Poesiefilm

Lyrik im audiovisuellen Medium

DOWNLOAD NOW »

Author: Stefanie Orphal

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110351676

Category: Literary Criticism

Page: 314

View: 2201

Solange es Film gibt, gibt es die Verfilmung von Gedichten. Dennoch sind audiovisuelle Erscheinungsformen von Lyrik bislang weitgehend vernachlässigt worden. Die vorliegende Studie beginnt, diese Forschungslücke auf dem Gebiet der Literatur-Film-Beziehungen zu schließen und entwirft zunächst eine Typologie des Poesiefilms. Im Zentrum steht der Gedichtfilm, der sich als konkrete Realisierung von Lyrik im audiovisuellen Medium von verwandten Phänomenen wie dem poetischen Film und der Literaturverfilmung abgrenzen lässt. In einem historischen Abriss werden Traditionen des noch wenig bekannten Kurzfilm-Genres im Avantgardekino der 20er Jahre, der Medienkunst und der Spoken-Word-Bewegung nachgezeichnet. Die systematische Untersuchung arbeitet zentrale Analysekategorien heraus und führt sie exemplarisch vor. Im Sinne des acoustic turns wird dabei eine einseitige Konzentration auf semantische und visuelle Aspekte vermieden und stattdessen die audiovisuelle Verfasstheit von Gedichtfilmen betont. Poesiefilme bewegen sich zwischen den Polen etablierter Dichotomien und geben Anlass, Gegensatzpaare wie Textualität und Performativität, Performativität und Medialität und nicht zuletzt Hören und Sehen auf ihre Wechselwirkungen hin zu befragen.

Filmanthropologie

DOWNLOAD NOW »

Author: Karl Sierek

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658224487

Category: Performing Arts

Page: 325

View: 7811

Der Band bietet einen Überblick über eine der fruchtbarsten Teildisziplinen der Film- und Medienwissenschaft. Nach einer Einführung in film- und kinoanthropologische Perspektiven der frühen Filmtheorie stellt der Band – etwa mit Morins Beschreibung des Kinos als ‚Muttermaschine’ oder Powdermakers Hollywood-Studie als Fabrik zur Herstellung ‚geistloser Zombies’ – einige Positionen der klassischen Kinoanthropologie vor. Die Einflüsse der philosophischen Anthropologie werden mit Bubers Wahrnehmungsmodell als ‚zuverlässige Kinematographie’ ebenso diskutiert wie mit Husserls Besuch eines Wachsfigurenkabinetts.

Raum Wissen Medien

Zur raumtheoretischen Reformulierung des Medienbegriffs

DOWNLOAD NOW »

Author: Dorit Müller,Sebastian Scholz

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839415586

Category: Social Science

Page: 382

View: 5985

Trotz »Spatial Turn« in den Kulturwissenschaften bildet die Verknüpfung von Raum, Wissen und Medien noch immer ein Forschungsdesiderat. Dem begegnet dieser Band, indem er die Wechselverhältnisse von räumlichen Zusammenhängen, medialen Konstellationen und Wissenskonstitution untersucht. Die medien- und geschichtswissenschaftlichen Beiträge analysieren sowohl räumliche und mediale Bedingungen wissenschaftlicher Praxis als auch Räume und Räumlichkeiten von Medien. Dabei richten sie den Blick vornehmlich auf die Konstruktionsweisen von Wissensräumen durch analoge und digitale Medien und fragen aus einer topologischen Perspektive nach der epistemischen Relevanz medialer Anordnungen.

Filmstile

DOWNLOAD NOW »

Author: Christoph Hesse,Oliver Keutzer,Roman Mauer,Gregory Mohr

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531190806

Category: Social Science

Page: 435

View: 3061

Das Lehrbuch vermittelt einen kompakten Überblick einerseits der Epochen- und Nationalstile der Filmgeschichte, andererseits individueller Stile, wobei außer der Regie auch andere Bereiche filmischer Gestaltung wie Drehbuch, Kamera, Musik und Montage berücksichtigt werden. Über die in der Filmwissenschaft etablierten Klassifikationen hinaus stellt dieses Lehrbuch zudem stilistische Kontinuitäten heraus, die in einer epochenübergreifenden Perspektive als Varianten des Realismus, des Attraktionskinos oder des Minimalismus veranschaulicht werden. Neben dem Spielfilm kommen hierbei auch Gattungen wie der Dokumentar- und Experimentalfilm zur Sprache. Welcher besondere Stil – so wird ausblickend gefragt – kennzeichnet Filme, die nicht mehr in erster Linie im Kino, sondern im Fernsehen, auf DVD und via Internet zu sehen sind?

