Schule mit Migrationshintergrund

DOWNLOAD NOW »

Author: Ursula Neumann,Jens Schneider

Publisher: Waxmann Verlag

ISBN: 9783830974666

Category: Education

Page: 308

View: 7516

Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund gelten als die Problemkinder im deutschen Schulsystem. Schulen mit „hohem Ausländeranteil“ sind zum Synonym für niedrige Lernstandards und hohes Gewaltpotenzial geworden. Tatsächlich sind die Schulabschlüsse für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund überdurchschnittlich niedrig; in Haupt- und Sonderschulen sind sie häufiger vertreten. Allerdings ist das vor allem in Deutschland so. Dabei könnte es ganz anders sein, andere Länder machen es vor. Denn eine Schule, die für die Kinder von Einwanderern gut ist, ist für alle Kinder gut. Davon profitiert die gesamte Gesellschaft. Das Buch Schule mit Migrationshintergrund führt neue wissenschaftliche Erkenntnisse mit guten Beispielen aus der schulischen Praxis in Europa und Nordamerika zusammen. Die Beiträge beschäftigen sich vor allem mit den Themen Sprache, Interkulturelle Schule, Diskriminierung, Mentoring und Elternbeteiligung. So wird dieses Buch zum Ratgeber für alle, die sich mit der Zukunft der Schule in Deutschland beschäftigen.

Fremdheit im Sport

eine kritische Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten und Grenzen der Integration im Sport

DOWNLOAD NOW »

Author: Klaus Seiberth

Publisher: N.A

ISBN: 9783778033975

Category: Minorities in sports

Page: 274

View: 6121

Wie ticken Jugendliche 2016?

Lebenswelten von Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren in Deutschland

DOWNLOAD NOW »

Author: Inga Borchard,Berthold Bodo Flaig

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658125330

Category: Adolescence

Page: 481

View: 3018

Wie leben und erleben Jugendliche ihren Alltag? Wie nehmen sie die historischen und heutigen Verh©Þltnisse in Deutschland und in der Welt wahr? Was stiftet f©ơr sie Sinn? Welche Lebensentw©ơrfe verfolgen sie? Welche Rolle spielen Mobilit©Þt, Nachhaltigkeit und digitale Medien in ihrem Leben? Diesen und weiteren Fragen geht die SINUS-Jugendstudie 2016 empirisch nach und bildet dabei die Vielfalt der Perspektiven jugendlicher Lebenswelten ab. Das gelingt ihr besonders anschaulich, indem sie 14- bis 17-J©Þhrige in Form von zahlreichen Zitaten und kreativen Selbstzeugnissen ungefiltert zu Wort kommen l©Þsst. Einzigartig ist auch, dass Jugendliche fotografische Einblicke in ihre Wohnwelten gew©Þhren und erstmalig selbst als Interviewer ihre Fragen eingebracht haben. Die SINUS-Jugendstudie verleiht der jungen Generation somit eine ©œffentliche Stimme, die es genau wahrzunehmen gilt. Denn der Blick auf die Jugend ist immer auch ein Blick auf die Zukunft eines Landes. Nach den Vorg©Þngerstudien (2008, 2012) legt das SINUS-Institut bereits die dritte Untersuchung der viel beachteten Reihe ĺlWie ticken Jugendliche?ĺl vor. Die Auftraggeber Arbeitsstelle f©ơr Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz, Bund der Deutschen Katholischen Jugend, Bundeszentrale f©ơr politische Bildung, Deutsche Kinder- und Jugendstiftung und VDV-Akademie Die Autoren Dr. Marc Calmbach, Direktor Sozialforschung SINUS-Institut Dr. Silke Borgstedt, Direktorin Sozialforschung SINUS-Institut Inga Borchard, Studienleiterin SINUS-Institut Peter Martin Thomas, Leiter SINUS:akademie Berthold Bodo Flaig, Gesch©Þftsf©ơhrer SINUS-Institut.

