Die grenzenlose Unternehmung

Information, Organisation und Management Lehrbuch zur Unternehmensführung im Informationszeitalter

DOWNLOAD NOW »

Author: Arnold Picot,Ralf Reichwald,Rolf T. Wigand

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322931307

Category: Business & Economics

Page: 565

View: 2457

"Hier wird ein theoriegeleitetes und dennoch spannendes Lehrbuch vorgelegt, das das Veränderungspotential der Informations- und Kommunikationstechnik für die Struktur und für das Management der Unternehmen umfassend darlegt. In hohem Maße auch für Praktiker lesenswert." (FAZ, 04.10.1996, Prof. Dr. P. Horváth) Die anhaltend stürmische Weiterentwicklung im Anwendungsfeld neuer Informations- und Kommunikationstechniken hat für die 3. Auflage Überarbeitungen erforderlich gemacht. Besonders betroffen von den rasanten Entwicklungen sind: Potentiale der Informations- und Kommunikationstechnik, Elektronische Märkte, Telekooperation und virtuelle Unternehmung. Verzeichnis: Neben der systematischen Darstellung der relevanten theoretischen Grundlagen werden in diesem modernen Lehrbuch praxisbezogene Handlungsoptionen aufgezeigt. Anhand eines Überblicks über wichtige Trends in der Informations- und Kommunikationstechnik wird die Welt von Organisation, Information und Management mit aktuellen technischen Entwicklungen verknüpft. Die anhaltend stürmische Weiterentwicklung im Anwendungsfeld neuer Informations- und Kommunikationstechniken hat für die 3. Auflage Überarbeitungen erforderlich gemacht. Besonders betroffen von den rasanten Entwicklungen sind: Potentiale der Informations- und Kommunikationstechnik, Elektronische Märkte, Telekooperation und virtuelle Unternehmung.

Das Summa Summarum des Management

Die 25 wichtigsten Werke für Strategie, Führung und Veränderung

DOWNLOAD NOW »

Author: Cornelius Boersch,Rainer Eschen

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834993204

Category: Business & Economics

Page: 369

View: 982

Kann man gutes Management lernen? Gibt es im Management so etwas wie „ewige Wahrheiten“? Wie navigieren Unternehmer und Führungsverantwortliche ihre Firmen durch Krisenzeiten? Wie können Führungskräfte notwendige Veränderungen herbeiführen oder Mitarbeiter motivieren, auf neue Ziele einschwören, Lust auf Leistung vermitteln? Das „Summa Summarum des Management“ bringt 25 der wichtigsten Werke der Managementliteratur auf den Punkt. Das Buch skizziert die Inhalte, fixiert die Kerngedanken und bietet dem Leser damit eine Abkürzung zu den essentiellen Prinzipien des Management in der heutigen Zeit.

Virtuelle Facilities Manager

B2B-Marktplätze als Institution zur Bereitstellung von Gebäudemanagementdienstleistungen

DOWNLOAD NOW »

