Real Estate Transactions

DOWNLOAD NOW »

Author: Casenotes,Aspen Publishers

Publisher: Aspen Publishers Online

ISBN: 0735589755

Category: Business & Economics

Page: 131

View: 3778

For over two decades, Casenote Legal Briefs have helped hundreds of thousands of students prepare for classes and exams year after year with unparalleled results. Known throughout the law school community as high-quality legal study aids, Casenotes popular series of legal briefs are the most comprehensive legal briefs available today. With over 100 Casenotes published today in all key areas, ranging from Administrative Law to Wills, Trusts, and Estates each and every Casenote offers: professionally written briefs of the cases in your casebook coverage that is accurate and up-to-date editor's analysis explaining the relevance of each case to the course coverage built on decades of experience the highest commitment to quality

Casenote Legal Briefs Property

Keyed to Courses Using Rabin, Kwall, and Kwall's Fundamentals of Modern Property Law, Fifth Edition

DOWNLOAD NOW »

Author: Casenotes,Casenote Legal Briefs

Publisher: Aspen Publishers Online

ISBN: 0735561648

Category: Law

Page: 267

View: 7008

After your casebook, Casenote Legal Briefs will be your most important reference source for the entire semester. It is the most popular legal briefs series available, with over 140 titles, and is relied on by thousands of students for its expert case summaries, comprehensive analysis of concurrences and dissents, as well as of the majority opinion in the briefs. Casenotes Features: Keyed to specific casebooks by title/author Most current briefs available Redesigned for greater student accessibility Sample briefwith element descriptions called out Redesigned chapter opener provides rule of law and page number for each brief Quick Course Outline chart included with major titles Revised glossary in dictionary format

Family Law

Keyed to Courses Using Areen and Regan's Family Law, Fifth Edition

DOWNLOAD NOW »

Author: Casenotes

Publisher: Aspen Publishers Online

ISBN: 0735561605

Category: Law

Page: 299

View: 8077

After your casebook, Casenote Legal Briefs will be your most important reference source for the entire semester. It is the most popular legal briefs series available, with over 140 titles, and is relied on by thousands of students for its expert case summaries, comprehensive analysis of concurrences and dissents, as well as of the majority opinion in the briefs. Casenotes Features: Keyed to specific casebooks by title/author Most current briefs available Redesigned for greater student accessibility Sample briefwith element descriptions called out Redesigned chapter opener provides rule of law and page number for each brief Quick Course Outline chart included with major titles Revised glossary in dictionary format

Handbuch Web Mining im Marketing

Konzepte, Systeme, Fallstudien

DOWNLOAD NOW »

Author: Hajo Hippner,Melanie Merzenich,Klaus D. Wilde

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322898717

Category: Technology & Engineering

Page: 509

View: 393

Das Handbuch deckt alle Facetten des Web Mining ab. Zunächst wird der Prozess des Web Mining ausführlich beschrieben, wobei insbesondere auf den Aspekt des Preprocessing der internetspezifischen Daten eingegangen wird. Besonderer Wert wird auf die zahlreichen Einsatzpotenziale des Web Mining gelegt, wobei grundsätzliche Überlegungen mit den Ergebnissen bereits realisierter Projekte ergänzt werden.

Wintersternschnuppen

DOWNLOAD NOW »

Author: Kim Culbertson

Publisher: cbt Verlag

ISBN: 3641178924

Category: Young Adult Fiction

Page: 384

View: 7606

Mara James war schon immer eine Perfektionistin und zielstrebige Eliteschülerin. Doch dann hat sie einen totalen Nervenzusammenbruch während einer wichtigen Prüfung. Mara beschließt, sich eine Auszeit bei ihrem biologischen Vater zu gönnen, der im kalifornischen Wintersportort Tahoe in einem Outdoor-Laden jobbt. Eine perfekte Gelegenheit, ihn endlich mal näher kennenzulernen. Dass sie sich in Tahoe in ihren süßen Skilehrer Logan verliebt, wirbelt Maras Leben erst recht durcheinander, und sie muss sich entscheiden, was ihr wirklich wichtig ist ...

