Lexikon der Informatik

DOWNLOAD NOW »

Author: Peter Fischer,Peter Hofer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540725504

Category: Computers

Page: 966

View: 8887

Für den sicheren und kompetenten Umgang mit den Begriffen der Informatik: Die Auswahl der über 6000 Kurzdefinitionen unter mehr als 5000 Stichworten ist repräsentativ und aktuell. Die Autoren verzichten weitestgehend auf die Nennung von Produkten und kurzlebige Kenndaten. Sie erläutern die jeweilige Wortherkunft, die Verwendung von Anglizismen und beachten die Gender-Korrektheit. Querverweise und vernetzte Begriffserklärungen erleichtern die Einordnung in größere Zusammenhänge. Schwerpunkt der 14., überarbeiteten Auflage ist die Datensicherheit. "Lexikon der Informatik" ist ein unverzichtbarer Begleiter durch die Begriffswelt der Informatik.

Kleines Lexikon der Informatik

DOWNLOAD NOW »

Author: Miklos G. Zilahi-Szabo

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486786164

Category: Business & Economics

Page: 645

View: 1262

Unter besonderer Berücksichtigung der Wirtschaftsinformatik bündelt dieses Lexikon der Informatik den aktuellen Wissensstand von A-Z.

Kleines Lexikon der Informatik und Wirtschaftsinformatik

DOWNLOAD NOW »

Author: Miklós Géza Zilahi-Szabó

Publisher: De Gruyter Oldenbourg

ISBN: 9783486229073

Category: Computers

Page: 625

View: 9225

Unter besonderer Berücksichtigung der Wirtschaftsinformatik bündelt dieses Lexikon der Informatik den aktuellen Wissensstand von A-Z.

Lexikon der Informatik

DOWNLOAD NOW »

Author: Peter Fischer,Peter Hofer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642151264

Category: Computers

Page: 1040

View: 3558

Das Lexikon der Informatik verhilft Nutzern zu einem sicheren und kompetenten Umgang mit der Begriffswelt der Informationstechnologie. Es bildet den Bereich der Informatik mit über 6000 Kurzdefinitionen unter mehr als 5500 Schlagworten repräsentativ ab. Es enthält Hinweise zur Wortherkunft, meidet die Nennung von Produkten und kurzlebigen Kenndaten, pflegt eine nüchterne Distanz und verzichtet daher nicht auf kritische Anmerkungen. Schwerpunkt bei der Überarbeitung für die 15. Auflage waren die Gebiete Business Intelligence und Java-Technologien.

Computergestützte Distribuierung von Informations- und Kommunikationssystemen

DOWNLOAD NOW »

Author: Gerhard A. Kainz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662113589

Category: Business & Economics

Page: 241

View: 3313

Durch die Weiterentwicklung der kommunikationstechnischen Infrastruktur ergeben sich neue Freiräume bei der Distribuierung von Informations- und Kommunikationssystemen (IKS). Das Buch stellt ein computergestütztes Entscheidungsmodell zur Bestimmung des optimalen Distribuierungsgrades von IKS vor und dokumentiert die Entwicklung eines Prototyps. Die Diskussion der Rahmenbedingungen baut auf einem kybernetischen Unternehmensmodell auf, das es ermöglicht, die Lebensfähigkeit eines Systems in seiner Umwelt zu untersuchen. Die geforderte Eigenschaft der Rekursivität des Modells führt zu dem Schluß, daß auch das IKS in einem Unternehmen hinsichtlich seiner Lebensfähigkeit beschrieben werden kann. In der Folge wird die Organisation unter einem strukturellen Aspekt untersucht. Dabei wird die Dimension der Distribuierung und das Distribuierungskontinuum beschrieben. Der Prozeß der strategischen Unternehmensplanung, die Ableitung von Informatikprojekten (Projektportfolio) und Informatikzielen und die darin begründeten Einflüsse auf eine Distribuierungsentscheidung bilden den Gegenstand weiterer Untersuchungen. Als dritte Rahmenbedingung wird dann die Bedeutung der Entwicklung von Normen und Standards diskutiert. Dabei steht weniger der technische Aspekt im Vordergrund. Vielmehr werden die Anforderungen untersucht, denen ein IKS genügen muß, wenn der Distributionsgrad nicht von den technischen Möglichkeiten sondern von anderen Faktoren bestimmt wird. Der zweite Teil der Arbeit beinhaltet eine Beschreibung der logischen Struktur des Prototyps, der Entwicklungsumgebung, der zugrundeliegenden Datenstruktur und der Benutzerschnittstelle anhand einer Beispiel-Konsultation.