Author: Nadine Spörl

Publisher: diplom.de

ISBN: 3832441689

Category: Business & Economics

Page: 87

View: 1260

Inhaltsangabe:Einleitung: Business-to-Business (B2B) bezeichnet alle Transaktionen zwischen Unternehmen und sonstigen Organisationen. B2B-Markplätze sind virtuelle Räume im Internet, in denen sich mehrere institutionelle Anbieter und Nachfrager versammeln, um konkrete Transaktionen anzubahnen und deren direkte Abwicklung zu ermöglichen. Für den Zeitraum von November 1999 bis Juli 2000 verzeichnete Berlecon Research einen überproportionalen Anstieg der Anzahl an B2B-Marktplätzen von 34 auf 133 in Deutschland. Goldman Sachs vermutet, daß über die nächsten 20 Jahre weltweit 80% der Business-to-Business Transaktionen online abgewickelt werden. Gemäß einer von KPMG durchgeführten Studie erwarten 70% der Facilities Management Anbieter spürbare Auswirkungen des eBusiness auf ihre Branche innerhalb der nächsten 2 Jahre. Diese Beobachtungen lassen vermuten, dass sich B2B-Marktplätze auch im Rahmen des Facilities Managements als vorteilhaft erweisen könnten. Facilities Management ist einfach ausgedrückt ein Bündel von Leistungen, die an Gebäuden, Anlagen und Einrichtungen (facilities) erbracht werden, um deren Nutzungsflexibilität, Arbeitsproduktivität und Kapitalrentabilität zu verbessern. Es stellt sich die Frage, ob die Informations- und Kommunikationstechnologien von B2B-Marktplätzen ausreichen, einen „virtuellen“ Facilities Manager zu schaffen. Dabei wird unter einem „virtuellen“ Facilities Manager eine Website verstanden, deren Funktionalität den Benutzer zur Lösung aller Facilities Management Aufgaben befähigt. Die Facilities Management Leistung wird individuell und unter Einbeziehung von Faktoren, die sich in der Verfügungsgewalt der Nachfrager befinden, erstellt. Neben einer Reihe von anderen Besonderheiten bereitet besonders diese Eigenschaft der Facilities Management Leistung Schwierigkeiten bei der Modellierung eines „virtuellen“ Facilities Managers. Können „traditionellen“ Facilities Manager tatsächlich durch „virtuelle“ Facilities Manager ersetzt werden oder können die Informations- und Kommunikationstechnologien lediglich Lösung der Facilities Management Aufgaben unterstützen? Unabhängig davon, ob die „traditionellen“ Facilities Manager ersetzt oder unterstützt werden sollen, muß ein geeignetes elektronisches Geschäftsmodell konzipiert werden. Dabei müssen in jedem Fall die Unsicherheiten der Nachfrager Berücksichtigung finden, da nur Nachfrager, die ihre Unsicherheit bezüglich des Verhaltens der Anbieterseite auf ein von ihnen subjektiv [...]

Grundzüge der Wirtschaftsinformatik

DOWNLOAD NOW »

Author: Peter Mertens,Freimut Bodendorf,Wolfgang König,Matthias Schumann,Thomas Hess,Peter Buxmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662533626

Category: Business & Economics

Page: 218

View: 4756

Das bewusst kompakt gehaltene Buch zur Wirtschaftsinformatik unterstützt Praktiker, die sich einen schnellen und abgesicherten Überblick verschaffen wollen, ebenso wie mehrere Ebenen des Bildungssystems, von Hochschulen bis zu Berufsakademien. Es gibt eine Übersicht über alle wesentlichen Teilgebiete der Wirtschaftsinformatik. Ausgehend von der Erläuterung der Arbeitsweise des PC, der Einbettung von Rechnern in lokale und globale Netze sowie der Integration der dort verfügbaren Dienste werden die Grundlagen des Datenmanagements sowie die Unterstützung betrieblicher Funktionen und Prozesse durch Informationsverarbeitung erläutert. Diese Konzepte finden in einer breiten Palette moderner integrierter Anwendungssysteme Verwendung, deren Erläuterung im Zentrum des Werkes steht. Die Leitidee der Integration und Vernetzung wurde sowohl im technischen als auch im Anwendungsteil konsequent beachtet.

Verteilende eBusiness-Systeme

Organisatorische Flexibilisierung am Beispiel eines verteilenden eUniversity-Systems

DOWNLOAD NOW »

Author: Bernhard Ostheimer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3835095714

Category: Business & Economics

Page: 275

View: 8470

Bernhard Ostheimer entwickelt ein Set von Konstruktionsprinzipien für „verteilende eBusiness-Systeme“, d.h. Systeme, die flexibel an organisatorische Veränderungen angepasst werden können und verteilte Organisationsstrukturen unterstützen. Er untersucht die Eigenschaften und die fachlichen, organisatorischen und technischen Anforderungen, entwirft ein idealtypisches verteilendes eBusiness-System und erläutert seine Umsetzung in die Praxis.

Governance Structures

Umbruch in der Führung von Großunternehmen

DOWNLOAD NOW »

Author: Horst Albach

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663077063

Category: Business & Economics

Page: 166

View: 6363

Die Dynamik in der Markt- und Wettbewerbsentwicklung sowie eine wachsende Internationalisierung konfrontieren Unternehmer und Manager mit steigender Umweltkomplexität. Zugleich werden aber auch die Organisationsstrukturen durch wachsende Diversifizierung immer komplexer. Nur Unternehmen, die in der Lage sind, mit dieser Komplexität umzugehen, werden auch langfristig erfolgreich sein.

