Die Geste in Erziehung, Bildung und Sozialisation

Ethnographische Feldstudien

DOWNLOAD NOW »

Author: Christoph Wulf,Birgit Althans,Kathrin Audehm,Gerald Blaschke,Nino Ferrin,Kellermann Ingrid,Ruprecht Mattig,Sebastian Schinkel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531927183

Category: Education

Page: 297

View: 3496

Gesten sind in Erziehung, Bildung und Sozialisation von zentraler Bedeutung. Als Handlungen ohne Worte initiieren, modifizieren und kontrollieren sie die Interaktion und Kommunikation in Familie, Schule, Jugendkultur und Medien. Vor allem dienen sie dem Ausdruck und der Darstellung von Emotionen. Ihr performativer Charakter unterstützt die Rede, vermittelt verbale und nonverbale Informationen und fördert das Verstehen. Mit Hilfe von Gesten nimmt der menschliche Körper an Erziehungs- und Bildungsprozessen teil und wird zum Medium pädagogischer Interaktion. Erziehungswissenschaftliche und ethnographische Analysen hierzu finden sich in diesem Band.

Immanuel Kant über Pädagogik

Zur anthropologischen Notwendigkeit von Führung in der Erziehung

DOWNLOAD NOW »

Author: Julia Balogh

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3656008353

Category:

Page: 28

View: 4916

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Padagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 1,7, Universitat Trier, Sprache: Deutsch, Abstract: Schaut man sich ein wenig in der Welt um, erscheint die Erziehung des Menschen als eines der primaren Lebensziele. Zuerst erfolgt sie durch andere Menschen. Schon kleinen Kindern werden durch ihre Eltern Regeln aufgegeben, im Kindergarten und vor allem durch die Schulpflicht wird sie zum festen Bestandteil des Lebens eines jeden Individuums in entwickelten Landern. Spater, wohlmoglich nach einem Studium im Rahmen dessen die Erziehung zur Selbsterziehung wird, folgen Fortbildungen - vorgeschrieben oder freiwillig. Folgt der Mensch mit diesem steten Bildungsbestreben einem inneren Drang zur Weiterbildung und somit Erziehung, der schlichtweg seiner Natur entspringt, oder handelt es sich wohlmoglich um die Verinnerlichung eines von aussen auferlegten Zwanges. Schon Immanuel Kant beschaftigte sich im Rahmen seiner Vorlesung uber Padagogik mit dieser Thematik und statuiert eine sich aus der Vernunftbegabtheit des Menschen ergebende, naturliche Notwendigkeit von Erziehung des Menschen. Da jener jedoch zunachst nicht von Beginn seines Lebens dazu imstande ist, sich zu erziehen und zu bilden, bedarf er der Unterweisung von aussen, der Edukation durch bereits erzogene Artgenossen. Diese Arbeit beschaftigt sich damit, diese kantschen Gedanken in dem und von Theodor Rink uberlieferten, bezuglich Stringenz und Aufbau nicht unproblematischen Dokument Uber Padagogik" aufzudecken und im Sinne Kants nachvollziehbarer zu machen. Sie beschaftigt sich also vor allem mit der Darstellung der Notwendigkeit von Fuhrung in der Erziehung. Eine Bewertung und Kritik der kantschen Thesen erweist sich als ausserst schwierig, handelt es sich bei seinen Uberlegungen im Grunde um die Frage nach dem Ursprung aller menschlichen Existenz sowie um die Annahme des Menschen als hochstem Wesen auf Erden. Ihre Ergrundung uberlasse ich weiterhin den Philos"

Über Pädagogik

mit Kant's Biographie

DOWNLOAD NOW »

Author: Immanuel Kant

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Education

Page: 127

View: 9281

Macht in der Erziehung. Der Grund der Autorität

DOWNLOAD NOW »

