Goldene Regeln der Spieleprogrammierung

Methoden zur effizienten Programmierung von Computerspielen

DOWNLOAD NOW »

Author: Martin Brownlow

Publisher: N.A

ISBN: 9783446229280

Category:

Page: 270

View: 7351

Dieses Buch liefert mit seinen "Goldenen Regeln" eine Fülle von Best Practices, die nützliche Hinweise enthalten, wie der Spieleentwickler seine Techniken bei der Programmierung optimiert und verfeinert. Alle Regeln bauen aufeinander auf. Durch sie lernt der Spieleprogrammierer seine Arbeit und damit die des Entwicklerteams effektiv zu gestalten, so dass der Prozess der Spieleentwicklung weniger fehleranfällig und zugleich schneller wird. An Themen werden u.a. Effektives Suchen und Räumliche Trennung, Finite Elemente, Geometrische Formen, Matrizen, Datenoptimierung, Compilation, Vererbung und der Einsatz von Skriptsprachen behandelt. Das Buch vermittelt dem Leser ein fundiertes Verständnis für die elementaren Techniken und Prozesse der Spieleentwicklung. Damit ist es ein idealer Begleiter für alle Entwickler, die die Spieleprogrammierung intensiver betreiben wollen, aber auch für Profis, die ihre fortgeschrittenen Kenntnisse erweitern und verfeinern wollen. Auf CD-ROM: Sämtlicher Sourcecode für die Integration in eigene Projekte Vollversion der Kompressionsbibliothek Zlib

Game Face

DOWNLOAD NOW »

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Computer games

Page: N.A

View: 619

Mix, Burn & R.I.P.

das Ende der Musikindustrie

DOWNLOAD NOW »

Author: Janko Röttgers

Publisher: N.A

ISBN: 9783936931082

Category: Copyright

Page: 183

View: 8827

Konfliktlösungen mit Mathematica®

Zweipersonenspiele

DOWNLOAD NOW »

Author: M. J. Canty

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642571077

Category: Mathematics

Page: 247

View: 3529

Das Buch befaßt sich mit der nichtkooperativen Spieltheorie unter Zuhilfenahme eines Computer-Algebra-Systems (Mathematica). Der Schwerpunkt des Buches liegt bei der Bestimmung von Techniken und Algorithmen für die Lösung von Zweipersonenspielen und deren Implementierung am Rechner. Die Ideen werden anhand von Standardbeispielen wie das Gefangenendilemma, Krieg der Geschlechter oder Falke-Taube-Spiel illustriert und erklärt. Aber auch praktische Probleme, vor allem Inspektionssituationen, werden mittels Spieltheorie modelliert und mit Mathematica gelöst. Durch den algorithmischen Ansatz, und durch die enge Verknüpfung des Textes mit Mathematica-Notebooks wird dem Leser ein unterhaltsamer und nachvollziehbarer Zugang zu den grundlegenden Prinzipien der nichtkooperativen Spieltheorie geboten. Auf einer begleitenden Diskette befinden sich Mathematica-Notebooks sowie ein Mathematica-Package mit Implementierungen zu allen im Text entwickelten Algorithmen.

Erfolg durch Effizienz

mit weniger Aufwand mehr erreichen

DOWNLOAD NOW »

Author: Walter Zimmermann

Publisher: GABAL Verlag GmbH

ISBN: 3897494337

Category: Self-Help

Page: 191

View: 9330

Effizienzsteigerung - ein Nischenthema mit guten Konjunkturaussichten In vielen Unternehmen wird Effizienz im Gegensatz zur Effektivität vernachlässigt. Der Fokus liegt auf Zielen, nicht auf dem Modus der Erreichung dieser Ziele. Andererseits muss Leistung von immer weniger Menschen erbracht und, da Zeit nicht dehnbar ist, bleibt als einzige Lösung die Effizienz des Einzelnen zu steigern. Das ist die Herausfoderung, der jeder im Berufsleben (im Privaten nicht minder) gegenübersteht. Die Frage ist also: wie kann man Effizienz steigern? Und wie verhindern, dass schlecht genutzte Ressourcen verpuffen? Die Antwort, die der Autor in diesem Business-Ratgeber gibt, lautet: Konzentration auf Kernkompetenzen (unternehmerische Ebene) und Kernresourcen (persönliche Ebene). Da sich das Grundmodell von Effizienz sowohl auf der persönlichen Ebene wie innerhalb einer Unternehmensstrategie anwenden lässt, werden beide Bereiche gleichermaßen behandelt. Der Leser wird angeleitet, wie er seine Effizienz auf der beruflichen Ebene, im privaten Bereich und auf unternehmerischer Ebene steigern kann.

Die goldene Regel

Staunen - Verstehen - Handeln

DOWNLOAD NOW »

Author: Martin Bauschke

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Conduct of life

Page: 254

View: 6890

Die Goldene Regel - hierzulande bekannt als Sprichwort: "Was du nicht willst, daß man dir tu, das füg auch keinem andern zu" - erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Dabei stand sie 200 Jahre lang im Schatten des Kategorischen Imperativs Kants. Dieses Buch ist die erste Monographie zur Goldenen Regel in Deutschland seit fast 50 Jahren. Es leistet einen überfälligen Beitrag zum besseren Verständnis, zur ethischen Rehabilitierung sowie praktischen Umsetzung der Goldenen Regel. Als moralisches Weltkulturerbe ist sie eine ideale Orientierungshilfe für unser Leben. Ihre Intention ist schlicht mehr Mitmenschlichkeit in der Einen Welt.

