Die zehn Usability-Gebote

Wie man Webseiten Besser macht

DOWNLOAD NOW »

Author: Eric Reiss

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527687920

Category: Computers

Page: 262

View: 8223

Websites, die intuitiv bedienbar sind, haben zufriedenere Nutzer und zufriedene Nutzer kommen wieder. Das ist das eigentliche Ziel der Usability und Eric Reiss zeigt Ihnen in diesem Buch, mit welchen einfachen Maßnahmen Sie es erreichen. Er gibt Ihnen zehn Grundprinzipien oder "Gebote" an die Hand - so sollte Ihre Website beispielsweise bequem, funktional und idiotensicher sein. Was Sie dafür tun oder besser bleiben lassen sollten, zeigt er Ihnen an zahllosen Beispielen aus dem Web. Aber auch Bratpfannen, Straßenschilder oder Badematten müssen schon einmal herhalten, um zu erklären, wie wir Dinge verwenden und was uns fluchen lässt, wenn etwas nicht so funktioniert, wie wir es erwarten. Neben jeder Menge erstaunlicher Aha-Erlebnisse und amüsanter Anekdoten bietet Ihnen jedes Kapitel am Ende eine Liste mit zehn Fragen, mit denen Sie mögliche Fallstricke aufspüren und Ihre Website maximal benutzerfreundlich gestalten können. Und da Eric Reiss die zehn Usability-Gebote nicht nur aufgeschrieben, sondern beim Schreiben dieses Buchs auch selbst berücksichtigt hat, werden Sie sehen: Es funktioniert.

Website Boosting 2.0

Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Online-Marketing

DOWNLOAD NOW »

Author: Mario Fischer

Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG

ISBN: 395845299X

Category: Business & Economics

Page: 800

View: 8762

Der Klassiker der Website-Optimierung jetzt auch als E-Book Suchmaschinen: Marketing, Ranking, Keywords, Optimierung, Erfolgskontrolle Usability: optische Gestaltung, verständliche Navigation, Konversionsoptimierung Kundenbindung: Social Marketing, Affiliates, Weblogs, RSS-Feeds, Virales Marketing Viele Unternehmen präsentieren sich im Internet mit eigenen Webseiten. Doch Hand aufs Herz: Nicht viele Firmen haben so richtig Erfolg damit. Die Zeiten, in denen man mit einfachsten Mitteln im Web Stroh zu Gold spinnen konnte, sind leider vorbei. Sie möchten mithilfe Ihrer Website erfolgreicher werden? Neue Kunden gewinnen? Mehr Umsatz und Gewinn machen? Dann werden Sie mit diesem Buch sicherlich viele Aha-Erlebnisse haben und Ihrem Ziel näher kommen. Mario Fischer zeigt Ihnen, wie Sie im Web aktiv Kunden „abholen“ und sich für Suchende auffindbar machen. E-Commerce klappt jedoch nur, wenn Besucher nach dem Finden auch bleiben. Viele Unternehmen vergraulen ihre Kunden unbewusst durch unverständliche Navigation und kompliziert zu bedienende Webseiten. Dieses Buch zeigt, wie Sie es besser machen: Sie erhalten klare Hinweise, umsetzbare Anleitungen, praxisnahe Erläuterungen, viele Tipps zu Tools und zahlreiche Beispiele, die nicht selten auch zum Schmunzeln anregen. Der erste Teil zeigt Ihnen, wie Sie mit Online-Marketing Kunden „holen“ können, sei es durch traditionelles Online-Marketing wie Newsletter und Banner-Werbung oder ganz modern mit Affiliates und insbesondere Kundenbindung durch Social Marketing. Im zweiten Teil geht es um die Herausforderung, vom Kunden über Suchmaschinen gefunden zu werden. Alles, was Sie brauchen und wissen müssen, um Ihre Webseiten für Suchmaschinen zu optimieren, finden Sie detailliert in diesem Teil. Der dritte Teil widmet sich dem Thema Usability. Viele Erstbesucher entscheiden innerhalb einer Sekunde, ob sie auf Ihren Webseiten bleiben. Leicht zu verstehende Webseiten sind daher das Zaubermittel für Ihren Erfolg. Sie erfahren, auf was Sie bei der Gestaltung Ihrer Webseiten besonders achten müssen, wie Ihre Besucher „ticken“, was sie von Ihnen erwarten und wie Sie diese Erwartungen optimal erfüllen. Sie lernen ebenfalls, wie Sie die Qualität Ihres Webauftritts abschätzen und mit eigenen Mitteln prüfen können. Im vierten Teil stellt Ihnen der Autor nützliche Tools vor, die Sie bei Ihrer Arbeit im Web unterstützen. Diese umfassend aktualisierte und erweiterte Neuauflage des Bestsellers enthält zahlreiche neue Inhalte wie z.B. zum Affiliate und Social Marketing.

