Kompendium multimediales Lernen

DOWNLOAD NOW »

Author: Helmut M. Niegemann,Steffi Domagk,Silvia Hessel,Alexandra Hein,Matthias Hupfer,Annett Zobel

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 3540372253

Category: Computers

Page: 681

View: 1243

Multimediales Lernen hat sich in der modernen Lehr- und Lernlandschaft durchgesetzt. Neue Technologien schaffen neue Einsatzmöglichkeiten. Wie aber lässt sich die Qualität neuer multimedialer Lehr- und Lernangebote sichern, welche Standards gibt es? Welche psychologisch-didaktischen Ansätze sind Grundlagen effektiven multimedialen Lernens? Welche lehr- und lernpsychologischen Theorien und Befunde sind hilfreich bei der Konzeption? Welche technologischen Fragestellungen sind zu berücksichtigen? Das Kompendium multimediales Lernen ist als Lehr- und Handbuch konzipiert. In 33 Kapiteln werden alle wesentlichen Aspekte multimedialen Lehrens und Lernens dargestellt: Von der Planung und Konzeption auf der Grundlage didaktischer Entwurfsmuster (design patterns) über Interaktivitätsformen, CSCL und Evaluation bis hin zu Softwaresystemen, Werkzeugen wie Authoring Tools und E-Learning-Standards. Das Buch wendet sich an Praktiker in der Aus- und Weiterbildung und E-Learning-Entwickler. Außerdem ist es für den Einsatz in der Lehre geeignet, insbesondere in Lehrveranstaltungen der Erziehungswissenschaften, Informatik und Psychologie.

Historisches Lernen im World Wide Web: Suchen, flanieren oder forschen?

Fachdidaktisch-mediale Konzeption, praktische Umsetzung und empirische Evaluation der regionalhistorischen Website Vimu.info

DOWNLOAD NOW »

Author: Astrid Schwabe

Publisher: V&R unipress GmbH

ISBN: 3899719964

Category: History

Page: 479

View: 6410

When we are online, we learn about history in very specific ways - the characteristics of networked media heavily influence the content and structure of historical narratives. What is the potential of the internet for researching, learning and teaching history? What are the risks? What are the didactical requirements for presenting history online? Astrid Schwabe's empirical research draws on both media studies and the didactics of history. Grounded in didactical research and media theory, Schwabe develops a concept for a virtual history museum. This concept forms the basis for the implementation of the didactical history website www.vimu.info. An empiric evaluation of the website and its users gives unique insights into people's history learning online. Based on these results, Schwabe develops a theory of online history reception and user types. The study is in the field of Geschichtskultur, that is learning and teaching history outside of academic institutions.

Selbstgesteuertes Lernen mit neuen Medien

Arbeitsverhalten und Argumentationsprozesse beim Lernen mit interaktiven und animierten Lösungsbeispielen

DOWNLOAD NOW »

Author: Alexander Salle

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658076607

Category: Education

Page: 345

View: 2593

Alexander Salle analysiert in einer Feldstudie Lernprozesse von Sechstklässlerinnen und Sechstklässlern, die in Paaren in selbstgesteuerten Lernumgebungen mit interaktiven und animierten Lösungsbeispielen zur elementaren Bruchrechnung arbeiten. Anhand von detaillierten Videoanalysen verdeutlicht der Autor das Potential dieser Formate für die individuelle Förderung und untersucht das individuell unterschiedliche Bearbeitungsverhalten der Lernendenpaare. Dabei weist er nach, dass Lernen mit interaktiven und animierten Lösungsbeispielen ein aktives Ringen mit mathematischen Konzepten bedeuten kann, das von vielfältigen kommunikativen und argumentativen Facetten geprägt ist.

eFATHOM

Entwicklung und Evaluation einer multimedialen Lernumgebung für einen selbstständigen Einstieg in die Werkzeugsoftware FATHOM

DOWNLOAD NOW »

Author: Tobias Hofmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834824194

Category: Education

Page: 298

View: 5819

Tobias Hofmann entwickelt eine multimediale Lernumgebung zur Einführung in die Stochastik- und Datenanalysesoftware FATHOM und evaluiert sie zielgerichtet mit Schülerinnen und Schülern sowie mit Studierenden. Die Lernumgebung eFATHOM vermittelt die Funktionen der Software und unterstützt Lernende dabei, sie zur stochastischen Problemlösung einzusetzen. Themenschwerpunkte sind die Einführung in die Datenauswertung und in die Simulation mit FATHOM, die in jeweils zwei Modulen durch Tutorial-Videos vermittelt werden, wobei Lernende die vorgestellten Handlungen aktiv nachvollziehen können.