Lexikon der Wirtschaftsinformatik

DOWNLOAD NOW »

Author: Hans R. Hansen,Hermann Krallmann,August-Wilhelm Scheer,Dietrich Seibt,Peter Stahlknecht,Horst Strunz,Rainer Thome,Hartmut Wedekind

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662083728

Category: Business & Economics

Page: 396

View: 3180

Ähnlich wie die Informatik, so ist auch die Wirtschaftsinformatik als ihre Va riante dadurch gekennzeichnet, daß in Wissenschaft und Praxis in schneller Folge neue Begriffe entstehen. Mit diesem Buch wolleQ wir dem Leser einen raschen Zugang zu den wichtigsten Inhalten dieser Begriffe eröffnen. Es ist nicht unser Ziel, begriffsbildend oder gar -normend zu wirken. Daher wurden im Zweifel auch mehrere Interpretationen geliefert. Das Lexikon der Wirtschaftsinformatik eignet sich von seiner Konzeption her nicht nur als Nachschlagewerk, sondern auch als Repetitorium vor Prüfungen in Wirtschaftsinformatik. Es war eine große Herausforderung für die Autoren der einzelnen Stichworte, Gegenstände aus ihren speziellen Arbeitsgebieten auf engstem Raum darzu stellen. Im Interesse einer kompakten Ausgabe und eines akzeptablen Preises mußten die Herausgeber hier und da Stichworte ganz streichen und andere Texte kürzen. Wir sind unter diesen Umständen den Verfassern zu besonde rem Dank verpflichtet. Herzlicher Dank gilt unseren Mitarbeitern, vor allem Frau Dipl.-Kfm. Andrea Back-Hock, die die redaktionellen Arbeiten übernommen und sich dem Werk mit ungewöhnlichem Engagement gewidmet hat. Die Herausgeber Inhaltsverzeichnis Vorwort V Benutzungshinweise . IX Abkürzungsverzeichnis zu den Literaturhinweisen XI Lexikon ....................... . 1 Index der Lexikonbeiträge und Sekundärbegriffe zu den Stichworten . 371 Autorenverzeichnis .............................. 387 Benutzungshinweise Bestandteile des Lexikons Das "Lexikon der Wirtschaftsinformatik" besteht im wesentlichen aus dem eigentlichen Lexikon mit den Beiträgen zu den Stichworten und einem Index bzw. Stichwortregister. Die Stichworte wurden nach ihrer Bedeutung in drei verschiedene Längenka tegorien mit einer, zwei und vier Einheiten eingeteilt.

Ganzheitliches Informationsmanagement

Band II: Entwicklungsmanagement

DOWNLOAD NOW »

Author: Jörg Biethahn,Harry Mucksch,Walter Ruf

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486842889

Category: Business & Economics

Page: 626

View: 2903

Band II des Ganzheitlichen Informationsmanagements dient der Darstellung des Softwareentwicklungsprozesses und der dabei zu beachtenden Konzepte und Prinzipien. Das Buch umfasst die folgenden Themengebiete: Einführung in die Entwicklung ganzheitlicher Informationssysteme. Sichten der Softwareentwicklung. Sichtenübergreifende Prinzipien und Vorgehensweisen der Softwareentwicklung. Vorgehensweise zur Entwicklung ganzheitlicher Informationsentwicklung. Fallbeispiel zur ganzheitlichen Softwareentwicklung.

Dynamic Truck Meeting (DTM)

ein Prozess- & Schnittstellenstandard zur Realisierung von dynamischen Begegnungsverkehren mit Hilfe von Dispositions- und Telematik-Systemen [[Elektronische Ressource]]

DOWNLOAD NOW »

Author: N.A

Publisher: KIT Scientific Publishing

ISBN: 386644849X

Category:

Page: 204

View: 3445

Lexikon der Kriminalistik

DOWNLOAD NOW »

Author: Peter Jonalik

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668490465

Category: Political Science

Page: 225

View: 7336

Fachbuch aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Politik - Didaktik, politische Bildung, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die biologische Anthropologie ist mit ihren Teilgebieten Primatologie, Evolutionstheorie, Paläoanthropologie, Bevölkerungsbiologie, Industrieanthropologie, Genetik, Sportanthropologie, Wachstum (Auxologie), Konstitution und Forensik ein Fachbereich der Humanbiologie. Ihr Ziel ist die Beschreibung, Ursachenanalyse und evolutionsbiologische Interpretation der Verschiedenheit biologischer Merkmale der Ho-miniden (Familie der Ordnung Primaten, die fossile und rezente Menschen einschließt). Ihre Methoden sind sowohl beschreibend als auch analytisch.

GI-16.Jahrestagung I

Informatik-Anwendungen - Trends und Perspektiven Berlin, 6.–10. Oktober 1986. Proceedings

DOWNLOAD NOW »

Author: Günter Hommel,Sigram Schindler

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642713882

Category: Computers

Page: 703

View: 9218

Grundlagen der Digitaltechnik

DOWNLOAD NOW »

Author: Hans Martin Lipp,Jürgen Becker

Publisher: Oldenbourg Verlag

ISBN: 348659348X

Category: Technology & Engineering

Page: 316

View: 1814

Diese Einführung in die Digitaltechnik eignet sich sowohl zum Gebrauch neben Vorlesungen als auch für das Selbststudium. Sie ist gedacht für Studierende aller Fachrichtungen des ersten Semesters Elektrotechnik und setzt daher relativ geringe Vorkenntnisse voraus. Vermittelt wird ein methodisch aufgebautes Grundwissen für wichtige Konzepte der Digitaltechnik. Es trägt zum Verständnis der heute dominierenden Digitalisierung vieler technischer Funktionen bei, dient aber auch als Basis für weiterführende Betrachtungen. Das Lehrbuch enthält neben einer großen Zahl von Beispielen auch Übungsaufgaben mit Lösungen.