Krisenjahre und Aufbruchszeit

Alltag und Politik im französisch besetzten Baden 1945–1949

DOWNLOAD NOW »

Author: Edgar Wolfrum,Peter Fäßler,Reinhard Grohnert

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486829947

Category: History

Page: 296

View: 319

Frankreich: "Erbfeind" oder "Erneuerer"? Die französische Besatzungspolitik von 1945 bis 1949 galt lange als Hindernis für die deutsch-französische Freundschaft. Aber das Bild muß korrigiert werden. Die französische Politik zeichnete sich bei aller Widersprüchlichkeit durch Eigenständigkeit, Originalität und durch Reformansätze aus, die sich an den Zielen von Demokratisierung, Dezentralisierung und Denazifizierung orientierten. Ein Teil der Reformen versandete jedoch, weil sie den Alltagsbedürfnissen der Bevölkerung nicht entsprachen. Dies zeigen die Autoren am Beispiel des Landes Baden. Eindringlich schildern sie, Alltag und Alltagsnot der Menschen und bringen das in Zusammenhang mit der politischen Geschichte. Die Betroffenen empfanden die französischen Vorhaben trotz überzeugender Konzepte häufig als negativ. Diese Kluft wirkte noch lange nach. Ein Beispiel ist die in der französischen Besatzungszone praktizierte Spielart der Entnazifizierung, die "auto-épuration". Sie sollte nicht schematisch, sondern unter Würdigung der individuellen Umstände die wirklich Schuldigen treffen und zugleich, da die Deutschen selbst entscheidend am Verfahren beteiligt waren, eine gründliche Auseinandersetzung mit der Vergangenheit ermöglichen. Die Art der Verwirklichung ließ die "Selbst-Reinigung" scheitern, doch die Idee kann immer noch eine gewisse Plausibilität beanspruchen. Sie war nicht die einzige Besonderheit Nachkriegsbadens innerhalb der Besatzungszonen. Manches aus der Nachkriegszeit Badens ist vergessen worden, war aber keineswegs bedeutungslos. Dieses Buch hilft mit, es wieder bewußt zu machen.

Erfolgreiche Websites

SEO, SEM, Online-Marketing, Usability

DOWNLOAD NOW »

Author: Esther Düweke,Stefan Rabsch

Publisher: N.A

ISBN: 9783836218719

Category: Computers

Page: 866

View: 2652

Digitalisierung und Innovation

Planung - Entstehung - Entwicklungsperspektiven

DOWNLOAD NOW »

Author: Frank Keuper,Kiumars Hamidian,Eric Verwaayen,Torsten Kalinowski,Christian Kraijo

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658003715

Category: Business & Economics

Page: 504

View: 7908

Die Digitalisierung ist einer der Megatrends und Innovationstreiber des 21. Jahrhunderts. Namhafte Autoren aus Wissenschaft und Praxis diskutieren aktuelle Konzepte, Strategien und Instrumente zum Aufbau „digitaler Ökosysteme“ und nachhaltiger Wettbewerbsvorteile in der „digitalen Welt“. Zahlreiche Interviews mit Persönlichkeiten und Entscheidungsträgern aus der digitalen Welt geben dem Leser zudem interessante Einblicke in den Entwicklungsstand, die Erfolgsfaktoren, die zukünftigen Herausforderungen und die angedachten bzw. bereits in Umsetzung befindlichen Initiativen.