Kompendium E-Learning

DOWNLOAD NOW »

Author: Helmut M. Niegemann,Silvia Hessel,Dirk Hochscheid-Mauel,Kristina Aslanski,Markus Deimann,Gunther Kreuzberger

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642186777

Category: Computers

Page: 411

View: 6192

Multimediales Lernen im Netz

Leitfaden für Entscheider und Planer

DOWNLOAD NOW »

Author: Beate Bruns,Petra Gajewski

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642980422

Category: Computers

Page: 262

View: 6997

"Ist das Lernen mit Hilfe von Rechnernetzen eine für unser Unternehmen nützliche Innovation?" Dieses Buch bietet Entscheidungsträgern in der Wirtschaft eine umfassende doch kompakte Orientierung, die letztlich zur Beantwortung dieser facettenreichen Frage führen sollte. Für die weitere Analyse wird der Leser durch zahlreiche Checklisten, Analysen der bestehenden Lehrangebote, Hinweisen auf weiterführende Literatur und Internetquellen unterstützt. Der notwendige Praxisbezug wird durch die einschlägige Berufs- und Gremientätigkeit des Autorinnenteams gewährleistet.

Soundanwendungsproblematik im Hinblick auf die Anpassungsmöglichkeiten der akustischen Informationen in Webpräsenzen

Zwischen Theorie und Praxis

DOWNLOAD NOW »

Author: Natalie Scheidt

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3656029385

Category:

Page: 28

View: 8981

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 2,3, Universitat Hamburg (Deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Seminar II, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 1.1 Ausgangsfragestellung 1.2 Untersuchungsgegenstand und Erkenntnisinteresse 2. Moderne neurowissenschaftliche Erkenntnisse: Sound- und Musikeinfluss 2.1 Vom Gehor zum Gehirn 2.2 Einfluss und Wirkung von Sounds und Musik auf kognitive Prozesse 2.3 Zusammenfassung der positiven und negativen Merkmale des Sound- und Musikeinflusses 3. Nutzeraktivitaten und Soundeinsatz im Internet 3.1 Aktivitaten im Netz 3.2 Interessen und Motive 3.3 Problematik des Soundeinsatzes in den Webprasenzen 4. Validierung der Interpretationsergebnisse im Hinblick auf die Anwendungsanpassungen 5. Zusammenfassung Quellenverzeichnis 1.2 Untersuchungsgegenstand und Erkenntnisinteresse Im Hinblick auf die oben angefuhrte ablehnende Haltung der Internet-User erscheinen die Fragen nach deren Ursachen sowie die Erforschung und Optimierung des Einsatzes von soundbasierten Informationsdaten im Web und nach den sinngemassen, effektiven und vor allem nutzerorientierten Anwendungsmoglichkeiten der auditiven Informationen wissenschaftlich sehr interessant. Nach Auffassung des Wissenschaftsrates in Bezug auf Empfehlungen zur digitalen Informationsversorgung ist es [...] offensichtlich, dass fur eine effektive Nutzung der erweiterten Kommunikations- und Publikationsmoglichkeiten auch neuartige Formen der Informationsbereitstellung und -bewertung sowie Veranderungen der gegenwartig vorhandenen Informationsinfrastrukturen erforderlich sind. In diesem Zusammenhang beschaftigt sich die vorliegende Arbeit mit dem Problem des nutzerorientierten Einsatzes von auditiven Informationen im Internet, seien sie fur die begleitenden Zwecke des Visuellen oder auch als primare Informationsquelle eingesetzt. Das Ziel dieser Arbeit ist es, falls"

