Classical Archaeology in Context

Theory and Practice in Excavation in the Greek World

DOWNLOAD NOW »

Author: Donald Haggis,Carla Antonaccio

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 1934078476

Category: History

Page: 440

View: 8875

The archaeology of Greece remains ensconced in traditional discourses of classics and art history. In recent decades, fieldwork has led to new research directions, allowing us to reevaluate classical archaeology as a distinct field generating its own research questions. This book compiles case studies of current fieldwork in the Greek world (ca. 800-100 B.C.), considering new data and approaches in shaping a discourse in Greek archaeology.

Classical Archaeology

DOWNLOAD NOW »

Author: Susan E. Alcock

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1444336916

Category: History

Page: 529

View: 4254

Classical archaeology has undergone profound change in recent years; new theoretical approaches and the development of cutting-edge methodologies have prompted classical archaeologists to pose more challenging questions of the extraordinarily rich data we possess from the ancient Mediterranean world. "Classical Archaeology" is designed to encourage further critical thinking about the role of ancient material culture in Greek and Roman societies, and the role of modern preoccupations in shaping the study of ancient material. Authored by leading archaeologists and historians of the classical world, the fully-update second edition of "Classical Archaeology" contains thematic pairs of essays (each pair comprised of one essay from the Greek world and one from the Roman) that explore ideas such as the ancient environment, rural landscape, urban spaces, cults and rituals, identity and its material expression, and Mediterranean links with a wider world. Maps, chronologies, diagrams, photographs, and short editorial introductions to each chapter connect the paired essays and provide the reader with vital background and context. These features, as well as the editors' comprehensive introduction and their final reflective chapter, make "Classical Archaeology" indispensable to all students of classical Greece and Rome. New to second edition: Updated and revised throughout, with additional illustrations Includes brand new essays on Greek and Roman art

De-Introducing the New Testament

Texts, Worlds, Methods, Stories

DOWNLOAD NOW »

Author: Todd Penner,Davina Lopez

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1118432967

Category: Religion

Page: 256

View: 1728

In De-Introducing the New Testament, the authors arguefor a renewed commitment to the defamiliarizing power of NewTestament studies and a reclaiming of the discipline as one thatexemplifies the best practices of the humanities. A new approach that asks us to ‘defamiliarize’ whatwe think we know about the New Testament, articulating themes andquestions about its study that encourage further reflection andengagement Looks behind the traditional ways in which the NT is“introduced” to critically engage the conceptualframework of the field as a whole Provides a critical intervention into several methodologicalimpasses in contemporary NT scholarship Offers an appraisal of the relationship between economics andculture in the production of NT scholarship Written in a style that is clear and concise, ideal for studentreadership

Highways, Byways, and Road Systems in the Pre-Modern World

DOWNLOAD NOW »

Author: Susan E. Alcock,John Bodel,Richard J. A. Talbert

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1118244303

Category: Literary Criticism

Page: 312

View: 1033

Highways, Byways, and Road Systems in the Pre-Modern Worldreveals the significance and interconnectedness of earlycivilizations’ pathways. This international collection ofreadings providing a description and comparative analysis ofseveral sophisticated systems of transport and communication acrosspre-modern cultures. Offers a comparative analysis of several sophisticated systemsof overland transport and communication networks across pre-moderncultures Addresses the burgeoning interest in connectivity andglobalization in ancient history, archaeology, anthropology, andrecent work in network analysis Explores the societal, cultural, and religious implications ofvarious transportation networks around the globe Includes contributions from an international team of scholarswith expertise on pre-modern India, China, Japan, the Americas,North Africa, Europe, and the Near East Structured to encourage comparative thinking across casestudies

Social Bioarchaeology

DOWNLOAD NOW »

Author: Sabrina C. Agarwal,Bonnie A. Glencross

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 9781444390520

Category: Social Science

Page: 496

View: 8551

Illustrates new methodological directions in analyzing human social and biological variation Offers a wide array of research on past populations around the globe Explains the central features of bioarchaeological research by key researchers and established experts around the world