Mikrologien

literarische und philosophische Figuren des Kleinen

DOWNLOAD NOW »

Author: Marianne Schuller,Gunnar Schmidt

Publisher: N.A

ISBN: 9783899421682

Category: Comparative literature

Page: 180

View: 9817

Social Media in der Arbeitswelt

Herausforderungen für Beschäftigte und Mitbestimmung

DOWNLOAD NOW »

Author: Tanja Carstensen

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839434084

Category: Social Science

Page: 230

View: 543

Soziale Medien wie Wikis, Weblogs und soziale Netzwerke kommen zunehmend auch unternehmensintern zum Einsatz. Unternehmen versprechen sich von »Enterprise 2.0« eine effektivere Kommunikation, eine Verbesserung des Wissensmanagements sowie die Steigerung ihrer Attraktivität für junge Bewerber_innen. Vernachlässigt wurde bisher jedoch die Frage, wie sich Arbeitsbedingungen und Anforderungen aus Sicht der Beschäftigten ändern und welche Herausforderungen sich für die betriebliche Mitbestimmung ergeben. Auf der Basis von Unternehmensfallstudien präsentiert das Buch Ergebnisse zu den Erfahrungen, Anforderungen und Umgangsweisen von Beschäftigten und Interessenvertretungen mit Social Media.

Web 2.0 in der Finanzbranche

Die neue Macht des Kunden

DOWNLOAD NOW »

Author: Stefan Raake,Claudia Hilker

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783834918895

Category: Business & Economics

Page: 210

View: 9340

Dieses Buch richtet sich an alle Finanzdienstleister, die die neuen Chancen von Web 2.0 nutzen wollen: an Fach- und Führungskräfte aus Banken, Versicherungen, Sparkassen, an alle Vertriebspartner der Branche, an Finanzvertriebe, Verbände und Vereine. Das Buch bietet einen Überblick über die Anwendungsmöglichkeiten von Web 2.0 in der Finanzdienstleistungsbranche und zeigt anhand von vielfältigen Praxisbeispielen und Erfahrungsberichten, was bereits in der Branche funktioniert und was nicht. "Leicht verständlich, gut lesbar, aktuelle Inhalte, konsequenter Branchenbezug und hohe didaktische Qualität." Professor Dr. Heinrich Schradin, Universität zu Köln. „Web 2.0 ist für die Finanzbranche eine große Herausforderung. Dieses Buch zeigt anhand vieler Praxis-Beispiele einfach und verständlich, wie Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister das Potenzial von Web 2.0 erfolgreich für ihren Geschäftserfolg erschließen.“ Prof. Dr. Volker Eickenberg, Professor für Finanz- und Anlagemanagement und Dekan der Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH

Digitalisierung

Bildung

DOWNLOAD NOW »

Author: Volker Wittpahl

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662528541

Category: Communications Engineering, Networks

Page: 195

View: 9756

Seit Jahren wird unser Alltag geprägt von zunehmender Automation und Vernetzung, die Digitalisierung genannt wird. Sensoren erfassen immer mehr unterschiedliche Daten und werden von intelligenten Algorithmen zunehmend präzisier analysiert. Dies führt nicht nur zu einem anderen Verhältnis im Umgang und bei der Nutzung von Daten durch Menschen und Maschinen, sondern wird auch dramatisch Aufgaben und Prozesse verändern. Die damit verbundenen Arbeitsanforderungen werden zum massiven Wandel von Berufsbildern führen, in dem einfache Tätigkeiten automatisiert und komplexe Tätigkeiten vereinfacht werden. Nicht nur das Arbeiten sondern auch das Lernen, Lehren und Forschen verändert sich durch die Digitalisierung. Die technischen Möglichkeiten wandeln die Lebenswelten mit ihren urbanen Versorgungs- und Infrastrukturen und eröffnen den Wirtschaftsräumen neue Geschäftsmodelle. Diese parallel einsetzenden Entwicklungen führen zu radikalen Umbrüchen, die in den kommenden Jahren sämtliche Aspekte der Gesellschaft verändern werden.