Prinz

Roman

DOWNLOAD NOW »

Author: Ib Michael

Publisher: N.A

ISBN: 9783442760688

Category:

Page: 361

View: 9785

Laser

Bauformen, Strahlführung, Anwendungen

DOWNLOAD NOW »

Author: Jürgen Eichler,Hans Joachim Eichler

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662082470

Category: Technology & Engineering

Page: 437

View: 2214

Grundkenntnisse über Physik und Technik des Lasers gehören heute zum Basiswissen. Diese grundlegende Einführung zu Bauformen und Eigenschaften der Laser, Strahlführung und Anwendung soll ein möglichst breites Fundament legen, das Studierenden und beruflich Tätigen erlaubt, einen guten Überblick zu erhalten. Moderne Entwicklungen, wie leistungsstarke - und blaue Diodenlaser sowie Anwendungen zur Materialbearbeitung, Datenspeicherung, Medizin und in anderen Gebieten werden berücksichtigt. Zahlreiche Aufgaben mit vollständigen Lösungswegen dienen der Festigung des Stoffes und der Vertiefung. Angewandte Optik, Ingenieure, Naturwissenschaftler, Physiker

Handbuch der Orientalistik

DOWNLOAD NOW »

Author: Erwin Seidl,Bertold Spuler,Hartwig Altenmüller

Publisher: BRILL

ISBN: 9789004008670

Category:

Page: 483

View: 8097

Symmetriebeziehungen zwischen verwandten Kristallstrukturen

Anwendungen der kristallographischen Gruppentheorie in der Kristallchemie

DOWNLOAD NOW »

Author: Ulrich Müller

Publisher: Vieweg+Teubner Verlag

ISBN: 9783834817990

Category: Science

Page: 368

View: 5113

In der Kristallchemie und -physik spielen die Beziehungen zwischen den Symmetriegruppen (Raumgruppen) kristalliner Feststoffe eine besondere Rolle. In Teil 1 dieses Buches sind die mathematischen Hilfsmittel zusammengestellt: die Grundbegriffe der Kristallographie, insbesondere der Symmetrielehre, die Theorie der kristallographischen Gruppen und die Formalismen der hier gebrauchten kristallographischen Berechnungen. In Teil 2 des Buches wird die Anwendung auf Probleme der Kristallchemie aufgezeigt. Zahlreiche Beispiele illustrieren, wie man die kristallographische Gruppentheorie heranziehen kann, um Verwandtschaften zwischen Kristallstrukturen aufzuzeigen, Ordnung in die Unmenge der Kristallstrukturen zu bringen, mögliche Kristallstrukturtypen vorherzusagen, Phasenumwandlungen zu analysieren, das Phänomen der Domänen- und Zwillingsbildung in Kristallen zu verstehen und Fehler bei der Kristallstrukturanalyse zu vermeiden.

Arbeitsbeziehungen und Europäische Grundfreiheiten

DOWNLOAD NOW »

Author: Eva Maria Tscherner

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 386653972X

Category: Law

Page: 468

View: 2636

This excellent series presents comparative study, analysis and evaluation of 28 European legal systems in the field of transfer of movables. Major topics are the notion of ownership, the derivative acquisition of ownership (e.g. by a sales contract), the good faith acquisition of ownership and other property rights, the multiple sale of the same movable, the protection of possession, positive (acquisitive) prescription,and processing and consolidation. The work is based on comprehensive country reports (which are to be published) on the relevant legal rules in Europe and has the drafting and publication of text proposals of uniform European rules - with commentary and comparative notes - as its primary goal. It intends to influence the future development of European private law on the EU level. This fourth volume of the series presents "up-to-date" national reports of France Belgium Bulgaria Poland Portugal

Recht ohne Grenzen

Festschrift für Athanassios Kaissis zum 65. Geburtstag

DOWNLOAD NOW »