Author: Isabella Schmid

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668425639

Category: Education

Page: 17

View: 8850

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 1,7, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Pädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll geklärt werden, was für einen Grund Autorität überhaupt hat und wie sie entsteht. Dabei werden zunächst einmal die Begriffe Erziehung, Macht und Autorität analysiert. Im nächsten Kapitel werden verschiedene Formen der Autorität von Thompson und Schäfer aufgeführt. Außerdem werden die Begriffe von Autorität und Macht verglichen. Die Autoritätskrise ist auch ein wichtiger Punkt, um den Grund der Autorität überhaupt klären zu können. Denn wenn Autorität abgewiesen wird, muss sie vorerst existiert haben. Der letzte Punkt des Kapitels fasst noch einmal alle genannten Gründe zusammen.

Erziehungs- und Bildungspartnerschaften

Praxisbuch zur Elternarbeit

DOWNLOAD NOW »

Author: Waldemar Stange,Rolf Krüger,Angelika Henschel,Christof Schmitt

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531942956

Category: Social Science

Page: 504

View: 4242

'Erziehungs- und Bildungspartnerschaften' im Spannungsfeld von Schule, Jugendhilfe und Familie sind derzeit nicht optimal gelöst. Trotz vorhandener Praxis und teilweise langer Traditionen im Bereich der Elternarbeit mangelt es in Deutschland an modernen Konzepten zur Kooperation mit Eltern in der Bildungs- und Erziehungsarbeit. Diese 'Praxisbuch' bietet in einer Vielzahl von Portraits einen tiefen Einblick in gelingende Elternarbeit, der ein Spektrum vom Eltern-Baby-Kurs bis hin zu Eltern-Kompetenz-Trainings eröffnet. Der Band versteht sich auch als Ergänzung zu dem Grundlagenband zu Erziehungs- und Bildungspartnerschaften, indem er in Orientierung an Lebensphasen und Feldern der Elternarbeiten vielfältige Programme darstellt und ganz konkrete Programmprofile gelingender Kooperationsarbeit sichtbar macht.

"See? I'm real -"

multidisziplinäre Zugänge zum Computerspiel am Beispiel von 'Silent Hill'

DOWNLOAD NOW »

Author: Britta Neitzel,Matthias Bopp,Rolf F. Nohr

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 3825883744

Category: Aufsatzsammlung - Computerspiel - Interdisziplinäre Forschung

Page: 256

View: 2964

Multikulturalität in Europa

Teilhabe in der Einwanderungsgesellschaft (unter Mitarbeit von Eva Onkels und Philip Röhr)

DOWNLOAD NOW »

Author: Elke Ariëns,Emanuel Richter,Manfred Sicking

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839420962

Category: Political Science

Page: 234

View: 5121

Die »multikulturelle Gesellschaft« führt regelmäßig zu heftigen Reaktionen in der öffentlichen Diskussion. Für die einen Ausdruck einer Vision des bereichernden Zusammenlebens verschiedener Kulturen, ist sie für die anderen Symbol einer Gesellschaft ohne nationale Identität. Ein konfliktfreies multikulturelles Miteinander voller Harmonie scheint illusorisch. Realistisch ist jedoch der Anspruch, Chancen und Güter nicht nach ethnischen Kriterien zu verteilen. Eine gerechte Welt kann nur über Solidarität unter Gleichwertigen gestaltet werden - ohne Anschauung der ethnischen Zugehörigkeit. Der Band geht der Frage nach, wie dies gelingen kann.

Der Beruf

Eine Begriffsgeschichte

DOWNLOAD NOW »

Author: Gerald Sailmann

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839445493

Category: History

Page: 264

View: 1510

Jeder kennt den Begriff, jeder verwendet ihn: »Beruf«. Heutzutage ist seine Bedeutung - insbesondere im deutschen Sprachraum - überragend. Seine gesellschaftliche Karriere verlief jedoch nicht zielgerichtet, sondern auf Umwegen, die kaum jemand kennt. Gerald Sailmanns umfassende Überblicksdarstellung zeichnet die Entwicklung des Berufsgedankens in Stände- und Industriegesellschaft nach und spannt dabei einen Bogen von der Antike bis zur Gegenwart.

