum Kleinstädter - einer "Steigerung des Nervenlebens" ausgesetzt. Darin besteht die Basis für den Typus großstädtischer Individualität. Georg Simmel (1858-1918) war ein deutscher Philosoph und Soziologe. Er leistete wichtige Beiträge zur Kulturphilosophie, war Begründer der "formalen Soziologie" und der Konfliktsoziologie. Simmel stand in der Tradition der Lebensphilosophie, aber auch der des Neukantianismus.

Interpretive Acts

In Search of Meaning

DOWNLOAD NOW »

Author: Wendell V. Harris

Publisher: Oxford University Press on Demand

ISBN: N.A

Category: Political Science

Page: 192

View: 4272

Over the last twenty years, literary theory has become peculiarly fascinated with what language cannot do, and with the impossibility of language meaning what the individual intends it to mean. In Interprive Acts, rather than ask whether communication is possible, Professor Harris explores the issues that arise from the question: how does communication occur?

Einladung zur Soziologie

Eine humanistische Perspektive

DOWNLOAD NOW »

Author: Peter Berger

Publisher: UTB

ISBN: 3825248321

Category: Social Science

Page: 224

View: 4686

Im Alter von 35 Jahren schrieb Peter L. Berger seine charmante Einführung „Invitation to Sociology“, welche in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde. Mit seiner konkurrenz- und zeitlosen »Einladung zur Soziologie« eröffnet er auf möglichst leichtfüßige und eingängige Art einen Zugang in die Denk- und Arbeitsweisen des Fachs. Ergänzt wird das Werk durch ein aktuelles Interview, das die Herausgeberin Michaela Pfadenhauer mit Peter L. Berger über dieses Buch und sein heutiges Verständnis von Soziologie führte. Peter L. Berger gilt als bedeutendster Vertreter der „neueren Wissenssoziologie“ und scharfer Analytiker der Gegenwart. Er leitete 30 Jahre lang das von ihm gegründete „Institute for Culture, Religion and World Affairs“ (CURA) an der Boston University. Mit dieser utb-Studienausgabe wird das wichtige Werk Studienanfängern wieder zugänglich gemacht.

Philosophie des Geldes

DOWNLOAD NOW »

Author: Georg Simmel

Publisher: FV Éditions

ISBN: 2366687516

Category: Philosophy

Page: 400

View: 8677

"Das Geld steht vermöge der Abstraktheit seiner Form jenseits aller bestimmten Beziehungen zum Raum: Es kann seine Wirkungen in die weitesten Fernen erstrecken, ja, es ist gewissermaßen in jedem Augenblick der Mittelpunkt eines Kreises potenzieller Wirkungen." G. Simmel Inhaltsverzeichnis : . Wert und Geld . Der Substanzwert des Geldes . Das Geld in den Zweckreihen . Die individuelle Freiheit . Das Geldäquivalent personaler Werte . Der Stil des Lebens

Töchter des Himmels

Roman

DOWNLOAD NOW »

Author: Amy Tan

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641149592

Category: Fiction

Page: 336

View: 8352

Vier junge Frauen zwischen altem China und neuer Welt. Waverly, June, Rose und Lena, vier junge Frauen in San Francisco. Durch und durch Amerikanerinnen, die der American Way of Life stark geprägt hat – im Gegensatz zu ihren Müttern. Die sind 1949 unter dramatischen Umständen vor der roten Armee in die Vereinigten Staaten geflüchtet und noch immer chinesisch bis in die Knochen. Zwei Kulturen prallen aufeinander und scheinen nicht zueinanderzufinden. Bis die Töchter erkennen, dass sie die einmalige Chance haben, zwei Welten in sich zu verbinden, sie müssen nur bereit dafür sein.

Ideologie und Utopie

DOWNLOAD NOW »

Author: Karl Mannheim

Publisher: N.A

ISBN: 9783465042341

Category:

Page: 302

View: 3110

Wir leben in einer Epoche der Reformen, der Berater, der Experten. Wir leben also in einer Zeit, in der politische Entscheidungen stark davon abhangen, wie viel Wirklichkeitskontakt und Lernfahigkeit in sie eingeht. Aber Gesellschaftsdiagnosen sind zugleich Waffen im Ideenkampf der Parteien und sozialen Bewegungen. Sie ubertreiben, sie untertreiben, sie simplifizieren - und zwar notwendigerweise. Die Aktualitat von Karl Mannheims 1929 erstmals veroffentlichter Abhandlung "Ideologie und Utopie" besteht in der Analyse dieses Dilemmas zwischen Realismus und Rhetorik, zwischen Wissen und Einsichtsunfahigkeit in der Auseinandersetzung um kollektiv verbindliche Normen. Mannheim fragt nach den politischen Folgen der Tatsache, dass die gleiche Welt verschiedenen Beobachtern verschieden erscheint. Und er fragt danach, wie unter diesen Umstanden politische Rationalitat moglich ist.

Handwerk

DOWNLOAD NOW »

Author: Richard Sennett

Publisher: N.A

ISBN: 9783833306327

Category: Motivation (Psychology)

Page: 431

View: 6080

Der Staat (illustriert)

DOWNLOAD NOW »

Author: Platon

Publisher: Clap Publishing, LLC.

ISBN: 1635372755

Category:

Page: N.A

View: 9736

„Der Staat“ ist ein Werk des griechischen Philosophen Platon, in dem über die Gerechtigkeit und ihre mögliche Verwirklichung in einem idealen Staat diskutiert wird. An dem fiktiven, literarisch gestalteten Dialog beteiligen sich sieben Personen, darunter Platons Brüder Glaukon und Adeimantos und der Redner Thrasymachos. Platons Lehrer Sokrates ist die Hauptfigur. Weitere Anwesende hören lediglich zu.