Gebannte Bewegung

Tableaux vivants und früher Film in der Kultur der Moderne

DOWNLOAD NOW »

Author: Daniel Wiegand

Publisher: Schüren Verlag

ISBN: 3741000582

Category: Performing Arts

Page: 416

View: 7368

Als Tableaux vivants oder ‹lebende Bilder› bezeichnet man von lebenden Personen nachgestellte Gemälde oder Skulpturen. Um 1900 erfreute sich diese eigenartige Form der Schaustellung unter anderem auf den Bühnen der großen Varietétheater, auf Volksfesten und bei Vereinsabenden großer Beliebtheit. Der vorliegende Band zeigt, dass Tableaux vivants als wesentlicher Bestandteil der visuellen Kultur dieser Jahre auch einen Bezugsrahmen für die Entstehung des neuen Massenmediums Film bildeten. Dabei werden diverse intermediale Konstellationen in den Blick genommen: gemeinsame Aufführungskontexte und Publikumsschichten, aber auch Filme, die bewusst auf Inszenierungsweisen der älteren Unterhaltungsform zurückgriffen. Der Band präsentiert eine Fülle an historischem Material zu Tableaux-vivants-Aufführungen um 1900 und analysiert zugleich zahlreiche Filme aus dem internationalen Kino der Attraktionen bis 1914, u.a. die magischen Trickfilme von Georges Méliès und Segundo de Chomón, frühe Filmburlesken von Pathé und Gaumont sowie Aufnahmen populärer Varieténummern. Er leistet zudem eine eingehende Auseinandersetzung mit der frühen Filmtheorie der Jahre um 1910.

Bonjour Cinéma und andere Schriften zum Kino

DOWNLOAD NOW »

Author: Jean Epstein

Publisher: Austrian Film Museum

ISBN: 9783901644252

Category: Performing Arts

Page: 158

View: 8270

Jean Epstein, the great unknown amongst the pioneers of independent filmmaking, was also an essential figure in the invention of modern cinema - both as a theorist and as an artist. For the first time, a selection of Epstein's writings on film are published in German in this volume. Nicole Brenez' essay on Epstein contextualizes his achievements.

Das Meer im Film

Grenze, Spiegel, Übergang

DOWNLOAD NOW »

Author: Roman Mauer

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Sea in motion pictures

Page: 293

View: 5243

Film Curatorship

Archives, Museums, and the Digital Marketplace

DOWNLOAD NOW »

Author: Paolo Cherchi Usai,David Francis,Alexander Horwath,Michael Loebenstein

Publisher: Wallflower Press

ISBN: N.A

Category: Business & Economics

Page: 237

View: 2884

What are the major issues and challenges film archives, cinémathèques and film museums are bound to face in the Digital Age and at a time when there is an expectation of Access on Demand? Film Curatorship neither offers a scholarly analysis, nor attempts to provide definitive answers to a complex situation involving aesthetic as well as technological, economic and political issues. As a collective text, a montage of dialogues, conversations and exchanges between four professionals representing three generations of film archivists and curators, this book calls for an open philosophical and ethical debate on fundamental questions the profession must come to terms with. What is curatorship, and what does it imply in the context of film preservation and presentation? Is there a concept of the "film artifact" that transcends the idea of film as "content" or "art" in the information age? The four authors of Film Curatorship have agreed to lay bare their concerns, visions, and strategies in a multi-faceted brainstorming session, aimed at fostering an open, non-dogmatic debate on the relationship of film to other forms of moving image and its presentation and preservation in the 21st century.

Kinogefühle

Emotionalität und Film

DOWNLOAD NOW »