Author: Reinhold Geimer,Rolf A. Schütze

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3866539509

Category: Law

Page: 1100

View: 2752

Am 17. März 2012 wird Athanassios Kaissis, Ordinarius an der Aristoteles-Universität zu Thessaloniki, 65 Jahre alt. Zu diesem Anlass haben sich Freunde und Kollegen aus einem Dutzend Jurisdiktionen zu einem liber amicorum zusammengefunden. Der Band enthält 70 Beiträge zu wichtigen und aktuellen Themen des europäischen, ausländischen und internationalen Zivilprozessrechts und zu vielen weiteren Rechtsgebieten. Konsolidierung des Europäischen Zivilverfahrensrechts Jens Adolphsen Das Anti-Counter-Feeting Trade Agreement vom 3.12.2010 – Zivilrechtliche Maßnahmen und deren Durchsetzung Hans-Jürgen Ahrens Unvereinbare Entscheidungen, drohende Rechtsverwirrung und Zweifel an der Kernpunkttheorie – Webfehler im Kommissionsvorschlag für eine Neufassung der Brüssel I-VO? Christoph Althammer Der österreichische Zivilprozess – bemerkenswerte Schwerpunkte der Reformen im neuen Jahrtausend Oskar J. Ballon Gibt es ein europäisches Rechtsschutzbedürfnis? David-Christoph Bittmann Der amicus curiae und die alten Formen der Beteiligung Dritter am Rechtsstreit. Neue Tendenzen nach brasilianischem Recht Antonio Cabral Die tödliche Verletzung im Deliktsrecht Michael Coester Der Erfüllungsort im internationalen Zivilprozessrecht Dagmar Coester-Waltjen Das neue schweizerische Arrestrecht – ausgewählte Probleme Tanja Domej Die Europäisierung des internationalen Zuständigkeitsrechts in Gütersachen Anatol Dutta / Frauke Wedemann Der Anspruch auf Rückforderung unbegründeter Zahlungen bei der Bankgarantie auf erstes Anfordern Dietmar Ehrlich Ausgewählte praxisrelevante Fragen in deutsch-algerischen Erbrechtsfällen Omaia Elwan Internationale Notzuständigkeit im polnischen Internationalen und Europäischen Zivilverfahrensrecht Tadeusz Erecin'ski / Karol Weitz Bruchstellen des internationalen Haftungsrechts in Europa bei vertragsnahen Pflichtverletzungen Hilmar Fenge Zum Begriff des gewöhnlichen Arbeitsortes i.S.d. Art. 19 Abs. 2 lit. a EuGVVO insb. bei der Verrichtung der arbeitsvertraglichen Tätigkeit an Bord eines Schiffes Thomas Garber Zur geplanten Reform des Gerichtsvollzieherwesens in Deutschland Hans Friedhelm Gaul Gerichtsstandsvereinbarung und Pflichtverletzung Martin Gebauer Europaweite Beachtlichkeit ausländischer Urteile zur internationalen Unzuständigkeit? Reinhold Geimer Der Streitgegenstand – eine Einheit in Vielfalt Peter Gottwald Vertraulichkeit im Zusammenhang mit Schiedsverfahren Ulrich Haas Juristisches Strukturdenken bei Goethe Fritjof Haft The notarial order for payment procedure as a Hungarian peculiarity Viktória Harsági Grundlagen der internationalen Notzuständigkeit im Europäischen Zivilverfahrensrecht Wolfgang Hau Reviewing Foreign Judgments in American Practice – Conclusiveness, Public Policy, and Révision au fond – Peter Hay Materieller Anspruch und Rechtshängigkeitssperre nach Art. 27 EuGVVO Bettina Heiderhoff Der Vorschlag der EU-Kommission zur vorläufigen Kontenpfändung – ein weiterer Integrationsschritt im Europäischen Zivilverfahrensrecht Burkhard Hess Koordinierung europäischer Zivilprozessrechtsinstrumente Stefan Huber Beschaffenheitsvereinbarung und Haftungsausschluss beim Kunstkauf – unter besonderer Berücksichtigung der Falschlieferung Erik Jayme Der Gerichtsstand des Erfüllungsortes nach der Brüssel I-Verordnung im Licht der neueren EuGH-Rechtsprechung Abbo Junker Wer bestimmt das Honorar des Schiedsrichters? Franz Kellerhals / Stefanie Pfisterer Ungarn innerhalb des Tors des Lugano-Übereinkommens Miklós Kengyel “Cherry Picking” and Good Faith in German Arbitration Law: Two Recent Decisions on the Most-Favoured Treatment Clause (Article VII Para 1 NYC)) Peter Kindler L’Arbitrage des Différends Relatifs aux Investissements en Afrique Francophone au Sud du Sahara: L’OHADA et le CIRDI Rolf Knieper Prozesskostenhilfe im internationalen Zivilverfahrensrecht – Grundlagen und aktuelle Probleme Oliver L. Knöfel Even if you steal it, it would be admissible – Rechtswidrig erlangte Beweismittel im Zivilprozess Georg E. Kodek Acceptable Transnational Anti-suit Injunctions Herbert Kronke Die Einrede vorprozessualer Verjährung als erledigendes Ereignis Walter F. Lindacher Das deutsche Bankgeheimnis im Steuerverfahren – Schutz der Bürger oder nur noch „Feigenblatt“? – Karl-Georg Loritz A patent court for Europe – status and prospects Raimund Lutz & Stefan Luginbuehl Kunstrecht als Disziplin – Stand, Inhalte, Methoden, Entwicklungen – Peter M. Lynen Zur Regelung von Sprachfragen im europäischen Internationalen Zivilverfahrensrecht Peter Mankowski Partei- und Anspruchsidentität im Sinne des Art. 27 Abs. 1 EuGVVO bei Mehrparteienprozessen: Ein Beitrag zur Konkretisierung des europäischen Streitgegenstandsbegriffs und der Kernbereichslehre Heinz-Peter Mansel und Carl Friedrich Nordmeier Schweizer Mahntitel und deren Behandlung unter dem revidierten LuganoÜbereinkommen und der EuGVVO Alexander R. Markus Priorität versus Flexibilität? Zur Weiterentwicklung der Verfahrenskoordination im Rahmen der EuGVO-Reform Mary-Rose McGuire Einstweiliger Rechtsschutz für Geldforderungen nach neuem schweizerischen Recht im Vergleich zum griechischen Recht Isaak Meier und Sotirios Kotronis Zulässigkeit einer Vereinbarung des Wiederverkaufs von Aktien zu einem Festpreis, um den Kreis der Aktionäre mit geringen Kosten zu beschränken? Isamu Mori Schiedsverfahren im Dreiländereck – Deutschland, Schweiz, Österreich – Joachim Münch Schiedsrichterbefangenheit und anwaltliche Versicherungsmandate Thomas Pfeiffer Bemerkungen zur Zusammenarbeit zwischen EuGH und Gerichten der EU-Staaten zum IPR, insbesondere in der Rechtssache C-29 / 10 Koelzsch gegen Luxemburg Jörg Pirrung Gesellschaft mit beschränkter Haftung ohne Stammkapital und Einzelkaufmann mit (betrieblichem) Sondervermögen Giuseppe B. Portale Die Rolle des Anwalts bei der Rechtsfortbildung Hanns Prütting Zur Rechtsnatur der Anfechtung von Schiedssprüchen Walter H. Rechberger Schadenshaftung und erforderliche Vertragsanknüpfung bei Art. 15 EuGVO (LugÜ) Herbert Roth The Laws Applicable to the Arbitration Agreement Helmut Rüßmann and Kinga Timár Die prozessuale Behandlung von Honoraransprüchen freiberuflich Tätiger – Berechnung nach Arbeitszeit und dargestellt am Beispiel der Anwaltshonorierung Peter F. Schlosser Billigkeitsentscheidungen im internationalen Schiedsrecht auf der Grundlage von § 1051 Abs. 3 ZPO Götz Schulze Die Besetzung eines internationalen Schiedsgerichts und das anwendbare Recht Rolf A. Schütze Wann kommt in Ehesachen die EuEheKindVO, wann autonomes Recht zur Anwendung? Daphne-Ariane Simotta Der Beweiswert rechtgeschäftlicher Urkunden im Kollisionsrecht Ulrich Spellenberg Überlegungen zur Dogmatik des schiedsgerichtlichen Vergleichs und des Schiedsspruchs mit vereinbartem Wortlaut Frank Spohnheimer Kollektiver Rechtsschutz und Revision der Brüssel I-Verordnung Astrid Stadler Der Vertriebsort als Deliktsgerichtsstand für internationale Produkthaftungsklagen Ben Steinbrück Jurisdiction for Avoidance Claims of Insolvent Investment Undertakings – Procedural Aspects of the Phoenix Saga – Michael Stürner Mündlichkeit und Schriftlichkeit im europäischen Zivilprozess Rolf Stürner Das Europäische Mahnverfahren und dessen Umsetzung in den Niederlanden Bartosz Sujecki Die Bekämpfung der Torpedoklagen durch einen europäischen Rechtskrafteinwand Miguel Teixeira de Sousa Internationale Schiedsverfahren zwischen Effizienzanforderungen und zunehmender Komplexität Roderich C. Thümmel Persönlichkeitsrechtsverletzungen im Internet Internationale Zuständigkeit am „Ort der Interessenkollision“? Matthias Weller Umsetzung der Zahlungsdienst-Richtlinie Nachteilige Auswirkungen für den Verbraucher Friedrich Graf von Westphalen Internationale Zuständigkeit und Anerkennung ausländischer Entscheidungen im chinesischen Insolvenzrecht Mei Wu

