Mother Tongue

The Story of the English Language

DOWNLOAD NOW »

Author: Bill Bryson

Publisher: Penguin Books Limited

ISBN: 9780141040080

Category: English language

Page: 269

View: 4729

The author of the acclaimed The Lost Continent now steers us through the quirks and byways of the English language. We learn why island, freight, and colonel are spelled in such unphonetic ways, why four has a u in it but forty doesn't, plus bizarre and enlightening facts about some of the patriarchs of this peculiar language.

The Mother Tongue

English and How it Got that Way

DOWNLOAD NOW »

Author: Bill Bryson

Publisher: HarperCollins

ISBN: 0062417444

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 320

View: 1457

With dazzling wit and astonishing insight, Bill Bryson—the acclaimed author of The Lost Continent—brilliantly explores the remarkable history, eccentricities, resilience and sheer fun of the English language. From the first descent of the larynx into the throat (why you can talk but your dog can't), to the fine lost art of swearing, Bryson tells the fascinating, often uproarious story of an inadequate, second-rate tongue of peasants that developed into one of the world's largest growth industries.

The Story of English in India

DOWNLOAD NOW »

Author: N. Krishnaswamy,Lalitha Krishnaswamy

Publisher: Foundation Books

ISBN: 9788175963122

Category: Art

Page: 226

View: 738

With Globalization, English Has Become An Economic Necessity And Indians Have Realized That They Have The English Advantage Over Many Other Countries Like China And Japan. India Has Shed Its Colonial Complexes Towards English And Has Come To Terms With The Language; Indians Have Separated The English Language From The English. The Story Of English In India Presents Historical Facts In A Socio-Cultural Framework. The Book Is A Must For All Teachers And Students Of English; It Will Be Useful For All Those Interested In The Politics Of Language And Education In India. Key Issues Discussed: - Are We Indebted To The British For Introducing English In India? - What Was The Role Of English During India'S Struggle For Freedom? - Has English United India? - Has English Divided India Into Two - The English Knowing Classes Who Govern And The Non-English Knowing Masses Who Are Governed? - Will English Ever Become An Indian Tongue Spoken In The Great Indian Language Bazaar? - What Will Be The Future Of Major Indian Languages In The Wake Of The English Onslaught? Will It End In Linguistic Imperialism And Cultural Colonialism?

Shakespeare - wie ich ihn sehe

DOWNLOAD NOW »

Author: Bill Bryson

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641090555

Category: Social Science

Page: 208

View: 2620

Typisch Bill Bryson: eine humorvolle und leicht verständliche Einführung in Shakespeares Leben, seine Werke und seine Zeit Mensch oder Mythos – wer war William Shakespeare wirklich, der geistige Vater von Romeo und Julia, von Hamlet und Macbeth? Gab es den Menschen Shakespeare überhaupt? Ist der Name womöglich das Pseudonym eines Unbekannten, der seine Identität verschleiern wollte? Bill Bryson schließt die Wissenslücken um den bekanntesten und rätselhaftesten Autor der Welt. Dabei lädt er seine Leser ein zu einer vergnüglichen Reise durch das elisabethanische England. Ein echter Bill Bryson: eloquent, klug und mit einem Augenzwinkern geschrieben.

Righting the Mother Tongue

From Olde English to Email, the Tangled Story of English Spelling

DOWNLOAD NOW »

Author: David Wolman

Publisher: Harper Collins

ISBN: 0061981974

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 224

View: 9047

“A funny and fact-filled look at our astoundingly inconsistent written language, from Shakespeare to spell-check.” —St. Petersburg Times David Wolman explores seven hundred years of trial, error, and reform that have made the history of English spelling a jumbled and fascinating mess. In Righting the Mother Tongue, the author of A Left-Hand Turn Around the World brings us the tangled story of English Spelling, from Olde English to email. Utterly captivating, deliciously edifying, and extremely witty, Righting the Mother Tongue is a treat for the language lover—a book that belongs in every personal library, right next to Eats, Shoots, and Leaves, and the works of Bill Bryson and Simon Winchester.