Author: Matthias Brütsch

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Emotions in motion pictures

Page: 464

View: 4820

Keine andere Kunstform produziert so intensive und vielfältige Gefühlsreaktionen wie das Kino. Gleichwohl ist das Gefühlsleben der Zuschauerinnen und Zuschauer erst seit neustem zum zentralen Thema der filmwissenschaftlichen Diskussion geworden. In den letzten zehn Jahren haben Filmwissenschafter unterschiedlicher Denkrichtungen eine Vielfalt von Ansätzen und Modellen entwickelt, um den Emotionen im Kino auf die Spur zu kommen. Vorarbeiten aus der Psychologie, der analytischen Philosophie und Kognitionswissenschaft werden ebenso beigezogen wie Überlegungen aus der Ästhetik. Im Sinne einer Momentaufnahme verbindet "Kinogefühle: Emotionalität und Film" Originalbeiträge mit Übersetzungen wichtiger Texte aus der aktuellen Debatte und bringt Vertreter der wichtigsten Denkrichtungen erstmals in einem Band in deutscher Sprache zusammen. Verhandelt werden Themen wie die Gefühlsbindung an Filmfiguren, die emotionale Wirkung von Filmmusik, der Zusammenhang von Gefühlserleben und Moral, die Kodierung von Emotion im Bollywood-Kino oder der Zusammenhang von Emotion und Dokumentarfilm, aber auch kulturhistorische Aspekte wie die Wurzeln des Film-Melodramas im Theater der Empfindsamkeit. Namhafte Autoren wie Raymond Bellour, Francesco Casetti, Hermann Kappelhoff, Thomas Elsaesser, Murray Smith, Christine Noll Brinckmann, Ed Tan, Richard Dyer, Hans-Jürgen Wulff, Linda Williams oder Heide Schlüppmann schreiben über Filme wie Mandingo, Kuhle Wampe, Der weisse Hai, La bête humaine, The English Patient, Abre Los Ojos, Trainspotting und Rio Bravo sowie Fernsehserien wie Star Trek und 24.

Beiträge zu Kunst und Medientheorie

Projekte und Forschungen an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

DOWNLOAD NOW »

Author: Ulrich Schulze

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Arts, Modern

Page: 236

View: 4912

Museum und neue Medien - Medien im Museum - Museum und Kunst - Kunst und Medien - Museum und Film.

Augen-Blick

DOWNLOAD NOW »

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Motion pictures

Page: N.A

View: 4328

Auslassen, Andeuten, Auffüllen

der Film und die Imagination des Zuschauers

DOWNLOAD NOW »

Author: Julian Hanich,Hans Jürgen Wulff

Publisher: N.A

ISBN: 9783770553983

Category: Fantasy films

Page: 283

View: 3979

Die Musik in Geschichte und Gegenwart

allgemeine Enzyklopädie der Musik

DOWNLOAD NOW »

Author: Friedrich Blume,Ludwig Finscher

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Music

Page: 49

View: 1199

10 vols. organized by "Subject" (Sachteil), and 12 vols. organized by "Personal names" (Personenteil).

Otto Preminger

DOWNLOAD NOW »

Author: Norbert Grob,Rolf Aurich

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Performing Arts

Page: 303

View: 3904

Special Effects in der Wahrnehmung des Publikums

Beiträge zur Wirkungsästhetik und Rezeption transfilmischer Effekte

DOWNLOAD NOW »

Author: Michael Wedel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531942123

Category: Social Science

Page: 283

View: 9458

Die film- und medienwissenschaftliche Diskussion zum Thema Special Effects wird bisher von Fragen nach der Produktionsweise und technischen Realisierbarkeit dominiert. Der Band versammelt theoretische Grundlagentexte zu einer Wirkungsästhetik der Special Effects und verbindet sie mit konkreten Fallstudien zur kulturellen Wahrnehmung und empirischen Publikumsrezeption in verschiedenen Mediengattungen von Film und Fernsehen bis hin zu Internet-Videos und Computerspielen.

Die Strahlkraft Der Stadt

Schriften Zu Film und Geschichte

DOWNLOAD NOW »

Author: Siegfried Mattl

Publisher: N.A

ISBN: 9783901644665

Category:

Page: 272

View: 7318

?Films, in their generic, stylistic, and rhetorical variety, are modes of experience that provide a sense for the unexpected dynamics of urban life and historical reality. This understanding of cinema, as loving as it is theoretical, inspired the writings on film which form a central part of the wide-ranging work of Austrian historian Siegfried Mattl. From the political imaginary of well-known "historical films" by Stanley Kubrick, Ridley Scott, John Woo, and Todd Haynes, to inter-war comedies and post-war educational films highlighting the changing socio-economic textures of Vienna, and on to amateur films that offer surprising views of how Austrians adapted themselves to Nazism or consumer culture, Mattl ́s investigations are rich in historical context and re-evaluated material. Written with humor and a critical view of power relations, his essays and studies - some published for the first time - also enter into dialogues with Siegfried Kracauer's and Jacques Rancière's concepts of cinema's historicity. Exploring imagescapes of Red Vienna, of Haneke's white, or of Dylan's blues, Mattl invites us to look back at, and look out for, the ephemera that make up history.