Kompendium der visuellen Information und Kommunikation

DOWNLOAD NOW »

Author: Kerstin Alexander

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 3540489304

Category: Computers

Page: 244

View: 9047

Praktiker müssen zunehmend ihr Wissen professionell und attraktiv aufbereiten. Dieses Kompendium zeigt Ihnen Informationsdesign von der Grafik bis hin zum Dokument. Wie Sie Präsentationen bewerten, erstellen und verbessern. Mit 200 farbigen Abbildungen zu Technik, Prozessen und Informationsaufbereitung. Die Autorin erläutert Wahrnehmung, Ideenfindung, Illustrationsmethoden, Typografie, Layout sowie das Zusammenspiel von Text und Bild im Designkonzept. Ein ideales Fachbuch für Studierende und Fachkräfte, die mittels Gestaltung Ideen und Informationen transportieren wollen. Die hohe Qualität der Abbildungen lädt zum Genießen und Blättern ein.

Multimediale und telemediale Lernumgebungen

Konzeption und Entwicklung

DOWNLOAD NOW »

Author: Michael Kerres

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3486593811

Category: Education

Page: 412

View: 5717

Neue Bildungsmedien sind eine Herausforderung für die Bildungsarbeit. Oft wird von den "Potenzialen multi- und telemedialer Lernumgebungen" (CBT, Internet, Videokonferenzen etc.) gesprochen, doch in der Umsetzung sind die Lernangebote häufig enttäuschend. Das Buch stellt deswegen den Prozess der Konzeption und Entwicklung neuer Bildungsmedien systematisch vor. Es werden die zentralen mediendidaktischen und -informatischen Entscheidungen bei der Planung didaktisch wertvoller Lernangebote und ihre technische sowie organisatorische Umsetzung beschrieben. Die Neuauflage wurde komplett überarbeitet und trägt besonders der aktuellen Entwicklung im Bereich des internetgestützten Lernens Rechnung. Das Buch wendet sich an Studierende informatischer und pädagogischer Fachrichtungen, Entwickler von Bildungsmedien, Lehrende an Schulen, Hochschulen und in der Weiterbildung, Verantwortliche im öffentlichen und privaten Bildungsbereich.

Kompendium Weiterbildung

Aspekte und Perspektiven betrieblicher Personal- und Organisationsentwicklung

DOWNLOAD NOW »

Author: Christian Harteis,Helmut Heid,Susanne Kraft

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 332297460X

Category: Social Science

Page: 298

View: 8419

Namhafte Autorinnen und Autoren aus den Disziplinen Erziehungswissenschaft, Psychologie und Wirtschaftswissenschaft behandeln Probleme betrieblicher Personal- und Organisationsentwicklung im Kontext gesellschaftlicher Aufgabenfelder (z.B. "Weiterbildung älterer Arbeitnehmer" oder "Globalisierung und interkulturelle Managementkompetenz"). Allgemeine Aspekte - wie etwa die Begründung des Weiterbildungserfordernisses - werden ebenso erörtert wie aktuelle Konzepte betrieblicher Bildungsarbeit. Von besonderer Bedeutung ist dabei die Berücksichtigung neuer Befunde der Lehr-Lern-Forschung (z.B. "Motivationsforschung" und "Lernen mit Neuen Medien"). Das Buch richtet sich gleichermaßen an Studierende und Bildungspraktiker.

Web-Kommunikation mit OpenSource

Chatbots, Virtuelle Messen, Rich-Media-Content

DOWNLOAD NOW »

