Handbuch Mobile Learning

DOWNLOAD NOW »

Author: Claudia de Witt,Christina Gloerfeld

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658191236

Category: Education

Page: 1036

View: 8563

Das Handbuch stellt Grundlagen, Anwendungen und Perspektiven digitalisierten Lernens und Lehrens mit mobilen Endgeräten vor. Es behandelt theoretische Bezüge von Mobile Learning ebenso wie praktische Einsätze mobiler Endgeräte. Technologische Grundlagen, didaktische Designs mit Lernimplikationen und Einsatzmöglichkeiten von Mobile Learning in den verschiedenen Bildungskontexten – Schule, Hochschule, Aus- und Weiterbildung – werden erläutert genauso wie grundlegende Bestimmungen des Datenschutzes und des Copyrights. Das Handbuch spannt damit einen Bogen von der historischen Entwicklung bis hin zu zukünftigen Aussichten von Mobile Learning. Die Beiträge von 91 Autorinnen und Autoren fassen die zentralen wissenschaftlichen und für die Praxis relevanten Erkenntnisse über Mobile Learning zusammen, machen Potenziale und Veränderungen durch die zunehmende digitale Mobilität deutlich und geben Impulse für zukünftige Gestaltungsaufgaben hinsichtlich der Digitalisierung im Bildungsbereich.

Mobile Learning

Potenziale, Einsatzszenarien und Perspektiven des Lernens mit mobilen Endgeräten

DOWNLOAD NOW »

Author: Claudia de Witt,Almut Sieber

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531194844

Category: Education

Page: 278

View: 2005

Mobile Learning - das Lernen mithilfe von kleinen drahtlosen Geräten wie Smartphones - etabliert sich als Möglichkeit, selbstgesteuerte Lernprozesse in tägliche Arbeitsabläufe einzubinden, ortsunabhängig Zugang zu Informationen, sozialen Netzwerken oder Lern- und Arbeitswerkzeugen zu haben bzw. auf kleine Lerneinheiten für einen situativen Abruf zugreifen zu können. Unternehmen und (Hoch-)Schulen haben das Potential mobilen Lernens entdeckt. In diesem Sammelband wird das Thema Mobile Learning grundlegend behandelt. Zudem berichten die AutorInnen aus Wirtschaft und Hochschule anhand von Praxisbeispielen über Erfahrungen mit und über wissenschaftliche Erkenntnisse zu dieser neuen Lernform. ​

M-Learning - die neue Welle?

mobiles Lernen für Deutsch als Fremdsprache

DOWNLOAD NOW »

Author: Haymo Mitschian

Publisher: kassel university press GmbH

ISBN: 3899584961

Category: German language

Page: 175

View: 376

Two phenomena are characteristic for the current developments in the information and communication technology (ICT): the devices to access and use digital content improve in terms of usability and performance, and the digital content itself expands fastly. On this developments and the changes in usage patterns start the reflections in the present volume on mobile learning centering on the question how foreign-language learning can benefit from these new usage-patterns and technologies.

Mobile Learning und Fremdsprachenunterricht

Theoretische Verortung, Forschungsüberblick und Studie zum Englischunterricht in Tablet-Klassen an Sekundarschulen in Bayern

DOWNLOAD NOW »

Author: Susanne Heinz

Publisher: Julius Klinkhardt

ISBN: 3781522237

Category:

Page: 396

View: 6655

E-Learning 4.0

Mobile Learning, Lernen mit Smart Devices und Lernen in sozialen Netzwerken

DOWNLOAD NOW »

