Journalismus als Beruf

DOWNLOAD NOW »

Author: Hans Mathias Kepplinger

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531929151

Category: Political Science

Page: 254

View: 8133

Literaturkritik

eine Einführung

DOWNLOAD NOW »

Author: Stefan Neuhaus

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Criticism

Page: 191

View: 5142

Journalistisches Handeln

Eine kommunikationstheoretisch begründete Kritik der Journalismusforschung

DOWNLOAD NOW »

Author: Achim Baum

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322942155

Category: Social Science

Page: 441

View: 2781

Die Bedeutung des Journalismus für die moderne Demokratie findet in dessen wissenschaftlicher Erforschung bisher keine Entsprechung. Historisch hat die Zeitungs- und Publizistikwissenschaft sich seit jeher von den emanzipativen Ansprüchen des journalistischen Handelns distanziert, gesellschaftstheoretisch bezieht sie sogar, wie etwa die Mainzer Schule, eine ausdrückliche Gegenposition. Funktionalistische Ansätze schließlich unternehmen den paradoxen Versuch, eine Theorie des Journalismus ohne JournalistInnen entwerfen zu wollen. Die kompromißlose Kritik dieser Theoreme und ihrer Grundlagen versteht sich als Eröffnungsbilanz für eine Debatte, an deren Ende ein kommunikationstheoretisches Verständnis journalistischen Handelns stehen kann.

Max Weber und die Vermessung der Medienwelt

Empirie und Ethik des Journalismus - eine Spurenlese

DOWNLOAD NOW »

Author: Siegfried Weischenberg

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658030895

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 416

View: 3655

Für ihn scheint heute kein Superlativ gewaltig genug: Einer der größten Deutschen aller Zeiten wird er genannt, wichtigster Inspirator und Irritierer. Vielleicht war Max Weber – vor 150 Jahren in Erfurt geboren – einer der letzten Universalgelehrten. Sein Werk blieb rätselhaft. Doch er hinterließ eine Vielzahl einprägsamer Begriffe und Formeln: Idealtypus, Verantwortungsethik, Charisma, die harten Bretter, die der Politiker bohren muss – und vor allem die ‚Entzauberung der Welt’. Zu den Themen seiner Analyse der modernen Gesellschaft gehörten auch die Massenmedien. Das große empirische Projekt, welches er 1910 der deutschen Soziologie zur Vermessung der Medienwelt in die Wiege gelegt hatte, scheiterte. Seine Anregungen aber haben sich seither in vielfältiger Weise in den Diskursen über Medien und Journalismus niedergeschlagen. Die Ergebnisse einer detaillierten Spurenlese werden in dieser Studie präsentiert, die erstmals mit bibliometrischen Methoden durchgeführt wurde. Sie mündet in eine aktuelle Zustandsbeschreibung der Kommunikationsverhältnisse und ihrer Erforschung – 100 Jahre nach Weber. Stimmen zur „Max Weber und die Entzauberung der Medienwelt“ „Man liest die 400 Seiten dieses großformatigen Buches ... fasziniert. Mit einem oft geradezu erzählerischen Duktus, sprechenden Zitaten, Assoziationen kultureller Bildung, munteren Polemiken, lockeren Formulierungen und einer jargonlosen Sprache bereitet Weischenbergs Buch eindeutig mehr Vergnügen als die real existierende Fachprosa. So nimmt man Teil an einer Synthese großer Stoffmassen, erfreut sich an detailversessenen, faktenintensiven Anmerkungen, dem Assoziationsreichtum geistiger Bezüge, der Kennerschaft in der Kontextualisierung, den wissenssoziologischen Tiefenbohrungen, aber auch dem bezeichnenden Klatsch, der sich in diversen Briefwechseln findet. ... Die Lektüre vermittelt ... einen ganzen Kosmos von Ideen und Entwicklungen zu Max Weber und seiner Rezeption. ... Damit vermittelt das Buch auch die weitere sozialwissenschaftliche Fachgeschichte, die Jahrzehnte des Denkens und Streitens in einer souveränen Synthese nachzuvollziehen erlaubt.“ Wolfgang R. Langenbucher (in: H-Soz-u-Kult)

