Casenote Legal Briefs for Insurance Law, Keyed to Abraham

DOWNLOAD NOW »

Author: Casenote Legal Briefs

Publisher: Wolters Kluwer Law & Business

ISBN: 1454839902

Category: Law

Page: 156

View: 8080

After your casebook, a Casenote Legal Brief is your most important reference source for the entire semester. The series is trusted for its expert summary of the principal cases in your casebook. Its proven reliability makes Casenote Legal Briefs the most popular case brief series available. With more than 100 titles keyed to the current editions of major casebooks, you know you can find the help you need. The brief for each case saves you time and helps you retain important issues. Each brief has a succinct statement of the rule of law/black letter law, description of the facts, and important points of the holding and decision. Quicknotes are short definitions of the legal terms used at the end of each brief. Use the Glossary in the end of your text to define common Latin legal terms. Such an overview, combined with case analysis, helps broaden your understanding and supports you in classroom discussion. Each title is keyed to the current edition of a specific casebook; it s your trusted guide to the text throughout the semester. The brief for each principal case in the casebook saves you time and helps you retain important issues. Each brief has a succinct statement of the rule of law/black letter law, description of the facts, important points of the holding and decision, and concurrences and dissents included in the casebook excerpt. This overview is combined with a short analysis: all to help you broaden your understanding and support you in classroom discussion. Quicknotes at end of each brief give you short definitions of the legal terms used. A handy Glossary of common Latin words and phrases is included in every Casenote. Detailed instruction on how to brief a case is provided for you. A free Quick Course Outline accompanies all Casenote Legal Briefs in these course areas: Civil Procedure, Constitutional Law, Contracts, Criminal Law, Criminal Procedure, Evidence, Property, and Torts.

Books in Print

DOWNLOAD NOW »

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 2040

Harnsteine bei Kleintieren

DOWNLOAD NOW »

Author: Albrecht Hesse,Reto Neiger

Publisher: N.A

ISBN: 9783830410713

Category: Pet medicine

Page: 192

View: 1597

Politische Emotionen

Warum Liebe für Gerechtigkeit wichtig ist

DOWNLOAD NOW »

Author: Martha C. Nussbaum

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518737422

Category: Philosophy

Page: 596

View: 7844

Wie viel Gefühl verträgt eine Gesellschaft, die nach Gerechtigkeit strebt? Nicht viel, könnte man meinen und auf die Gefahren politischer Instrumentalisierung von Ängsten und Ressentiments verweisen. Emotionen, so eine verbreitete Ansicht, setzen das Denken außer Kraft und sollten deshalb keine Rolle spielen. Martha C. Nussbaum hingegen behauptet: um der Gerechtigkeit politisch zur Geltung zu verhelfen, bedarf es nicht nur eines klaren Verstandes, sondern auch einer positiv-emotionalen Bindung der Bürgerinnen und Bürger an die gemeinsame Sache. Manche sprechen von Hingabe, Nussbaum nennt es Liebe. Sie zeigt, welche Ausdrucksformen diese und verwandte politische Emotionen annehmen können und wie sie sich kultivieren lassen.

Vineland

DOWNLOAD NOW »

Author: Thomas Pynchon

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644545111

Category: Fiction

Page: 480

View: 7200

«‹Vineland› ist vermutlich das zugänglichste Buch, das der große Unbekannte je geschrieben hat. Der Roman beginnt mit dem Sprung durch eine Fensterscheibe und zerbirst danach wie sie in Myriaden glitzernder Scherben. Aber am Ende, wie in einem Film, der rückwärtsläuft, springen die Splitter vom Boden hoch und fügen sich auf wunderbare Weise zu einem Ganzen.» (Salman Rushdie)

Die Veröffentlichung von Schiedssprüchen als Beitrag zur Normbildung

DOWNLOAD NOW »

Author: Philip Wimalasena

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161543265

Category: Law

Page: 377

View: 7175

Handelsschiedsgerichte nehmen im globalen Wirtschaftsverkehr mittlerweile eine bedeutende Stellung ein. Ihr anhaltender Erfolg hat jedoch einen Preis. Anders als das durch den Öffentlichkeitsgrundsatz geprägte staatliche Zivilverfahren finden Handelsschiedsverfahren in aller Regel außerhalb der Öffentlichkeit statt, ihre Entscheidungen werden nur selten einmal öffentlich bekannt. Eine diskursive, insbesondere eine richterrechtliche Fortbildung des Rechts wird auf diese Weise weitgehend verhindert. Daraus entstehen Nachteile nicht nur für die Verfahrensbeteiligten, sondern auch für den Normbildungsprozess insgesamt. Philip Wimalasena wirbt vor diesem Hintergrund für eine größere Entscheidungstransparenz in der Handelsschiedsgerichtsbarkeit, die vor allem durch die systematische Veröffentlichung von Schiedssprüchen verwirklicht werden soll. Er analysiert die strukturellen Voraussetzungen einer solchen allgemeinen Veröffentlichungspraxis und plädiert im Ergebnis für eine anonymisierte Veröffentlichung schiedsrichterlicher Entscheidungen. Die Arbeit wurde mit dem Förderpreis der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS) e.V. 2015/2016 ausgezeichnet.

Governance im 21. Jahrhundert

DOWNLOAD NOW »

Author: OECD

Publisher: OECD Publishing

ISBN: 9789264589360

Category:

Page: 264

View: 2516

Mit dem Beginn des 21. Jahrhunderts stehen weitere dramatische Umwälzungen in Wirtschaft und Gesellschaft an der Tagesordnung. Der Bericht untersucht Chancen und Risiken wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und technologischer Natur.

Ius Privatum Gentium

Festschrift Fur Max Rheinstein Zum 70. Geburtstag Am 5. Juli 1969

DOWNLOAD NOW »

Author: Ernst von Caemmerer,Soia Mentschikoff,Konrad Zweigert

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783166301129

Category: Law

Page: 1132

View: 1932

Recht und Wirtschaft

DOWNLOAD NOW »

Author: Dirk Zetzsche,Neef Andreas,Bernadette Makoski,Michael Beurskens

Publisher: Richard Boorberg Verlag

ISBN: 3415050262

Category: Law

Page: 386

View: 6009

Der Band dokumentiert die Beiträge der 18. Jahrestagung der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler. Als Kontrapunkt zu den auf das allgemeine Zivilrecht zugeschnittenen vorherigen Tagungen stand in dieses Mal das Sonderprivatrecht auf der Agenda. Ob im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes, des Gesellschafts- und Bankrechts, im Kartell-, Schuld- und Kapitalmarktrecht oder im essenziellen Bereich der Methodik - in all diesen Gebieten wurden die Wechselwirkungen zwischen Recht und Wirtschaft in den Referaten und Diskussionen offengelegt.