A Non-Oedipal Psychoanalysis?

A Clinical Anthropology of Hysteria in the Works of Freud and Lacan

DOWNLOAD NOW »

Author: Philippe Van Haute,Tomas Geyskens

Publisher: Leuven University Press

ISBN: 905867911X

Category: Psychology

Page: 180

View: 5169

The different psychopathologic syndromes show in an exaggerated and caricatural manner the basic structures of human existence. These structures not only characterize psychopathology, but they also determine the highest forms of culture. This is the credo of Freud's anthropology. This anthropology implies that humans are beings of the in-between. The human being is essentially tied up between pathology and culture, and 'normativity' cannot be defined in a theoretically convincing manner. The authors of this book call this Freudian anthropology a patho-analysis of existence or a clinical anthropology. This anthropology gives a new meaning to the Nietzschean dictum that the human being is a 'sick animal'. Freud, and later Lacan, first developed this anthropological insight in relation to hysteria (in its relation to literature). This patho-analytic perspective progressively disappears in Freud's texts after 1905. This book reveals the crucial moments of that development. In doing so, it shows clearly not only that Freud introduced the Oedipus complex much later than is usually assumed, but also that the theory of the Oedipus complex is irreconcilable with the project of a clinical anthropology. The authors not only examine the philosophical meaning of this thesis in the work of Freud. They also examine its avatars in the texts of Jacques Lacan and show how this project of a patho-analysis of existence inevitably obliges us to formulate a non-oedipal psychoanalytic anthropology.

Psychoanalysis, Monotheism and Morality

Symposia of the Sigmund Freud Museum 2009-2011

DOWNLOAD NOW »

Author: Wolfgang Müller-Funk,Inge Scholz-Strasser,Herman Westerink,Daniela Finzi

Publisher: Leuven University Press

ISBN: 9058679357

Category: Psychology

Page: 216

View: 1183

In this volume, renowned experts in psychoanalysis reflect on the relationship between psychoanalysis and religion, in particular presenting various controversial interpretations of the question if and to what extent monotheism semantically and structurally fits psychoanalytic insights. Some essays augment traditional religious critiques of Freudianism with later religio-philosophical theories on, for example, femininity. Others explore the relation between psychopathology and morality from the Freudian premise that psychopathology shows in an excessive way aspects or mechanisms of the human psyche that constitute our subjectivity, moral capacities, and behavior. Contributors: Andreas De Block, KU Leuven–University of Leuven; Fethi Benslama, University of Paris Diderot; Sergio Benvenuto, ISTC, Rome; Gohar Homayounpour, Shahid Beheshti University, Tehran; Felix de Mendelssohn, Sigmund Freud University, Vienna; Julia Kristeva, University of Paris Diderot; Lode Lauwaert, KU Leuven–University of Leuven; Siamak Movahedi, University of Massachusetts; Wolfgang Muller-Funk, University of Vienna; Gilles Ribault, University of Paris Diderot; Céline Surprenant, University of Sussex; Inge Scholz-Strasser, Sigmund Freud Foundation; Herman Westerink, University of Vienna; Joel Whitebook, Columbia University; Moshe Zuckermann, Tel Aviv University

Das Unbehagen in der Kultur

DOWNLOAD NOW »

Author: Sigmund Freud

Publisher: e-artnow

ISBN: 8027300703

Category: Social Science

Page: 79

View: 4345

Dieses eBook: "Das Unbehagen in der Kultur" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Das Unbehagen in der Kultur ist der Titel einer 1930 erschienenen Schrift von Sigmund Freud. Die Arbeit ist, neben Massenpsychologie und Ich-Analyse von 1921, Freuds umfassendste kulturtheoretische Abhandlung; sie gehört zu den einflussreichsten kulturkritischen Schriften des 20. Jahrhunderts. Thema ist der Gegensatz zwischen der Kultur und den Triebregungen. Die Kultur ist bestrebt, immer größere soziale Einheiten zu bilden. Hierzu schränkt sie die Befriedigung sexueller und aggressiver Triebe ein; einen Teil der Aggression verwandelt sie in Schuldgefühl. Auf diese Weise ist die Kultur eine Quelle des Leidens; ihre Entwicklung führt zu einem wachsenden Unbehagen. Sigmund Freud (1856-1939) war ein österreichischer Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker. Er war der Begründer der Psychoanalyse und gilt als einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts. Seine Theorien und Methoden werden bis heute diskutiert und angewendet.

