Cracking the Egyptian Code

The Revolutionary Life of Jean-Francois Champollion

DOWNLOAD NOW »

Author: Andrew Robinson

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199942900

Category: Biography & Autobiography

Page: 272

View: 2451

In 1799 Napoleon's army uncovered an ancient stele in the Nile delta. Its inscription, recorded in three distinct scripts--ancient Greek, Coptic, and hieroglyphic--would provide scholars with the first clues to unlocking the secrets of Egyptian hieroglyphs, a language lost for nearly two millennia. More than twenty years later a remarkably gifted Frenchman named Jean-Francois Champollion successfully deciphered the hieroglyphs on the stele, now commonly known as the Rosetta Stone, sparking a revolution in our knowledge of ancient Egypt. Cracking the Egyptian Code is the first biography in English of Champollion, widely regarded as the founder of Egyptology. Andrew Robinson meticulously reconstructs how Champollion cracked the code of the hieroglyphic script, describing how Champollion started with Egyptian obelisks in Rome and papyri in European collections, sailed the Nile for a year, studied the tombs in the Valley of the Kings (a name he first coined), and carefully compared the three scripts on the Rosetta Stone to penetrate the mystery of the hieroglyphic text. Robinson also brings to life the rivalry between Champollion and the English scientist Thomas Young, who claimed credit for launching the decipherment, which Champollion hotly denied. There is much more to Champollion's life than the Rosetta Stone and Robinson gives equal weight to the many roles he played in his tragically brief life, from a teenage professor in Revolutionary France to a supporter of Napoleon (whom he met), an exile, and a curator at the Louvre. Extensively illustrated in color and black-and-white pictures, Cracking the Egyptian Code will appeal to a wide readership interested in Egypt, decipherment and code-breaking, and Napoleon and the French Revolution.

Der Code der Pharaonen

der dramatische Wettlauf um die Entzifferung der ägyptischen Hieroglyphen

DOWNLOAD NOW »

Author: Lesley Adkins,Roy Adkins

Publisher: N.A

ISBN: 9783404642014

Category:

Page: 447

View: 9813

Wonderful Things

A History of Egyptology 1: From Antiquity to 1881

DOWNLOAD NOW »

Author: Jason Thompson

Publisher: The American University in Cairo Press

ISBN: 9774165993

Category:

Page: 352

View: 9568

The discovery of ancient Egypt and the development of Egyptology are momentous events in intellectual and cultural history. The history of Egyptology is the story of the people, famous and obscure, who constructed the picture of ancient Egypt that we have today, recovered the Egyptian past while inventing it anew, and made a lost civilization comprehensible to generations of enchanted readers and viewers thousands of years later. This, the first of a three-volume survey of the history of Egyptology, follows the fascination with ancient Egypt from antiquity until 1881, tracing the recovery of ancient Egypt and its impact on the human imagination in a saga filled with intriguing mysteries, great discoveries, and scholarly creativity. Wonderful Things affirms that the history of ancient Egypt has proved continually fascinating, but it also demonstrates that the history of Egyptology is no less so. Only by understanding how Egyptology has developed can we truly understand the Egyptian past.

Every Traveller Needs a Compass

Travel and Collecting in Egypt and the Near East

DOWNLOAD NOW »

Author: Neil Cooke,Vanessa Daubney

Publisher: Oxbow Books

ISBN: 1785701029

Category: History

Page: 272

View: 5750

A varied and charming collection of 17 papers that bring something new about the people from many countries and backgrounds who traveled to, from and within Egypt and the Near East, either singly or as a group, and explored, observed and recorded, or stayed for a short period of time to improve their health or simply to enjoy the experience. While some travelers kept a diary or journal that has survived until today, others did not. Their travels have to be extracted from the wide range of manuscript sources that are thankfully retained in libraries and archives, or which still remain with their descendants. Sometimes, the name of a traveler is only contained in a few words within a single piece of correspondence or journal entry, yet from such small beginnings and through detective work to link the chance meetings between travelers with a location, or news of a shared event, it is often possible to chart part of a traveler’s journey and bring to life a person who has long been forgotten. These minor characters and their travails often bring a new perspective to well-known places and events.