Migration und schulischer Wandel: Elternbeteiligung

DOWNLOAD NOW »

Author: Sara Fürstenau,Mechtild Gomolla

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531914871

Category: Education

Page: 178

View: 536

'Migration und schulischer Wandel' führt in Erkenntnisse der Schul(qualitäts)forschung mit Perspektiven für eine inklusive Bildungspraxis in der Einwanderungsgesellschaft ein. Jeder Band enthält theoretisches Grundlagenwissen, Forschungsergebnisse sowie Strategien und Praxisbeispiele zu einem zentralen Feld der Unterrichts- und Schulentwicklung. 'Elternbeteiligung' thematisiert die Bedeutung der Zusammenarbeit mit Eltern im sprachlich und sozio-kulturell heterogenen Kontext. Es geht u.a. um die strukturellen Rahmenbedingungen des Verhältnisses von Schule und Familien, die Rolle der Eltern für Schulerfolg, unterschiedliche Formen und professionelle Kompetenzen für eine erfolgreiche Kooperation, Bildungsstrategien zugewanderter Eltern und den Wandel von Elternpartizipation im Kontext aktueller Bildungsreformen.

Unbegleitete minderjährige Geflüchtete

Ihre Lebenssituationen und Perspektiven in Deutschland

DOWNLOAD NOW »

Author: Stefan Thomas,Madeleine Sauer,Ingmar Zalewski

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839443849

Category: Education

Page: 254

View: 4896

Wie sind die Lebenssituationen und Perspektiven unbegleiteter minderjähriger Geflüchteter in Deutschland? Was sind förderliche Organisationskulturen, die eine gelingende Versorgung und Betreuung ermöglichen? Durch eine dreifache Perspektivübernahme gehen die Autor_innen diesen Fragen nach: Gemeinsam mit geflüchteten Jugendlichen nehmen sie die Subjektperspektive ein und erforschen die Sicht der Jugendlichen auf ihr Leben in Deutschland. Aus der Einrichtungsperspektive evaluieren sie, wie Probleme und Herausforderungen in den Einrichtungen bearbeitet werden. Und mit dem Blick aus der Strukturperspektive untersuchen sie schließlich die sozialräumliche Einbettung und fragen nach Faktoren, die die Teilhabe der jungen Geflüchteten am gesellschaftlichen Leben begünstigen.

Muslimisches Leben in Deutschland

DOWNLOAD NOW »

Author: Sonja Haug,Stephanie Müssig,Anja Stichs,Germany. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Publisher: N.A

ISBN: 9783981211511

Category: Deutschland

Page: 448

View: 4256

Migration, Bildungsaufstieg und Männlichkeit

Passungsdynamiken zwischen Familie, Schule, Peers und Hochschule

DOWNLOAD NOW »

Author: Westphal, Manuela,Kämpfe, Karin

Publisher: kassel university press GmbH

ISBN: 3737603545

Category:

Page: 285

View: 544

Die wachsende Heterogenität der Studierenden an deutschen Hochschulen fand in den letzten Jahren zunehmend Beachtung in Hochschulforschung und -politik. Insbesondere Studierende mit Migrationshintergrund werden als eine relevante und besondere Gruppe betrachtet. Viele von ihnen sind die Ersten in ihren Familien und Peers, die den Hochschulzugang überhaupt erreichen und sich für ein Studium entscheiden konnten. Auf dem Weg zur Hochschule bzw. in der Hochschule müssen sie Kompetenzen, Ressourcen und Strategien aktivieren bzw. erwerben, um benachteiligende familiäre, soziale Ausgangslagen und diskriminierende Strukturen im Bildungssystem zu bewältigen. Bildungserfolge bzw. -aufstiege erweisen sich als Passungsfrage zwischen individuellen, milieu- und genderspezifischen Orientierungen sowie gesellschaftlich-institutionellen Erwartungen und Anforderungen. Die Beiträge des Bandes greifen die Passungsdynamiken in und zwischen den Sozialisationskontexten Familie, Schule, Peers und Hochschule auf. Vor dem Hintergrund unterschiedlicher theoretischer Perspektiven werden empirische Befunde einer qualitativ-rekonstruktiven Studie zu „Bildungserfolg im Kontext von Migration und Männlichkeit“ dargestellt und diskutiert. Identifiziert werden biografische Dynamiken und Deutungen für die Gestaltung und Bewältigung von Bildungsaufstiegen.