Mein Afrika-Tagebuch

DOWNLOAD NOW »

Author: Bill Bryson,Sigrid Ruschmeier

Publisher: N.A

ISBN: 9783936261196

Category:

Page: 73

View: 6803

The story of English

DOWNLOAD NOW »

Author: Robert McCrum,William Cran,Robert MacNeil

Publisher: Penguin Group USA

ISBN: 9780140154054

Category: Fiction

Page: 394

View: 3889

Tells the anecdotal history of the English language from its obscure Anglo-Saxon origins to its present status as the world's most prominent, expressive, and fast-growing international language

Mutterzunge

DOWNLOAD NOW »

Author: Emine Sevgi Özdamar

Publisher: Rotbuch Verlag

ISBN: 3867895481

Category: Fiction

Page: 144

View: 5479

Die Muttersprache der Erzählerin, wörtlich übersetzt die "Mutterzunge", ist Türkisch. Aber die Sätze ihrer eigenen Mutter klingen in Deutschland wie Fragmente einer fremden Sprache. Um sich den Tonfall wieder anzueignen, erlernt sie das Arabische, die "Großvaterzunge", die zugleich die Sprache des Korans ist und die Wurzel viele türkischer Worte. Die Sprache des Großvaters wird zur Sprache der Liebe.

Streiflichter aus Amerika

die USA für Anfänger und Fortgeschrittene

DOWNLOAD NOW »

Author: Bill Bryson

Publisher: N.A

ISBN: 9783442451241

Category: Cities and towns

Page: 348

View: 2865

After nearly two decades in England, Bill Bryson, the world's best-loved travel writer returned to live in the country he had left as a youth. So gathered here is eighteen months' worth of his popular columns about that strangest of phenomena, the American way of life, where he brings his inimitable brand of bemused wit to bear on the world's richest and craziest country.

Eine kurze Geschichte von fast allem

DOWNLOAD NOW »

Author: Bill Bryson

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641079241

Category: Social Science

Page: 688

View: 4333

Wie groß ist eigentlich das Universum? Was wiegt unsere Erde? Und wie ist das überhaupt möglich – die Erde zu wiegen? In seinem großen Buch nimmt uns Bestsellerautor Bill Bryson mit auf eine atemberaubende Reise durch Raum und Zeit: Er erklärt uns den Himmel und die Erde, die Sterne und die Meere, und nicht zuletzt die Entstehungsgeschichte des Menschen. »Eine kurze Geschichte von fast allem« ist ein ebenso fundierter und lehrreicher wie unterhaltsamer und amüsanter Ausflug in die Naturwissenschaften, mit dem Bill Bryson das scheinbar Unmögliche vollbracht hat: das Wissen von der Welt in dreißig Kapitel zu packen, die auch für den normalen Leser ohne Vorkenntnisse verständlich sind. Das ideale Buch für alle, die unser Universum und unsere Geschichte endlich verstehen möchten – und dabei auch noch Spaß haben wollen!

It’s teatime, my dear!

Vom Autor des Weltbestsellers »Reif für die Insel«

DOWNLOAD NOW »

Author: Bill Bryson

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641111331

Category: Fiction

Page: 480

View: 2347

Abwarten, Tee trinken, weiterreisen! Vor über dreißig Jahren beschloss der Amerikaner Bill Bryson, England zu seiner Wahlheimat zu machen und für einige Jahre dort zu leben. Damals brach er auf zu einer großen Erkundungsreise quer über die britische Insel. Inzwischen ist er ein alter Hase, was die Eigentümlichkeiten der Engländer betrifft, aber dennoch entdeckt er immer wieder Neues, was ihn fasziniert und amüsiert. Kein Wunder also, dass es ihn reizt, diese Insel erneut ausgiebig zu bereisen. Von Bognor Regis bis Cape Wrath, vom englischen Teehaus bis zum schottischen Pub, von der kleinsten Absteige bis zum noblen Hotel, Bryson lässt nichts aus und beantwortet zahlreiche Fragen. Wie heißt der Big Ben eigentlich wirklich? Wer war Mr. Everest? Warum verstehen sich Amerikaner und Engländer nur bedingt? Bill Bryson will noch einmal wissen, was dieses Land so liebenswert macht, und begibt sich auf den Weg – schließlich ist er wieder reif für die Insel!

