Contemporary Issues in International Arbitration and Mediation: The Fordham Papers 2015

DOWNLOAD NOW »

Author: Arthur W. Rovine

Publisher: BRILL

ISBN: 9004334556

Category: Business & Economics

Page: 256

View: 1639

The 2015 volume of Contemporary Issues in International Arbitration and Mediation: The Fordham Papers is a collection of important works in the field written by the speakers at the 2015 Fordham Law School Conference on International Arbitration and Mediation.

Contemporary Issues in International Arbitration and Mediation: The Fordham Papers 2014

DOWNLOAD NOW »

Author: Arthur W. Rovine

Publisher: BRILL

ISBN: 9004305599

Category: Law

Page: 498

View: 3247

The 2014 volume of Contemporary Issues in International Arbitration and Mediation: The Fordham Papers is a collection of important works in the field written by the speakers at the 2014 Fordham Law School Conference on International Arbitration and Mediation, held in New York.

Contemporary Issues in International Arbitration and Mediation: The Fordham Papers (2013)

DOWNLOAD NOW »

Author: Arthur W. Rovine

Publisher: Martinus Nijhoff Publishers

ISBN: 9004274944

Category: Law

Page: 580

View: 4281

The 2013 volume of Contemporary Issues in International Arbitration and Mediation: The Fordham Papers 2013 is a collection of important works in the field written by the speakers at the 2013 Fordham Law School Conference on International Arbitration and Mediation, held in New York.

Contemporary Issues in International Arbitration and Mediation

The Fordham Papers (2011)

DOWNLOAD NOW »

Author: Arthur W. Rovine

Publisher: Martinus Nijhoff Publishers

ISBN: 9004231269

Category: Law

Page: 506

View: 8029

The 2011 volume of Contemporary Issues in International Arbitration and Mediation - The Fordham Papers is a collection of important works in the field written by the speakers at the 2011 Fordham Law School Conference on International Arbitration and Mediation.

Gadamer

ein philosophisches Porträt

DOWNLOAD NOW »

Author: Donatella Di Cesare

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161499463

Category: Philosophy

Page: 324

View: 7447

English summary: Hans-Georg Gadamer (1900-2002) is one of the most representative figures of twentieth century philosophy. What is his philosophical hermeneutics really about? And how did it develop and change over the years? Donatella Di Cesare recounts the life of the Marburg philosopher and retraces all the stages of his thought, from his student days in his hometown to the dark hours of Nazism and the war years in Leipzig, from the birth of hermeneutics in Heidelberg to its success in the United States and worldwide. Gadamer's philosophy increasingly moved away from Heidegger and chose Plato's dialogue, enabling him to develop his thoughts critically. By forsaking a metaphysical foundation, which did however not mean a renunciation of universality, his philosophical hermeneutics accepts finiteness and, at the same time, is receptive to a ceaseless dialogue in the ongoing comparison with other major contemporary philosophical trends. German description: Hans-Georg Gadamer (1900-2002) gehort zu den bedeutendsten Vertretern der Philosophie des 20. Jahrhunderts. Sein Hauptwerk Wahrheit und Methode ist mittlerweile zu einem Klassiker geworden. Aber worin besteht eigentlich seine philosophische Hermeneutik? Wie entwickelt und verandert sie sich im Lauf der Jahre? Auf einfache und bundige Weise schildert Donatella Di Cesare Gadamers Leben und geht allen Etappen seines Denkens nach: von den Studienjahren in Marburg bis zur Zeit des Nationalsozialismus und den Kriegsjahren in Leipzig, von der Geburt der Hermeneutik in Heidelberg bis zum Erfolg in Amerika und in der Welt. Das Spiel der Kunst, die Wirkungsgeschichte, eine lebensnahe Ethik, die Frage nach dem Verstehen, der Horizont der Sprache, dies alles bildet den theoretischen Kern, aus dem sich eine Philosophie entwickelt, die sich immer weiter von der Heideggers entfernt und den platonischen Dialog bevorzugt, um ihre Gedanken kritisch zu entfalten. Indem sie auf jede metaphysische Letzbegrundung verzichtet, was aber keinen Verzicht auf Universalitat bedeutet, nimmt die philosophische Hermeneutik zugleich die Endlichkeit an und offnet sich zu einem unendlichen Dialog. Ihre Kontur als eine Philosophie der unendlichen Endlichkeit zeichnet sich dabei auch in der Auseinandersetzung mit den anderen zeitgenossischen Philosophien ab: mit der Ideologiekritik Habermas', dem Pragmatismus Rortys, der Dekonstruktion Derridas, dem Nihilismus Vattimos und dem Denken der Differenz. Abschliessend zeichnet die Autorin die neuesten Perspektiven einer Hermeneutik des Anderen ab.

