Multilevel and Longitudinal Modeling with IBM SPSS

DOWNLOAD NOW »

Author: Ronald H. Heck,Scott L. Thomas,Lynn N. Tabata

Publisher: Routledge

ISBN: 1135074240

Category: Psychology

Page: 462

View: 8994

This book demonstrates how to use multilevel and longitudinal modeling techniques available in the IBM SPSS mixed-effects program (MIXED). Annotated screen shots provide readers with a step-by-step understanding of each technique and navigating the program. Readers learn how to set up, run, and interpret a variety of models. Diagnostic tools, data management issues, and related graphics are introduced throughout. Annotated syntax is also available for those who prefer this approach. Extended examples illustrate the logic of model development to show readers the rationale of the research questions and the steps around which the analyses are structured. The data used in the text and syntax examples are available at www.routledge.com/9780415817110. Highlights of the new edition include: Updated throughout to reflect IBM SPSS Version 21. Further coverage of growth trajectories, coding time-related variables, covariance structures, individual change and longitudinal experimental designs (Ch.5). Extended discussion of other types of research designs for examining change (e.g., regression discontinuity, quasi-experimental) over time (Ch.6). New examples specifying multiple latent constructs and parallel growth processes (Ch. 7). Discussion of alternatives for dealing with missing data and the use of sample weights within multilevel data structures (Ch.1). The book opens with the conceptual and methodological issues associated with multilevel and longitudinal modeling, followed by a discussion of SPSS data management techniques which facilitate working with multilevel, longitudinal, and cross-classified data sets. Chapters 3 and 4 introduce the basics of multilevel modeling: developing a multilevel model, interpreting output, and trouble-shooting common programming and modeling problems. Models for investigating individual and organizational change are presented in chapters 5 and 6, followed by models with multivariate outcomes in chapter 7. Chapter 8 provides an illustration of multilevel models with cross-classified data structures. The book concludes with ways to expand on the various multilevel and longitudinal modeling techniques and issues when conducting multilevel analyses. Ideal as a supplementary text for graduate courses on multilevel and longitudinal modeling, multivariate statistics, and research design taught in education, psychology, business, and sociology, this book’s practical approach also appeals to researchers in these fields. The book provides an excellent supplement to Heck & Thomas’s An Introduction to Multilevel Modeling Techniques, 2nd Edition; however, it can also be used with any multilevel and/or longitudinal modeling book or as a stand-alone text.

Deutsch-israelisches Leadership Development

Eine Evaluationsstudie

DOWNLOAD NOW »

Author: Silja Kotte

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658162473

Category: Psychology

Page: 391

View: 6066

Die vorliegende Evaluationsstudie untersucht erstmals das Zusammenspiel von Führungsentwicklung und Intergruppenkontakt. Dabei bezieht sich die Autorin auf ein konkretes deutsch-israelisches Führungsentwicklungs- und Begegnungsprogramm, das einen doppelten Zielfokus verfolgt: „Developing leadership. Connecting societies“. Führungsentwicklung, der Kontakt zwischen Gruppen und ihr Zusammenspiel werden sowohl theoretisch eingebettet als auch mit einem längsschnittlichen Mixed-Methods-Design empirisch untersucht.

Multilevel Modeling of Categorical Outcomes Using IBM SPSS

DOWNLOAD NOW »