The Archaeology of Mediterranean Prehistory

DOWNLOAD NOW »

Author: Emma Blake,A. Bernard Knapp

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 140513724X

Category: Social Science

Page: 352

View: 2143

This book offers a comprehensive introduction to the archaeology of Mediterranean prehistory and an essential reference to the most recent research and fieldwork. Only book available to offer general coverage of Mediterranean prehistory Written by 14 of the leading archaeologists in the field Spans the Neolithic through the Iron Age, and draws from all the major regions of the Mediterranean's coast and islands Presents the central debates in Mediterranean prehistory---trade and interaction, rural economies, ritual, social structure, gender, monumentality, insularity, archaeometallurgy and the metals trade, stone technologies, settlement, and maritime traffic---as well as contemporary legacies of the region's prehistoric past Structure of text is pedagogically driven Engages diverse theoretical approaches so students will see the benefits of multivocality

Families in the Greco-Roman World

DOWNLOAD NOW »

Author: Ray Laurence,Agneta Stromberg

Publisher: A&C Black

ISBN: 1441139273

Category: Family & Relationships

Page: 194

View: 5502

New approaches to the study of the family in antiquity.

Basiswissen Archäologie

Theorien, Methoden, Praxis

DOWNLOAD NOW »

Author: Colin Renfrew,Paul G. Bahn

Publisher: Philipp Von Zabern Verlag Gmbh

ISBN: 9783805339483

Category: History

Page: 304

View: 8144

Mit mehr als 150.000 verkauften Exemplaren gilt der Band Archaeology: Theories, Methods and Practice im englischsprachigen Raum bereits jetzt als Standardwerk im Fach Archaologie. Diese jetzt erstmals auf Deutsch vorliegende sorgfaltig uberarbeitete und zum Teil vollig neu geschriebene Fassung ist eine ausserst gut lesbare Einfuhrung fur alle, die sich fur Archaologie interessieren und eine kompakte Darstellung der Methoden und Praxis archaologischer Arbeit suchen. Beruhmte Archaologen und Ausgrabungsstatten passieren Revue. Inhaltlich ist das Buch auf der Hohe der Forschung, auch die neuesten technischen Methoden und Technologien werden behandelt. (Philipp von Zabern 2009)

A History of Roman Art

DOWNLOAD NOW »

Author: Steven L. Tuck

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1118885430

Category: Literary Criticism

Page: 408

View: 5234

A History of Roman Art provides a wide-ranging survey of the subject from the founding of Rome to the rule of Rome's first Christian emperor, Constantine. Incorporating the most up-to-date information available on the topic, this new textbook explores the creation, use, and meaning of art in the Roman world. Extensively illustrated with 375 color photographs and line drawings Broadly defines Roman art to include the various cultures that contributed to the Roman system Focuses throughout on the overarching themes of Rome's cultural inclusiveness and art's important role in promoting Roman values Discusses a wide range of Roman painting, mosaic, sculpture, and decorative arts, as well as architecture and associated sculptures within the cultural contexts they were created and developed Offers helpful and instructive pedagogical features for students, such as timelines; key terms defined in margins; a glossary; sidebars with key lessons and explanatory material on artistic technique, stories, and ancient authors; textboxes on art and literature, art from the provinces, and important scholarly perspectives; and primary sources in translation A book companion website is available at www.wiley.com/go/romanart with the following resources: PowerPoint slides, glossary, and timeline Steven Tuck is the 2014 recipient of the American Archaeological Association's Excellence in Undergraduate Teaching Award.