Materialrevolution II

Neue nachhaltige und multifunktionale Materialien für Design und Architektur

DOWNLOAD NOW »

Author: Sascha Peters

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3038210005

Category: Design

Page: 224

View: 4818

Nach dem großen Erfolg von Material Revolution hat der Autor einen zweiten Band verfasst, der die rasante Entwicklung der Materialforschung berücksichtigt und neue Werkstoffe vorstellt, die seit Erscheinen des ersten Bandes auf den Markt gekommen sind. In den letzten beiden Jahren hat sich gerade die Bedeutung nachhaltiger und intelligenter Werkstoffe für Design und Architektur enorm vergrößert. Zahlreiche neue Angebote sind auf den Markt gekommen, die eine zweite Edition des Buchs Material Revolution mit ähnlicher Gliederung, aber gänzlich neuen Materialangeboten notwendig werden lassen. Ist doch das Interesse der Designer am Wissen um die Nachhaltigkeit der neuen Materialien nach wie vor ungebrochen. Ein eigenes Kapitel informiert deshalb über Kriterien und Faktoren für nachhaltiges Produktdesign sowie über innovative Projekte, in denen Designer und Architekten mit neuen Werkstoffen und Technologien gearbeitet haben.

Investor-Staat-Schiedsverfahren nach Europäischem Unionsrecht

Zulässigkeit und Ausgestaltung in Investitionsabkommen der Europäischen Union

DOWNLOAD NOW »

Author: Juliane Ahner

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161537271

Category: Law

Page: 403

View: 3850

Juliane Ahner untersucht die Reichweite der Kompetenz der Europaischen Union fur ein Investor-Staat-Schiedsverfahren fur Auslandsinvestitionen sowie mogliche primarrechtliche Beschrankungen. Dabei kommt sie zu dem Ergebnis, dass die Union gemischte Investitionsabkommen gemeinsam mit den Mitgliedstaaten abschliessen muss. Die ausschliessliche Zustandigkeit des Europaischen Gerichtshofs fur die Auslegung und Anwendung der Vertrage und die Autonomie der Unionsrechtsordnung stehen der Unterwerfung unter ein Investor-Staat-Schiedsverfahren nicht entgegen. Juliane Ahner stellt fest, dass die Union nicht alle bestehenden Schiedsverfahren nutzen kann und einige Verfahrensregeln modifiziert werden sollten. Vor dem Hintergrund drohender Schadensersatzanspruche von Investoren gegenuber der Union und den Mitgliedstaaten entwickelt sie Regelungen fur die volkerrechtliche und die unionsinterne Haftung.

Die Veröffentlichung von Schiedssprüchen als Beitrag zur Normbildung

DOWNLOAD NOW »

Author: Philip Wimalasena

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161543265

Category: Law

Page: 377

View: 6158

Handelsschiedsgerichte nehmen im globalen Wirtschaftsverkehr mittlerweile eine bedeutende Stellung ein. Ihr anhaltender Erfolg hat jedoch einen Preis. Anders als das durch den Öffentlichkeitsgrundsatz geprägte staatliche Zivilverfahren finden Handelsschiedsverfahren in aller Regel außerhalb der Öffentlichkeit statt, ihre Entscheidungen werden nur selten einmal öffentlich bekannt. Eine diskursive, insbesondere eine richterrechtliche Fortbildung des Rechts wird auf diese Weise weitgehend verhindert. Daraus entstehen Nachteile nicht nur für die Verfahrensbeteiligten, sondern auch für den Normbildungsprozess insgesamt. Philip Wimalasena wirbt vor diesem Hintergrund für eine größere Entscheidungstransparenz in der Handelsschiedsgerichtsbarkeit, die vor allem durch die systematische Veröffentlichung von Schiedssprüchen verwirklicht werden soll. Er analysiert die strukturellen Voraussetzungen einer solchen allgemeinen Veröffentlichungspraxis und plädiert im Ergebnis für eine anonymisierte Veröffentlichung schiedsrichterlicher Entscheidungen. Die Arbeit wurde mit dem Förderpreis der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS) e.V. 2015/2016 ausgezeichnet.