Fremdsprachenerwerb - Fremdsprachendidaktik

DOWNLOAD NOW »

Author: Jörg Roche

Publisher: UTB

ISBN: 382524038X

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 336

View: 7387

Der Band stellt die Grundfragen, Grundkonzepte und Grundpositionen der Fremdsprachendidaktik unter Einbeziehung linguistischer, psycholinguistischer, lernpsychologischer und interkultureller Aspekte übersichtlich und anschaulich dar. Er nimmt dabei stets unmittelbar auf die Lern- und Lehrpraxis Bezug. Zahlreiche Beispiele aus verschiedenen Sprachen und eine Fülle von Illustrationen erleichtern den Zugang ebenso wie die unkomplizierte Sprache. Fachbegriffe und Fachpositionen werden leicht verständlich erklärt und Zusammenhänge zwischen ihnen immer wieder hergestellt. Die dritte Auflage berücksichtigt die neuesten Entwicklungen in der Fremdsprachendidaktik, insbesondere die Mehrsprachigkeitsdidaktik und kognitive Aspekte der Sprachvermittlung.

Fremdsprachenerwerb - Fremdsprachendidaktik

DOWNLOAD NOW »

Author: Jörg Roche

Publisher: UTB GmbH

ISBN: 9783825240387

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 336

View: 5313

Der Band stellt die Grundfragen, Grundkonzepte und Grundpositionen der Fremdsprachendidaktik unter Einbeziehung linguistischer, psycholinguistischer, lernpsychologischer und interkultureller Aspekte übersichtlich und anschaulich dar. Er nimmt dabei stets unmittelbar auf die Lern- und Lehrpraxis Bezug. Zahlreiche Beispiele aus verschiedenen Sprachen und eine Fülle von Illustrationen erleichtern den Zugang ebenso wie die unkomplizierte Sprache. Fachbegriffe und Fachpositionen werden leicht verständlich erklärt und Zusammenhänge zwischen ihnen immer wieder hergestellt. Die dritte Auflage berücksichtigt die neuesten Entwicklungen in der Fremdsprachendidaktik, insbesondere die Mehrsprachigkeitsdidaktik und kognitive Aspekte der Sprachvermittlung.

Fremdsprachenerwerb im höheren Alter

Eine empirische Studie über Wahrnehmungs- und Verarbeitungsprozesse beim Lernen einer Fremdsprache ab dem 50. Lebensjahr

DOWNLOAD NOW »

Author: Marko Thiele

Publisher: diplom.de

ISBN: 3836642891

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 100

View: 2729

Inhaltsangabe:Einleitung: Monolingualismus, Bilingualismus, Multilingualismus heute ist der Wandel weg von der Einsprachigkeit hin zu einer multilingualen Gesellschaft stärker denn je. Angesichts der wachsenden Internationalisierung und wachsender Anforderungen durch die Europäische Union nimmt das Lernen einer Fremdsprache einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft ein. In den meisten Ländern der Welt herrscht Mehrsprachigkeit, daher sollte diese als Normalzustand betrachtet werden. In Deutschland hingegen hat sich die Mehrsprachigkeit noch nicht so ausgeprägt wie beispielsweise in Skandinavien, wo selbst das Fernsehprogramm größtenteils in englischer Sprache gesendet wird. Obwohl Deutschland ein Einwanderungsland ist und dadurch die Vielfalt der Sprachen zunimmt, gibt es viele Kulturen, die in ihrem eigenen Staat leben und somit nicht zur Mehrsprachigkeit beitragen. Deutsche Kinder erfahren Mehrsprachigkeit hauptsächlich im Schulunterricht. Was geschieht jedoch mit den Erwachsenen, die sich als Geisel dieses Wandels sehen und zu Schulzeiten keine Möglichkeit hatten, Fremdsprachen zu lernen? Welche Möglichkeiten bieten sich denjenigen, die ihre damals erworbenen Fremdsprachenkenntnisse auffrischen möchten? Aufgrund der Arbeitsmarktsituation, in der Sprachkenntnisse als berufliche Zusatzqualifikation erforderlich sind, der zunehmenden Globalisierung und Internationalisierung, der wachsenden Verwendung von Anglizismen in den Medien und des Anstiegs an internationaler Kommunikation wenden sie sich an Volkshochschulen, private Sprachschulen oder analoge Institutionen, in denen Fremdsprachen angeboten werden, bzw. eignen sich Fremdsprachen durch Selbststudium an. Lag der Anteil an Fremdsprachen 1970 noch bei 28 Prozent in den Volkshochschulen, so sind es seit 2007 mehr als 41 Prozent deutschlandweit. Um den Bedarf an Fremdsprachenkursen zu decken, wurde die Anzahl der durchgeführten Sprachkurse und Unterrichtsstunden seit den 70er Jahren stetig erhöht. Waren es 1962 nur etwa 15.000 Sprachkurse mit über 300.000 Belegungen, sind es nunmehr seit 2007 mehr als 175.000 Sprachkurse mit über 6 Millionen Unterrichtsstunden und 1,8 Millionen Belegungen deutschlandweit. Dieser Trend zeigt, dass die Fremdsprachen der quantitativ wichtigste Bereich der Volkshochschulen sind und der Bedarf an Sprachkursen stetig wächst. Die Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch und Neugriechisch haben jedoch Anteile verloren, wohingegen Spanisch Anteile gewonnen hat. [...]

