Integrierte Informationsarchitektur

Die erfolgreiche Konzeption professioneller Websites

DOWNLOAD NOW »

Author: Henrik Arndt

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540459561

Category: Computers

Page: 301

View: 9270

Komplexität und Umfang aktueller Websites nehmen stetig zu, grafische Darstellung und Interaktionsformen entwickeln sich weiter. Um Usability und Innovation zu gewährleisten, etabliert sich die Informationsarchitektur als Bestandteil des Entwicklungsprozesses. Die erfolgreiche Arbeit von Informationsarchitekten hängt von der Integration in einen übergreifenden Workflow ab. Dieses Buch stellt Methoden und Techniken zur Entwicklung hochwertiger Informationsarchitekturen vor, die das Know-how aller beteiligten Disziplinen nutzen: für Websites, die Nutzerbedürfnisse und zugleich die Anforderungen der Kunden nach Aktualität und Innovation erfüllen.

Suchmaschinen

User Experience, Usability und nutzerzentrierte Website-Gestaltung

DOWNLOAD NOW »

Author: Sonja Monika Quirmbach

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642207782

Category: Computers

Page: 171

View: 9448

Die Optimierung der Usability und User Experience einer Suchmaschine ist Basis für die erfolgreiche Entwicklung von Websites. In dem Buch wird gezeigt, welche Methoden eingesetzt werden, um den Suchprozess zu optimieren, wo typische Probleme auftreten und wie sich diese auf die User Experience auswirken. Das Buch leistet Hilfestellung bei Live-Tests mit verschiedenen Versionen, bei der wirtschaftlichen Betrachtung und der Erstellung von Reports mit Web Analytics. Best-Practice-Beispiele helfen sowohl Einsteigern als auch Experten bei der Umsetzung.

Be-greifbare Interaktionen

Der allgegenwärtige Computer: Touchscreens, Wearables, Tangibles und Ubiquitous Computing

DOWNLOAD NOW »

Author: Bernard Robben,Heidi Schelhowe

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839420059

Category: Social Science

Page: 398

View: 6905

Die von Mark Weiser 1988 ersonnene Vision eines allgegenwärtigen Computers wird zunehmend Wirklichkeit. Wenn Computer in Alltagsgegenständen verschwinden, wenn »intelligente« Objekte die Umwelt bevölkern, wenn der gesamte Körper und seine Bewegungen in der Interaktion mit Computerprogrammen eingesetzt werden, dann stellen sich neue Herausforderungen für Informatik und Design. Dieses Buch gibt einen Überblick über die gegenwärtige Diskussion zur Rolle von physischer Gegenständlichkeit und der Bedeutung von Berührungs-, Tast- und Bewegungssinn bei der Mensch-Computer-Interaktion - ob bei der Arbeit, beim Lernen oder bei der Freizeitgestaltung.

eTourismus: Prozesse und Systeme

Informationsmanagement im Tourismus

DOWNLOAD NOW »

Author: Axel Schulz,Uwe Weithöner,Roman Egger,Robert Goecke

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486858408

Category: Business & Economics

Page: 600

View: 6592

Das Lehrbuch gibt umfassend Einblick in das Spektrum elektronischer Informations-, Kommunikations- und Reservierungssysteme im Tourismus. Aktuelle Trends im E-Tourismus sowie wesentliche Systeme der Reisemittler (besonders globale Distributionssysteme) und Leistungsanbieter (Flug, Hotel etc.) werden behandelt. Ein weitreichender Überblick zum Yield-, Vertriebskanal- und Kundenbeziehungsmanagement stellt wesentliche Prozesse ausführlich dar.