Author: Claus Möbus

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540290931

Category: Computers

Page: 432

View: 7152

Informationen braucht jeder, und viele Unternehmen und Institutionen nutzen das Web, um Informationen in der Kundenkommunikation zur Verfügung zu stellen. Moderne Web-Technologien sind zudem eng mit der Entwicklung von Lernsystemen, E-Commerce-Systemen und Cyberworlds verknüpft. Im vorliegenden Buch werden Open-Source-basierte Techniken zurWeb-Kommunikation in fundierter Weise und einem Learning-by-Doing-Ansatz vermittelt. Zentrale Themen sind dabei Chatbots, Avatare, Virtuelle Messen und Rich-Media-Content sowie die Integration verschiedener Web-Funktionalitäten in einem Portal. Die Autoren vermitteln diese Technologie in einem thematischen Kontext, und zeigen damit verschiedene funktionelle Komponenten des WWW zur Kommunikation im Zusammenspiel. Nach der Lektüre dieses Werkes sollte der Leser imstande sein, selbständig ein dialogfähiges, animiertes Lern- und Informationsportal entwickeln, installieren und administrieren zu können.

Multimedia-Technologie

Grundlagen, Komponenten und Systeme

DOWNLOAD NOW »

Author: Ralf Steinmetz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642583237

Category: Computers

Page: 968

View: 2313

Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung

DOWNLOAD NOW »

Author: Wolfgang Seitter,Marianne Friese,Pia Robinson

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658196521

Category: Education

Page: 388

View: 7706

In diesem Sammelband werden Forschungsergebnisse des hochschultypenübergreifenden Verbundprojekts ‚WM3 Weiterbildung Mittelhessen‘ über zentrale Gelingensfaktoren wissenschaftlicher Weiterbildung präsentiert und Optimierungspotentiale auf den verschiedenen didaktischen Ebenen abgeleitet. In der Gleichzeitigkeit der Ergebnispräsentation erschließt sich ein Mehrwert der Erkenntnisproduktion, der thematisch in den Spezifika der Zielgruppen, in der Qualitätssicherung der Angebote, im Bedarf an hochschulischer Professionalitätsentwicklung sowie im Matching aller Zielgruppen und didaktischen Ebenen durch Kooperation und Kommunikation gebündelt werden kann.

Pflege Heute

DOWNLOAD NOW »

Author: Nicole Menche

Publisher: "Elsevier,Urban&FischerVerlag"

ISBN: 3437296892

Category: Medical

Page: 1416

View: 3647

Das meistverkaufte Pflege-Lehrbuch in Deutschland - zuverlässig, kompetent, aktuell!* Egal, in welchem Bundesland Sie Ihre Ausbildung machen – PflegeHeute erfüllt die Anforderungen des Krankenpflegegesetzes sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung und ist Ihr idealer Begleiter. Pflege Heute bietet eine klare Systematik, die die Entwicklung einer beruflichen Handlungskompetenz optimal unterstützt: Auswahl und Gliederung der Inhalte orientiert sich an pflegerischen Situationen und Handlungen Übersichtliche Struktur, lese- und lernfreundliche Sprache sowie anschauliche Fotoserien ermöglichen Ihnen ein selbstgesteuertes Lernen Querverweise, Kontaktadressen, Literaturhinweise und Zusatzmaterial im PflegeHeute-Portal liefern Ihnen ergänzendes, topaktuelles Pflegewissen. Neu in der 6. Auflage: Neues Kapitel zur pflegerischen Versorgung Neues Kapitel zu Pflege von Menschen mit Schmerzen Neue Inhalte: Recht, Sozialrecht, lebenslanges Lernen, Pflege als Studium und vieles mehr Belegbarkeit der Inhalte ausgebaut durch Quellennachweise und Studien Neue Abbildungen und Fotoserien *(seit 2009 Quelle: gfk mediacontrol)

Verteilte Systeme

Grundlagen und Paradigmen

DOWNLOAD NOW »

Author: Andrew S. Tanenbaum,Maarten van Steen

Publisher: N.A

ISBN: 9783827370570

Category: Distributed operating systems (Computers)

Page: 878

View: 2465

Handbuch Mobile Learning

DOWNLOAD NOW »