Macintosh-Tuning

das Praxisbuch zum erfolgreichen Aufrüsten und schnellen Reparieren ihres Apple-Rechners ; [inklusive Überblick über die Hardware-Flotte von Apple seit 1997]

DOWNLOAD NOW »

Author: Marc Buchser

Publisher: Ralf Seelig

ISBN: 9783908492863

Category:

Page: 652

View: 2962

CAD-Begriffe

Ein Lexikon

DOWNLOAD NOW »

Author: Leo Schwaiger

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642933548

Category: Computers

Page: 262

View: 4006

Lexikon Informatik und Datenverarbeitung

DOWNLOAD NOW »

Author: Hans-Jochen Schneider

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 348679552X

Category: Computers

Page: 1079

View: 6853

Das Standardwerk mit über 7.500 Einträgen zu den zentralen Begriffen der Informatik, der Angewandten Informatik und der Datenverarbeitung. Bearbeitet von 200 Fachleuten aus Hochschule und Industrie bietet das Lexikon fundierte und verständliche Begriffsdefinitionen. Zahlreiche Querverweise und ein Index englischsprachiger Begriffe mit Verweisen auf deutsche Einträge runden das Buch ab.

Lean Information

Computergestützte Systeme in der mittelständischen Industrie

DOWNLOAD NOW »

Author: Britta Schulze-Wischeler

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663106098

Category: Business & Economics

Page: 268

View: 1383

Britta Schulze-Wischeler setzt sich mit den Problemen und Voraussetzungen einer effizienten Informationsverarbeitung in der mittelständischen Industrie auseinander. In einer ausführlichen Untersuchung geht die Autorin der Frage nach, inwieweit das Konzept "Lean Information", Informationen in der erforderlichen Menge und Qualität zur richtigen Zeit am richtigen Ort, durch den Einsatz computergestützter Ssteme begünstigt werden kann.

Wissensmanagement

Eine empirische Untersuchung über Einsatz und Perspektiven in deutschen Unternehmen

DOWNLOAD NOW »

Author: Rainer Müller

Publisher: diplom.de

ISBN: 3832424571

Category: Business & Economics

Page: 107

View: 574

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Ziel dieser Arbeit ist es, neben schon existierenden Untersuchungen im internationalen Umfeld, die Einstellung und Erwartungen der Unternehmen mit Sitz oder Niederlassung in Deutschland zum Thema Wissensmanagement zu erfassen. Gegenstand der vorliegenden Studie ist die Einschätzung des Stellenwerts von Wissensmanagement bei der Unternehmensleitung sowie die Beurteilung der z.T. schon realisierten oder geplanten Ansätze zu einem bewußten Umgang mit dem intellektuellen Kapital. Ein großer Teil dieser Untersuchung bezieht sich auf die Realisierung des Wissensmanagements durch Strategien und Konzepte sowie auf die dafür verwendeten IT-Komponenten. Weiterhin werden Grundlagen zum Thema Wissensmanagement in einem theoretischen Teil dargelegt, die einen guten Einstieg für die weitere Betrachtung darstellt. Hierdurch kann ein aktueller Überblick über den Einsatz von Wissensmanagement und die Perspektiven, die sich die Unternehmensleitung von Wissensmanagement erhofft, in deutschen Unternehmen gegeben werden. Grundlage dieser Untersuchung ist ein Fragebogen, der an Entscheider der jeweiligen EDV-Abteilungen der befragten Unternehmen gesandt worden ist. Die Ergebnisse basieren auf 68 ausgewerteten Rückläufen von zumeist Großunternehmen mit Sitz/Niederlassung in Deutschland. Alleine elf Antworten kamen von Unternehmen, die auch im Deutschen Aktienindex (DAX) gelistet sind. Bewußt wurde auf Fragen nach z.B. detaillierten Schätzungen der Rentabilität oder des Return on Investment (ROI) verzichtet, da diese Information von den Befragten nicht verläßlich genug mitgeteilt werden kann. Der Anspruch dieser Studie ist somit in der qualitativen Untersuchung des bisherigen und zukünftigen Einsatzes von Wissensmanagement in deutschen Unternehmen zu sehen. Es soll eine Antwort auf die Frage gegeben werden, inwieweit sich Wissensmanagement schon in deutschen Unternehmen verbreitet hat, wie es praktiziert wird und welche Erfahrungen und Perspektiven die Unternehmen damit haben. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbkürzungsverzeichnisIV Abbildungsverzeichnisv Tabellenverzeichnisvii 1.Einleitung1 1.1Motivation1 1.2Themenstellung2 1.3Abgrenzung des Themas3 1.4Vorgehensweise3 2.Grundlagen des Wissensmanagements4 2.1Terminologie4 2.2Wissensgenerierung in der Organisation8 2.2.1Implizites vs. explizites Wissen9 2.2.2Wissenstransformation10 2.2.3Individuelles vs. kollektives Wissen13 2.3Management des [...]