David Hilbert’s Lectures on the Foundations of Geometry 1891–1902

DOWNLOAD NOW »

Author: Michael Hallett,Ulrich Majer

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9783540643739

Category: Mathematics

Page: 661

View: 5237

This volume contains six sets of notes for lectures on the foundations of geometry held by Hilbert in the period 1891-1902. It also reprints the first edition of Hilbert’s celebrated Grundlagen der Geometrie of 1899, together with the important additions which appeared first in the French translation of 1900. The lectures document the emergence of a new approach to foundational study and contain many reflections and investigations which never found their way into print.

Das Undenkbare denken

Die Rezeption der nichteuklidischen Geometrie im deutschsprachigen Raum (1860-1900)

DOWNLOAD NOW »

Author: Klaus Volkert

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 364237722X

Category: Mathematics

Page: 341

View: 9428

Das Buch behandelt die Rezeptionsgeschichte der nichteuklidischen Geometrie im Zeitraum von 1860 bis 1900. Dabei werden die historischen und institutionellen Rahmenbedingungen dargestellt; breiten Raum nehmen die philosophischen, wissenschaftstheoretischen und didaktischen Diskussionen um die neue Geometrie ein. Zahlreiche Originaltexte - viele davon fast unbekannt - werden vorgestellt. Ein Fokus liegt auf der Verbreitung der nichteuklidischen Geometrie in breiteren Kreisen wie z. B. der Mathematiklehrerschaft.

Zahlen

DOWNLOAD NOW »

Author: Vojtech Kolman

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110482460

Category: Philosophy

Page: 199

View: 3561

This book examines the role that numbers and reflection on mathematical subjects and truths has played and continues to play in philosophy as a whole. The evolution of the concept of number from natural numbers to real and the transfinite numbers of set theory is developed as a prototype of various Wittgensteinian "language games."

The Philosophy of Science: A-M

DOWNLOAD NOW »

Author: Sahotra Sarkar,Jessica Pfeifer

Publisher: Taylor & Francis

ISBN: 9780415977098

Category: Science

Page: 965

View: 3800

The first in-depth reference to the field that combines scientific knowledge with philosophical inquiry, this encyclopedia brings together a team of leading scholars to provide nearly 150 entries on the essential concepts in the philosophy of science. The areas covered include biology, chemistry, epistemology and metaphysics, physics, psychology and mind, the social sciences, and key figures in the combined studies of science and philosophy. (Midwest).

Bernhard Riemann „Über die Hypothesen, welche der Geometrie zu Grunde liegen“

DOWNLOAD NOW »

Author: Bernhard Riemann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642351212

Category: Mathematics

Page: 156

View: 4851

In diesem Werk wird einer der klassischen Texte der Mathematik umfassend historisch, mathematisch, physikalisch und philosophisch von Jürgen Jost ausführlich kommentiert und die gesamte Entwicklung dieser Disziplinen eingeordnet. Neben dem Urtext wird auch der historisch wichtige Kommentarteil von Hermann Weyl wiedergegeben.

In der Welt der Sprache

Konsequenzen des semantischen Holismus

DOWNLOAD NOW »

Author: Georg W. Bertram

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Holism

Page: 332

View: 4992

The Cambridge Companion to Frege

DOWNLOAD NOW »

Author: Tom Ricketts,Michael Potter

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 0521624282

Category: Literary Criticism

Page: 639

View: 9956

Offers a comprehensive and accessible exploration of the scope and importance of Gottlob Frege's work.

Algebra 1

Unter Benutzung von Vorlesungen von Emil Artin und Emmi Noether

DOWNLOAD NOW »

Author: Bartel L. van der Waerden

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662015137

Category: Mathematics

Page: 292

View: 5217

Ziel des Buches. Die "abstrakte", "formale" oder "axiomatische" Richtung, der die Algebra ihren erneuten Aufschwung verdankt, hat vor allein in der Gruppentheorie, der Körpertheorie, der Bewertun- theorie, der Idealtheorie und der Theorie der hyperkomplexen Zahlen zu einer Reihe von neuartigen Begriffsbildungen, zur Einsicht in neue Zusammenhänge und zu weitreichenden Resultaten geführt. In diese ganze Begriffswelt den Leser einzuführen, soll das Hauptziel dieses Buches sein. Stehen demnach allgemeine Begriffe und Methoden im Vordergrun4, so sollen doch auch die Einzelresultate, die zum klassischen Bestand der Algebra gerechnet werden müssen. eine gehörige Berücksichtigung im Rahmen des modernen Aufbaus finden. Einteilung. Anweisungen für die Leser. Um die allgemeinen Gesichtspunkte, welche die "abstrakte" Auffassung der Algebra be herrschen, genügend klar zu entwickeln, war es notwendig, die Grund lagen der Gruppentheorie und der elementaren Algebra von Anfang an neu darzustellen. Angesichts der vielen in neuerer Zeit erschien~Ilen guten Darstellungen der Gruppentheorie, der klassischen Algebra und der Körpertheorie ergab sich die Möglichkeit, diese einleitenden Teile knapp (aber lückenlos) zu fassen. Eine breitere Darstellungkann der Anfänger jetzt überall finden!. Als weiteres Leitprinzip diente die Forderung, daß möglichst jeder einzelne Teil für sich allein verständlich sein soll. Wer die allgemeine Idealtheorie oder die Theorie der hyperkomplexen Zahlen kennenlernen will, braucht nicht die GALOIssche Theorie vorher zu studieren, und umgekehrt; und wer etwas über Elimination oder lineare Algebra nach schlagen will, darf nicht durch komplizierte idealtheoretische Begriffs bildungen abgeschreckt werden.