Telekooperation

Verteilte Arbeits- und Organisationsformen

DOWNLOAD NOW »

Author: Ralf Reichwald,Kathrin Möslein,Hans Sachenbacher,Hermann Englberger,Stephan Oldenburg

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662006561

Category: Business & Economics

Page: 331

View: 1485

E-Commerce im Bankbereich

DOWNLOAD NOW »

Author: Michael Schleicher

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110891786

Category: Law

Page: 388

View: 5390

E-Commerce is a phenomenon that threads through the whole economy. Its rapid development and the increasing importance of the Internet have led to fundamental changes in the whole services sector. This applies in particular to financial services. The work deals with the legal aspects of this development, as well as those pertaining to legal policy.

Management des Wandels

DOWNLOAD NOW »

Author: Karl-Werner Hansmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322846482

Category: Business & Economics

Page: 104

View: 1093

In der Wirtschaftspraxis gibt es keine stationären Zustände. Nachfrage, Wettbewerb, staatliche Rahmenbedingungen und andere für Unternehmensentscheidungen wichtige Einflußfaktoren unterliegen ständigen Veränderungen und konfrontieren die Unternehmen mit der Notwendigkeit einer permanenten Überprüfung und Anpassung ihrer Strukturen und Prozesse. Strategischer Wandel ist längst vom Ausnahme- zum Normalfall geworden: Unternehmensführung kann heutzutage nur noch als Management des Wandels begriffen werden. Der vorliegende Band bietet ein breit gefächertes Spektrum von Konzepten für ein "Management des Wandels". Theoretische Überlegungen werden durch zahlreiche praktische Fall-Beispiele und Erfahrungsberichte ergänzt. Verzeichnis: Unternehmensführung kann heutzutage nur noch als Management des Wandels begriffen werden. Der vorliegende Band bietet ein breit gefächertes Spektrum von Konzepten für ein "Management des Wandels". Theoretische Überlegungen werden durch zahlreiche praktische Fallbeispiele und Erfahrungsberichte ergänzt.

Strategie und Management produzierender Unternehmen

Handbuch Produktion und Management 1

DOWNLOAD NOW »

Author: Günther Schuh,Achim Kampker

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783642145025

Category: Technology & Engineering

Page: 500

View: 3170

Produzierende Unternehmen stehen heute in einem Spannungsfeld, das von unterschiedlichen Anspruchsgruppen und einer hohen wirtschaftlichen Dynamik geprägt ist. Daher ist es wichtig, Entscheidungen unter Berücksichtigung aller relevanten Aspekte schnell und sicher zu treffen. Das Nachschlagewerk bietet einen Überblick über relevante Ansätze und damit die Grundlage, um daraus abgeleitete Methoden anzuwenden. Führungskräfte bekommen ein Instrumentarium an die Hand, das es ihnen ermöglicht, ihre Organisationseinheit effektiv und effizient zu steuern.

Erfolgsfaktoren im Business-to-Consumer-E-Commerce

DOWNLOAD NOW »

Author: N.A

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322964531

Category: Business & Economics

Page: 317

View: 490

Christian Böing systematisiert theoretisch fundiert mögliche Erfolgsfaktoren und überprüft ihren Einfluss auf den Erfolg im E-Commerce im Rahmen einer Befragung von 135 E-Commerce-Anbietern und 93 Experten empirisch.

Theorien und Methoden der Betriebswirtschaft

Handbuch für Wissenschaftler und Studierende

DOWNLOAD NOW »

