Explorations in Phenomenology

Papers of the Society for Phenomenology and Existential Philosophy

DOWNLOAD NOW »

Author: David Carr,E.S. Casey

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9401019991

Category: Philosophy

Page: 448

View: 5849

Contrary to popular belief, professional philosophers want and need to be heard. Lacking a large and general public in this country, they turn to audiences of peers and rivals. But these audiences are found either in giant, unfocused professional bodies, or in restrictive groups of specialists. In this respect, the Society for Phenomenology and Existential Philosophy can claim a unique role among academic organizations in this country. Now in its tenth year, it has become one of the most important forums in America for the open exchange of ideas. The Society has grown considerably since its founding, and its annual meetings attract scholars in philosophy and other disciplines from across the country and abroad. But these meetings differ markedly from others: too large to be dominated by any single clique or doctrine, they are at the same time small enough to encourage lively discussion within its organized sessions and not just in the corridors outside. The Society derives its focus from the two closely allied philosophical "directions" indicated in its title. Yet from the beginning it has included in its meetings a sizeable number of contributors who are not identified with or even sympathetic to these directions, but are at least willing to engage in a dialogue with those who are. Furthermore, the Society has accomplished to a limited degree something rare indeed in American intellectual life: an interdisciplinary ex- 2 INTRODUCTION change.

Bibliographie der Sozialethik

Grundsatzfragen des öffentlichen Lebens: Recht, Gesellschaft, Wirtschaft, Staat

DOWNLOAD NOW »

Author: Brigitta Galen (Gräfin von),Willy Büchi

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Social sciences

Page: 559

View: 3296

Books in Series

DOWNLOAD NOW »

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Monographic series

Page: N.A

View: 3256

French Social Theory

DOWNLOAD NOW »

Author: Mike Gane

Publisher: SAGE

ISBN: 1412932092

Category: Social Science

Page: 208

View: 7386

No national tradition of social theory has been more seductive to Anglo-American readers than the French.There has been a long-standing fascination with French ideas and debates. This extraordinarily accomplished book, written by one of Britain's leading commentators on social theory, provides a peerless account of the French tradition.The book: provides a systematic account of French social theory from the aftermath of the French Revolution (St Simon, Bazard and Comte) to the contemporary scene dominated by Kristeva, Deleuze, Bourdieu and Baudrillard; divides French social theory into three logically coherent cycles: 1800-80 (positivist); 1880-1940 (anthropological); 1940-2000 (Marxist); provides a detailed guide to the three phases of postwar French social theory - existential, structural and post-structural; and situates the discussions of individuals and schools in the relevant social and political contexts. The book is a masterpiece of erudition and scholarship but is written throughout in an engaging and informative style. It will be required reading for anyone interested in social theory and sociology.

ABPR

DOWNLOAD NOW »

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 9638

The Bookseller

DOWNLOAD NOW »

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: English literature

Page: N.A

View: 4544

Methodenlehre der Sozialwissenschaften

DOWNLOAD NOW »

Author: Felix Kaufmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3709160014

Category: History

Page: N.A

View: 5151

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Wissen im Diskurs

Ein Theorienvergleich von Bourdieu und Foucault

DOWNLOAD NOW »

Author: Laura Kajetzke

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531907816

Category: Social Science

Page: 199

View: 8320

In dieser Arbeit werden die theoretischen Perspektiven Pierre Bourdieus und Michel Foucaults einer wissenssoziologischen Lesart unterzogen: Wie verhalten sich Foucaults Konzepte Wissen, Macht, Subjekt, Diskurs und Dispositiv zu Bourdieus Konzepten von Wissen, Habitus, Feld und den Kapitalarten? Die Autorin zeigt anhand einer Analyse der printmedialen PISA-Berichterstattung, wie man mithilfe eines solchen Vergleichs Leitfragen und ein diskursanalytisches Vorgehen entwickeln kann.

Lebensweltliche Ethnographie

Ein explorativ-interpretativer Forschungsansatz am Beispiel von Heimwerker-Wissen

DOWNLOAD NOW »

Author: Anne Honer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663145948

Category: Technology & Engineering

Page: 235

View: 2607

Rousseau, Kant, Goethe

DOWNLOAD NOW »

Author: Ernst Cassirer

Publisher: N.A

ISBN: 3787325956

Category: Philosophy

Page: 204

View: 6955

Die Auseinandersetzung mit Kant, Goethe und Rousseau ist für das Denken Cassirers durchgängig zentral und bestimmend für die Ausarbeitung seines Hauptwerkes, der Philosophie der symbolischen Formen. Diese Ausgabe führt Aufsätze zu diesem Themenkreis zusammen und präsentiert zwei späte Arbeiten aus dem Nachlaß erstmals in der deutschsprachiger Originalfassung. Inhalt: Kant und Rousseau; 1939 - Goethe und die Kantische Philosophie; 1944 - Kant und Goethe; 1924 - Rousseau; 1939.

Wesen und Formen der Sympathie

DOWNLOAD NOW »

Author: Max Scheler

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 9925041171

Category: Philosophy

Page: 328

View: 7441

Nachdruck des Originals von 1923.