Erziehungswissenschaft

ein Grundkurs

DOWNLOAD NOW »

Author: Hannelore Faulstich-Wieland,Peter Faulstich

Publisher: N.A

ISBN: 9783499556920

Category: Education

Page: 739

View: 808

Grundriss Soziale Arbeit

Ein einführendes Handbuch

DOWNLOAD NOW »

Author: Werner Thole

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322913570

Category: Social Science

Page: 976

View: 6191

Als Einführung und Handbuch erschließt das Grundagenwerk von Werner Thole erschließt Grundbegriffe und Strukturen, Problem- und Fragestellungen der Sozialen Arbeit. Wesentliche Aspekte der Geschichte, der Theorie und Konzeptentwicklung, die Arbeitsfelder und Organisationsformen, die AdressatInnen und das Personal, die rechtlichen Kodifizierungen, die Aus-, Fort-, und Weiterbildung, die Forschung sowie die Handlungsformen und Methoden der Sozialen Arbeit werden von über sechzig AutorInnen in einzelnen Beiträgen vorgestellt und diskutiert. Ein Sachregister und "Serviceteil" - unter anderem mit ausgewählten Literaturhinweisen - am Ende der einzelnen Themenblöcke unterstützt die Arbeit mit diesem Band. Der "Grundriss Soziale Arbeit" ist das sozialpädagogische Lehrbuch mit der Funktionalität eines Nachschlagewerks und ein sozialpädagogisches Nachschlagewerk mit ausgesprochenem Lehrbuchcharakter.

Die Bekenntnisse (Gesamtausgabe in 2 Bänden)

DOWNLOAD NOW »

Author: Jean Jacques Rousseau

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 8075837053

Category: Biography & Autobiography

Page: 749

View: 8296

Diese Ausgabe von "Die Bekenntnisse" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Jean-Jacques Rousseau (1712-1778) war ein französischsprachiger Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge, Naturforscher und Komponist der Aufklärung. Rousseau hatte großen Einfluss auf die politische Theorie des späten 18. sowie des 19. und 20. Jahrhunderts in ganz Europa. Er war ein wichtiger Wegbereiter der Französischen Revolution. Sein Werk ist unlösbarer Bestandteil der französischen und europäischen Literatur- und Geistesgeschichte. In Rousseaus pädagogischem Hauptwerk Émile oder über die Erziehung wird die fiktive Erziehung eines Jungen beschrieben. Rousseaus Theorien beeinflussten Immanuel Kant und viele namhafte Pädagogen, so z. B. Johann Heinrich Pestalozzi, Joachim Heinrich Campe, Adolph Diesterweg, Maria Montessori, Ellen Key, Hartmut von Hentig und Dietrich Benner. "

Japanizität aus dem Geist der europäischen Romantik

Der interkulturelle Vermittler Mori Ogai und die Reorganisierung des japanischen 'Selbstbildes' in der Weltgesellschaft um 1900

DOWNLOAD NOW »

Author: Takemitsu Morikawa

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839418933

Category: Literary Criticism

Page: 322

View: 2777

Seit der Öffnung des Landes in der Mitte des 19. Jahrhunderts bewegte sich Japan rasant auf dem Weg zur industrialisierten Weltmacht. Das dort seit den 1890er Jahren durch Mori Ogai aus Europa 'eingeführte' romantische Syndrom jedoch verzauberte insbesondere die jungen Intellektuellen und trieb sie zur Suche nach der japanischen kulturellen Identität an. Ziel war es, nach innen die gesamte Bevölkerung zu integrieren und nach außen das Land vom »Westen« unterscheidbar zu machen - und zwar paradoxerweise im Geist der europäischen Romantik. Takemitsu Morikawa geht diesen bemerkenswerten Entwicklungen auf den Grund und zeichnet die Entstehung und die Kanonisierung des vermeintlichen Selbstbildes des modernen Japan nach.