David Hilbert's Lectures on the Foundations of Arithmetic and Logic 1917-1933

DOWNLOAD NOW »

Author: William Ewald,Wilfried Sieg

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540694447

Category: Mathematics

Page: 1062

View: 8480

The core of Volume 3 consists of lecture notes for seven sets of lectures Hilbert gave (often in collaboration with Bernays) on the foundations of mathematics between 1917 and 1926. These texts make possible for the first time a detailed reconstruction of the rapid development of Hilbert’s foundational thought during this period, and show the increasing dominance of the metamathematical perspective in his logical work: the emergence of modern mathematical logic; the explicit raising of questions of completeness, consistency and decidability for logical systems; the investigation of the relative strengths of various logical calculi; the birth and evolution of proof theory, and the parallel emergence of Hilbert’s finitist standpoint. The lecture notes are accompanied by numerous supplementary documents, both published and unpublished, including a complete version of Bernays’s Habilitationschrift of 1918, the text of the first edition of Hilbert and Ackermann’s Grundzüge der theoretischen Logik (1928), and several shorter lectures by Hilbert from the later 1920s. These documents, which provide the background to Hilbert and Bernays’s monumental Grundlagen der Mathematik (1934, 1938), are essential for understanding the development of modern mathematical logic, and for reconstructing the interactions between Hilbert, Bernays, Brouwer, and Weyl in the philosophy of mathematics.

Vorlesungen Über die Zahlentheorie der Quaternionen

DOWNLOAD NOW »

Author: Adolf Hurwitz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642475361

Category: Mathematics

Page: 76

View: 4922

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Die Grundlagen der Mathematik

DOWNLOAD NOW »

Author: David Hilbert

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663161021

Category: Mathematics

Page: 29

View: 2374

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Grundzüge der theoretischen Logik

DOWNLOAD NOW »

Author: David Hilbert,Wilhelm Ackermann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662119323

Category: Mathematics

Page: 190

View: 4838

Die theoretische Logik, auch mathematische oder symbolische Logik genannt, ist eine Ausdehnung der formalen Methode der Mathematik auf das Gebiet der Logik. Sie wendet für die Logik eine ähnliche Formel sprache an, wie sie zum Ausdruck mathematischer Beziehungen schon seit langem gebräuchlich ist. In der Mathematik würde es heute als eine Utopie gelten, wollte man beim Aufbau einer mathematischen Disziplin sich nur der gewöhnlichen Sprache bedienen. Die großen Fortschritte, die in der Mathematik seit der Antike gemacht worden sind, sind zum wesentlichen Teil mit dadurch bedingt, daß es gelang, einen brauchbaren und leistungsfähigen Formalismus zu finden. - Was durch die Formel sprache in der Mathematik erreicht wird, das soll auch in der theoretischen Logik durch diese erzielt werden, nämlich eine exakte, wissenschaftliche Behandlung ihres Gegenstandes. Die logischen Sachverhalte, die zwischen Urteilen, Begriffen usw. bestehen, finden ihre Darstellung durch Formeln, deren Interpretation frei ist von den Unklarheiten, die beim sprachlichen Ausdruck leicht auftreten können. Der Übergang zu logischen Folgerungen, wie er durch das Schließen geschieht, wird in seine letzten Elemente zerlegt und erscheint als formale Umgestaltung der Ausgangsformeln nach gewissen Regeln, die den Rechenregeln in der Algebra analog sind; das logische Denken findet sein Abbild in einem Logikkalkül. Dieser Kalkül macht die erfolgreiche Inangriffnahme von Problemen möglich, bei denen das rein inhaltliche Denken prinzipiell versagt. Zu diesen gehört z. B.

Grundlagen der Geometrie

DOWNLOAD NOW »

Author: David Hilbert

Publisher: SEVERUS Verlag

ISBN: 3863479467

Category: Mathematics

Page: 248

View: 2646

Seine Erkenntnisse beeinflussen bis heute die Forschung: David Hilbert baut in seinen „Grundlagen der Geometrie“ auf Euklids Lehre ein Grundsatzsystem auf, von dem ausgehend er wichtige geometrische Sätze ableitet. Die erstmals 1899 erschienene Abhandlung machte Hilbert zu einem der wichtigsten Mathematiker der Neuzeit, der auch den Formalismus entscheidend prägte.

New Dictionary of Scientific Biography

DOWNLOAD NOW »

Author: Noretta Koertge

Publisher: Scribner

ISBN: N.A

Category: Science

Page: 7

View: 5353

Also available online as part of the Gale Virtual Reference Library under the title Complete dictionary of scientific biography.

Hilbert

DOWNLOAD NOW »

Author: Constance Reid,Hermann Weyl

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662286157

Category: Mathematics

Page: 290

View: 4848