Author: Manfred Schwaiger,Anton Meyer

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800644371

Category: Fiction

Page: 652

View: 4626

Dieser Sammelband bietet einen Überblick über relevante Theorien der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie ausgewählte Methoden der qualitativen und quantitativen Forschung. Der Leser hat die Möglichkeit, jede hier behandelte Theorie und Methode in ihren grundlegenden Aussagen bzw. Funktionsweisen zu verstehen sowie hilfreiche Hinweise und Literaturquellen für ein vertiefendes Studium jedes Themenfeldes zu erhalten. Studenten oder Doktoranden stehen vor dem gleichen Problem: Wie können Forschungsfragen durch geeignete theoretische Konzepte fundiert werden, wie werden sie in Hypothesen transformiert und mit welchen empirischen Methoden überprüft? Die Kernbotschaft: Auf dem Weg zu wissenschaftlicher Leistung müssen Theorien und Methoden Hand in Hand gehen. Damit dies gelingen kann benötigt jeder Forscher eine grundlegende Kenntnis derjenigen Theorien und empirischen Methoden, die im jeweiligen Forschungsfeld Relevanz besitzen und für die Anwendung in Frage kommen. Das Verständnis von Theorien bzw. der Funktionsweise und Leistungsfähigkeit empirischer Methoden sind dabei essentiell. Erst dadurch werden eine zutreffende Auswahl und eine korrekte Anwendung von Theorien und Methoden zur Lösung des Forschungsanliegens ermöglicht. Der Überblick über die Theorien und Methoden der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Der kompakte Sammelband ist empfehlenswert für Studenten und Doktoranden, die Forschungsfragen durch geeignete theoretische Konzepte fundieren, in Hypothesen transformieren und anschließend mit geeigneten empirischen Methoden überprüfen können.

Wertschöpfungsnetzwerke

Festschrift für Bernd Kaluza

DOWNLOAD NOW »

Author: Thorsten Blecker,Hans Georg Gemünden

Publisher: Erich Schmidt Verlag GmbH & Co KG

ISBN: 9783503097265

Category: Business logistics

Page: 442

View: 7711

In der von Thorsten Blecker und Hans Georg Gemünden herausgegebenen Festschrift für Bernd Kaluza zeigen erfahrene Experten aus Wissenschaft und Praxis die zentralen Aspekte, um Wertschöpfungsnetzwerke zielgerichtet umzusetzen. Aus unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchten sie, welche Faktoren für den erfolgreichen Betrieb von Netzwerken zu beachten sind.

Transformation in der Ökonomie

Festschrift für Gerhard Schwödiauer zum 65. Geburtstag

DOWNLOAD NOW »

Author: Peter Reichling,Horst Gischer,Thomas Spengler,Alois Wenig

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 383498096X

Category: Business & Economics

Page: 378

View: 7516

Wettbewerblich organisierte Ökonomien zeichnen sich durch Wandel einerseits und Anpassungsverhalten andererseits aus. Dabei finden verschiedene ökonomische Transformationsprozesse statt: auf einzel- oder gesamtwirtschaftlicher Ebene, strukturell oder nur regional wirkende Einflüsse, verhaltensbedingte oder regelbezogene Veränderungen.

Strategie und Strukturation

Strategisches Management von Unternehmen, Netzwerken und Konzernen

DOWNLOAD NOW »

Author: Günther Ortmann,Jörg Sydow

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322904032

Category: Business & Economics

Page: 452

View: 5180

In diesem Buch wird erstmals eine Theorie des strategischen Managements auf der Grundlage der Strukturationstheorie Anthony Giddens' entwickelt. Die Strukturationstheorie wird als Meta-Theorie zur Integration der Theorienvielfalt im strategischen Management vorgeschlagen. Das strategische Management von Unternehmungsnetzwerken und das Grenzmanagement sowie der Einfluss des strategischen Managements auf Recht und Politik sind weitere Analysegegenstände.

Systemtheorie und Organisation

Die Theorie offener Systeme als Grundlage zur Erforschung und Gestaltung betrieblicher Systeme

DOWNLOAD NOW »

Author: Herbert Fuchs

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322879100

Category: Business & Economics

Page: 227

View: 5995

Die Erfolgswahrscheinlichkeit von Standards für Geschäftsdaten

DOWNLOAD NOW »

Author: Bernd Stemmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783835007390

Category: Business & Economics

Page: 227

View: 3297

Bernd Stemmann analysiert den Begriff des Standards im Bereich der Informationsverarbeitung und untersucht, inwiefern die Prozessorganisation als eine Möglichkeit zur Gewinnung von Wettbewerbsvorteilen angesehen werden kann.