Denkmalrecht

Ein Rechtsvergleich Zwischen Deutschland Und Italien

DOWNLOAD NOW »

Author: Christian Martin Maria Dietrich

Publisher: Peter Lang Pub Incorporated

ISBN: 9783631645390

Category: Law

Page: 319

View: 8386

Die Erhaltung von Denkmalern ist unabdingbar fur die Erhaltung und den Bestand eines menschenwurdigen Daseins. Die Arbeit widmet sich dem rechtlichen Komplex des Denkmalschutzes in Italien und Deutschland und bietet einen umfassenden Uberblick zu diesem Thema. Auf dem Wege einer vergleichenden Betrachtung werden die Unterschiede und Gemeinsamkeiten des Denkmalschutzes beider Lander aufgezeigt, untersucht und auch kontrovers diskutiert. In Deutschland wird sich im Wesentlichen auf die Rechtslage in Nordrhein-Westfalen konzentriert. Zur richtigen Einordnung der heutigen Normen in den jeweiligen rechtlichen Kontext beinhaltet die Arbeit zudem eine kurze Darstellung der geschichtlichen Entwicklung des Denkmalschutzes in Deutschland und Italien."

Praxishandbuch Big Data

Wirtschaft – Recht – Technik

DOWNLOAD NOW »

Author: Joachim Dorschel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 365807289X

Category: Law

Page: 337

View: 4967

Dieses Praxishandbuch bietet einen Überblick der möglichen Anwendungsfelder und der rechtlichen Rahmenbedingungen von Big Data im Unternehmen. Im ersten Teil wird gezeigt, wie Entscheidungsprozesse mit Daten fundiert werden können und welche Anwendungsmöglichkeiten in verschiedenen Branchen denkbar sind. Der zweite Teil behandelt die rechtlichen Aspekte von Big Data. Die Autoren geben praktische Empfehlungen, wie Big Data-Anwendungen nach geltendem Recht umgesetzt werden können und dabei den technischen und organisatorischen Aufwand so gering wie möglich zu halten. Auch wird erläutert, wie Unternehmen ihre Datenbestände schützen können. Der dritte Teil beschäftigt sich mit den technischen Voraussetzungen von Big Data-Anwendungen.

Der Entwurf für ein optionales europäisches Kaufrecht

DOWNLOAD NOW »

Author: Hans Schulte-Nölke,Fryderyk Zoll,Nils Jansen,Reiner Schulze

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3866539576

Category: Law

Page: 432

View: 4717

Governments, or at least the clever ones among them, are aware of the factors guiding business activities. In the course of adopting and enforcing economic legislation, they seek to attract business activities in order to increase national income (and fiscal revenues), generate employment opportunities and,very generally, please voters. Hence economic law may be considered an economic good, as suggested by the title of this book. That function, which most rules of economic law have in the competition of systems, was strengthened by the worldwide liberalization of trade. Today, it is of greater significance than ever before. Lawyers and economists, academics and practitioners from inside and outside Germany have taken a look at the facts and discussed approaches to conceptualizing them. The resulting thirty essays collected in this volume contribute to the interpretation of existing, and the making of new, economic law.

Grenzüberschreitende Vollstreckung in der Europäischen Union

DOWNLOAD NOW »

Author: Viktória Harsági,Miklós Kengyel

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3866539118

Category: Law

Page: 464

View: 4617

Gläubiger, die eine Erstreckung der Zwangsvollstreckung auf das im Ausland befindliche Vermögen des Schuldners wünschen, werden mit zahlreichen Problemen konfrontiert. Die Ursache dafür liegt in der nationalen Prägung des Vollstreckungsrechts. Wer kann die Pfändung des Bankkontos anordnen? Aufgrund welchen Beschlusses oder welcher anderer Urkunde kann die Pfändung verordnet werden? Wie gestaltet sich die Reihenfolge der Gläubiger im Falle von mehreren Forderungen? Von was für einem Rechtsmittel kann der Schuldner Gebrauch machen? Der vorliegende Band geht auf alle relevanten Fragen der Zwangsvollstreckung im europäischen Ausland ein und präsentiert die konkreten Ergebnisse des EU-Projekts zur Untersuchung der grenzüberschreitenden Vollstreckung in Europa. Unverzichtbar für Gerichtsvollzieher, Rechtsanwälte, Richter, Geldinstitute, Steuerbehörden, Vollstreckungsorgane und Notare.