Vie Sociale

DOWNLOAD NOW »

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Social sciences

Page: N.A

View: 5925

Hijos de Zotikos, Los. Una antropología de la educación social

DOWNLOAD NOW »

Author: Jordi Planella Ribera

Publisher: Nau Llibres

ISBN: 847642809X

Category: Education

Page: N.A

View: 7489

Jordi Planella. Educador social, licenciado y doctor en Pedagogía es profesor de pedagogía social en la Universitat Oberta de Catalunya. Es autor de L’educació social: proyectes, perspectivas i camins; Cuerpo, cultura y educación; Subjetividad, disidencia y discapacidad; y La pedagogía social en la sociedad de la información. Es miembro de grupo de investigación ATIC (Tecnologías y Acción Social) del IN3 (UOC). Los hijos de Zotikos es un viaje a temas que se sitúan en los márgenes de los discursos de la pedagogía social ofi cial y de sus praxis. Se trata de mirar a la educación desde la antropología y situar algunas de las principales funciones de la misma a partir de los grandes argumentos que sirven para defi nir las actuaciones de los educadores sociales. El libro está ordenado temáticamente alrededor de cuatro grandes nociones: alteridades, performatividades, corporeidades y profesionalidades. Las cuatro perspectivas recogen visiones, construcciones y acciones que la pedagogía y la educación social desarrollan con aquellos sujetos de la acción social que se encuentran en sus instituciones y comunidades. Se han vertebrado los temas para ofrecer una visón amplia y genérica de lo que ello podría llegar a representar. En este sentido, se proponen otras miradas a temas ya presentes en otros textos y discursos.

Psychologie des Lernens

DOWNLOAD NOW »

Author: Guy R. Lefrancois

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662095777

Category: Psychology

Page: 238

View: 3781

Selbsterfüllende Prophezeiungen

When belief creates reality

DOWNLOAD NOW »

Author: Sebastian A. Wagner

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640895711

Category:

Page: 36

View: 8764

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,3, Georg-August-Universitat Gottingen (Institut fur Psychologie), Veranstaltung: Sozialpsychologie I: Sozialperspektivitat, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Untertitel klingt schon etwas abenteuerlich. Wie kann ein Vorurteil, das doch nur im Kopf eines Menschen sitzt, zur (sozialen) Wirklichkeit werden? Ein typisches Beispiel fu r eine solche Selbsterfu llende Prophezeiung sind Geru chte: Nehmen wir an, es ha tte sich das Geru cht verbreitet, dass der Psychologiestudent Xaver ein merkwu rdiger Aussenseiter ist und sich nicht mit anderen Kommilitonen unterhalten will. Eines Tages treffen sich Xaver und sein Mitstudent Peter im Treppenhaus. Peter hat schon u ber Xaver geho rt, dass er etwas sonderbar und zuru ckgezogen lebt. Daher verha lt er sich Xaver gegenu ber auf eine Art und Weise, die mit seinem Vorurteil konsistent ist und beschliesst, Xaver erst gar nicht zu gru ssen. Er ist na mlich u berzeugt, dass dieser ohnehin nicht an Kommunikation mit anderen Studenten interessiert ist. Peter sagt daher zu Xaver kein Wort, schaut absichtlich beim Zusammentreffen weg und schickt sich an, einfach weiterzugehen. Xaver, der in Wahrheit nur etwas schu chtern ist, wundert sich u ber das unfreundliche Verhalten Peters, den er eigentlich gerade gru ssen wollte. Er reagiert auf das ihm entgegengebrachte Verhalten auf a hnliche Art und Weise, indem er sich a rgert und denkt: Er hat nicht einmal Hallo gesagt! Dann sage ich aber auch nichts!" Peter sieht das Verhalten von Xaver nun wiederum als Beweis dafu r, dass sein Vorurteil korrekt war. Was er jedoch hierbei nicht bedenkt, ist die Rolle, die er selbst dabei gespielt hat: Durch sein (unkommunikatives, abwertendes) Verhalten hat er die Reaktion von Xaver (sich dementsprechend unfreundlich zu verhalten) selbst hervorgerufen. Was ist hier passiert? Das Vorurteil oder Geru cht, Xaver wa re unfreundlich, wurde zur Realita t. Peter selbst hat dazu"

Reflexive Anthropologie

DOWNLOAD NOW »

Author: Pierre Bourdieu,Loïc J. D. Wacquant

Publisher: N.A

ISBN: 9783518293935

Category: Sociology

Page: 351

View: 9408

Erziehung in der Familie

Innenansichten des pädagogischen Alltags

DOWNLOAD NOW »

Author: Michael Winkler

Publisher: Kohlhammer Verlag

ISBN: 3170278703

Category: Social Science

Page: 164

View: 1873

Die Erziehung in der Familie ist in der Öffentlichkeit, in Medien und Politik ein heiß diskutiertes Dauerthema. Familienerziehung ist für die einen eine hoch riskante Angelegenheit, der man nicht trauen kann und darf. Die anderen setzen auf Familie als den Ort der Bildung und Erziehung schlechthin. Die Erziehungswissenschaft - so scheint es - hat das Thema den Elternratgebern überlassen. Das Buch stellt die Möglichkeiten, die Leistungen und Funktionen der Familien im Zusammenhang mit Erziehung in den Mittelpunkt. Gefragt wird nach den Stärken familiärer Sozialisation, aber auch nach den Problembereichen im Zusammenspiel der familiären Binnenwelt mit der Außenwelt. Der Behauptung des Werteverfalls, der Rede vom Zerfall der Familien und vom Verlust der elterlichen Erziehungsbereitschaft wird entschieden widersprochen: Familien sind stabil und erbringen pädagogische Leistungen auch jenseits gezielter erzieherischer Beeinflussung.

Zur Kritik der Gewalt und andere Aufsätze

DOWNLOAD NOW »

Author: Walter Benjamin

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518743953

Category: Philosophy

Page: 112

View: 3803

"Dieser Band vereinigt fünf Texte, die in einem inneren Zusammenhang stehen; sie zeigen die Entwicklung zentraler Motive von Benjamins Denken auf. Eingeleitet wird er durch eine sehr frühe Studie Über das Programm der kommenden Philosophie. Es folgen die Aufsätze Zur Kritik der Gewalt, wo Benjamins Schicksalsbegriff Gestalt gewinnt, und Schicksal und Charakter, eine Arbeit, die er selbst als ein Modell der ihm vorschwebenden philosophischen Theorie bezeichnet hat. In zwei Texten aus dem Nachlaß, den Geschichtsphilosophischen Thesen und dem Theologisch-politischen Fragment, kehren die Gedanken des frühen Benjamin wieder, auf einer anderen Stufe der Reflexion."

Die Erben

Studenten, Bildung und Kultur

DOWNLOAD NOW »

Author: Pierre Bourdieu,Jean-Claude Passeron

Publisher: N.A

ISBN: 9783896696878

Category:

Page: 175

View: 9449