Author: Ullrich Dittler

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110467623

Category: Computers

Page: 268

View: 5428

Mit der zunehmenden Verbreitung von mobilen Devices (wie Smartphones und Tablet-PCs) und der parallel zunehmenden Bedeutung von Sozialen Netzwerken (wie Facebook und Twitter) ändern sich auch die Lerngewohnheiten sowie die Erwartungen der nachwachsenden Generationen an Bildungsangebote von Hochschulen und betrieblicher Aus- und Weiterbildung: Neben den inzwischen etablierten elektronischen Lehr- und Lernformen wie Computer-/Web-Based-Trainings und Virtuellen Seminaren gewinnen daher Mobile Learning mit Smart Devices und die Lernunterstützung und -begleitung in sozialen Netzwerken stetig an Bedeutung. Anhand zahlreicher konkreter Beispiele sowohl aus der betrieblichen Praxis weltweit operierender Unternehmen, als auch aus der Hochschullehre, zeigt dieses Buch grundsätzliche Einsatzszenarien und Erfolgsfaktoren des Lernens mit Mobile Devices sowie des Lernens in Sozialen Netzwerken auf. Dieses Buch richtet sich an alle, die an Fragen der Konzeption, Realisierung und Implementierung von zeitgemäßen eLearning-Formen interessiert sind: Projektleiter, Medienproduzenten und Mitarbeiter der Fort- und Weiterbildung ebenso, wie Studierende der Medieninformatik, Medienkonzeption und der Bildungswissenschaften. Prof. Dr. Ullrich Dittler ist Professor für Interaktive Medien an der Fakultät Digitale Medien der Hochschule Furtwangen. Er entwickelte zahlreiche – teilweise preisgekrönte – eLearning-Maßnahmen für Hochschule und Industrie.

Mobile Learning in der unternehmensinternen Weiterbildung

Anforderungen & State-of-the-Art

DOWNLOAD NOW »

Author: Martin Zelazny

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3656153248

Category: Computers

Page: 100

View: 9543

Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 2,0, Georg-August-Universität Göttingen (Wirtschaftswissenschaftliches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Mobile Endgeräte sind mittlerweile so weit verbreitet, dass statistisch gesehen jeder Deutsche mindestens ein Handy hat (vgl. BITKOM 2007, S. 11). Ebenso haben sich die technischen Möglichkeiten dieser Endgeräte in den letzten Jahren stark verbessert, sodass eine vielseitige Anwendung der mobilen Endgeräte möglich ist (vgl. Roth 2005, S. 1). Sie sind nicht mehr nur auf Telefonate und das Schreiben von Kurzmitteilungen beschränkt, sondern erlauben auch die Nutzung von Kameras, Musikabspielfunktionen, Spielen sowie dem mobilen Internet und weiteren mobilen Anwendungen. Dennoch gibt es Bereiche des Lebens, wo mo-bile Endgeräte bislang eher gering vertreten sind. Dazu gehört auch der spätestens seit PISA für die Bundesregierung wichtige Bereich der Bildung. E-Learning an PCs ist heutzutage vielen Menschen geläufig und hat in den privaten und beruflichen Alltag Einzug gehalten (vgl. Neumann & Schulz 2010). Jedoch sitzt etwa nur die Hälfte der arbeitenden Bevölkerung täglich vor einem PC (vgl. Shepherd 2001) und diese verbringt wiederum die Hälfte der Arbeitszeit außerhalb ihres Arbeitsplatzes (Yuen & Yuen 2009). Zudem arbeiten immer mehr Mit-arbeiter an mehreren Arbeitsplätzen oder sind in global verteilten Teams tätig (vgl. Gröhbiel & Pimmer 2008a). Besonders für Unternehmen ist es daher eine große Herausforderung gerade diese Mitarbeiter in der betrieblichen Weiterbildung zu schulen. Ein zu Beginn des 21. Jahrhunderts gewachsener Forschungsbereich beschäftigt sich mit genau dieser Problematik, wie Lernen im mobilen Kontext mit Hilfe mobiler Endgeräte ermöglicht werden kann. Diese Arbeit greift diesen Forschungs-bereich auf und gibt eine Antwort auf folgende Forschungsfragen im Kontext der innerbetrieblichen Weiterbildung: F1: Wie kann Mobile Learning effektiv und effizient im Unternehmen eingesetzt werden? F2: Welche Ansätze von Mobile Learning in der unternehmensinternen Weiterbildung gibt es bereits in der Praxis? [...]