Author: Ronald H Heck,Scott Thomas,Lynn Tabata

Publisher: Routledge

ISBN: 1136672346

Category: Psychology

Page: 456

View: 8963

This is the first workbook that introduces the multilevel approach to modeling with categorical outcomes using IBM SPSS Version 20. Readers learn how to develop, estimate, and interpret multilevel models with categorical outcomes. The authors walk readers through data management, diagnostic tools, model conceptualization, and model specification issues related to single-level and multilevel models with categorical outcomes. Screen shots clearly demonstrate techniques and navigation of the program. Modeling syntax is provided in the appendix. Examples of various types of categorical outcomes demonstrate how to set up each model and interpret the output. Extended examples illustrate the logic of model development, interpretation of output, the context of the research questions, and the steps around which the analyses are structured. Readers can replicate examples in each chapter by using the corresponding data and syntax files available at www.psypress.com/9781848729568. The book opens with a review of multilevel with categorical outcomes, followed by a chapter on IBM SPSS data management techniques to facilitate working with multilevel and longitudinal data sets. Chapters 3 and 4 detail the basics of the single-level and multilevel generalized linear model for various types of categorical outcomes. These chapters review underlying concepts to assist with trouble-shooting common programming and modeling problems. Next population-average and unit-specific longitudinal models for investigating individual or organizational developmental processes are developed. Chapter 6 focuses on single- and multilevel models using multinomial and ordinal data followed by a chapter on models for count data. The book concludes with additional trouble shooting techniques and tips for expanding on the modeling techniques introduced. Ideal as a supplement for graduate level courses and/or professional workshops on multilevel, longitudinal, latent variable modeling, multivariate statistics, and/or advanced quantitative techniques taught in psychology, business, education, health, and sociology, this practical workbook also appeals to researchers in these fields. An excellent follow up to the authors’ highly successful Multilevel and Longitudinal Modeling with IBM SPSS and Introduction to Multilevel Modeling Techniques, 2nd Edition, this book can also be used with any multilevel and/or longitudinal book or as a stand-alone text introducing multilevel modeling with categorical outcomes.

Negative Effekte von Coaching und ihre Ursachen aus der Perspektive der Organisation

Eine Mixed Methods-Studie

DOWNLOAD NOW »

Author: Oellerich, Katrin

Publisher: kassel university press GmbH

ISBN: 3737603022

Category:

Page: 379

View: 8017

Coaching in Business-Kontexten boomt. Doch kann es aus organisationaler Perspektive auch unerwünschte Wirkungen nach sich ziehen? Und wo werden die Ursachen dafür verortet? Diesen Fragen geht die vorliegende Mixed Methods-Studie nach. Neben dem Auffinden diverser negativer Effekte wurden als Ursachen zur Entstehung dieser vor allem organisationale Einflussfaktoren, wie die Einbettung von und die Einstellungen zu Coaching in den jeweiligen Organisationen gefunden. Auf Basis dieser Erkenntnisse konnte ein neues Konzept der Coachingkultur als prägnanter Wirkfaktor entwickelt werden. Regressionsanalytische Auswertungen zeigten zudem, dass insbesondere der Ruf von Coaching einen signifikanten Einfluss auf die Wahrnehmung von Nebenwirkungen hat – je besser der Ruf von Coaching in einer Organisation, desto weniger negative Effekte werden wahrgenommen. Als am Häufigsten erlebte unerwünschte Wirkungen konnten eine fehlende bzw. ungenügende Zielerreichung und eine mangelnde Nachhaltigkeit der Wirkungen identifiziert werden. Die Erkenntnisse der Studie legen nahe, dass ein Ansetzen an der Coachingkultur die Wirkfähigkeit des Formats erhöht und somit das Erleben negativer Effekte reduziert werden kann.

Psychologische Methodenlehre

eine orientierende Einführung

DOWNLOAD NOW »

Author: Heinrich Wottawa

Publisher: Beltz Juventa

ISBN: 9783779903147

Category: Psychologie

Page: 235

View: 7460

Einführung in die Statistik der Finanzmärkte

DOWNLOAD NOW »

Author: Jürgen Franke,Wolfgang Karl Härdle,Christian Matthias Hafner

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642170498

Category: Business & Economics

Page: 428

View: 1078

Sarstedt/Schütz, IBM SPSS Syntax

Eine anwendungsorientierte Einführung

DOWNLOAD NOW »