Max Weber

ein Lebensbild

DOWNLOAD NOW »

Author: Marianne Weber

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783165448207

Category: Social Science

Page: 736

View: 7084

Journalismusjournalismus

Funktion, Strukturen und Strategien der journalistischen Selbstthematisierung

DOWNLOAD NOW »

Author: Maja Malik

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322805522

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 429

View: 716

Die vorliegende Arbeit leistet eine theoretische und empirische Analyse, die die Entscheidungsstrukturen und Thematisierungsstrategien zur journalistischen Selbstthematisierung systematisch nachvollzieht. Mit den Befunden einer fokussierten Journalistenbefragung werden verschiedene Typen der journalistischen Selbstthematisierung differenziert und die Leistungspotenziale sowie die -grenzen dieser speziellen Berichterstattungsform diskutiert.

Sportrezeption und Medienwirkung

eine dynamisch-transaktionale Analyse der Beziehungen zwischen Sportkommunikatoren und -rezipienten im Feld des Mediensports

DOWNLOAD NOW »

Author: Jörg Hagenah

Publisher: N.A

ISBN: 9783889273482

Category: Mass media and sports

Page: 180

View: 3657

Medien-Qualitäten

öffentliche Kommunikation zwischen ökonomischem Kalkül und Sozialverantwortung

DOWNLOAD NOW »

Author: Siegfried Weischenberg

Publisher: N.A

ISBN: 9783896695772

Category: Broadcast journalism

Page: 480

View: 5781

Parlament und Regierung im neugeordneten Deutschland. Zur politischen Kritik des Beamtentums und Parteiwesens.

DOWNLOAD NOW »

Author: Max Weber

Publisher: Duncker & Humblot

ISBN: 342853512X

Category: Political Science

Page: 147

View: 797

-Der Verfasser, der vor bald drei Jahrzehnten konservativ wahlte und spater demokratisch, ...] ist weder aktiver Politiker, noch wird er es sein. Er verfugt auch das sei vorsichtshalber bemerkt uber keinerlei Beziehungen gleichviel welcher Art zu irgendwelchen deutschen Staatsmannern. ...] Er hat seinen politischen Standpunkt so wie jetzt gewahlt deshalb, weil die Erfahrungen der letzten Jahrzehnte ihn seit langem zu der festen Uberzeugung gebracht hatten: dass die bisherige Art der staatlichen Willensbildung und des politischen Betriebes bei uns jede deutsche Politik, gleichviel welches ihre Ziele seien, zum Scheitern verurteilen musse ...].- (Aus der Vorbemerkung des Verfassers)"

Die Bundestagswahl 2002

Analysen der Wahlergebnisse und des Wahlkampfes

DOWNLOAD NOW »

Author: Frank Brettschneider,Jan W. van Deth,Edeltraud Roller

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322809986

Category: Political Science

Page: 391

View: 9021

In diesem Band werden die wichtigsten Aspekte der Bundestagswahl 2002 analysiert: der Wahlkampf, die Fernsehduelle, die Wahlkampfanzeigen, die Parteiprogramme, die Wahlbeteiligung, die Briefwahl und die Wahlentscheidung der Bürger.

Krieg als Medienereignis II

Krisenkommunikation im 21. Jahrhundert

DOWNLOAD NOW »

Author: Martin Löffelholz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 332290833X

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 366

View: 428

Das Buch ordnet die Beziehungen von Medien, Militär und Sicherheitspolitik historisch ein, bietet einen systematischen und international orientierten Forschungsüberblick sowie eine interdisziplinäre Analyse zentraler Problemfelder der Krisenkommunikation. Fallbeispielhaft vorgestellt werden darüber hinaus relevante Krisenkommunikations-Typen der Moderne - u.a. während des Krieges im Irak (2003), bei den Auseinandersetzungen in Afghanistan (2001) oder in den bürgerkriegsähnlichen Konflikten in Indonesien.