Theoretische Aspekte des Mobile Learning und deren Potenzial für die Gestaltung beruflicher Lernprozesse

DOWNLOAD NOW »

Author: Nora Schrader

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 366822286X

Category: Education

Page: 22

View: 9934

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 1,3, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Infolge der Nutzung mobiler Endgeräte ist es möglich, verschiedene Arten von Lernprozessen an „dezentralen Lernorten mit organisiertem Lernen" zu verbinden. Die Integration von Mobile Learning ist in verschiedenen Bildungskontexten vorstellbar. Didaktische Ziele können mit neuen Technologien verbunden werden und diese Form des Lernens nicht nur in Hochschulen, sondern auch in der beruflichen Aus- und Weiterbildung etabliert werden. Mithilfe dieser Form des Lernens sollen Arbeit und Lernen unmittelbar verknüpft werden. Bislang gibt es wenige wissenschaftliche Artikel, die sich anschließend an theoretische Aspekte des mobilen Lernens mit dem Potenzial dieser Lernform für berufliche Lernprozesse befassen. Daher fokussiert die Hausarbeit die folgenden Forschungsfragen: Welche theoretischen Aspekte umfasst das Mobile Learning? Welches Potenzial bietet Mobile Learning für die Gestaltung beruflicher Lernprozesse? Mit dem zunehmenden technischen Fortschritt entstanden in den letzten Jahrzehnten vielseitige Nutzungsmöglichkeiten digitaler Medien. Während die ersten Medien zunächst vor allem der Unterhaltung dienten, werden elektronische Medien heutzutage in der Aus- und Weiterbildung als vielversprechende Lernwerkzeuge angesehen. Letzteres bietet zahlreiche Vorteile; unter anderem aufgrund der permanenten Verfügbarkeit der elektronischen Ressourcen, die letztendlich von dem Trend der digitalen Mobilität profitieren. Mittlerweile werden verschiedene, auf digitalen Medien basierende, Kursformen angeboten. Der Terminus E-Learning beinhaltet nach Ehlers (2012, S. 16) „alle Formen des Lernens mit Hilfe elektronischer Medien". Dazu gehören beispielsweise das Onlinelernen, das Telelearning oder auch das Distance Learning. Charakteristisch für alle Lernformen ist, dass sich die Lehrpersonen und die Lernenden an verschiedenen „voneinander getrennten Orten befinden" (Ehlers, 2012, S. 16). De Witt beschreibt das Mobile Learning (dt. mobiles Lernen) als eine Erweiterung des E-Learning-Bereichs. Hierbei handelt es sich um „Lernprozesse mit mobilen, meist drahtlos operierenden Geräten" (de Witt, 2013, S. 14). Dazu zählen jegliche Art von mobilen Endgeräten wie zum Beispiel Tablets oder Smartphones, mit denen multimediale Inhalte transportiert werden können. Relevant ist die Möglichkeit der Einbindung des Internets. Durch eine Online-Zugänglichkeit lassen sich Informationen besonders schnell verbreiten.

Mobile Learning an deutschen Universitäten

Eine empirische Analyse von Einstellung und Akzeptanz zu mobilem Lernen bei Studierenden

DOWNLOAD NOW »