Deutschunterricht mit Flüchtlingen

Grundlagen und Konzepte

DOWNLOAD NOW »

Author: Jörg Roche,Elisabetta Terrasi-Haufe

Publisher: Narr Francke Attempto Verlag

ISBN: 3823390554

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 231

View: 7895

Dieses Buch gibt allen das nötige Grundlagenwissen an die Hand, die sich für die Vermittlung der deutschen Sprache an Flüchtlinge und Asylbewerber engagieren. Neben den leicht verständlich präsentierten Grundlagen und Konzepten des Sprachenerwerbs und der deutschen Grammatik enthält das Buch Basiswissen und illustrative Beispiele für die Vermittlung der deutschen Sprache an Flüchtlinge und Asylbewerber in Alltags-, Schul-, Studiums- und Berufskontexten. Zudem werden erfolgreiche berufs- und sozialintegrative Modelle vorgestellt und eine Fülle hilfreicher Ressourcen genannt. Fachbegriffe werden leicht verständlich erklärt. Im Mittelpunkt des Buches steht die Relevanz der Grundlagen für die Praxis. Insofern eignet sich der Band auch für andere Vermittlungskontexte der Sprache.

Früher Fremdsprachenerwerb im Elementarbereich

Eine empirische Videostudie zu Erzieherin-Kind-Interaktionen in einer deutsch-englischen Krippeneinrichtung

DOWNLOAD NOW »

Author: Heidi Seifert

Publisher: Narr Francke Attempto Verlag

ISBN: 3823390589

Category: Literary Criticism

Page: 458

View: 4459

Die Vorverlegung des Fremdsprachenerwerbs in den Elementarbereich ist eines der erklärten Ziele der europäischen Sprachenpolitik zur Förderung der individuellen Mehrsprachigkeit. Trotz der kontinuierlich steigenden Anzahl bilingualer Kitas in Deutschland fehlte es jedoch bislang an Studien, die die Spracherwerbsbedingungen in den nach der Immersionsmethode arbeitenden bilingualen Einrichtungen explizit untersuchen. Die Studie leistet einen Beitrag zur Aufarbeitung dieses Desiderats, indem Erzieherin-Kind-Interaktionen aus einer interaktionistisch-soziokulturellen Perspektive auf den Spracherwerb beleuchtet und mittels eines videobasierten und mehrschrittigen Forschungsdesigns in einer deutsch-englisch bilingualen Krippe untersucht wurden. Die Erkenntnisse der Studie lassen sowohl Aussagen über die Rahmenbedingungen als auch über die konkrete sprachliche Ausgestaltung der Interaktionsprozesse zu und unterstreichen die Bedeutung sprachlicher Interaktion für den frühkindlichen bilingualen Spracherwerb.

Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik

Heft 1.1

DOWNLOAD NOW »

Author: Andre Klump,Michael Frings

Publisher: ibidem-Verlag / ibidem Press

ISBN: 3838257707

Category: Foreign Language Study

Page: 246

View: 5114

Aufsätze: EYNAR LEUPOLD (Freiburg) Bildungsstandards Französisch: Chance und Herausforderung für die Fachdidaktik und den Französischunterricht JOHANNES KRAMER (Trier) Identitat catalana i llibertat im Spanischunterricht: Raimon CHRISTIANE FÄCKE (Augsburg) Subjektorientierte literaturdidaktische Ansätze: Möglichkeiten und Grenzen im Blick auf zeitgeschichtliche Kinder- und Jugendliteratur ANDRE KLUMP (Mainz) Zur Grammatikalisierung französischer Präpositionen KATRIN KOLMER & ELKE MOLDE-BRACHT (Stuttgart) ¡Tienes un e-mail! – schulübergreifende E-Mail-Projekte und Fehlermanagement im Spanischunterricht SYLVIA THIELE (Münster) Mehrsprachigkeitsdidaktik in Südtirol. Zur Rolle der kontrastiven Grammatik beim Zweitsprachenerwerb Rezensionen zu linguistischen und didaktischen Publikationen Zeitschriftenschau: Neues zur Didaktik der Romanischen Sprachen Profil: Prof. Dr. Eva Leitzke-Ungerer (Halle-Wittenberg) Nachruf: Vladimiro Macchi (1909-2006) (Storost, Berlin) Lehrveranstaltungen: Didaktik der Romanischen Sprachen

Erlangen Schüler durch interkulturelles Lernen in der Schule interkulturelle Kompetenz?