Mit Web 2.0 zum Online-Katalog der nächsten Generation

DOWNLOAD NOW »

Author: Fabienne Kneifel

Publisher: B.I.T.Verlag

ISBN: 3934997260

Category: Libraries and the Internet

Page: 160

View: 5864

Das Web 2.0 hat auch bei Bibliotheksnutzern zu veränderten Erwartungshaltungen an bibliothekarische Online-Angebote wie die Kataloge geführt. Diese waren lange Zeit statische Nachweisinstrumente, die heutzutage über das Angebot reiner Bestandsverzeichnisse hinausgehend verschiedene Web 2.0-Funktionalitäten sowie Zusatzinformationen mittels Kataloganreicherung integrierten sollten, um den Erwartungen der Nutzer zu genügen. Die Ergebnisse einer Online-Umfrage unter Nutzern einer Großstadtbibliothek unterstreichen dies: die Nutzer wünschen sich vielfältige Browsingmöglichkeiten, Google-ähnliche Suchmöglichkeiten, zusätzliche Inhalte und ein personalisierbares Angebot. Welche Funktionen und Inhalte sollte ein Bibliothekskatalog im Zeitalter des Web 2.0 bieten? Am Beispiel der Stadtbücherei Frankfurt wird dargestellt wie Prinzipien des Web 2.0 – u.a. Nutzerfreundlichkeit und Kollaboration – auf das Online-Angebot übertragbar sind, ohne dabei den Personalaufwand, die rechtliche Absicherung der Bibliothek und Fragen der technischen Implementierung zu vergessen.

Die zehn Usability-Gebote

Wie man Webseiten Besser macht

DOWNLOAD NOW »

Author: Eric Reiss

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527687920

Category: Computers

Page: 262

View: 5037

Websites, die intuitiv bedienbar sind, haben zufriedenere Nutzer und zufriedene Nutzer kommen wieder. Das ist das eigentliche Ziel der Usability und Eric Reiss zeigt Ihnen in diesem Buch, mit welchen einfachen Maßnahmen Sie es erreichen. Er gibt Ihnen zehn Grundprinzipien oder "Gebote" an die Hand - so sollte Ihre Website beispielsweise bequem, funktional und idiotensicher sein. Was Sie dafür tun oder besser bleiben lassen sollten, zeigt er Ihnen an zahllosen Beispielen aus dem Web. Aber auch Bratpfannen, Straßenschilder oder Badematten müssen schon einmal herhalten, um zu erklären, wie wir Dinge verwenden und was uns fluchen lässt, wenn etwas nicht so funktioniert, wie wir es erwarten. Neben jeder Menge erstaunlicher Aha-Erlebnisse und amüsanter Anekdoten bietet Ihnen jedes Kapitel am Ende eine Liste mit zehn Fragen, mit denen Sie mögliche Fallstricke aufspüren und Ihre Website maximal benutzerfreundlich gestalten können. Und da Eric Reiss die zehn Usability-Gebote nicht nur aufgeschrieben, sondern beim Schreiben dieses Buchs auch selbst berücksichtigt hat, werden Sie sehen: Es funktioniert.

Bedeutung und Entwicklungspotenzial des User-Interfaces als Teil der unternehmensinternen Corporate Identity

DOWNLOAD NOW »

Author: Natalino Acri

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 364022759X

Category:

Page: 94

View: 3380

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,7, Fachhochschule Koln, 116 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Bevor die eigentliche Arbeit beginnt, soll kurz dargestellt werden, inwiefern dem Thema Interfacedesign eine informationswissenschaftliche Relevanz zukommt. Informationswissenschaftler beschaftigen sich mit allen Formen des Wissens. Die Ubertragung von Wissen geschieht neben der Sprache auch durch Bilder und visuelle Zeichen. Das Forschungsziel der Informationswissenschaft ist, dass der Prozess der Wissensvermittlung verbessert werden soll. Dabei werden der Zugang zum Wissen und der vermittelte Inhalt untersucht. Die Prasentation von Wissen wurde bislang vernachlassigt, obwohl sie laut Schulz (1998: 17) die Rezeption erleichtert und die Akzeptanz erhoht. Dabei ersetzt sie aber keine Inhalte oder Funktionalitaten. Weiterhin schafft Informationsarbeit einen Gebrauchs- und Mehrwert. Denn ein gut gestaltetes Interface hat gemass Schulz (1998: 18) das Potenzial die Lesbarkeit zu erhohen und eine intuitive Bedienung seiner Funktionalitaten zu schaffen. Durch die asthetische Aufbereitung von Informationen erhalt man somit einen Komfortmehrwert. Schliesslich muss die Aufbereitung der Information vor dem Hintergrund der menschlichen Wahrnehmung geschehen. Die Wahrnehmung ist dabei ein Element der Kognition. Erkenntnis entsteht, wenn neben den rationalen auch emotionale Aspekte berucksichtigt werden. Erkenntnisdefizite konnen vermieden werden, wenn man die asthetischen Aspekte bei der Gestaltung einbezieht (Schulz 1998: 18