Straßen der Erinnerung

Reisen durch das vergessene Amerika

DOWNLOAD NOW »

Author: Bill Bryson

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 364109061X

Category: Fiction

Page: 384

View: 7613

Bill Brysons amüsante Reise in das Herz Amerikas. Mit Mitte zwanzig kehrt Bill Bryson dem verschlafenen Mittleren Westen Amerikas den Rücken, um Jahre später voll Heimweh zurückzukehren. In einem alten Chevrolet macht er sich auf die 14.000 Meilen lange Fahrt durch das Amerika seiner Jugend. Und mit liebevoller Ironie beschreibt er die Stationen seiner Reise, erzählt von Begegnungen mit schrulligen Einwohnern und von Orten, die er kurzerhand in Coma oder Dead Squaw umbenennt. Dabei zelebriert er, pendelnd zwischen Witz und Wehmut, auch einmal mehr den amerikanischen Traum von Freiheit und Abenteuer. • Vom Autor der Bestseller „Eine kurze Geschichte von fast allem“ und „Picknick mit Bären“.

Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge

DOWNLOAD NOW »

Author: Bill Bryson

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641090970

Category: Fiction

Page: 640

View: 4005

Die Welt verstehen, ohne einen Fuß vor die Tür zu setzen Was bleibt nach der „Geschichte von fast allem“ eigentlich noch zu schreiben? Die Geschichte von fast allem anderen, natürlich. Bill Bryson hat sich daher in seinen vier Wänden umgesehen und sich gefragt: Warum leben wir eigentlich, wie wir leben? Warum nutzen wir ausgerechnet Salz und Pfeffer, und weshalb hat unsere Gabel vier Zinken? Aber es bleibt nicht bei Geschichten von Bett, Sofa und Küchenherd. Die Geschichte des Heims ist auch immer eine der großen Entdeckungen und Abenteuer. Ohne die Weltausstellung in London hätte man vermutlich das Wasserklosett nicht so schnell zu schätzen gelernt. Und ohne die großen Entdecker müssten wir wohl ohne Kaffee, Tee oder Kakao auskommen. Bill Bryson zeigt uns unser Heim, wie wir es noch nie gesehen haben. Und wir verstehen ein wenig mehr, warum es so ist, wie es ist.

Im Spiegel der Sprache

warum die Welt in anderen Sprachen anders aussieht

DOWNLOAD NOW »

Author: Guy Deutscher

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406606892

Category: Comparative linguistics

Page: 320

View: 4413

"Ich spreche Spanisch zu Gott, Italienisch zu den Frauen, Französisch zu den Männern und Deutsch zu meinem Pferd.' Die scherzhafte Vermutung Karls V., dass verschiedene Sprachen nicht in allen Situationen gleich gut zu gebrauchen sind, findet wohl auch heute noch breite Zustimmung. Doch ist sie aus sprachwissenschaftlicher Sicht haltbar? Sind alle Sprachen gleich komplex, oder ist Sprache ein Spiegel ihrer kulturellen Umgebung - sprechen 'primitive' Völker 'primitive' Sprachen? Und inwieweit sieht die Welt, wenn sie 'durch die Brille' einer anderen Sprache gesehen wird, anders aus? Das neue Buch des renommierten Linguisten Guy Deutscher ist eine sagenhafte Tour durch Länder, Zeiten und Sprachen. Auf seiner Reise zu den aktuellsten Ergebnissen der Sprachforschung geht Guy Deutscher mit Captain Cook auf Känguruh-Jagd, prüft mit William Gladstone die vermeintliche Farbblindheit der Griechen zur Zeit Homers und verfolgt Rudolf Virchow in Carl Hagenbecks Zoo auf dem Kurfürstendamm im Berlin des 19. Jahrhunderts. Mitreisende werden nicht nur mit einer glänzend unterhaltsamen Übersicht der Sprachforschung, mit humorvollen Highlights, unerwarteten Wendungen und klugen Antworten belohnt. Sie vermeiden auch einen Kardinalfehler, dem Philologen, Anthropologen und - wer hätte das gedacht - auch Naturwissenschaftler allzu lange aufgesessen sind: die Macht der Kultur zu unterschätzen." -- Publisher's website.