Author: Marko Sarstedt,Tobias Schütz

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800643626

Category: Business & Economics

Page: 196

View: 1190

Der souveräne Umgang mit der SPSS Syntax bietet einen unschätzbaren Vorteil für die tägliche Arbeit von Anwendern, die mit der Analyse von Daten zu tun haben. Das Buch ist eine integrierte Einführung in die Steuersprache von IBM SPSS Statistics für Studenten, Forscher und Praktiker. Es behandelt neben den notwendigen Grundlagen die Themengebiete Datenaufbereitung, Datentrans-formation und -modifikation. Weitere Themengebiete umfassen die Makro- und Matrixsprache, die in der 2. Auflage deutlich erweitert worden sind. Die Neuauflage wurde von Grund auf neu bearbeitet und um zahlreiche typische Anwendungsbeispiele ergänzt, die anhand realer Daten u.?a. des J.?D. Power and Associates Customer Satisfaction Index veranschaulicht werden. Die zugehörigen Datensätze sind als kostenloses Zusatzmaterial im Internet erhältlich.

Messen und Testen

DOWNLOAD NOW »

Author: Rolf Steyer,Michael Eid

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642974554

Category: Psychology

Page: 397

View: 9334

Miteinander reden 1

Störungen und Klärungen: Allgemeine Psychologie der Kommunikation

DOWNLOAD NOW »

Author: Friedemann Schulz von Thun

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644446415

Category: Self-Help

Page: 320

View: 8382

Kommunikationspsychologie für alle – das Standardwerk Beruf, Beziehung, Alltag: Ständig müssen wir mit anderen kommunizieren. Und immer wieder entstehen dabei Probleme; selbst scheinbar einfache Situationen bergen Tücken. Oft gelingt es nicht, uns verständlich zu machen, geschweige denn, uns durchzusetzen. Und ebenso oft begreifen wir unser Gegenüber nicht. Gespräche werden zum Streit, ohne dass uns so recht klar ist, warum. Friedemann Schulz von Thun zeigt, welche Erkenntnisse die Kommunikationspsychologie bietet, damit wir persönlich und sachlich besser miteinander klarkommen. Miteinander reden 1 erklärt, wie zwischenmenschliche Kommunikation abläuft. Was sind die typischen Probleme? Und wie können wir sie beheben? Band 2 stellt die unterschiedlichen Kommunikationsstile vor, die Menschen haben. Wie gehen wir damit jeweils am besten um? Und wie können wir das Wissen um unseren eigenen Kommunikationsstil für unsere Persönlichkeitsentwicklung nutzen? Band 3 schließlich stellt das Modell des «Inneren Teams» vor. Die Erkenntnis dahinter: Wer sich selbst versteht, kommuniziert besser. Alles, was man wissen muss, um stimmig zu kommunizieren! «Wenn es um Kommunikation oder Rhetorik geht, kommt man um den Namen Schulz von Thun nicht herum.» Psychologie heute

Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen

DOWNLOAD NOW »

Author: Franz Borgwald

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640968980

Category: Psychology

Page: 15

View: 2290

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Sprache: Deutsch, Abstract: „Angst ist ein Gefühlszustand, der gekennzeichnet ist durch negative Emotionen und körperliche Symptome von Anspannung. Der Begriff Angst leitet sich von dem lateinischen Wort „anxius“ ab und definiert einen Zustand von Erregung und Belastung.“ (ESSAU, Cecilia A., 2003) In der Wissenschaft wird die Angst in ihrer Ursache und Wirkung, sowohl gegenwärtig als auch zukunftsorientiert als eine komplexe Erfahrung verstanden. Sie äußert sich körperlich, kognitiv und im Verhalten. Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen sind ernstzunehmende Störungen. Es gibt unterschiedliche Risikofaktoren auf der familiären Ebene, der kognitiven Ebene und im Bereich unterschiedlicher Lebensereignisse. Mit Lebensereignissen sind Augenblicke gemeint, in denen das Kind oder der Jugendliche eine extreme negative Erfahrung gemacht hat. Aufgrund dieser unterschiedlichsten Risikofaktoren gilt es als Lehrer, eine Sensibilität für Symptome möglicher Angstreaktionen zu entwickeln. Kinder werden ihre Gefühle je nach Alter direkt oder indirekt beschreiben können. In jedem Fall gilt es, Beobachtungen mit den Eltern bzw. anderen Lehrern abzugleichen und eventuell einen Therapeuten zur Behandlung aufzusuchen. Durch die Klassifikationsmöglichkeiten nach DSM-III und ICD-10 ist es heute möglich, nach einer genauen Diagnose und einer dazu passenden Behandlung weitere Folgen und eine Verfestigung der jeweiligen Angststörung zu verhindern.