Männliche Homosexualität

DOWNLOAD NOW »

Author: Richard C. Friedman

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642956998

Category: Psychology

Page: 334

View: 2676

Anhand zahlreicher Fallberichte und unter Einbezug unterschiedlichster Lehrmeinungen läßt Friedman ein Bild von männlicher Homosexualität entstehen, das anschaulich und differenziert Entwicklung und Lebensstile beschreibt - und damit Vorurteilen sowohl der Alltagsmeinung wie auch einigen offiziellen Lehrmeinungen entgegenwirkt. Friedman plädiert für einen interdisziplinären Ansatz: Zwar hält er die psychoanalytische Argumentation stringent aufrecht. Er läßt dabei jedoch keinen Zweifel daran aufkommen, daß sozial- und sexualwissenschaftliche, familiendynamische wie auch neuropsychologische und endokrinologische Kenntnisse für ein umfassendes Verständnis männlicher Homosexualität ganz wesentlich sind und keinesfalls außer acht gelassen werden dürfen. Es ist Friedman gelungen, eine kritische Abhandlung - anschaulich und verständlich geschrieben - zur männlichen Homosexualtät vorzulegen, die mit Gewinn zu lesen ist.

Kongo

Eine Geschichte

DOWNLOAD NOW »

Author: David Van Reybrouck

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518778005

Category: History

Page: 783

View: 7664

Fesselnd und atemberaubend erzählt David van Reybrouck die Geschichte Kongos, wie wir sie noch nie gelesen haben. Der Autor, der den Bogen von der kolonialen Gewaltherrschaft unter Leopold II. über die 32jährige Mobutu-Diktatur bis hinein in die Gegenwart spannt, berichtet aus der eindrücklichen Perspektive derjenigen, die in ihrem Land leiden, kämpfen, leben – im Mittelpunkt stehen die Träume, Hoffnungen und Schicksale der sogenannten einfachen Bevölkerung. Für sein mehrfach preisgekröntes Buch hat der Autor zahlreiche Reisen in das zentralafrikanische Land unternommen, in dem er einzigartige Interviews führen konnte. Der Älteste, mit dem er sprach, wurde 1882 geboren. Seine Stimme und die vieler hundert anderer, Kindersoldaten und Rebellenführer, Politiker und Missionare, machen dieses Buch zu einer Sensation. Mit zahlreichen Augenzeugenberichten, bisher unbekannten Dokumenten aus Archiven und Van Reybroucks fundierter Kenntnis der Forschung stellt es einen Meilenstein auf dem Gebiet der Sachbuchliteratur dar.

Traum und Mythus

DOWNLOAD NOW »

Author: Karl Abraham

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3864034957

Category:

Page: 80

View: 8757

Nachdruck des Originals 1909. Karl Abraham (1877-1925) war Neurologe und Psychiater. Er war ein Sch ler Sigmund Freuds und nahm an dessen so genannter Mittwochsvereinigung" in Wien teil, bevor er sich 1908 in Berlin als Nervenarzt niederlie .

Das ästhetische Unbewußte

DOWNLOAD NOW »

Author: Jacques Rancière

Publisher: N.A

ISBN: 9783935300896

Category: Ästhetik - Unbewusstes

Page: 62

View: 4948

Das göttliche Kind

eine Einführung in das Wesen der Mythologie

DOWNLOAD NOW »

Author: Carl G. Jung,Karl Kerényi

Publisher: N.A

ISBN: 9783843602600

Category:

Page: 248

View: 850

Lies mein Begehren

Lacan gegen die Historisten

DOWNLOAD NOW »

Author: Joan Copjec

Publisher: N.A

ISBN: 9783874100847

Category:

Page: 279

View: 6893

Lacan

DOWNLOAD NOW »

Author: Malcolm Bowie

Publisher: N.A

ISBN: 9783898068154

Category:

Page: 228

View: 2917

Tribut an Freud

DOWNLOAD NOW »

Author: Hilda Doolittle

Publisher: N.A

ISBN: 9783938767481

Category: Psychoanalysis

Page: 359

View: 2633