Author: Julia Dietrichs

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 365609201X

Category: Education, Higher

Page: 128

View: 4165

Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Padagogik - Hochschulwesen, Note: 1,0, Universitat Kassel, Veranstaltung: Wirtschaftswissenschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: Mobiltelefone, Smartphones, PDAs und andere mobile Endgerate wie beispielweise Netbooks oder Smartpads sind aus dem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken. Durch die steigende Verbreitung sowie den gesellschaftlichen Wandel andert sich auch das Nutzungs- und Anspruchsverhalten der Individuen. [...] Einen grossen Einfluss auf diesen Wandel hat neben den technologischen Entwicklungen bei den Endgeraten auch die steigende Internetnutzung. [...] Diese Entwicklung spiegelt sich auch in den Veranderungen des studentischen Lernens wider. So verwundert es niemanden mehr, dass sowohl in Literatur als auch in Praxis immer haufiger uber Mobile Learning und seine Anwendungsmoglichkeiten an Universitaten und in Unternehmen diskutiert wird. Besonders seit der Markteinfuhrung des iPads von Apple wird Mobile Learning verstarkt in der Fachpresse erwahnt. Der Ansatz des Mobile Learnings fokussiert sich dabei auf die Mobilitat des Lernortes. Mobile Learning soll nicht die klassischen Lernmedien oder Electronic Learning-Plattformen ersetzen, sondern als eine Erweiterung gesehen werden, als Moglichkeit zwischendurch und spontan kurze Lernphasen zu nutzen. Da mobile Endgerate uber ein immer grosser werdendes Leistungsspektrum verfugen, ergeben sich neue Potentiale, die es zu ergrunden gilt. Inwieweit Mobilfunkgerate zum mobilen Lernen geeignet sind, ist derzeit noch nicht in vollem Masse geklart und soll in dieser Arbeit genauso untersucht werden wie die Bereitschaft von Studierenden, die jeweiligen Medien zum mobilen Lernen zu nutzen. Demzufolge soll im Rahmen dieser Arbeit gezeigt werden, wie Studenten zurzeit lernen und wie ihre Einstellung bezuglich mobiler Medien und dem Mobile Learning ist. Dies geschieht anhand einer empirischen Untersuchung an deutschen Universitaten. Aufgrund der Ergebnisse sowie einer a

Mobile Learning

A Handbook for Educators and Trainers

DOWNLOAD NOW »

Author: John Traxler,Agnes Kukulska-Hulme

Publisher: Routledge

ISBN: 1134247567

Category: Education

Page: 228

View: 6601

Emphasising the issues of usability, accessibility, evaluation and effectiveness and illustrated by case studies drawn from contemporary projects from around the world, this book considers: the fundamentals of mobile technologies and devices the educational foundations of modern networked learning the issues that underpin mobile learning and make it accessible for all users the challenges of making mobile learning a substantial and sustainable component in colleges, universities and corporations implications and issues for the future. Mobile Learning provides useful, authoritative and comprehensive guidance for professionals in higher and further education and trainers in the business sector who want to find out about the opportunities offered by new technologies to deliver, support and enhance teaching, learning and training.

Mobile Learning - neue Ansätze in der Hochschullehre

DOWNLOAD NOW »

Author: Martin Weinberg

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638463370

Category: Education

Page: 17

View: 1245

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,4, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Erziehungswissenschaftliches Institut), Veranstaltung: Neue Medien in der Weiterbildung, 26 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mobile Learning – neue Ansätze in der Hochschullehre Vor dem Hintergrund der schwachen Marktposition deutscher Unternehmen bei internetspezifischen Technologien und Standards hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung Handlungsbedarf erkannt und mit dem Förderprogramm für Informations- und Kommunikationstechnik „IT-Forschung 2006“ ein umfassendes Paket von Förderprojekten auf den Weg gebracht. Ziel ist mitunter das Ausnutzen der relativ guten Marktposition deutscher Unternehmen im Mobilfunksektor, um bei der zu erwartenden Verknüpfung von Internet und Mobilfunk im nächsten Entwicklungsschritt des Computers eine günstigere Ausgangsposition am Markt zu gewährleisten. Eine Facette des gefächerten Förderprogramms ist „Neue Medien in der Bildung“, die Ihrerseits mit einem Etat von rund 25,6 Millionen Euro bis Ende 2003 das Förderprogramm „Notebook-University“ durchführt. Das im November 2001 gestartete Projekt verfolgt in Abgrenzung zu dem Begriff „Virtuelle Universität“ die Erprobung der sich aus der mobilen (ubiquitären) Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien ergebenden Möglichkeiten in Präsenzhochschulen.