Mobile Usability

DOWNLOAD NOW »

Author: Jakob Nielsen,Raluca Budiu

Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG

ISBN: 3826695712

Category: Computers

Page: 236

View: 502

Für iPhone, iPad, Android, Kindle Designs für kleine Displays optimal gestalten Texte für die mobile Nutzung verfassen und Inhalte strukturieren Einfache Navigationen für Smartphones und Tablets Die Erstellung von mobilen Websites und Apps ist ein ständiger Spagat zwischen der Bereitstellung von Inhalten und der Darstellung auf kleinen Displays. Reduzierte Inhalte, einfache Navigationsmöglichkeiten, Optimierung des Designs bei langsamen Übertragungsgeschwindigkeiten – mit diesen Herausforderungen ist jeder Entwickler konfrontiert. Wie entwirft man die besten Websites und Apps für moderne Smartphone- und Tablet-Nutzer? Der Bestseller-Autor Jakob Nielsen und seine Co-Autorin Raluca Budiu gehen dieser Frage nach und untersuchen in diesem Buch die wichtigsten Aspekte guter Mobile Usability. So erfahren Sie anhand zahlreicher Beispiele, wie Sie eine gelungene Navigation sowie passende Designs und Textinhalte für mobile Geräte entwerfen und dabei die User Experience mit Blick auf das mobile Nutzungsverhalten optimal berücksichtigen. Die dargestellten Methoden basieren auf Erkenntnissen aus internationalen Studien, die anhand zahlreicher Usability-Tests durchgeführt wurden. Dieses Buch richtet sich an Designer und Softwareentwickler, aber ebenso an Texter, Redakteure, Produktmanager und Marketing-Mitarbeiter. Sowohl Einsteiger als auch erfahrene Mobile-Usability-Veteranen erhalten wertvolle Hinweise und Tipps. Dr. Jakob Nielsen ist Mitgründer und Leiter der Nielsen Norman Group. Zudem begründete er auch die »Discount Usability Engineering«-Bewegung, die sich in erster Linie mit schnellen und effizienten Methoden zur Qualitätsverbesserung von Benutzeroberflächen beschäftigt. Das Nachrichtenmagazin U.S. News & World Report bezeichnete Nielsen als »den weltweit führenden Experten für Web Usability« und die Tageszeitung USA Today beschrieb sein Wirken gar als »The next best thing to a true time machine«. Er ist Autor zahlreicher Bestseller wie Web Usability, Eyetracking Web Usability sowie Designing Web Usability, das weltweit mehr als 250.000 Mal verkauft und in 22 Sprachen übersetzt wurde. Dr. Raluca Budiu ist User Experience Specialist bei der Nielsen Norman Group. In dieser Funktion betätigt sie sich auch als Beraterin für Großunternehmen aus verschiedensten Industriebereichen sowie Tutorin für die Sachgebiete Mobile Usability, Touchgeräte-Usability, kognitive Psychologie für Designer sowie Prinzipien der Mensch-Computer-Interaktion.