"See? I'm real -"

multidisziplinäre Zugänge zum Computerspiel am Beispiel von 'Silent Hill'

DOWNLOAD NOW »

Author: Britta Neitzel,Matthias Bopp,Rolf F. Nohr

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 3825883744

Category: Aufsatzsammlung - Computerspiel - Interdisziplinäre Forschung

Page: 256

View: 6255

Die Neuerfindung des stationären Einzelhandels

Kundenzentralität und ultimative Usability für Stadt und Handel der Zukunft

DOWNLOAD NOW »

Author: Gerrit Heinemann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 365815862X

Category: Business & Economics

Page: 210

View: 1511

Dieses Buch geht auf die besonderen Herausforderungen an den stationären Handel im digitalen Zeitalter ein. Anliegen von Gerrit Heinemann ist es vor allem, die lokalen Händler wachzurütteln und ihnen einen Weg aufzuzeigen, wie sie sich neu erfinden können. Diese haben nur eine Zukunft, wenn es ihnen gelingt, die Chancen des Internets zu nutzen. Dabei geht es nicht nur um einen zukunftsfähigen Online-Shop und seine Verknüpfung mit dem stationären Geschäft in Form von Multi-Channel-Services, sondern vor allem auch um zukunftsfähige Konzepte für die stationären Formate, damit Sie gegen die brutale Online-Konkurrenz eine Chance haben. Der Autor erläutert, wie der stationäre Handel neu erfunden werden und sich an den vom Kunden gelernten Erfolgsprinzipien des Online-Shoppings ausrichten kann. Dazu werden auch aktuelle Veränderungen im Kundenverhalten beschrieben und neue Wege zu einer Digitalisierung der Innenstädte sowie einer Neuausrichtung der Shoppingcenter aufgezeigt. Als Vorbild dient die Umsetzung der von Amazon erfundenen Kundenzentralität sowie der ultimativen Usability für Stadt und Handel der Zukunft. Der Inhalt- Der stationäre Handel im digitalen Zeitalter- Herausforderungen des stationären Handels- Neuerfindung des stationären Handels- Digitale Innenstadt und Shoppingcenter der Zukunft- Risk-Benefit im Handel der Zukunft

Digitale Markenführung

Digital Branding im Zeitalter des digitalen Darwinismus. Das Think!Book

DOWNLOAD NOW »

Author: Ralf T. Kreutzer,Karl-Heinz Land

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658085479

Category: Business & Economics

Page: 310

View: 6787

Dieses Buch verfolgt einen ganzheitlichen, on- und offline-übergreifenden Markenführungsansatz und erläutert, warum die Verantwortung für eine langfristige und werthaltige Entwicklung der Marke bei den Entscheidern im Unternehmen bleibt. Das Konzept der Markenführung hat sich durch die Digitalisierung grundlegend geändert. Um Marken erfolgreich zu führen, müssen neue, digitale Gestaltungsfelder genutzt werden. Die Marke kann heute viel schneller, innovativer und persönlicher agieren. Dabei gilt es, Anregungen, Wünsche und Ideen der aktiven Brand-Community aufzunehmen und in die Entscheidungsprozesse des Managements zu integrieren. Wie das gelingen kann, wird anhand von Beispielen und konkreten Case Studys erläutert. Durch eine integrative Markenführung wird im Idealfall eines erreicht: (Digital) Customer Delight! Vor diesem Hintergrund sind die folgenden Handlungsfelder auszugestalten: Customer-Experience-Management Customer-Engagement und User-Generated Content Content-Marketing Rating- und Review-Management Influencer-Marketing Eco-Systems Sharing Economy Ein wichtiges Buch, das interessante Fragen aufwirft und neue Perspektiven auf die digitale Markenführung ermöglicht. Die relevanten Handlungsfelder werden fundiert und praxisnah diskutiert.Prof. Dr. Holger J. Schmidt, Hochschule Koblenz Lesen, lernen, loslegen. Ralf T. Kreutzer und Karl-Heinz Land zeigen, wie man im digitalen Zeitalter Marken richtig führt.Prof. Dr. Karsten Kilian, Markenlexikon.com