Gender in History

Global Perspectives

DOWNLOAD NOW »

Author: Merry E. Wiesner-Hanks

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 9781444351729

Category: History

Page: 248

View: 8327

Updated with new material to reflect the latest developments in the field, Gender in History: Global Perspectives, 2nd Edition, provides a concise overview of the construction of gender in world cultures from the Paleolithic era to modern times. Includes examples drawn from the most recent scholarship relating to a diverse range of cultures, from Ancient Mesopotamia to post-Soviet Russia, and from the Igbo of Nigeria, to the Iroquois of north eastern North America. Reflects new developments in the field with added coverage of primates, slavery, colonialism, masculinity, and transgender issues Features significant discussion of the Paleolithic and Neolithic periods, an important trend in the study of world history Lays out key theoretical and methodological issues in an introduction that is written in accessible language Supplementary material for instructors and students available at www.wiley.com/go/wiesnerhanks

The Wiley Blackwell Companion to Practical Theology

DOWNLOAD NOW »

Author: Bonnie J. Miller-McLemore

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1444345729

Category: Religion

Page: 640

View: 8642

Through a series of essays contributed by leading experts in the field, The Wiley-Blackwell Companion to Practical Theology presents an introduction to practical theology as a major area of Christian study and practice, including an overview of its key developments, themes, methods, and future directions. The first comprehensive reference work to provide a survey, description and analysis of practical theology as an area of study A range of leading scholars in the field provide original contributions on the major areas, issues, and figures in practical theology Reviews an extensive range of methods for studying theology in practice, along with sub-disciplines in theological education such as pastoral care and preaching Covers developments in the discipline in a range of global contexts and distinct Christian traditions Shows how practical theology is relevant to everyday life

Wissensformate in den Medien

Analysen aus Medienlinguistik und Medienwissenschaft

DOWNLOAD NOW »

Author: Sylvia Jaki,Annette Sabban

Publisher: Frank & Timme GmbH

ISBN: 3732902013

Category:

Page: 348

View: 6768

Unser Wissen beziehen wir heute zu einem großen Teil aus den Medien, und unser Bild von der Welt ist somit ganz wesentlich medial geprägt. Unterschiedlichste Wissensformate haben sich herausgebildet, die sich zum Ziel setzen, Sach- und Fachwissen für ein breiteres Publikum, darunter auch Kinder und Jugendliche, aufzubereiten. Wissensdokus, Wissensmagazine und weitere Angebote nutzen die jeweiligen medienspezifischen Gestaltungsmöglichkeiten, kombinieren insbesondere Sprache, Stand- oder Bewegtbild, Musik und Geräusch zu einem multimodalen Produkt und erproben in unterschiedlicher Weise den Spagat zwischen Wissensvermittlung und Unterhaltung. In 15 medienlinguistischen und medienwissenschaftlichen Beiträgen bietet der Band Einblicke in Macharten und Darstellungskonventionen von Wissensformaten im Print- und TV-Bereich sowie in den Neuen Medien.

Forthcoming Books

DOWNLOAD NOW »

Author: Rose Arny

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 4573

Archaeology

DOWNLOAD NOW »

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Archaeology

Page: N.A

View: 4813

Habitus barbarus

Kleidung und Repräsentation spätantiker Eliten im 4. und 5. Jahrhundert

DOWNLOAD NOW »

Author: Philipp Rummel

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 311091820X

Category: History

Page: 492

View: 3516

Clothing and outward appearance as a means of expressing individual and collective identity were of great importance in Late Antiquity. This publication is the first interdisciplinary overview of source material and provides a critical view of opposing statements on the value of written sources, images, and archaeological finds on habitus barbarus . Based on these sources, the book develops not only a new perspective on the meaning of “barbaric” clothing but also sheds new light on the Late Roman “barbarians” themselves.

Griechische Archaik: Interne Entwicklungen – Externe Impulse

DOWNLOAD NOW »

