From Max Weber

Essays in Sociology

DOWNLOAD NOW »

Author: Max Weber,Hans Gerth

Publisher: Psychology Press

ISBN: 0415060567

Category: Social Science

Page: 490

View: 5959

Max Weber (1864-1920) was one of the most prolific and influential sociologists of the twentieth century. This classic collection draws together his key papers. This edition contains a new preface by Professor Bryan S. Turner.

From Max Weber: Essays in Sociology

DOWNLOAD NOW »

Author: H.H. Gerth,C. Wright Mills

Publisher: Routledge

ISBN: 1134688946

Category: Social Science

Page: 504

View: 5517

First published in 1998. Routledge is an imprint of Taylor & Francis, an informa company.

From Max Weber

Essays in Sociology

DOWNLOAD NOW »

Author: Max Weber

Publisher: Taylor & Francis

ISBN: 9780710068941

Category: Social Sciences

Page: 490

View: 6183

Non Aboriginal material.

Wissenschaft als Beruf

DOWNLOAD NOW »

Author: Max Weber

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3954559056

Category: Philosophy

Page: 60

View: 2608

Max Webers Text geht zurück auf einen 1917 in München vor Studienanfängern gehaltenen Vortrag über die Beruf des Wissenschaftlers. Dabei weist er zunächst auf die – auch heute noch – überaus unsicheren, weil von unkalkulierbaren Zufällen abhängigen Berufsaussichten hin, um sich dann der Spezialisierung als unabdingbarer Voraussetzungen für die wissenschaftliche Arbeit zuzuwenden. Nicht zuletzt unterscheidet Weber dabei streng zwischen den exakten Naturwissenschaften und den auf Sinnfragen ausgerichteten Geisteswissenschaften, deren fortschreitende Politisierung er als schädlich ablehnt.

Politik als Beruf

DOWNLOAD NOW »

Author: Max Weber

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3954557487

Category: Philosophy

Page: 96

View: 7530

Seinen berühmten Vortrag über »Politik als Beruf« hielt Max Weger 1919 in München im Rahmen einer Vortragsreihe zur Berufswahl von Studenten. Im Zentrum von Webers Überlegungen steht dabei die ethische Verpflichtung des Politikers, berühmt geworden ist seine Unterscheidung zwischen Verantwortungs- und Gesinnungsethik. In den allgemeinen Sprachgebrauch Eingang gefunden hat auch Webers viel zitierte Schlussbemerkung, dass Politik vor allem »ein starkes langsames Bohren von harten Brettern« sei.

From Max Weber

Essays in Sociology

DOWNLOAD NOW »

Author: Max Weber

Publisher: Taylor & Francis

ISBN: 9780710068941

Category: Social Sciences

Page: 490

View: 2691

Non Aboriginal material.

Essays in Economic Sociology

DOWNLOAD NOW »

Author: Max Weber

Publisher: Princeton University Press

ISBN: 9780691009063

Category: Business & Economics

Page: 314

View: 376

Economic sociologist and Weber scholar Richard Swedberg has, in this volume, selected essays from Weber's enormous body of writings on the subject of economic sociology. The central themes of the anthology are modern capitalism and its relationships to politics, law, culture and religion.

Wirtschaftsgeschichte

Abriß Der Universalen Sozial und Wirtschaftsgeschichteth Aus Den Nachgelassenen Vorlesungen Hrsgth Von Sth Hellmann und Mth Palyith

DOWNLOAD NOW »

Author: Max Weber

Publisher: Duncker & Humblot

ISBN: 3428535111

Category: Political Science

Page: 374

View: 549

»Endlich muß noch betont werden, daß Wirtschaftsgeschichte [...] nicht, wie die materialistische Geschichtsauffassung glauben machen will, identisch mit der Geschichte der gesamten Kultur überhaupt ist. Diese ist nicht ein Ausfluß, nicht lediglich eine Funktion jener; vielmehr stellt die Wirtschaftsgeschichte nur einen Unterbau dar, ohne dessen Kenntnis allerdings die fruchtbare Erforschung irgendeines der großen Gebiete der Kultur nicht denkbar ist.« (Aus dem Text)

Max Weber

The Lawyer as Social Thinker

DOWNLOAD NOW »

Author: Stephen P. Turner,Regis A. Factor

Publisher: Routledge

ISBN: 113491752X

Category: Social Science

Page: 124

View: 4622

First published in 2004. Routledge is an imprint of Taylor & Francis, an informa company.