DOWNLOAD NOW »

Author: Rainer Kohlhaupt

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 364076207X

Category:

Page: 94

View: 2059

Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Englisch - Padagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2,0, Bayerische Julius-Maximilians-Universitat Wurzburg, 39 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Fremdsprachenunterricht in Deutschland unterlag seit jeher einem stetigen Wandel. Die dominierenden fremdsprachendidaktischen Ziele der letzten 30 Jahre sind die Interkulturelle und ihre Vorgangerin, die kommunikative Kompetenz, auf die im nachsten Punkt in aller Kurze eingegangen werden soll. Linguisten, Didaktiker, Psychologen und Lehrer haben sich seither dazu berufen gefuhlt, sich in Veroffentlichungen mit diesen beiden Ansatzen zu beschaftigen. Im Folgenden sollen nicht nur Veroffentlichungen aus der heutigen Zeit, sondern auch aus der Zeit des Aufkommens der jeweiligen Konzepte Eingang in diese Arbeit finden. Im Anschluss daran wird anhand von Beispielen gezeigt werden, ob, wann beziehungsweise in welchem Ausmass die Grundgedanken beider Ansatze in der Schulpraxis, also als Vorgaben im Lehrplan oder als Methodik in den Lehrbuchern verwirklicht sind

Digitale Sprachlernprogramme: Möglichkeiten und Grenzen im Fremdsprachenunterricht und beim selbstständigen Fremdsprachenerwerb

DOWNLOAD NOW »

Author: Dan Reppe

Publisher: Diplomica Verlag

ISBN: 3958507026

Category: Social Science

Page: 88

View: 8625

Multimediale Sprachlernsoftware spielt im heutigen Fremdsprachenerwerb eine zunehmend wichtige Rolle. Die neuen technischen Möglichkeiten, die sich uns im digitalen Zeitalter bieten, durchdringen unseren Alltag und erfordern eine intensive Auseinandersetzung. Kinder wachsen heute, anders als die Generation ihrer Eltern, mit der unendlichen Vielfalt einer digitalen Welt auf, deren Nutzen und Entwicklung ständig erweitert werden. Im Bereich des Fremdsprachenerwerbs wurden diese Möglichkeiten lange nicht in dem Maße etabliert, wie es für einen modernen Unterricht erforderlich wäre. Jedoch ist die Skepsis von Lehrkräften und Eltern seit dem Multimedia-Boom der letzten Jahre dabei, in Euphorie umzuschlagen und der Unterricht öffnet sich für die sogenannten Neuen Medien. Diese Studie untersucht die Technisierung des Sprachenunterrichts und verschiedene Sprachlernsoftware, die zum erfolgreichen Sprachenlernen beitragen könnten. Der Autor bietet dem Leser in vorliegendem Buch einen Überblick über die Möglichkeiten von multimedialem Unterricht sowie über Techniken und praktische Anwendungstipps.

Grammatik und Fremdsprachenerwerb

kognitive, psycholinguistische und erwerbstheoretische Perspektiven

DOWNLOAD NOW »

Author: Wolfgang Börner,Klaus Vogel

Publisher: Gunter Narr Verlag

ISBN: 9783823351283

Category: Cognitive grammar

Page: 302

View: 2911

Die Rolle der Gestik und Mimik bei der Wortschatzvermittlung im DaF-Unterricht

DOWNLOAD NOW »

Author: Gargi Sarkhel Bagchi

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3656640815

Category: Foreign Language Study

Page: 80

View: 4868

Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Deutsch als Fremdsprache), Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dieser Arbeit soll ein Überblick über die Bedeutung und Verwendung von Gestik und Mimik bei der Wortschatzvermittlung im Fremdsprachenunterricht vermittelt werden. Dabei soll untersucht werden, ob Gestik und Mimik sich auf das nachhaltige Lernen von Wortschatz positiv auswirken, ob sie von den Lehrpersonen im Unterricht bewusst (oder eher unbewusst) eingesetzt werden und ob die Verwendung von Gestik und Mimik sich je nach verschiedenen Faktoren des Fremdsprachenlernens unterscheidet. Als Versuch, die Hypothesen der Arbeit zu belegen, wurde eine intensive empirische Untersuchung mit DaF-Lehrern sowie -Lernern in Indien durchgeführt, bei der der Forschungsgegenstand sowohl aus quantitativen als auch aus qualitativen Forschungsmethoden betrachtet und analysiert wurde und die beiden Ansätze systematisch angewandt und kombiniert wurden. Für die empirische Studie wurden Unterrichtsstunden beobachtet, Tests mit Lernenden durchgeführt, Lehrende und Lernende befragt und Experten interviewt. Die Ergebnisse der durchgeführten Untersuchung belegen zum größten Teil die aufgestellten Hypothesen; es gehen jedoch aus der Studie auch neuere Ergebnisse hervor, die vorher nicht erkannt wurden.