Die Liebenden von Dschidda

Roman

DOWNLOAD NOW »

Author: Sulaiman Addonia

Publisher: Hoffmann und Campe

ISBN: 345581302X

Category: Fiction

Page: 383

View: 8260

Er hat ihr Gesicht nie gesehen und ihre Stimme nie gehört - und doch liebt er sie mehr als sein Leben. Fiore liebt Naser, und Naser liebt Fiore. Verbotenerweise. Denn Fiore trägt den Schleier, und Naser ist fremd in der saudiarabischen Metropole Dschidda. Pinkfarbene Schuhe werden zum geheimen Erkennungszeichen und ein blinder Imam zum unwissentlichen Boten ihrer Liebe. Doch überall lauern die tausend Augen der Religionspolizei.

Inventing English

A Portable History of the Language

DOWNLOAD NOW »

Author: Seth Lerer

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 0231510764

Category: Literary Criticism

Page: 320

View: 7179

Why is there such a striking difference between English spelling and English pronunciation? How did our seemingly relatively simple grammar rules develop? What are the origins of regional dialect, literary language, and everyday speech, and what do they have to do with you? Seth Lerer's Inventing English is a masterful, engaging history of the English language from the age of Beowulf to the rap of Eminem. Many have written about the evolution of our grammar, pronunciation, and vocabulary, but only Lerer situates these developments in the larger history of English, America, and literature. Lerer begins in the seventh century with the poet Caedmon learning to sing what would become the earliest poem in English. He then looks at the medieval scribes and poets who gave shape to Middle English. He finds the traces of the Great Vowel Shift in the spelling choices of letter writers of the fifteenth century and explores the achievements of Samuel Johnson's Dictionary of 1755 and The Oxford English Dictionary of the late nineteenth and early twentieth centuries. He describes the differences between English and American usage and, through the example of Mark Twain, the link between regional dialect and race, class, and gender. Finally, he muses on the ways in which contact with foreign languages, popular culture, advertising, the Internet, and e-mail continue to shape English for future generations. Each concise chapter illuminates a moment of invention-a time when people discovered a new form of expression or changed the way they spoke or wrote. In conclusion, Lerer wonders whether globalization and technology have turned English into a world language and reflects on what has been preserved and what has been lost. A unique blend of historical and personal narrative, Inventing English is the surprising tale of a language that is as dynamic as the people to whom it belongs.

Trading in Language

The Story of English in India

DOWNLOAD NOW »

Author: Tulsi Ram

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: English language

Page: 364

View: 3017

The Meaning of Everything

The Story of the Oxford English Dictionary

DOWNLOAD NOW »

Author: Simon Winchester OBE

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 9780199813643

Category: History

Page: 288

View: 1460

'The greatest enterprise of its kind in history,' was the verdict of British prime minister Stanley Baldwin in June 1928 when The Oxford English Dictionary was finally published. With its 15,490 pages and nearly two million quotations, it was indeed a monumental achievement, gleaned from the efforts of hundreds of ordinary and extraordinary people who made it their mission to catalogue the English language in its entirety. In The Meaning of Everything, Simon Winchester celebrates this remarkable feat, and the fascinating characters who played such a vital part in its execution, from the colourful Frederick Furnivall, cheerful promoter of an all-female sculling crew, to James Murray, self-educated son of a draper, who spent half a century guiding the project towards fruition. Along the way we learn which dictionary editor became the inspiration for Kenneth Grahame's Ratty in The Wind in the Willows, and why Tolkien found it so hard to define 'walrus'. Written by the bestselling author of The Surgeon of Crowthorne and The Map That Changed the World, The Meaning of Everything is an enthralling account of the creation of the world's greatest dictionary.

Beyond the Mother Tongue

The Postmonolingual Condition

DOWNLOAD NOW »

Author: Yasemin Yildiz

Publisher: Fordham Univ Press

ISBN: 0823241300

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 292

View: 667

Identifies the idea of monolingualism as a modern European invention dating to the 18th century that functions to obscure the widespread nature of multilingualism. Analyses the tension between multilingual practices and the monolingual paradigm in 20th century literature through the German writings of Kafka, Adorno, Tawada, Özdamar, and Zaimoglu.