Autorität reloaded

Eine Neukonzeption gegen Gewalteskalationen im Polizeidienst

DOWNLOAD NOW »

Author: Susanne vom Hau

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658148853

Category: Social Science

Page: 130

View: 4225

Autorität ist das Thema dieses Buches. Eskalationen im Polizeidienst, die offenbar im Zuge der Individualisierung eine neue Qualität erreicht haben, erfordern ein Umdenken der Polizei. Das betrifft besonders das antiquierte Autoritätsverständnis der Polizei. Wie aber lässt sich in der offenen Gesellschaft, in der Über- bzw. Unterordnungsverhältnisse als voraufklärerisch gelten, ein Autoritätsanspruch der Polizei aufrechterhalten? Mit dem Ziel, die funktionale Ausrichtung der Polizei in der Gesellschaft den Befindlichkeiten des selbstbestimmten Bürgers im 21. Jahrhundert anzupassen, wird eine Neukonzeption von Polizeiautorität vorgelegt.

Antidiskriminierungspädagogik

Konzepte und Methoden für die Bildungsarbeit mit Jugendlichen

DOWNLOAD NOW »

Author: Doris Liebscher,Heike Fritzsche

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531920111

Category: Social Science

Page: 279

View: 6823

Antidiskriminierungspädagogik ist eine relativ junge Strategie, die sich zum einen für einen respektvollen Umgang mit Vielfalt einsetzt und zum anderen ein entschiedenes Eintreten gegen Diskriminierung und Herabwürdigung befördert. Das Konzept will junge Menschen befähigen mit Differenzen umgehen zu lernen, die aus sozialen Unterschieden resultieren und über die gesellschaftlichen Bedingungen, die die Konstruktion dieser Differenzen ergeben, aufklären. Der Band bietet Pädagoginnen und Pädagogen praxisorientiertes und umfassendes Werkzeug, um im beruflichen Handeln Ausgrenzung und Exklusion zu thematisieren und gegen diese vorzugehen.

Muslime in Sachsen

Geschichte, Fakten, Lebenswelten

DOWNLOAD NOW »

Author: Verena Klemm

Publisher: N.A

ISBN: 9783361007154

Category:

Page: 128

View: 9579

Heirat nach Deutschland

Motive und Hintergründe thailändisch-deutscher Eheschliessungen

DOWNLOAD NOW »

Author: Pataya Ruenkaew

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 9783593372631

Category: Intercountry marriage

Page: 357

View: 9481

Zur Ehe gezwungen

DOWNLOAD NOW »

Author: Leila

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3732552748

Category: Biography & Autobiography

Page: 310

View: 8570

Leila ist nicht ihr richtiger Name. Doch was die Muslimin erzählt, ist bittere Realität für tausende Frauen auf der ganzen Welt: In eine hoch angesehene Familie geboren, wird Leila mit 21 Jahren gegen ihren Willen verheiratet. Ihr Mann ist nicht nur beinahe doppelt so alt wie sie, sie hat ihn auch noch nie zuvor gesehen - und sie kann ihn nicht lieben. Dennoch muss sie sich ihrem Vater und der Tradition unterwerfen. Die Ehe wird für die junge Frau zur Hölle. Jeden Tag ist sie körperlicher und seelischer Gewalt ausgesetzt. Aber Leila gibt nicht auf und erkämpft sich schließlich, was in unserer westlichen Welt so selbstverständlich erscheint: ihre Freiheit.

Migration und schulischer Wandel: Mehrsprachigkeit

DOWNLOAD NOW »

Author: Sara Fürstenau,Mechtild Gomolla

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531926594

Category: Education

Page: 216

View: 5984

Der Band ‚Mehrsprachigkeit‘ fokussiert Ansätze einer umfassenden sprachlichen Bildung, die sowohl Deutsch als Bildungs- und Schulsprache als auch Migrantensprachen berücksichtigen und die in Prozesse der Unterrichts- und Schulentwicklung eingebunden sind. Es geht u.a. um migrationsbedingte Mehrsprachigkeit als Bildungsvoraussetzung sowie um Traditionen, Rahmenbedingungen und Modelle des Umgangs mit sprachlicher Heterogenität in der Schule.