Author: Claudia de Witt,Christina Gloerfeld

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658191236

Category: Education

Page: 1036

View: 2800

Das Handbuch stellt Grundlagen, Anwendungen und Perspektiven digitalisierten Lernens und Lehrens mit mobilen Endgeräten vor. Es behandelt theoretische Bezüge von Mobile Learning ebenso wie praktische Einsätze mobiler Endgeräte. Technologische Grundlagen, didaktische Designs mit Lernimplikationen und Einsatzmöglichkeiten von Mobile Learning in den verschiedenen Bildungskontexten – Schule, Hochschule, Aus- und Weiterbildung – werden erläutert genauso wie grundlegende Bestimmungen des Datenschutzes und des Copyrights. Das Handbuch spannt damit einen Bogen von der historischen Entwicklung bis hin zu zukünftigen Aussichten von Mobile Learning. Die Beiträge von 91 Autorinnen und Autoren fassen die zentralen wissenschaftlichen und für die Praxis relevanten Erkenntnisse über Mobile Learning zusammen, machen Potenziale und Veränderungen durch die zunehmende digitale Mobilität deutlich und geben Impulse für zukünftige Gestaltungsaufgaben hinsichtlich der Digitalisierung im Bildungsbereich.

Digitalisierung in der Aus- und Weiterbildung

Virtual und Augmented Reality für Industrie 4.0

DOWNLOAD NOW »

Author: Oliver Thomas,Dirk Metzger,Helmut Niegemann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 366256551X

Category: Business & Economics

Page: 225

View: 4287

Dieses Buch beschreibt und erklärt die Potenziale von Virtual und Augmented Reality für die berufliche Aus- und Weiterbildung. Die damit verbundene Digitalisierung der Bildungsprozesse verbindet die Schulung in der virtuellen Realität mit der Unterstützung der Mitarbeiter während der Ausführung ihrer Tätigkeiten in der erweiterten Realität. Das Wissen und die Kompetenzen der Mitarbeiter sind nicht nur in der Produktion, sondern ebenso im Bereich von Dienstleistungen wesentliche Erfolgsfaktoren der Unternehmen. Das Buch zeigt, dass die fortwährende Digitalisierung durch mobile und tragbare Informationssysteme neue Chancen für die Aus- und Weiterbildung bietet und den Zugang zu Lerninhalten unabhängig von räumlichen, zeitlichen und individuellen Gegebenheiten ermöglicht.

Selbstreguliertes Lernen

Förderung metakognitiver Kompetenzen im Unterricht der Sekundarstufe (5. bis 10. Klasse)

DOWNLOAD NOW »

Author: Thomas Götz

Publisher: Auer Verlag

ISBN: 3403344029

Category: Education

Page: 88

View: 9712

Wie leite ich meine Schüler/-innen dazu an, sich selbstständig Wissen zu erarbeiten? Wie können meine Schüler/-innen ihre Lernprozesse optimieren? Wie kann ich meine Schüler/-innen bei der Organisation ihres Lernalltags unterstützen? Die vorliegende Publikation unterscheidet sich ganz klar von den meisten Veröffentlichungen zum Thema "Lernen lernen". Sie bietet Ihnen als Lehrkraft an weiterführenden Schulen Ideen zur Vermittlung metakognitiver Strategien, die einen wesentlichen Bestandteil selbstregulierten Lernens darstellen. Für Ihre Unterrichtsgestaltung erhalten Sie mit diesem Buch konkrete Hilfestellungen: - Wissenschaftliche Erkenntnisse zum selbstregulierten Lernen werden gewinnbringend und für Ihre Schüler/-innen verständlich aufbereitet und lassen sich problemlos und effektiv in den täglichen Unterricht integrieren. - Sie erhöhen Ihre Unterrichtsqualität, die Methodenkompetenz betreffend, nicht länger nur auf "gut Glück", sondern gestalten Ihren Unterricht auf der Basis gesicherter wissenschaftlicher Erkenntnisse innovativ. - Lernende werden in Bezug auf die Schlüsselqualifikation der Methodenkompetenz wissenschaftsgeleitet und somit optimal auf die Erfordernisse veränderter Gesellschaftsstrukturen vorbereitet. Darüber hinaus eignet sich das Werk hervorragend für Studierende (Lehramt an weiterführenden Schulen), die sich grundlegend über selbstreguliertes Lernen und die praktische Umsetzung entsprechender Fördermodelle im Unterricht informieren wollen.