Statistik I

Deskriptive und Explorative Datenanalyse

DOWNLOAD NOW »

Author: Thomas Schäfer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 353192446X

Category: Psychology

Page: 134

View: 1593

Wozu braucht man überhaupt Statistik? Warum ist die Psychologie eine Wissenschaft? Lassen sich menschliches Erleben und Verhalten wirklich messen? Und wenn ja, auf welche Weise? Das Buch führt in die statistische Darstellung und Beschreibung von Daten ein und beantwortet diese und viele andere Fragen anhand von praktischen Beispielen. Die wichtigsten Möglichkeiten zur Aufbereitung und Visualisierung von Daten in Tabellen, Abbildungen und statistischen Kennwerten werden vorgestellt. Außerdem wird gezeigt, wie man in Daten nach Besonderheiten, Mustern oder Zusammenhängen sucht und diese graphisch oder in Kennwerten darstellt.

Erfolgreich verhandeln mit Gefühl und Verstand

DOWNLOAD NOW »

Author: Roger Fisher,Daniel Shapiro

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593441233

Category: Business & Economics

Page: 304

View: 1932

Verhandeln? Bitte mit Gefühl! Noch immer herrscht der weitverbreitete Irrglaube, Verhandlungen müssten möglichst rational geführt, Emotionen weitestgehend ausgeklammert werden. Roger Fisher (Mitautor des Bestsellers "Das Harvard-Konzept") und Daniel Shapiro (Autor von "Verhandeln. Die neue Erfolgsmethode aus Harvard") zeigen, dass diese Herangehensweise nicht nur impraktikabel, sondern auch wenig Erfolg versprechend ist. Denn der Mensch ist ein emotionales Wesen und egal ob Freude, Wut oder Angst: Gefühle sind fester Bestandteil unseres Denkens und Handelns, die auch in sachlichen Verhandlungen nicht abgeschaltet werden können. Fisher und Shapiro zeigen, dass sich Emotionen sogar positiv auf das Verhandlungsergebnis auswirken: Wer die Bedeutung und Anzeichen der wichtigsten emotionalen Grundbedürfnisse erkennt, kann sie gezielt aktivieren und ansprechen und dadurch den Verhandlungsverlauf positiv beeinflussen.

Einführung in die Mehrebenenanalyse

Grundlagen, Auswertungsverfahren und praktische Beispiele

DOWNLOAD NOW »

Author: Uwe Engel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322808300

Category: Social Science

Page: 280

View: 2004

Das Buch führt an Beispielen aus der wissenschaftlichen Umfrageforschung in Techniken der statistischen Mehrebenenanalyse ein und zeigt auf, wie diese Techniken für struktursoziologische Analysen genutzt werden können. Behandelt werden hierarchische lineare Modelle für kontinuierliche Variablen, Modelle für Paneldaten und multivariate Analysen sowie hierarchische Modelle für kategoriale Variablen. Der Autor zeigt, wie die Mehrebenenanalyse für die Analyse von Daten mit fehlenden Werten ("missig data") eingesetzt werden kann. Weitere Lösungsansätze zur Handhabung von Surveydaten mit zufällig bzw. nicht zufällig fehlenden Werten werden vorgestellt und an Beispielen veranschaulicht. Daten und Programmieranweisungen der im Buch vorgestellten Anwendungsbeispiele können für Lehr- und Übungszwecke von der Internet-Adresse des Autors heruntergeladen werden.