User Experience Im Web 2.0

DOWNLOAD NOW »

Author: Rainer Rösing

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640551524

Category:

Page: 116

View: 6589

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,7, Hochschule fur Angewandte Wissenschaften Neu-Ulm; fruher Fachhochschule Neu-Ulm (Informationswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Diplomarbeit beleuchtet die integrativen Erfolgsfaktoren Interaktion, Usability und Onlinewerbung im Web 2.0. Ziel der Arbeit ist es, erfolgssichernde Kriterien fur User Experience optimierte Gestaltung von Web 2.0 Angeboten, effiziente Werbeintegration und Umsetzung von Usability Prinzipien zu vermitteln. Besonderes Augenmerk gilt den sozialen und interaktiven Komponenten. In Hinblick darauf, wird die Bedeutung der Interaktion fur die User Experience im Web 2.0 herausgestellt, um Handlungsableitungen und Gestaltungskriterien zu erarbeiten. Potentielle Erlosmodelle im Web 2.0 und deren erfolgsrelevanten Charakteristiken werden erlautert, um Kriterien fur erfolgreiche und Usability gerechte Werbeintegration zu er-arbeiten. Die Bedeutung der Usability und insbesondere der Usability Evaluation als elementares Erfolgskriterium wird erortert. Verschiedene Evaluationsmethoden werden auf ihre Eignung im Web 2.0 Kontext bewertet und verglichen. Dazu dient der praktische Abschnitt dieser Ar-beit, in dem diese Methoden zur Optimierung der Social Media Plattform netzathleten.de" durchgefuhrt werden. Die Erkenntnisse zeigen die Eignung einzelner Usability Testmethoden im Web 2.0 Kontext und die Gultigkeit zuvor aufgestellter Optimierungsrichtlinien."

Praxisbuch Usability und UX

Was jeder wissen sollte, der Websites und Apps entwickelt - Bewährte Methoden praxisnah erklärt

DOWNLOAD NOW »

Author: Jens Jacobsen,Lorena Meyer

Publisher: N.A

ISBN: 9783836244237

Category: Computers

Page: 450

View: 9188

Abhandlungen ...

DOWNLOAD NOW »

Author: Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Science

Page: N.A

View: 6989

FEM für Praktiker

Grundlagen : Basiswissen und Arbeitsbeispiele zu FEMAnwendungen ; Lösungen mit dem Programm ANSYS Rev. 9/10 ; mit zahlrreichen Beispielen auf CD-ROM / Günter Müller/Clemes Groth

DOWNLOAD NOW »

Author: Günter Müller,Clemens Groth

Publisher: expert verlag

ISBN: 9783816926856

Category:

Page: 807

View: 6638

Elemente der Phytonomie

Phytotomie

DOWNLOAD NOW »

Author: Dietrich Georg Kieser

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Plant anatomy

Page: 264

View: 9982

Technisches Interface Design

Anforderungen, Bewertung und Gestaltung

DOWNLOAD NOW »

Author: Markus Schmid,Thomas Maier

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662549484

Category: Technology & Engineering

Page: 259

View: 2183

Ziel dieses Buches ist die Befähigung zur methodischen Entwicklung bedienerfreundlicher Interfacegestaltung, auf der Basis einer ganzheitlichen Usability-Bewertung. Dazu werden gestalterische Freiheitsgrade ermittelt, aus Bedienszenarien wird der Aufbau des zukünftigen Interfacesystems abgeleitet (Makroergonomie). In der Mikroergonomie werden Anforderungen bezüglich der Bedienschritte des jeweiligen Bedienszenarios zur Anordnung und Form der Interfacemodule und –elemente generiert. Der Erprobung für die Praxis dienen Funktionsprototypen für Probandenuntersuchungen. Prototypen können in den Teilgestalten (Farbe, Oberfläche und Grafik) variiert werden. Die Methode basiert auf einer ganzheitlichen Bewertung durch Usability-Faktoren. Als Ergebnis entsteht eine nutzerzentrierte Basisgestalt, mit einer Schnittstelle zu den formal ästhetischen Gestalten.