Bildungsqualen

Kritische Einwürfe wider den pädagogischen Zeitgeist

DOWNLOAD NOW »

Author: Sandra Rademacher,Andreas Wernet

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658062398

Category: Education

Page: 314

View: 7593

Die Bildungswirklichkeit bleibt weit hinter den an sie gerichteten Erwartungen zurück. Das weiß auch die „Bildungswissenschaft“. Aber statt diesen Problemkomplex freizulegen, befeuert sie ihn. Sie hat sich in einer Arbeitsteilung zwischen technokratischen Steuerungsfantasien und emphatischen Bildungssemantiken behaglich eingerichtet hat. Der Band will sich dem widersetzen. Die Einwürfe eröffnen in empirischer und theoretischer Hinsicht Perspektiven jenseits des Mainstreams. Zu Ehren Elisabeth Flitners haben Sandra Rademacher und Andreas Wernet namhafte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Beiträgen in einem ebenso provozierenden wie weiterführenden Band zusammengebracht.

Fines Hominis?

Zur Geschichte der philosophischen Anthropologiekritik

DOWNLOAD NOW »

Author: Marc Rölli

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839429560

Category: Philosophy

Page: 232

View: 2787

Seit bereits gut 50 Jahren geistern in der Philosophie die Thesen vom »Verschwinden des Menschen«, seiner »Auflösung« oder seinem »Ende« herum. Vom »Tod des Subjekts« ist immer wieder die Rede. Von Kant, Hegel und Marx bis zu Nietzsche, Heidegger, Adorno und Foucault etabliert sich eine philosophische Skepsis, die sich auf »den Menschen« bezieht und über ihn hinausweist. Dieses Buch klärt über die Hintergründe und Bedeutungen dieser als »postmodern« geltenden Postulate auf, ohne dabei in polemische Vorurteile zu verfallen. In den einzelnen Beiträgen werden die historisch einschlägigen Kritiken rekonstruiert, die sich gegen eine anthropologische Erhöhung oder Verabsolutierung »des Menschen« aussprechen. Zugleich bezieht der Band philosophisch Position gegen den aktuellen Trend einer Wiederbelebung naturalistischer Menschenbilder in Biowissenschaften und Hirnforschung.

Motive des Blutspendens

Tiefenpsychologische Untersuchung mit Gestaltungsoptionen für das Marketing von Nonprofit-Organisationen des Blutspendewesens

DOWNLOAD NOW »

Author: Gernot Schiefer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3835094270

Category: Psychology

Page: 324

View: 586

Gernot Schiefer zeigt, dass die Blutspende eine intensive Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben anstoßen kann und von vielen Menschen als Bedrohung des eigenen Selbst erlebt wird. Andererseits ermöglicht sie grandiose und heroische Phantasien, die sich in keiner anderen Alltagssituation so intensiv ausleben lassen. Diese Erkenntnisse setzt der Autor in wirtschaftswissenschaftliche Marketingempfehlungen um und präsentiert wichtige Hinweise zu Ansprache potenzieller Blutspender, zur Schulung des Personals und zur Gestaltung des Spendeortes.

Kritik der Pädagogik — Pädagogik als Kritik

DOWNLOAD NOW »

Author: Ludwig Pongratz,Wolfgang Nieke,Jan Masschelein

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663105725

Category: Social Science

Page: 201

View: 8374

Kennzeichen moderner Pädagogik ist ein kritisches Selbstverhältnis, d.h. sie wird gleichermaßen zum Gegenstand wie zum Medium der Kritik. Allerdings findet die Erziehungswissenschaft weniger denn je ihren kritischen Maßstab bereits vor: Sie wandelt sich von der "maß-geblichen" zu einer "maß-suchenden" Instanz. Dieser Suchbewegung geht das Buch nach.