Individualisierung und mobile Dienste am Beispiel der Medienbranche

Ansätze zum Schaffen von Kundenmehrwert

DOWNLOAD NOW »

Author: Christian Kaspar

Publisher: Universitätsverlag Göttingen

ISBN: 3938616539

Category: Internet

Page: 324

View: 9038

Die Medienbranche war in den vergangenen Jahren mit Veränderungen der Wettbewerbsbedingungen konfrontiert, die sich in zum Teil drastisch gesunkenen Umsatz- und Ertragszahlen niedergeschlagen haben. Die derzeitige wirtschaftliche Krise der Medienbranche kann allerdings nicht auf die mangelnde Nachfrage nach ihren Erzeugnissen zurückgeführt werden. Im Gegenteil war aktuellen Medienstatistiken zu Folge der durchschnittliche Medienkonsum noch nie so hoch wie heute. Christian Kaspar beschäftigt sich daher mit der Frage, wodurch die derzeitige wirtschaftliche Krise der Medienbranche entstanden ist, und welche Möglichkeiten Medienunternehmen besitzen, um die Krise abzuwenden. Dabei werden insbesondere zwei Strategieoptionen näher betrachtet: das Annähern von Medienprodukten an den individuellen Idealwunsch eines Rezipienten auf Grundlage von Individualisierungssystemen und der schnelle und ortsungebundene Vertrieb von Inhalten durch das mobile Internet. Dieses Buch verfolgt dabei eine zweifache Zielsetzung: erstens wird untersucht, ob und in wiefern die Strategieoptionen der Individualisierung und des Inhaltevertriebs im mobilen Internet jeweils in der Lage sind, den Kunden von Medienunternehmen im Vergleich zu herkömmlichen Medienformaten einen zusätzlichen Nutzen zu stiften. Zweitens werden konzeptionelle Fragestellungen im Rahmen der Realisierung individueller und mobiler Mediengüter aufgeworfen und entsprechende Lösungsansätze vorgestellt.

Kompendium multimediales Lernen

DOWNLOAD NOW »

Author: Helmut M. Niegemann,Steffi Domagk,Silvia Hessel,Alexandra Hein,Matthias Hupfer,Annett Zobel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540372261

Category: Computers

Page: 681

View: 6932

Multimedia ist aus modernem Lehren und Lernen nicht mehr wegzudenken. Wie lässt sich die Qualität neuer multimedialer Angebote sicherstellen? Welche Standards gibt es? Welche didaktischen Ansätze sind effektiv? Welche aktuellen lehr- und lernpsychologischen Theorien und Befunde sind hilfreich bei der Konzeption, welche technischen Fragen zu berücksichtigen? 33 Kapitel stellen alle wesentlichen Aspekte dar: u.a. Planung, Konzeption (mit didaktischen Entwurfsmustern, sog. design patterns), Interaktivitätsformen, CSCL, Evaluation, Softwaresysteme, Werkzeuge (z.B. Authoring Tools). Ein fundiertes Kompendium für Lehrende, Entwickler und Anwender.