Musikarbeit im Kontext von Inklusion und Integration

Wissenschaftliche Edition

DOWNLOAD NOW »

Author: Bossen, Anja,Budweis, Birk,Ferchow, Carolin,Gerischer, Christiane,Höft, Tina,Peschel, Kathrin,Platz, Jessica,Tänzer, Bianca,Tellisch, Christin

Publisher: Universitätsverlag Potsdam

ISBN: 3869564113

Category: Education

Page: 237

View: 3856

Die zweiteilige Publikation „Musikarbeit im Kontext von Inklusion und Integration“ der Potsdamer Schriftenreihe zur Musikpädagogik beinhaltet Erträge aus Veranstaltungen und Qualifikationsarbeiten mehrerer Jahre, die am Lehrstuhl für Musikpädagogik und Musikdidaktik der Universität Potsdam entstanden sind. Beide Bände enthalten neben theoretischen Beiträgen auch Beiträge aus Praxis und Ausbildung in verschiedenen Berufsfeldern, die das besondere Potenzial musikalischer Betätigung für Inklusion und Integration anhand von best-practise-Beispielen darstellen und sind somit als umfassendes Studienmaterial konzipiert.Der erste Band legt den Schwerpunkt auf die Dokumentation der am Lehrstuhl für Musikpädagogik und Musikdidaktik durchgeführten internationalen Fachtagung „Musik in sozialen Feldern und Inklusionskontexten“ sowie auf Qualifikationsarbeiten, die im Anschluss an die Tagung entstanden sind.Die Veröffentlichung der vorliegenden Arbeits- und Forschungsergebnisse wurde durch die Unterstützung des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg und der Integrationsbeauftragten sowie durch die Universitätsgesellschaft Potsdam e. V. ermöglicht.

Integration von Kindern mit Migrationshintergrund in der Schule

DOWNLOAD NOW »

Author: Julia Schmitt

Publisher: Diplomica Verlag

ISBN: 3842883706

Category: Education

Page: 64

View: 7372

Migration und Integration sind immer wieder Thema der aktuellen Diskussion in der ™ffentlichkeit und den Medien. In diesem Zusammenhang treten immer wieder Konflikte auf, welche die Betroffenen und die Gesellschaft vor enorme Herausforderungen stellen. Nicht nur im zwischenmenschlichen Bereich oder im Alltag, sondern auch in der Schule k”nnen diese Konflikte auftreten und die Betroffenen SchlerInnen vor groáe Probleme stellen. Da die Institution Schule ein Bindeglied zwischen Staat, Gesellschaft und Familie darstellt, ist es besonders interessant zu sehen, wie sie mit dem Thema der Integration umgeht. Hier treffen unterschiedliche Kulturen aufeinander und der Spagat der Inklusion aller muss bew„ltigt werden. In diesem Buch wird diese Thematik aufgegriffen, wobei zun„chst allgemein Migration vorgestellt wird, um auf eine Definition von Migrationshintergrund hinzufhren. Danach wird auf den Begriff Integration eingegangen, um dann den Umgang von Schule mit Migration und Integration genauer zu betrachten. Anschlieáend erfolgt der Bezug zur durchgefhrten Studie, in der fnf SchlerInnen mit Migrationshintergrund zu ihrer Integration in der Schule befragt werden. Am Ende werden die Ergebnisse pr„sentiert und zusammengefasst.

The Multilingual Brain

Zum neurodidaktischen Umgang mit Mehrsprachigkeit

DOWNLOAD NOW »