Theoretische Aspekte des Mobile Learning und deren Potenzial für die Gestaltung beruflicher Lernprozesse

Berufliches Lernen als Anwendungsfeld digitaler Medien

DOWNLOAD NOW »

Author: Konstantina Roussi

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668613230

Category: Education

Page: 26

View: 9244

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 2,7, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit sollen die theoretischen Aspekte des Mobile Learning und deren Potenzial für die Gestaltung beruflicher Lernprozesse untersucht werden. Dabei sollen folgende bildungswissenschaftliche Fragestellungen beantwortet werden: Was versteht man unter Mobile Learning und wie kann Mobile Learning lerntheoretisch eingeordnet werden? Wie wird mobiles Lernen in den beruflichen Lernkontext eingebettet? Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich durch mobiles Lernen in beruflichen Lehr- und Lernszenarien? Um diese Fragen zu beantworten wird zunächst der Begriff Mobile Learning definiert und anschließend in einem theoretischen Kontext gesetzt. Weiterhin wird erläutert, wie Mobile Learning in beruflichen Kontexten implementiert werden kann, sowie bereits durchgeführte Projektbeispiele vorgestellt. Im Anschluss daran werden die möglichen Potenziale und Grenzen herausgearbeitet, die sich durch Mobile Learning in beruflichen Lehr- und Lernprozessen ergeben können. Abschließend sollen die Voraussetzungen für einen erfolgreichen und effektiven Einsatz von mobilen Lernen in beruflichen Kontexten diskutiert werden.

Mobile Learning

Transforming the Delivery of Education and Training

DOWNLOAD NOW »

Author: Mohamed Ally

Publisher: Athabasca University Press

ISBN: 1897425430

Category: Education

Page: 297

View: 6223

This collection is directed towards anyone interested in the use of mobile learning for various applications. Readers will discover how to design learning materials for delivery on mobile technology and become familiar with the best practices of other educators, trainers, and researchers in the field as well as the most recent research initiatives in mobile learning. Businesses and governments can find out how to deliver timely information to staff using mobile devices. Professors and trainers can use this book as a textbook in courses on distance education, mobile learning, and educational technology. In fact, the book can be used by anyone interested in delivering education and training at a distance, but especially by graduate students of emerging technology in learning.

Mobile Applikationen 1

Interdisziplinäre Entwicklung am Beispiel des Mobile Learning

DOWNLOAD NOW »

Author: Philipp Maske

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834936502

Category: Business & Economics

Page: 572

View: 6162

​Die Mobilisierung unserer Gesellschaft trifft auf zahlreiche Entwicklungsprojekte mobiler Applikationen, die zunächst enthusiastisch begonnen wurden, letztlich aber gescheitert sind. Am Beispiel des Mobile Learning stellt Philipp Maske in diesem zweibändigen Werk heraus, dass Entwicklungsprozesse mobiler Applikationen von einem bisher unerforschten interdisziplinären Wirknetzwerk der Dimensionen Ökonomie, Technologie und Didaktik beeinflusst werden. Basierend auf diesem Wirknetzwerk wird ein Vorgehensmodell als Instrument der gestaltungsorientierten Wirtschaft konstruiert, dessen Nützlichkeit anhand einer Fallstudienimplementierung bewertet wird.

Mobile Learning: Pilot Projects and Initiatives

DOWNLOAD NOW »

Author: Retta Guy

Publisher: Informing Science

ISBN: 1932886311

Category: Education

Page: 305

View: 2018

This book examines the meaning as well as the benefits and barriers of mobile learning, details various global projects and initiatives that showcase the development and delivery of mobile learning, and traces the history of mobile learning to the present and provides a glimpse into the future of mobile education and the technologies used to facilitate the learning process.