Business-Webdesign

Benutzerfreundlichkeit, Konzeptionierung, Technik, Wartung

DOWNLOAD NOW »

Author: Thorsten Stocksmeier

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642562043

Category: Computers

Page: 234

View: 2664

Die Optimierung des Web-Auftritts ist für Entscheider und Mediengestalter ein wesentliches Ziel ihrer Tätigkeit. Anhand von Erkenntnissen der Ergonomie und Arbeitswissenschaft erklärt der Autor, was Besucher auf Internetseiten fesselt und zum Kauf anregt, aber auch, was abschreckt. Für die Planung eines erfolgreichen E-Business-Auftritts vermittelt das Buch wichtige Grundsätze. Für das Design einer Informationsseite werden Internet-spezifische Präsentationsregeln erläutert, deren Ziel ein Internet-Auftritt ist. Ein Überblick über die grundlegenden Internet-Konzepte rundet das Werk ab.

Shopper-Marketing

Mit Shopper Insights zu effektiver Markenführung bis an den POS

DOWNLOAD NOW »

Author: Ulrich Dirk Frey,Gabriele Hunstiger,Peter Dräger

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834964603

Category: Business & Economics

Page: 356

View: 2218

Die „Power“ des Point of Sale als Werbemedium wird gemeinhin unterschätzt. Dabei ringt er mit dem Fernsehen sogar um den größten Einfluss im Marketing-Mix. Seine Bedeutung für den Kaufabschluss ist unbestreitbar. Um Marken jedoch erfolgreich bis an den POS zu führen und Kunden dort zum Zugreifen zu aktivieren, bedarf es innovativer Strategien und Tools. Hier hilft eine aus den USA stammende, hierzulande aber noch junge Marketing-Philosophie: Shopper-Marketing. Ulrich Dirk Frey, Gabriele Hunstiger und Peter Dräger zeigen in diesem Buch erstmals für den deutschsprachigen Raum die Voraussetzungen und Potenziale dieses ganzheitlichen, strategisch fundierten und auf Shopper Research basierenden Konzepts. Zahlreiche Arbeitssysteme und Beispiele unterstützen den Leser bei der Übertragung in die eigene Praxis. Wichtige Begriffe rund um Shopper-Marketing sind in einem Glossar erklärt. Ein unentbehrliches Praxishandbuch für Marketing- und Vertriebsverantwortliche in Handel und Markenartikelindustrie!

Social TV

Aktuelle Nutzung, Prognosen, Konsequenzen

DOWNLOAD NOW »

Author: Klaus Goldhammer,Florian Kerkau,Moritz Matejka,Jan Schlüter

Publisher: N.A

ISBN: 9783891586129

Category:

Page: 274

View: 8608

Multi-Touch

Interaktion durch Berührung

DOWNLOAD NOW »

Author: Thomas Schlegel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642361137

Category: Computers

Page: 396

View: 3858

Smartphones, Tablets, Multimedia-Konsolen im Fahrzeug, Microsoft Windows 8, PixelSense, Surface – diese modernen Systeme haben alle eines gemeinsam: bedient werden sie mit Berührungen. Die aktuelle Generation bietet dabei durch gleichzeitige Interaktion mit mehreren Fingern oder sogar Personen viele neue Möglichkeiten, aber auch neue Herausforderungen. Wie können existierende Anwendungen portiert werden? Welche Gesten sind intuitiv für Benutzer? Welche Technologien stehen zur Verfügung und was sind deren Vor- und Nachteile? Dabei hat quasi über Nacht ein neues Interaktionsparadigma in die Gesellschaft Einzug gehalten. Mit Multitouch-Geräten und Apps werden heute Milliarden Euro umgesetzt. Für Praktiker ebenso wie für Wissenschaftler bietet das Buch aktuelle und neue Einsichten in dieses wichtige Thema. Wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Handreichungen zum großen Thema Multi-Touch-Interaktion leiten die Leser in der softwaretechnischen Nutzung und Interaktionsgestaltung an, bieten aber auch einen thematischen Überblick für Interessierte.