Rechtssoziologie

DOWNLOAD NOW »

Author: Niklas Luhmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322956997

Category: Social Science

Page: 388

View: 6174

Inhalt: Klassische Ansätze zur Rechtssoziologie - Rechtsbildung: Grundlagen einer soziologischen Theorie - Recht als Struktur der Gesellschaft - Positives Recht - Sozialer Wandel durch positives Recht - Rechtssystem und Rechtstheorie.

Religion und kulturelles Gedächtnis

zehn Studien

DOWNLOAD NOW »

Author: Jan Assmann

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406565908

Category: Memory

Page: 256

View: 3852

Through a commanding view extending over 5,000 years, Jan Assmann explores the connections between religion, culture and memory in ten essays.

Phänomenologie und Marxismus

DOWNLOAD NOW »

Author: Bernhard Waldenfels,Jan M. Broekman,Ante Pažanin

Publisher: N.A

ISBN: 9783518078327

Category: Philosophy

Page: 243

View: 3421

Liebe und Person

Max Schelers Versuch Eines „Phänomenologischen“ Personalismus

DOWNLOAD NOW »

Author: H. Leonardy

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9401013764

Category: Philosophy

Page: 269

View: 5807

Die hundertste Wiederkehr des Geburtstages Max Schelers war im Jahre 1974 der Anlaß zu zahlreichen Gelegenheitsveröffentlichungen, die jedoch wahrscheinlich lediglich als ein kurzes Auffiammen des Interesses an der Philosophie dieses Denkers eingeschätzt werden dürfen. Sowohl die Reichhaltigkeit wie die Vielseitigkeit seines Werkes dürfte der vornehmlichste Grund für die Tatsache sein, daß nur wenige Denker und um Darstellung bzw. Interpretation bemühte Forscher sich ein gehend und umfassend mit Schelers Philosophie befaßt haben. Hinzu kommt die Unvollendetheit dieses Schaffens, die einerseits auf seinen frühen Tod zurückzuführen ist, die andererseits aber wesentlich in der Eigenart seines Philosophierens verankert ist. Es besteht jedoch die berechtigte Hoffnung, daß die Herausgabe des unveröffentlichten Nach lasses diese Unvollendetheit zwar nicht aufheben, sie aber in ihren Grenzen präziser als bisher möglich umreißen wird, und dies insbeson dere in bezug auf die von ihm geplante Metaphysik und Anthropologie. Vorliegender Arbeit lag der Versuch zugrunde, zwei der wesentlich sten Grundpfeiler dieser Philosophie freizulegen und somit zur Ausar beitung der diesem Denken "noch fehlenden architektonischen Ordnung" beizutragen. Abgesehen von einigen geringfügigen Änderungen für den Druck wurde diese Arbeit im Juni 1974 von der Philosophischen Fakultät der Universite Catholique de Louvain als Doktoratsthese angenommen. Für die Ausarbeitung dieser Dissertation steht der Autor in tiefster Dankesschuld vor allem bei seinem Promotor, Herrn Professor Dr.

Erving Goffman - "Interaction order"

DOWNLOAD NOW »

Author: Markus Mikikis

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638654885

Category:

Page: 72

View: 3393

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,3, Rheinisch-Westfalische Technische Hochschule Aachen (Institut fur Soziologie), 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: -, Abstract: Erving Goffman gehort heute zu den popularsten und meist gelesenen Soziologen unserer Zeit. Seine Bucher wurden in zahlreiche Sprachen ubersetzt, und mehrfach mit Preisen ausgezeichnet (vgl. Hettlage/Lenz 1991:25). Goffmans Interesse galt nicht dem Entwurf einer umfassenden makrosoziologischen Theorie, sondern vielmehr dem kleinraumigen Bereich der face-to-face-Interaktion, und somit dem Mikrokosmos (vgl. Hettlage/Lenz 1991:8-9). Nicht zuletzt ging es ihm um die Etablierung des Themas face-to-face-Interaktion als einen eigenstandigen Forschungsgegenstand. Dennoch wird Goffman aus der Perspektive des soziologischen Wissenschaftsbetriebs auch heute noch haufig als Aussenseiter wahrgenommen, dessen gesamtes Forschungsprogramm und einzelnen Konzepte als kaum einheitlich und perspektivenreich betrachtet werden, und der den Zugang zu den Makro-Perspektiven seines Faches nie gefunden habe (vgl. Hettlage/Lenz 1991:9). Neben der Darstellung seines Forschungsprogramms mochte ich untersuchen, ob diese Einschatzung zutreffend ist, oder sein Beitrag fur die Entwicklung der Soziologie unterschatzt wird, was auf zahlreiche merkwurdige Details und Beispiele in seinen Werken, eines zu guten Stils" (Hettlage/Lenz 1991:9), stark variierenden Begriffsverwendungen und der Person Goffman an sich zuruck zu fuhren sein konnte. Zunachst werde ich die grundlegenden Lebensdaten Goffmans darstellen. Dann mochte ich einen ersten Einblick in Goffmans Forschungsprogramm ermoglichen, indem ich eine Ubersicht uber die wesentlichen Inhalte erstelle. Eine Beschreibung seiner wissenschaftlichen Vorgehensweise wird nutzlich sein, um die erwahnten Details und Beispiele, im Rahmen der Untersuchung von face-to-face-Interaktionen, als zweck