Jugendmedien

DOWNLOAD NOW »

Author: Ralf Vollbrecht

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110942607

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 111

View: 2057

Die Medien gewinnen in Freizeit, Schule und Beruf immer mehr an Bedeutung. Pointiert läßt sich sagen: Jugendliche wachsen heute in Medienwelten auf. Dies meint nicht nur, daß Jugendliche alte und neue Medien ganz selbstverständlich nutzen und zunehmend auch mehr Mediengeräte besitzen, sondern daß auch ihre Welterfahrung und ihre Konstruktion von Wirklichkeit stark durch Medien geprägt werden. Damit sind Medien zu einer wichtigen Sozialisationsinstanz im Jugendalter geworden, die die traditionellen Erziehungs- und Sozialisationsinstanzen Familie, Schule und Peergroups ergänzen und gleichzeitig auch neue Herausforderungen an die Pädagogik stellen. Die Mediennutzung von Jugendlichen unterscheidet sich deutlich von der Mediennutzung anderer Altersgruppen. In pädagogischer Perspektive wird in diesem Buch diskutiert, welche Medien von Jungen und Mädchen aus unterschiedlichen Bildungsschichten genutzt werden, welche Funktionen Medien im Jugendalter im Hinblick auf persönliche oder entwicklungsbezogene Themen sowie für die Identitätsbildung haben. Angesprochen werden in diesem Zusammenhang auch Prozesse der Selbstsozialisation in Peergroups und Jugendkulturen sowie Fragen der Werbe- und Konsumerziehung. Neben alten Medien werden ausführlich die neuen Informations- und Kommunikationsmedien behandelt, bei denen Jugendliche - z.B. bei Chats oder den Computerspielumgebungen der MUDs und MOOs - zu den Avantgardisten zählen. Insgesamt wird deutlich, daß Jugendliche sich in ihren Medienwelten recht souverän behaupten - dennoch gibt es Problemgruppen. Abschließend geht es daher um die Frage, wie die Medienkompetenz von Jugendlichen pädagogisch unterstützt werden kann.

Regeln für "gute" Kommunikation

DOWNLOAD NOW »

Author: Susanne Linsel

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638163857

Category: Education

Page: 10

View: 5150

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: gut, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Philosphische Fakultät, Institut für Erziehungswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: In der heutigen Zeit sind Telefon, Handy oder Internet gar nicht mehr aus unserem Alltag weg zudenken. Sie alle dienen zum Austausch von Informationen. Doch wo bleibt die eigentliche Kommunikation? Im Rahmen des Seminars "Berufliche Weiterbildung und Personalentwicklung" haben sich verschiedene Gruppen zu dem Thema "Kommunikationstraining für angehende Führungskräfte" zusammengeschlossen. Innerhalb meiner Gruppe habe ich die Aufgabe erhalten mich zum Thema "Kommunikation" allgemein zu informieren. Das heißt ich habe mich mit Fragen beschäftigt wie z. B. "Wie kommuniziere ich richtig" und "Was muss ich bei einer Kommunikation beachten"? Im Folgenden habe ich einige Tipps zusammengestellt wie gute Kommunikation vonstatten gehen kann.

Ethische Experimente

Übungen zum guten Leben

DOWNLOAD NOW »

Author: Anthony Appiah

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406592645

Category: Ethik

Page: 265

View: 2580

MedienAlltag

Domestizierungsprozesse alter und neuer Medien

DOWNLOAD NOW »

Author: Jutta Röser

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531150741

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 228

View: 5898

Ausgehend vom in den britischen Cultural Studies entwickelten Domestizierungskonzept nimmt der Band einerseits aktuelle Prozesse der Verbreitung digitaler Medien und ihre Folgen für Alltag, Zusammenleben und Medienfunktionen in den Blick (Internet, Mobiltelefon). Er verbindet dies andererseits mit einem historischen Rückblick auf Domestizierungsprozesse ‚alter' Medien wie Radio, Fernsehen, Telefon. Im Zentrum steht vor allem der häusliche Kontext als Ort der Medienaneignung, aber auch die Interaktion mit mobiler Kommunikation und anderen sozialen Räumen. Mit "domestication" wird der Prozess beschrieben, in dem Medien in die Haushalte einziehen, von den NutzerInnen in das Alltagshandeln und in die Medienmenüs integriert werden und sich auf diesem Weg massenhaft und über soziale Grenzen hinweg verbreiten. Die historische Perspektive macht deutlich, dass solche Prozesse - so revolutionär sie im Zuge der Digitalisierung zunächst auch erscheinen mögen - auch bei der Verbreitung anderer Medien relevant waren. Der Band verbindet historische Rekonstruktionen und Gegenwartsanalysen, Mediengeschichts- und Medienrezeptionsforschung.

Selbstliebe

ein grundlegendes Prinzip von Ethos

DOWNLOAD NOW »

Author: Monika Hoffmann

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Narcissism

Page: 381

View: 8041

Goldene Regeln zum Glücklichsein

DOWNLOAD NOW »

Author: Anselm Grün

Publisher: N.A

ISBN: 9783451298943

Category:

Page: 206

View: 8371

Pater Anselm Grün denkt nach über das Glück der Liebe, der Lebensfreude, der Gesundheit, der Stille. Wieder einmal erweist er sich als liebevoller Begleiter und Ratgeber in allen Lebenslagen.