1365 – 2015 – 2065

Etwas andere Geschichten der Universität Wien

DOWNLOAD NOW »

Author: Marianne Klemun,Hubert D. Szemethy,Fritz Blakolmer,Martina Fuchs

Publisher: Böhlau Verlag Wien

ISBN: 3205796616

Category: History

Page: 172

View: 3647

Das Buch stellt sich der Herausforderung, die Geschichte von 650 Jahren der Universität Wien in knapper Form wie aus einigen Fenstern heraus zu fassen. Kurzweilig lesbar, aber als gleichzeitig hoch reflektiertes Modell versteht es sich als frische science communication. Die Figuren der Handlung sind frei erfunden, doch ihr Kontext ist seriös und forschungsangebunden analysiert. Die Erzählungen nehmen in 14 Etappen die studentische Perspektive, den unterschiedlichen Erwerb von Wissen im Laufe der 650 Jahre und die räumlichen Veränderungen der Universität innerhalb der Stadt Wien ins Blickfeld. Sie behandeln die Komplexität des Lernens abseits einer traditionellen Institutionen-, Personen- und Fächergeschichte und nehmen doch kritisch Bezug auf wichtige Entwicklungen der Universität.

So unergründlich wie das Meer

Roman

DOWNLOAD NOW »

Author: Alessandro D'Avenia

Publisher: btb Verlag

ISBN: 3641171539

Category: Fiction

Page: 352

View: 6719

Frederico hat einen großartigen Sommer vor sich, in wenigen Tagen wird er zu einem Studienaufenthalt nach England aufbrechen. Die Welt steht ihm offen. Doch kommt es zu einer Begegnung, die Fredericos Leben umwirft: Don Pino zeigt ihm das Viertel Brancaccio, das fest in der Hand der Cosa Nostra liegt und von rücksichtsloser Gewalt und bitterer Armut geprägt ist. Dem Jungen wird klar, wie wenig er seine eigene Stadt kennt, ihm eröffnet sich durch Don Pinos Augen und dessen Einsatz für die Menschen des Viertels eine neue Welt. Er beschließt in Palermo zu bleiben und zu helfen. Auch die Mafia, die ihn brutal zusammengeschlagen hat und massiv bedroht, kann ihn nicht abhalten, denn er hat sich in die schöne Lucia verliebt, ein Mädchen des Viertels, deren Liebe unerreichbar scheint ...

The tomb of Pharaoh Seti I

DOWNLOAD NOW »

Author: Erik Hornung,Marsha Hill

Publisher: Princeton Architectural Pr

ISBN: N.A

Category: History

Page: 263

View: 4722

Heureka! Ein Versuch über das materielle und geistige Weltall. Ein Essay

Mit einer Einführung von Walter Tydecks

DOWNLOAD NOW »

Author: Edgar Allan Poe

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3899270150

Category: Science

Page: 188

View: 5965

Poe legt in Heureka, auf der Grundlage der wissenschaftlichen Erkenntnisse seiner Zeit, seine Sicht vom Ursprung und Ziel des Universums dar. In seiner Darstellung verbindet Poe sowohl methaphysiche als auch naturwissenschaftliche Ansätze. Poe schildert in seiner Abhandlung seine Vorstellung eines endlichen und zugleich unendlichen Universums, in dem sich die Geschehnisse unendlich oft wiederholen, jeweils wieder zum Punkt ihres Ursprungs zurückkehren, um daraus wieder einen neuen Schöpfungsakt zu beginnen. "Seltsam ahnungsvoll präsentiert Poes Prosadichtung, die ein Jahrhundert vor der modernen Ära der Kosmologie entstand, eine überraschend zeitgenössische Sicht der kosmischen Geschichte." (Vision, Jg. 9/Nr. 3)

Spätantike Bibliotheken

Leben und Lesen in den frühen Klöstern Ägyptens

DOWNLOAD NOW »

Author: Österreichische Nationalbibliothek. Papyrusmuseum

Publisher: N.A

ISBN: 9783901232992

Category: Coptic manuscripts (Papyri)