Max Weber in America

DOWNLOAD NOW »

Author: Lawrence A. Scaff

Publisher: Princeton University Press

ISBN: 1400836719

Category: Social Science

Page: 328

View: 2860

Max Weber, widely considered a founder of sociology and the modern social sciences, visited the United States in 1904 with his wife Marianne. The trip was a turning point in Weber's life and it played a pivotal role in shaping his ideas, yet until now virtually our only source of information about the trip was Marianne Weber's faithful but not always reliable 1926 biography of her husband.Max Weber in America carefully reconstructs this important episode in Weber's career, and shows how the subsequent critical reception of Weber's work was as American a story as the trip itself. Lawrence Scaff provides new details about Weber's visit to the United States--what he did, what he saw, whom he met and why, and how these experiences profoundly influenced Weber's thought on immigration, capitalism, science and culture, Romanticism, race, diversity, Protestantism, and modernity. Scaff traces Weber's impact on the development of the social sciences in the United States following his death in 1920, examining how Weber's ideas were interpreted, translated, and disseminated by American scholars such as Talcott Parsons and Frank Knight, and how the Weberian canon, codified in America, was reintroduced into Europe after World War II. A landmark work by a leading Weber scholar, Max Weber in America will fundamentally transform our understanding of this influential thinker and his place in the history of sociology and the social sciences.

Zyklos 3

Jahrbuch für Theorie und Geschichte der Soziologie

DOWNLOAD NOW »

Author: Martin Endreß,Klaus Lichtblau,Stephan Moebius

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658137118

Category: Social Science

Page: 366

View: 2334

Das Jahrbuch für Theorie und Geschichte der Soziologie trägt dem Umstand Rechnung, dass die Soziologie eine Wissenschaft ist, die es mit einem sich historisch wandelnden Gegenstand zu tun hat, also eine Wissenschaft ist, die sich stets von Neuem selbst reflektieren muss, und widmet sich der engen Verbindung von soziologischer Theorie- und Disziplingeschichte sowie allgemein der Reflexionsgeschichte der Gesellschaft und ihren verschiedenen Selbstbeschreibungen. Neben Aufsätzen zur Theorie und Geschichte der Soziologie enthalten die einzelnen Bände dieses Jahrbuches auch Nachrichten aus der soziologiegeschichtlichen Forschung, Inedita aus den verschiedenen einschlägigen Archiven, Interviews mit Zeitzeugen sowie Besprechungen einschlägiger Buchpublikationen zu diesem Thema.

Russia

Essays in History and Literature

DOWNLOAD NOW »

Author: Lyman Howard Legters

Publisher: Brill Archive

ISBN: N.A

Category: Littérature russe

Page: 165

View: 5136

Fiktum versus Faktum?

Nicht-mathematische Dialoge mit der Mathematik

DOWNLOAD NOW »