Author: Heiner Böttger,Gabriele Gien

Publisher: epubli

ISBN: 3737516928

Category: Science

Page: 272

View: 7779

Die Tagung TMB im Mai 2014 bei Thessaloniki in Griechenland zu neurowissenschaftlichen Aspekten und Erkenntnissen des Sprachenlernens und deren didaktischer Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht war ohne Zweifel eine Konferenz to remember. Zwar sind Fortschritte vor allem im frühen Fremdsprachenlernen in den letzten Jahren immer deutlicher erkennbar gewesen, zwar gibt es in vielen Bundesländern Deutschlands, aber auch in anderen europäischen Ländern bereits erfolgreiche Ansätze der Umsetzung - dennoch bleibt das Thema heute aktueller denn je. Das Bedürfnis nach weiteren, effektiveren und fortschrittlicheren didaktischen Maßnahmen resultiert insbesondere aus neueren Erkenntnisse der Hirnforschung in Bezug auf das Sprachen- und Zweitsprachenlernen bei Kindern. Ziel der Konferenz war es, einige neue Aspekte aus der Hirnforschung vorzustellen und diese im Hinblick auf mögliche didaktisch-methodische Umsetzungen zu diskutieren. Die Ergebnisse der dreitägigen Konferenz unter südlicher Sonne haben die Erwartungen der Veranstalter, einen Schritt voran zu kommen im Bemühen um eine stetige Verbesserung des Sprachenlernens, deutlich erfüllt. Der vorliegende Konferenzband gibt einen Einblick in die Inhalte und die Struktur von TMB 2014.

Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters

DOWNLOAD NOW »

Author: Jörg M. Fegert,Christian Eggers,Franz Resch

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642198465

Category: Medical

Page: 1052

View: 3071

In den letzten Jahren haben psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen stark zugenommen. In den meisten Fällen ist professionelle Hilfe erforderlich. Von einem renommierten Herausgeber- und Autorenteam geschrieben, wird das Thema in dem Lehr- und Fachbuch umfassend und zugleich praxisorientiert dargestellt. Die komplett überarbeitete und aktualisierte Neuauflage wurde u. a. um Abschnitte zu folgenden Themen ergänzt: Risiko, Resilienz und Prävention, Evidenzbasierte Medizin (EbM), Kleinkindpsychiatrie und kinderpsychiatrische Notfälle.

Adipositas im Kindes- und Jugendalter. Prävention in der Schule

DOWNLOAD NOW »

Author: Tim Wohlgemuth

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668471339

Category: Medical

Page: 57

View: 1397

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Note: 1,7, Georg-August-Universität Göttingen (Sportinstitut), Sprache: Deutsch, Abstract: Adipositas spielt in der Gesundheitsforschung seit Jahrzehnten eine bedeutende Rolle. Faktoren, die zur Entstehung beitragen und etwaige Präventionsmöglichkeiten stehen mehr denn je im öffentlichen Fokus. Die führenden Industrienationen deklarieren Adipositas als die gesundheitspolitische Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Zur Jahrtausendwende löste Adipositas den Welthunger als größtes ernährungspolitisches Problem ab. Weltweit kam es zwischen den Jahren 1980 und 2008 zu einer Verdopplung der an Adipositas leidenden Personen. Auch in Deutschland ist in den vergangenen Jahrzehnten ein enormer Anstieg an übergewichtigen und adipösen Menschen zu verzeichnen. Sowohl im Erwachsenen- , als auch im Kindes- und Jugendalter. Fakt ist, dass sich Adipositas im Erwachsenenalter in vielen Fällen auf eine von Adipositas geprägte Kindheit und Adoleszenz zurückführen lässt. Adipositas ist ein ungewollter, gesundheitsgefährdender und oft lebenslanger Begleiter. Im Fokus dieser Arbeit stehen deshalb die jüngsten Betroffenen, die Kinder und die Jugendlichen. Die Folgen von Adipositas sind multipel und gehen weit über physische und psychische Auswirkungen der Betroffenen hinaus. Zukünftige ökonomische Folgen, als auch die Auswirkungen auf die Gesundheitssysteme, sind kaum einzuschätzen. Um zukünftige Entwicklungen abwägen zu können und gesundheitspolitische Maßnahmen, in Form von Präventions- und Interventionsstrategien zu entwickeln, sind detaillierte Untersuchungen und Studien notwendig. Im Jahr 2003 wurde die „Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland“ (KiGGS) ins Leben gerufen. Die von 2003 bis 2006 andauernde Langzeitstudie wurde vom Robert-Koch-Institut (RKI) im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit und des Bundesministeriums für Forschung durchgeführt. Ziel der Studie, deren Ergebnisse als Fundament dieser Arbeit dienen, war es einen detaillierten und repräsentativen Überblick über den Gesundheitszustand der deutschen Kinder und Jugendlichen zu ermöglichen.