Page: 158

View: 6983

Das Geheimnis der Hieroglyphen

die abenteuerliche Entschlüsselung der ägyptischen Schrift durch Jean François Champollion ; mit zahlreichen dokumentarischen Abbildungen und zeitgenössischen Grafiken

DOWNLOAD NOW »

Author: Rudolf Majonica,Heinz Seeber

Publisher: N.A

ISBN: 9783423712750

Category:

Page: 96

View: 3235

Die Entschlüsselung der altägyptischen Schriftsprache durch Jean-François Champollion

DOWNLOAD NOW »

Author: Sascha Beljanski

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668153221

Category: History

Page: 28

View: 5130

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,3, FernUniversität Hagen (Historisches Institut), Veranstaltung: Alteuropäische Schriftlichkeit, Sprache: Deutsch, Abstract: In vorliegender Hausarbeit geht es um die wissenschaftlichen Dechiffrierungsbemühungen der altägyptischen Schriftsprache mittels des Steins von Rosetta im ersten Drittel des neunzehnten Jahrhunderts, die Jean-François Champollion letztendlich gelang und ihn zum Begründer einer neuen Wissenschaftsdisziplin werden ließ - der Ägyptologie. Die Anfänge der altägyptischen Schriftlichkeit gehen dabei bis ins vierte Jahrtausend vor Christus zurück und reichen noch in die Mitte des fünften Jahrhunderts nach Christus hinein, in der das vermutlich letzte Dokument in demotischer Schrift abgefaßt wurde. Danach war niemand mehr in der Lage, die altägyptischen Hieroglyphen zu lesen oder zu schreiben und die alten Schriftzeichen gerieten nahezu fünfzehn Jahrhunderte in Vergessenheit. Erst das Renaissance-Zeitalter und die Hinwendung zur antiken Philosophie und Baukunst beflügelte die Neugier der Gelehrten jener Epoche an der geheimnisvollen altägyptischen Hieroglyphenschrift. Sie übte eine mystische Anziehungskraft auf den Betrachter aus, voller geheimer Weisheiten. Der Ausdruck Hieroglyphe ist griechischer Herkunft und setzt sich aus (h)ierós = ‚heilig’ und glýhein = ‚einritzen, schnitzen’ zusammen. Die treffendste Übersetzung für Hieroglyphe ist ‚heiliges Schnitzwerk’. Den ersten Ansatz zur Entschlüsselung der antiken Sprache lieferte der deutsche Pater Athanasius Kirchner im 17. Jahrhundert, der erkannte, dass das Koptische keine unabhängige Sprache darstellt, sondern vielmehr den letzten Sprachstand des Altägyptischen widerspiegelt. Die nächste Etappe bildete der Fund des Steins von Rosetta im Jahre 1799 im Nildelta Unterägyptens durch den französischen Offizier P. Bouchard während der Ägyptenexpedition Napoleon Bonapartes. Sie bewirkte Forschungsanstrengungen zur Entzifferung der antiken Schrift in einigen europäischen Ländern. Dabei versuchten namhafte Wissenschaftler wie Thomas Young oder der Schwede Akerblad, dem Geheimnis der altägyptischen Sprache auf die Spur zu kommen. Dem Franzosen Jean-François Champollion gelang es dann letztendlich nach jahrelanger Forschungsarbeit an dem Steinfragment den Inhalt des Dekrets der ägyptischen Priestersynode in Memphis aus dem Jahr 196 v. Chr. aus der Regierungszeit Königs Ptolemaios V. zu entschlüsseln. Der Text war in zwei Sprachen und drei Schriften abgefaßt: in Griechisch und Altägyptisch in Hieroglyphenform und in demotischer Schrift.

Grotte Chauvet bei Vallon-Pont-d'Arc

altsteinzeitliche Höhlenkunst im Tal der Ardèche

DOWNLOAD NOW »

Author: Jean-Marie Chauvet,Eliette Brunel Deschamps,Christian Hillaire

Publisher: N.A

ISBN: 9783799590006

Category: Art, Prehistoric

Page: 118

View: 3454