Mobile Learning

Structures, Agency, Practices

DOWNLOAD NOW »

Author: Norbert Pachler,Ben Bachmair,John Cook

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 1441905855

Category: Education

Page: 382

View: 5713

As with television and computers before it, today’s mobile technology challenges educators to respond and ensure their work is relevant to students. What’s changed is that this portable, cross-contextual way of engaging with the world is driving a more proactive approach to learning on the part of young people. The first full-length authored treatment of the relationship between the centrality of technological development in daily life and its potential as a means of education, Mobile Learning charts the rapid emergence of new forms of mass communication and their potential for gathering, shaping, and analyzing information, studying their transformative capability and learning potential in the contexts of school and socio-cultural change. The focus is on mobile/cell phones, PDAs, and to a lesser extent gaming devices and music players, not as "the next new thing" but meaningfully integrated into education, without objectifying the devices or technology itself. And the book fully grounds readers by offering theoretical and conceptual models, an analytical framework for understanding the issues, recommendations for specialized resources, and practical examples of mobile learning in formal as well as informal educational settings, particularly with at-risk students. Among the topics covered: • Core issues in mobile learning • Mobile devices as educational resources • Socioeconomic approaches to mobile learning • Creating situations that promote mobile learning • Ubiquitous mobility and its implications for pedagogy • Bridging the digital divide at the policy level Mobile Learning is a groundbreaking volume, sure to stimulate both discussion and innovation among educational professionals interested in technology in the context of teaching and learning.

Mobile Learning

A Handbook for Developers, Educators, and Learners

DOWNLOAD NOW »

Author: Scott McQuiggan,Jamie McQuiggan,Jennifer Sabourin,Lucy Kosturko

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1118894308

Category: Education

Page: 384

View: 887

Explore the game-changing technology that allows mobile learning to effectively reach K-12 students Mobile Learning: A Handbook for Developers, Educators and Learners provides research-based foundations for developing, evaluating, and integrating effective mobile learning pedagogy. Twenty-first century students require twenty-first century technology, and mobile devices provide new and effective ways to educate children. But with new technologies come new challenges—therefore, this handbook presents a comprehensive look at mobile learning by synthesizing relevant theories and drawing practical conclusions for developers, educators, and students. Mobile devices—in ways that the laptop, the personal computer, and netbook computers have not—present the opportunity to make learning more engaging, interactive, and available in both traditional classroom settings and informal learning environments. From theory to practice, Mobile Learning explores how mobile devices are different than their technological predecessors, makes the case for developers, teachers, and parents to invest in the technology, and illustrates the many ways in which it is innovative, exciting, and effective in educating K-12 students. Explores how mobile devices can support the needs of students Provides examples, screenshots, graphics, and visualizations to enhance the material presented in the book Provides developers with the background necessary to create the apps their audience requires Presents the case for mobile learning in and out of classrooms as early as preschool Discusses how mobile learning enables better educational opportunities for the visually impaired, students with Autism, and adult learners. If you're a school administrator, teacher, app developer, or parent, this topical book provides a theoretical, well-researched discussion of the pedagogical theory and mobile learning, as well as practical advice in setting up a mobile learning strategy.

Innovative Mobile Learning: Techniques and Technologies

Techniques and Technologies

DOWNLOAD NOW »

Author: Ryu, Hokyoung

Publisher: IGI Global

ISBN: 1605660639

Category: Computers

Page: 434

View: 7936

"This book includes the challenges and practical experience of the design of M-Learning environments, covering current developments in M-learning experiences in both academia and industry"--Provided by publisher.

Work-based Mobile Learning

Concepts and Cases

DOWNLOAD NOW »

Author: Norbert Pachler,Christoph Pimmer,Judith Seipold

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783039119820

Category: Education

Page: 403

View: 8738

The increasing use of mobile devices in work contexts has the potential to alter our work and learning practices. This is particularly true for knowledge workers. In addressing the implications of this transformation the book offers a multi-faceted collection of different concepts and cases of mobile learning in work environments from international contexts. The contributions are centred on the question of how individual users and organisations can harness mobile devices for learning and education. The range of examples presented in this book demonstrates that mobile devices foster situated approaches to learning in and across work contexts. The book is targeted at both practitioners - trainers or managers in charge of in-company training - and researchers, who are interested in designing, implementing or evaluating work-based mobile learning.