Betriebswirtschaftslehre und Rechtsentwicklung

DOWNLOAD NOW »

Author: Horst Albach,Klaus Brockhoff

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322865479

Category: Business & Economics

Page: 126

View: 5843

Die rechtliche Ausgestaltung der Führung des Unternehmens steht gegenwärtig im Zentrum der Diskussion um "Law and Economics". Vor diesem Hintergrund werden von renommierten Wissenschaftlern Fragen der Corporate Governance, der deutschen Unternehmensverfassung und deren Verhältnis zum Shareholder-Value Prinzip im wirtschaftswissenschaftlichen wie auch im rechtswissenschaftlichen Sinne erörtert. Ein weiterer Themenschwerpunkt bildet die Einflußnahme betriebswirtschaftlicher Erkenntnisse auf die Rechtsentwicklung im Bereich des Arbeitsrechts. Stichworte dieser Diskussion sind "labor relations" und Vertragsautonomie. Die theoretisch erörterten Fragen werden durch aktuelle Beispiele aus dem Wirtschaftsalltag veranschaulicht. Verzeichnis: Die rechtliche Ausgestaltung der Führung des Unternehmens steht gegenwärtig im Zentrum der Diskussion um "Law and Economics". Vor diesem Hintergrund werden von renommierten Wissenschaftlern Fragen der Corporate Governance, der deutschen Unternehmensverfassung und deren Verhältnis zum Shareholder-Value Prinzip im wirtschaftswissenschaftlichen wie auch im rechtswissenschaftlichen Sinne erörtert. Ein weiterer Themenschwerpunkt bildet die Einflußnahme betriebswirtschaftlicher Erkenntnisse auf die Rechtsentwicklung im Bereich des Arbeitsrechts.

Verbraucherschutz auf elektronischen Märkten

Untersuchung zu Möglichkeiten und Grenzen eines regulativen Paradigmenwechsels im internetbezogenen Verbraucherprivatrecht

DOWNLOAD NOW »

Author: Wolfgang Seiler

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161488733

Category: Law

Page: 473

View: 8804

English summary: Today, the internet is an important marketplace for transactions of goods and services. However, e-commerce involves specific legal risks for the purchaser. The European legislator, and therefore the European member states as well, try to protect the consumers by numerous new statutes, which indeed were constructed without considering the specific economic mechanisms of the internet, the so-called network economy. Wolfgang Seiler compiles and discusses the European and German consumer protection law for the internet in the context of network economy and examines the need for amendments. German description: Die gesetzlichen Vorschriften zum Schutz des Verbrauchers im Internethandel werden immer differenzierter und unubersichtlicher. Bislang fehlen Untersuchungen, die dieses Rechtsgebiet theoretisch aufbereiten, auf seine okonomischen Grundlagen beziehen und die Implikationen fur die praktische Ausgestaltung von Verbraucherschutzrecht naher beleuchten. Wolfgang Seiler geht von der Erkenntnis aus, dass sich Theorie und normative Ausgestaltung einiger Rechtsgebiete, zu denen auch das Verbraucherprivatrecht gehort, im engen Anschluss an die herkommliche Wirtschaftstheorie und damit parallel zum herrschenden Markt- und Wettbewerbsmodell entwickelt haben. Offizielle Verbraucherpolitik ist dementsprechend vor allem allgemeine Wettbewerbspolitik, Verbraucherprivatrecht ist vor allem Wettbewerbs- und Kartellrecht. Mit dem Entstehen elektronischer, vernetzter Markte, wie sie insbesondere im Internet vorkommen, wird jedoch auch die Frage nach Dysfunktionalitaten des traditionellen verbraucherrechtlichen Gestaltungsparadigmas virulent, da die Gesetzmassigkeiten der neoklassischen Wirtschaftstheorie auf elektronischen Markten nicht mehr unverandert wirksam sind. Vielmehr gelten hier neue, abweichende Regeln, die in den Wirtschaftswissenschaften unter der Bezeichnung 'Internet-Okonomie' diskutiert werden. Indessen wurden diese bei der Regelung des Internet-Verbraucherprivatrechts vom Gesetzgeber nicht berucksichtigt. Der Autor geht den theoretisch wie praktisch relevanten Fragen nach, wie die Internet-Okonomie die Rolle des Verbrauchers auf dem Markt verandert und ob vor diesem Hintergrund Novellierungsbedarf fur das Internet-Verbraucherprivatrecht besteht.