Fernsehen und Angstbewältigung

Zur Typologie des Zuschauerverhaltens

DOWNLOAD NOW »

Author: Peter Vitouch

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322956164

Category: Social Science

Page: 222

View: 8330

Auf der Basis empirischer Untersuchungen wird ein Modell entwickelt, das mit Hilfe von sozial- und emotionspsychologischen Ansätzen die zentrale Frage zu beantworten versucht: "Wer konsumiert warum welche Programme?"

Krieg als Medienereignis

Grundlagen und Perspektiven der Krisenkommunikation

DOWNLOAD NOW »

Author: Martin Löffelholz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322996468

Category: Social Science

Page: 276

View: 9807

Ohne Kommunikation kein Krieg: Kommunikation macht Kriege führbar, Kommunikation kann Kriege aber auch beenden. In der "Informationsgesellschaft" erhält diese ambivalente Beziehung eine besondere Qualität: Denn moderne Kriege sind zunehmend mediatisierte Kriege. Die wachsende Bedeutung der Medien in nationalen, internationalen und globalen Krisen bildet den Ausgangspunkt für die 18 Originalbeiträge des Bandes. In historischer und konfliktübergreifender Perspektive werden grundlegende Aspekte von Krisenkommunikation analysiert: Nach welchen Regeln werden welche Kriege zu Medienereignissen? Welche Rolle spielen Zensur und politisch-militärische Public Relations? Sind die Medienangebote im und über Krieg glaubwürdig, problematisch, veränderbar? Welche Alternativen gibt es für die nächsten (Medien-)Krisen? Ergänzt werden die Analysen durch Gespräche mit Journalisten und eine umfassende Bibliographie.

Realitätskonstruktionen

DOWNLOAD NOW »

Author: Hans Mathias Kepplinger

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531927809

Category: Political Science

Page: 235

View: 3512

Kinderfernsehen und Wertekompetenz

DOWNLOAD NOW »

Author: Petra Grimm,Sandra Horstmeyer,Jutta Weiss,Marc Calmbach

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515083652

Category: Philosophy

Page: 257

View: 773

In unserer Gesellschaft kommt dem Fernsehen als Leitmedium eine wesentliche Bedeutung zu. Es gehort somit auch zur Alltagswelt von Kindern und liefert ihnen neben Unterhaltung und Informationen Erfahrungen, die fuer die Entwicklung von Wertvorstellungen relevant sein konnen. Aber welche Werte(systeme) werden in Kinderprogrammen ueberhaupt vermittelt? Dieser Frage geht erstmals die vorliegende Studie nach, in der die Werteprofile von aktuellen Kindersendungen analysiert und Kinder zu ihrem Werteverstandnis befragt werden. Darueber hinaus enthalt sie einen Leitfaden, der es Eltern und Erziehern ermoglicht, mit Kindern ueber das Fernsehen auf Werte zu sprechen zu kommen und deren Wertekompetenz auszubilden. .

Synchrone Programmauswahl

der Einfluss formaler und inhaltlicher Merkmale der Fernsehbotschaft auf die Fernsehnutzung

DOWNLOAD NOW »

Author: Helena Bilandzic

Publisher: Verlag Reinhard Fischer

ISBN: 9783889273420

Category: Mass media

Page: 270

View: 7472

Die Massenmedien im Wahlkampf

Die Bundestagswahl 2013

DOWNLOAD NOW »

Author: Christina Holtz-Bacha

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658061510

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 318

View: 7141

​Noch während der Bundestagswahlkampf 2013 im Gange war, wurde er verschiedentlich als flau beurteilt. Die Kampagne ließ Highlights und Innovationen vermissen. Die Forschung zur Wahlkampfkommunikation gewinnt daher ihren Wert vor allem in der Langzeitperspektive, die es möglich macht zu prüfen, ob die oftmals diagnostizierten Trends moderner Kampagnen wie Professionalisierung und Personalisierung zutreffen und ob Verschiebungen in der Rolle und der Bedeutung der klassischen Medien auf der einen und Internet sowie sozialen Netzwerken auf der anderen Seite eintreten. Die Beiträge dieses Bandes analysieren die verschiedenen Mittel der Kampagnenkommunikation, die Berichterstattung der Medien und untersuchen Wirkungsfragen.