Reflexion als Schlüsselphänomen der gegenwärtigen Fremdsprachendidaktik

DOWNLOAD NOW »

Author: Kazimiera Myczko

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783631612132

Category: Education

Page: 304

View: 2412

Das reflektive Vorgehen im Fremdsprachenunterricht kann die Selbststandigkeit des Lerners fordern und zum Hinterfragen des Lerngegenstandes und des Lernvorgehens fuhren. Die Anleitung zur Reflexion sowie deren Forderung wahrend des Unterrichtsprozesses verlangt vom Lehrer jedoch besondere Fahigkeiten. Es besteht also die Notwendigkeit, diese Fahigkeiten insbesondere bei angehenden Fremdsprachenlehrern zu entwickeln. Dieser Band thematisiert das Phanomen der Reflexion in der Fremdsprachendidaktik sowohl theoretisch als auch praxisbezogen. Die 25 Einzelbeitrage berucksichtigen folgende vier Problembereiche: Reflexion und Entwicklung der Sprachbewusstheit, Reflexion und Forderung der Sprachlernbewusstheit, Reflexion in der Entwicklung der interkulturellen Kompetenz und Forderung der reflexiven Haltung bei angehenden Fremdsprachenlehrern. Sie behandeln Verfahren und Instrumente, die die reflexive Aktivitat der Lerner und Lehrer fordern konnen."

Lernstrategien im Fremdsprachenerwerb - Einsatz von NLP zur Festlegung der Lernpräferenzen

DOWNLOAD NOW »

Author: Agnieszka Cieplinska

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638293378

Category: Foreign Language Study

Page: 72

View: 4828

Diplomarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,0, Uniwersytet im. Adama Mickiewicza w Poznaniu (Angewandte Linguistik; Adam Mickiewicz Universität), Sprache: Deutsch, Abstract: [...] In dieser Arbeit wird versucht, zwei Fragen zu beantworten: Was unterscheidet die guten Fremdsprachenlerner von den schwachen ? Wie kann man den Schülern zu besseren Lernergebnissen verhelfen ? Das Interesse an diesen Problemen hat zur Literaturresearche geführt. Eine der gefundenen Hypothesen war die, daß die erfolgreichen Fremdsprachenlerner sich von den schwachen dadurch unterscheiden, daß sie Lernstrategien benutzen, die ihrem persönlichen Lernstil und der Lernaufgabe gemäß sind. Das Modell des guten Fremdsprachenlerners, der die Strategien unter Berücksichtigung der Lernaufgabe und im Bewußtsein seiner Lernereigenschaften einsetzt, ist in dieser Arbeit wiederzufinden. Es wird zuerst das Bild des guten Fremdsprachenlerners dargestellt, der das Wissen über Lernstrategien, über sich selbst als Lerntyp und über die Aufgabe besitzt. Wir behaupten daß, das Wissen gefördert werden muß. In dieser Arbeit werden also zuerst, die für den Fremdsprachenerwerb relevanten Lernstrategien beschrieben. Später wird darauf eingegangen, wie sich die Lerner voneinander unterscheiden; dabei wird die Klassifizierung der Lerntypen nach dominanten Modalitäten der Informationsverarbeitung präsentiert. Es werden auch die Lernstrategien zum Wortschatzerwerb dargestellt. Damit soll gezeigt werden, wie sich die Strategien auf eine bestimmte Aufgabe unter Berücksichtigung der individuellen Lernpräferenzen einsetzen lassen. Zum Schluß wird darauf eingegangen, wie ein gutes Strategietraining verlaufen soll. Dies bildet den beschreibende Teil der Arbeit. In jedem Kapitel werden aber auch Vorgehensweisen dargestellt, die von den Lehrern in ihrer Unterrichtspraxis angewandt werden könnten. Bei der Klassifikation der Strategien werden die Methoden der Strategieermittlung besprochen. Im Kapitel über die Lerntypen wird gezeigt, wie man die einzelnen Lerntypen erkennen kann. Zum Schluß wird besprochen, wie sich ein Lehrer auf die Vermittlung der Strategien im Klassenzimmer vorbereiten kann. In dieser Arbeit wird nämlich dafür plädiert, daß die Lernstrategievermittlung Bestandteil des fremdsprachlichen Unterrichts wird. Deshalb müssen die Lehrer über das Strategiephänomen mehr wissen und auf die Vermittlung der Strategien methodisch vorbereiten werden. Sie müssen wissen, wie sie die Strategien und Lernpräferenzen ihrer Schüler erforschen und verändern können. [...]