Author: Franziska Bomski,Stefan Suhr

Publisher: Erich Schmidt Verlag GmbH & Co KG

ISBN: 9783503122899

Category: Literature

Page: 264

View: 7298

Dieser Band ist das Ergebnis eines literaturwissenschaftlich-mathematischen Experiments: Er demonstriert, in welcher Form ein Dialog zwischen Mathematik auf der einen und Literaturwissenschaft auf der anderen Seite möglich ist. Gegenstand sind literarische und philosophische Texte und Filme des 20. und 21. Jahrhunderts, in denen das Mathematische eine zentrale Rolle spielt. Die versammelten Studien sind kooperativ konzipiert und dokumentieren sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede der Sichtweisen, die zum einen Literatur- bzw. Kulturwissenschaftler und zum anderen Mathematiker auf die jeweiligen Texte und Filme haben. Der Band schließt damit eine Lücke im aktuellen Forschungsfeld von Literatur und Wissen, das die betroffenen exakten Wissenschaften bislang von der Diskussion ausschloss. Stattdessen setzen die Beiträge auf das interdisziplinäre Gespräch und zeigen in teils spielerisch-hybrider, teils klassischer Form, dass diese grenzüberschreitende Kommunikation nicht nur möglich ist, sondern für beide Seiten äußerst fruchtbar sein kann.

Capitalism and Classical Social Theory, Second Edition

DOWNLOAD NOW »

Author: John Bratton,David Denham

Publisher: University of Toronto Press

ISBN: 144260655X

Category: Social Science

Page: 432

View: 7528

Most texts on classical social theory offer exhaustive coverage of every possible theorist, making it difficult to use the book in one semester. Capitalism and Classical Social Theory, Second Edition represents a departure from this approach by offering solid coverage of the classical triumvirate (Marx, Durkheim, and Weber), but also extending the canon strategically to include Simmel, four early female theorists, and the writings of Du Bois. The result is a manageable, but thorough, examination of the key classical theorists. The second edition has been updated throughout and includes two new chapters: one on Weber and rationalization, and one on Du Bois and his writings on race. A new concluding chapter links classical theory to current developments in capitalism during an age of austerity.

Max Webers Theorie des modernen Staates

Herkunft, Struktur und Bedeutung

DOWNLOAD NOW »

Author: Andreas Anter

Publisher: N.A

ISBN: 9783428143665

Category: State, The

Page: 270

View: 6403

Diese vielbeachtete Studie unternimmt eine umfassende Darstellung und Interpretation der Weberschen Staatstheorie. Sie rekonstruiert die über das Werk verstreuten Fragmente, zeigt die Herkunft der einzelnen Konzepte und ihre Bedeutung für die heutige Staatslehre. Andreas Anter weist nach, wie eng Weber sich an zeitgenössische Denker anlehnt - insbesondere an Georg Jellinek und Friedrich Nietzsche - und ihre Konzepte zuspitzt und modifiziert. Zugleich wird Max Webers Ambivalenz deutlich: das Schwanken zwischen einer etatistischen Haltung, die sich an der Staatsräson orientiert, und einer individualistischen Position, die nach der Freiheit des Einzelnen fragt. ”Anter hat eine von souveränem Überblick über das Umfeld getragene, auch stilistisch ansprechende Studie geschrieben, die für jede Beschäftigung mit dem Thema unumgänglich ist.“

Contemporary Political Theorists in Context

DOWNLOAD NOW »

Author: Anthony M. Clohesy,Stuart Isaacs,Chris Sparks

Publisher: Routledge

ISBN: 1134248121

Category: Political Science

Page: 160

View: 2480

This exciting new textbook presents a clear framework for students to understand how themes and issues in political thought have emerged and developed throughout the 20th Century. Charting the progression from the preoccupation with the boundaries of the modern state, through to the current debates on rights, identity and justice; the three sections of the book enable the ideas of significant political thinkers to unfold through a telling of the key political events that gave a social context for their thought: Section I: The Inter-War Debate: Weber, Gramsci and Schmitt Section II: Post-War Debates: Arendt, Oakeshott, De Beauvoir and Adorno Section III: Contemporary Debates: Rawls, Nozick, Kymlicka and Foucault Written in an accessible and concise format, features include: 'rewind' and 'fast-forward' indicators to easily guide students around the text discussion points, revision notes and further reading in each chapter informative text boxes to highlight key concepts, people and events. By exploring an often ignored relationship in political thought, the influence of thought upon historical change and the influence of historical change upon theory, this text delivers new and exciting angles from which to approach politics today. Contemporary Political Theorists in Context is essential reading for all students of social and political theory.