Einführung in die Bayes-Statistik

DOWNLOAD NOW »

Author: Karl-Rudolf Koch

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642569706

Category: Science

Page: 225

View: 6913

Das Buch führt auf einfache und verständliche Weise in die Bayes-Statistik ein. Ausgehend vom Bayes-Theorem werden die Schätzung unbekannter Parameter, die Festlegung von Konfidenzregionen für die unbekannten Parameter und die Prüfung von Hypothesen für die Parameter abgeleitet. Angewendet werden die Verfahren für die Parameterschätzung im linearen Modell, für die Parameterschätzung, die sich robust gegenüber Ausreißern in den Beobachtungen verhält, für die Prädiktion und Filterung, die Varianz- und Kovarianzkomponentenschätzung und die Mustererkennung. Für Entscheidungen in Systemen mit Unsicherheiten dienen Bayes-Netze. Lassen sich notwendige Integrale analytisch nicht lösen, werden numerische Verfahren mit Hilfe von Zufallswerten eingesetzt.

Statistik für Dummies

DOWNLOAD NOW »

Author: Deborah J. Rumsey

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527692762

Category: Education

Page: 355

View: 443

Statistik ist ganz sicher kein beliebtes, aber ein notwendiges und auch nï¿1⁄2tzliches Thema. Deborah Rumsey erklï¿1⁄2rt Ihnen in diesem Buch die notwendigen Grundbegriffe, erlï¿1⁄2utert die wichtigsten statistischen Konzepte und schafft einen Bezug zwischen Theorie und Praxis. Dabei kommt Sie fast ohne Formeln aus. Sie lernen die verschiedenen grafischen Darstellungsmï¿1⁄2glichkeiten von statistischem Material kennen und erfahren, wie Sie Ihre Ergebnisse richtig auswerten. Egal ob Mittelwert, Bias, Standardabweichung oder Konfidenzintervall, schon bald kann Ihnen keiner mehr etwas vormachen.

Statistik

Eine verständliche Einführung

DOWNLOAD NOW »

Author: Udo Kuckartz,Stefan Rädiker,Thomas Ebert,Julia Schehl

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531198904

Category: Social Science

Page: 301

View: 6726

Dieses Lehrbuch der statistischen Datenanalyse wurde speziell für Einführungskurse konzipiert und richtet sich an alle, die eine leicht verständliche Einführung in die sozialwissenschaftliche Statistik suchen. Es bezieht sich auf das Feld der Erziehungs- und Sozialwissenschaften und behandelt den Stoff nicht als inhaltsunabhängiges mathematisches Wissen.

SPSS 22

Einführung in die moderne Datenanalyse

DOWNLOAD NOW »

Author: Achim Bühl

Publisher: N.A

ISBN: 9783868942491

Category: SPSS (Computer system)

Page: 1055

View: 4375

SPSS 24 für Dummies

DOWNLOAD NOW »

Author: Felix Brosius

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527813047

Category: Computers

Page: 448

View: 5688

Ob Kundendaten oder Absatzzahlen, Umfrageergebnisse oder wissenschaftliche Studien - groï¿1⁄2e Datenmengen lassen sich am besten mit SPSS untersuchen, dem am hï¿1⁄2ufigsten eingesetzten Softwaretool zur statistischen Datenanalyse. Mit "SPSS 24 fï¿1⁄2r Dummies" erhalten Sie eine unterhaltsam geschriebene und zugleich sehr fundierte Einfï¿1⁄2hrung in dieses mï¿1⁄2chtige Programm. Werten Sie Daten professionell aus, kommen Sie auf dieser Basis zu belastbaren Ergebnissen, die Grundlage fï¿1⁄2r Ihre Entscheidungen sein kï¿1⁄2nnen, und machen Sie so umfangreiche Datenmengen zu wichtigen Informationsquellen.