Author: Robert Rollinger,Christoph Ulf

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3050080256

Category: History

Page: 520

View: 7612

Der vorliegende Band versammelt 16 Beiträge, die auf einen internationalen Workshop zurückgehen, der im Herbst 2001 in Innsbruck stattfand. Der Workshop stand im Kontext eines seit 1999 von den Herausgebern in Innsbruck betreuten längerfristigen Projektes, das sich mit der Analyse der 'formativen Phasen' in der Genese der als griechisch verstandenen Kultur beschäftigt. Als ‚formativ' - so eine Grundthese - sind in diesem Zusammenhang nicht nur die Archaik im engeren Sinne, sondern auch die 'homerische Zeit' sowie die so genannten Dark Ages einzuschätzen. Dieses breit angelegte Verständnis von dem, was als formativ für die spätere griechische Kultur zu gelten hat, hat eine besondere Betonung der Interdisziplinarität der verschiedenen altertumswissenschaftlichen Forschungsrichtungen zur Folge. Es führt aber auch dazu, daß die einzelnen Fragestellungen nicht allein unter der Perspektive ‚der Griechen' angegangen werden können, sondern eine differenzierte Schärfung durch die Anwendung neuer - anthropologisch orientierter - theoretischer Modelle finden müssen. Zwei Forschungserkenntnisse jüngeren Datums sind hierfür von grundlegender Bedeutung. Es ist erstens der Volksbegriff als sinnvolle historische Kategorie in Frage zu stellen, weil sich der aus der Zeit der Romantik stammende Terminus wissenschaftlich nicht ausreichend klar definieren läßt. Er wird durch das Konzept der Ethnogenese ersetzt, mit dem auch die der modernen Migrationsforschung entgegenlaufende Vorstellung von (ein)wandernden Stämmen abgelöst werden kann. Zudem sind zweitens auch der mit dem Volksbegriff eng verknüpfte Terminus der ‚Kultur' zu problematisieren, weil er unter dem begründeten Verdacht steht, zu ähnlichen Schwierigkeiten wie der Volksbegriff zu führen. Gerade weil diese Prämissen inzwischen von einem beträchtlichen Teil der modernen Forschung geteilt werden, und das 'Volk' als historischer Wirkfaktor immer mehr ausgeblendet wird, ist es auffällig, daß die bunte Welt zwischen Ionischem und Ägäischem Meer in der Forschung nach wie vor weithin als 'griechisch' aufgefaßt wird. Obwohl die Rahmenbedingungen für diesen Raum theoretisch erfaßt, die in ihm vorhandenen verschiedenen Entwicklungsprozesse und Entwicklungsgeschwindigkeiten analysiert und die gewonnenen Erkenntnisse in ein immer detaillierter werdendes Raster eingepaßt wurden, blieb all das dennoch auf eine meist als 'griechisch' verstandene Welt als Größe sui generis bezogen. Als spätestens seit den eine markante Zäsur in der Forschung bedeutenden Arbeiten von Walter Burkert auch die Levante als Wirkkraft vor allem für den östlichen Mittelmeerraum nicht mehr zu leugnen war, wurde diese Konzeption, bei aller positiver Rezeption, chronologisch und thematisch marginalisiert. Nur die schon länger nicht übersehbare literarische Beeinflussung, wie immer man deren Ausmaß auch definieren mochte, stand weitgehend außer Streit, auch wurden Impulse für Religion und Mythos konzediert. Damit schienen die wesentlichen Kontaktzonen schon hinreichend abgesteckt. Der Bereich des Politischen hingegen wurde - von der Frage der Genese der Polis abgesehen - nicht in diesen Zusammenhang eingepaßt. Auch soziale und institutionelle Phänomene fanden unter dieser Perspektive kaum Beachtung. Diese extrem selektive Akzeptanz externer Impulse auf die Genese ‚der Griechen' wird von einer ähnlich extremen Eingrenzung der Kontakte mit der Levante auf ein ganz enges Zeitfenster begleitet, auf die "orientalisierende Phase" des homerischen Zeitalters. Dieser Terminus gibt schon den Blick darauf frei, daß die längerfristigen Zusammenhänge und Entwicklungen der archaischen Geschichte Griechenlands weiterhin als Phänomene eines vorwiegend griechisch induzierten Prozesses verstanden wurden. Die Grundtendenz, keine diachrone und thematische Erweiterung auf der Suche nach möglichen Kontakten und Einflüssen zuzulassen, ist auch in neueren Überblicksdarstellungen deutlich spürbar anwesend. So stellt es nach wie vor ein Desiderat der Forschung dar, diese Begrenzungen aufzubrechen. Mit dem vorliegenden Band wird - teilweise direkt auf dem Vorgängerband "Wege zur Genese der griechischen Archaik, Berlin 1996" aufbauend - ein weiterer Schritt in die Richtung gesetzt, die innergriechischen Entwicklungen unter einem räumlich wie chronologisch möglichst breit angelegten Blickwinkel zu betrachten. In den einzelnen Studien des Bandes werden daher bewußt nicht nur literarische und religiöse Phänomene, sondern möglichst viele Bereiche des sozialen, politischen und ökonomischen Lebens aus den genannten formativen Phasen behandelt. Auf der Grundlage dieser Analysen sollte klarer als bisher erkennbar werden, inwieweit die Ausbildung der griechischen Gesellschaften und Kulturen und besonders auch deren Veränderungen auf einen - grundsätzlich stets zu gering veranschlagten - orientalischen Einfluß zurückgehen. Das alle Studien leitende Thema, innergriechische Entwicklungen im Lichte eines umfassenden mediterranen Zusammenhangs zu sehen, soll es erleichtern, interne ‚griechische' Gegebenheiten von externen ‚nicht-griechischen' Impulsen schärfer abzugrenzen. So sollte auch ein präziseres Bild einzelner Phänomene und ganzer Entwicklungen zu gewinnen sein. Wer sich auf derartige Studien einläßt, tut gut daran, sich der wissenschaftsgeschichtlichen und theoretischen Bedingungen, unter denen die eigene Forschung stattfindet, zu vergewissern. Die genannten Forschungsinteressen und -notwendigkeiten führten daher folgerichtig zu einer Dreigliederung des vorliegenden Bandes in: 'Theoretische Aspekte', 'Entwicklungen in Griechenland', 'Externe Impulse'. Aus dem Inhalt: I. Theoretische Aspekte J. M. Hall: Culture, Cultures and Acculturation Ch. Ulf: Die Instrumentalisierung der griechischen Frühzeit. Interdependenzen zwischen Epochencharakteristik und politischer Überzeugung bei Ernst Curtius und Jakob Burkhardt B. Eder: Antike und moderne Mythenbildung: Der Troianische Krieg und die historische Überlieferung L. Thommen: Der spartanische kosmos und sein "Feldlager" der homoioi. Begriffs- und forschungsgeschichtliche Überlegungen zum Sparta-Mythos II. Entwicklungen in Griechenland E. Kistler: "Kampf der Mentalitäten": Ian Morris ́ "Elitist" - versus "Middling-Ideology" W. Scheidel: Gräberstatistik und Bevölkerungsgeschichte: Attika im achten Jahrhundert E. Wirbelauer: Eine Frage von Telekommunikation? Die Griechen und ihre Schrift im 9.-7. Jahrhundert v. Chr. R. Bichler: Das chronologische Bild der "Archaik" in der Historiographie der griechischen Klassik A. Möller: Elis, Olympia und das Jahr 580 v. Chr. Zur Frage der Eroberung der Pisatis K. A. Raaflaub: Zwischen Ost und West: Phönizische Einflüsse auf die griechische Polisbildung? A. Bernabé: Hittites and Greeks. Mythical Influences and Methodological Considerations W. Schmitz: Griechische und nahöstliche Spruchweisheit. Die Erga kai hemerai Hesiods und nahöstliche Weisheitsliteratur G. Lorenz: Asklepios, der Heiler mit dem Hund, und der Orient III. Externe Impulse R. Rollinger: Die Verschriftlichung von Normen: Einflüsse und Elemente orientalischer Kulturtechnik in den homerischen Epen, dargestellt am Beispiel des Vertragswesens B. Patzek: Griechischer Logos und das intellektuelle Handwerk des Vorderen Orients P. W.Haider: Kontakte zwischen Griechen und Ägyptern und ihre Auswirkungen auf die archaisch-griechische Welt